Angepinnt Endlich: Out of Memories im Griff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Moin,

      nach dem Patchen kommt bei mir beim Start des FS erst der Hinweis, dass einige dll´s nicht geladen werden können, namentlich bglman.dll und metarlive.dll. Dann bricht der Start irgendwann ganz ab. Nach Unbenennen der backup-exe läuft alles wieder wie gewohnt. Wahrscheinlich müsste ich erst den modules-Ordner bis auf die notwendigen "leerräumen" und probieren, aber da ich eher mal ctd´s statt oom hatte, ist mir das nicht so wichtig.

      Trotzdem besten Dank, Nick, meinerseits!
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Michi schrieb:


      Moin,

      nach dem Patchen kommt bei mir beim Start des FS erst der Hinweis, dass einige dll´s nicht geladen werden können, namentlich bglman.dll und metarlive.dll. Dann bricht der Start irgendwann ganz ab. Nach Unbenennen der backup-exe läuft alles wieder wie gewohnt. Wahrscheinlich müsste ich erst den modules-Ordner bis auf die notwendigen "leerräumen" und probieren, aber da ich eher mal ctd´s statt oom hatte, ist mir das nicht so wichtig.

      Trotzdem besten Dank, Nick, meinerseits!


      Moin,

      bglman.dll in bglman.off umbenennen, fertig.
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Ich war bis jetzt nie von OOMs betroffen, allerdings habe ich beim online fliegen manchmal schlagartig verwaschene Texturen (keine blurries, sondern so richtig verwaschene matsche pampe)

      Ich habe mich mal an Nicks Anleitung gehalten, bis jetzt konnte ich keine Besserungen bzw Verschlimmbesserungen feststellen.
      Kann man diesen 'userva'-Wert eigentlich beliebig aufdrehen? Oder gibt es dort Grenzen. Würde es Sinn machen, den RAM von 2GB auf 4GB (Win XP) aufzustocken, denn bei den Rampreisen spielt Geld ja fast keine Rolle mehr ;)


      MfG Ben
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Michi schrieb:


      Moin,

      nach dem Patchen kommt bei mir beim Start des FS erst der Hinweis, dass einige dll´s nicht geladen werden können, namentlich bglman.dll und metarlive.dll. Dann bricht der Start irgendwann ganz ab. Nach Unbenennen der backup-exe läuft alles wieder wie gewohnt. Wahrscheinlich müsste ich erst den modules-Ordner bis auf die notwendigen "leerräumen" und probieren, aber da ich eher mal ctd´s statt oom hatte, ist mir das nicht so wichtig.

      Trotzdem besten Dank, Nick, meinerseits!


      Darauf hatte ich in meiner Anleitung aber auch ausdrücklich hingewiesen ;)
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Hallo Nick,

      Tolle Sache das!!!

      Habe Deine (sehr genaue und unmissverständliche!!!!) Anleitung befolgt.
      Beim Flug über Aerosoft Malle (LEPA/LESB), alle Schieber rechts aussen,
      GA-Traffic 90%, AES mit der DA-DO27 und TrackIR4 im VC, hatte ich zuvor ca. 20-25 Frames, jetzt 30-45.

      Das ist doch mal was!!!

      Nick schrieb:
      es ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen - ich war nur so wahnsinnig, alle möglichen und unmöglichen Variationen ausgiebig zu testen um am Ende das Beste von allen zusammenzuführen. Das Know-How haben andere vorgelegt.


      Hallo Nick, Hallooooooo!
      Um eine Erfindung, z.B. am Auto, zu seinen Heldentaten zählen, zu können muss man das Rad nicht noch einmal erfinden.
      -bestehendes Wissen neu zu kombinieren, reicht aus um es als eigenen Verdienst zu werten- (meiner Meinung).

      OK, dann hab ich es wohl fast übertrieben:
      Hab XP SP3 auf"gespielt" und da wurden es dann ca. 40-65 Frames!:D
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Ben Voigt schrieb:


      Ich war bis jetzt nie von OOMs betroffen, allerdings habe ich beim online fliegen manchmal schlagartig verwaschene Texturen (keine blurries, sondern so richtig verwaschene matsche pampe)


      versuche es mal mit dem IoPagelockLimit Mod!
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Nick schrieb:
      versuche es mal mit dem IoPagelockLimit Mod!


      ¿¿¿¿Hääää,?????
      Was´n das? und wo gib´n deen? und was macht der denn?

      Weil das mit den Matsch-Texturen kenn ich auch.
      (das geht zwar wieder weg, aber das kann dauern, manchmal)
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Beim Flug über Aerosoft Malle (LEPA/LESB), alle Schieber rechts aussen,
      GA-Traffic 90%, AES mit der DA-DO27 und TrackIR4 im VC, hatte ich zuvor ca. 20-25 Frames, jetzt 30-45.


      Also die gleiche Beobachtung, die ich hatte. Wieso gehen die Frames rauf, wenn ein Virtual Memory Problem gelöst wird??? Kann das wer erklären?

      Hab XP SP3 auf"gespielt" und da wurden es dann ca. 40-65 Frames!Big Grin


      SP3 bringt auch Frames? Jetzt ist wirklich Weihnachten.
      Oder war das ein von mir nicht als solcher erkannter Witz?
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Peter Er schrieb:


      Nick schrieb:
      versuche es mal mit dem IoPagelockLimit Mod!


      ¿¿¿¿Hääää,?????
      Was´n das? und wo gib´n deen? und was macht der denn?

      Weil das mit den Matsch-Texturen kenn ich auch.
      (das geht zwar wieder weg, aber das kann dauern, manchmal)


      Klick mal HIER
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Moin,

      Auch bei mir hat es letztendlich den Erfolg gebracht.

      Und zwar war es die Kombination aus Nick´s Tipp den ich ja schon vor einiger Zeit mal aus dem Super 80 Forum übernommen, aber wieder verworfen habe weil für mich Spielentscheidend war den O&O Defrag Dienst zu deaktivieren bzw. unter Verwaltung/Dienste als Manuell einzustufen (deswegen muss man nicht gleich das ganze Programm deinstallieren)

      Das nur als Hoffnung für alle OOM geplagten die O&O benutzen und auch weiter benutzen wollen.

      AUA104 schrieb:


      Zu früh gefreut - Frames mit PMDG B747 unverändert.

      LG


      Das würde mich auch rein technisch wundern wenn dadurch eine Veränderung der Frames zustande kommen würde.



      Edit: Auch die letzte große Prüfung hat das Verfahren bestanden, einen Flug mit der Queen von FlyTampa KSFO nach MAF mit UT USA&Kanada, UTE, MYWorld Mesh, FSP und allem Zipp u. Zapp über 10 STD. Flugzeit ohne Probleme, das wäre vorher undenkbar gewesen. SUPER:D:D:D
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Und es gibt mehr gute Nachrichten:

      Die Yak-40 funktioniert ohne Probleme auch mit der gepatchten fs9.exe - man muss lediglich einen neuen Key anfordern, da sich durch den Tweak der Hardware-Fingerpring geändert hat.

      Der alte Key funktioniert dann mit der ungepatchten fs9.exe, der neue mit der gepatchten.

      Also ab jetzt auch ungetrübtes Yak-40 Vergnügen!
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      So..........

      nachdem ich nun endlich mal wieder zum Fliegen gekommen bin, hab ich meinen typischen OOM-Flug von Mega-EDDF nach Mega-EGLL mit der PMDG747 2 mal mit der /3GB Konfiguration wiederholt. Dabei liefen FSC8, FlightKeeper, AS6 WxEngine und RC4 mit. Und endlich.....endlich konnte ich diesen Flug ohne OutOfMemory-Fehler beenden. Somit führt der 3GB Schalter tatsächlich zu einem reibungslosen Flug.
      Vielen Dank Nick, für diesen Tipp.
      Wäre jetzt halt noch nett, wenn sich Virtuali aufraffen könnte, seine bglman.dll umzuarbeiten, damit diese für diese Konfiguration auch läuft.
      Grüße

      Bernhard Scharbert
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Umberto hat im FSDREAMTEAM Forum geschrieben dass er sich die Sache anschauen wird und dass es nichts mit dem Kopierschutz zu tun hätte, dass die bglman.dll den Dienst verweigert - es wäre wohl ein anderer "unglücklicher Zufall". Das lässt hoffen! Trotzdem wäre es sehr nützlich, wenn alle Interessierten dies im FSDREAMTEAM Forum auch noch einmal kund täten!
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Hallo Nick

      Sorry dass ich das alte Thema wieder nach oben bringe... Ich hab jetzt noch ein wenig mit Deiner Anleitung rumgespielt und verschiedene Optionen ausprobiert. Mitlerweile habe ich ein stabiles System mit Option 3072 in der boot.ini. Als nächstes werde ich morgen einen längeren Flug mit der PMDG 747 unternehmen. Dann berichte ich Dir nochmal.

      Gruss und nachträglich noch alles Gute fürs bereits 3 Tage alte Jahr
      Pascal
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      PFlight2000 schrieb:


      Hallo Nick

      Sorry dass ich das alte Thema wieder nach oben bringe... Ich hab jetzt noch ein wenig mit Deiner Anleitung rumgespielt und verschiedene Optionen ausprobiert. Mitlerweile habe ich ein stabiles System mit Option 3072 in der boot.ini. Als nächstes werde ich morgen einen längeren Flug mit der PMDG 747 unternehmen. Dann berichte ich Dir nochmal.

      Gruss und nachträglich noch alles Gute fürs bereits 3 Tage alte Jahr
      Pascal


      Danke, es ist ja kein "altes Thema" - nur scheint es tatsächlich so gut zu funktionieren, dass langsam Gras über die Sache wächst.
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      Hallo Nick

      Ich hab jetzt zwei Flüge mit der PMDG 747 gemacht, und beide Male ist der FluSi nach ein paar Stunden abgestürtzt. Einmal sogar weit weg von irgend einem Addon-Flughafen.

      Ausserdem haben nach dem Patchen der FS9.exe die AI-Flieger (JustFlight Traffic 2005) keine Texturen mehr und die Cirrus-Bewölkung (Flight Environment 1.3) wurde nur noch als grosse, halbdurchsichtige Quadrate angezeigt.

      So macht das Fliegen keinen Spass. Ich habe das Ganze jetzt wieder rückgängig gemacht. Dann installiere ich lieber KLAX und EHAM von C9 wieder und fliege EGLL nur noch mit der LevelD oder einfacheren Fliegern an.

      Trotzdem möchte ich Dir noch danken für Deine Mühe. Bei vielen Anderen scheints ja zu funktionieren.

      Gruss
      Pascal
    • RE: Endlich: OOMs im Griff

      PFlight2000 schrieb:



      Ausserdem haben nach dem Patchen der FS9.exe die AI-Flieger (JustFlight Traffic 2005) keine Texturen mehr und die Cirrus-Bewölkung (Flight Environment 1.3) wurde nur noch als grosse, halbdurchsichtige Quadrate angezeigt.


      Das passiert bei mir (und einigen anderen) nur dann, wenn ich einen anderen Wert in die Boot.ini schreibe als den empfohlenen. Schade, dass es bei Dir nicht funktioniert!