Angepinnt X-Plane 10, Landscapes of the world (125 screenshots)

    • v10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Die Landschaften gefalle mir auch zweifelsfrei sehr gut. Deswgen der Hinweis, dass man gerade in Europa/Deutschland an sich schöne Landschaften durch schlechte Urbanisationseinbindung wieder verhunzen kann (siehe auch Bild Düsseldorf).

      Das freut mich :) . Und zu den Städten kann ich nur sagen, habt etwas Geduld (das Kind ist nicht im Brunnen), es braucht noch etwas Zeit für die Reife ... und das Potential in dem Bereich ist nicht verbaut!
      Andras Fabian

      X-Plane 10 global scenery developer

      alpilotx.net, A site about X-Plane scenery
    • @alpilotx: Wenn ich Deine statments zusammengefasst richtg interpretiere, bestünde ja somit rein von der Sache her ja auch die Möglichkeit, künftig mal unterschiedliche Jahreszeitentexturen einzubauen. Oder sehe ich das falsch?
      intel core i7-3770k; (4 x 4,4 Ghz), 8GB DDR3; Geforce GTX 770 (2048 MB DDR5); 2 TB SATA3 HD, 256 GB Samsung SSD für Flusi, Win7 Home Premium 64bit

      Virtual Airline: Leipzig Air; Pilot-ID: LHA431
    • Aber nur mal so in Gedanken:

      Das Konzept, bzw. die Idee hat ja schon etwas geniales. Nämlich die Verbindung zwischen OSM - Strassen und der Ansiedelung von Häusern. Endlich keine Texturen, welche eine Stadt darstellen sollen sondern dort wo bebaut ist steht eben im Sim etwas. Und durch die Verwendung von OSM kann ja dann prinzipiell jeder User Daten für XP verwenden.

      Natürlich fehlt auf den Bildern, der noch nicht fertigen Szenerie, etwas europäisches. Dennoch wird sicher nach und nach der Gesamteindruck einer Siedlung (egal ob Stadt oder Dorf) besser und perfekter werden.

      Meiner Meinung nach lässt sich mit dieser Basis Einiges anstellen und wenn erstmal findige Entwickler Regionenpackages anbieten lässt sich eine wirklich abwechslungsreiche und breit aufgestellte Szenerie basteln!

      Das dann noch kombiniert mit gezielten einzelnen Städteaddons würde wohl dem ganzen wohl noch die Krone aufsetzen. Jedenfalls ist der Weg erkennbar und mir pers. gefällt dieser. Zu XP9 ist die Veränderung jetzt schon in der Demo ein Hammer. Da kann ich auch noch einige Zeit mit etwas "amerikanischeren" Gebäuden vorlieb nehmen!
      lg
      Wolfgang
      ------------------------------------------------------------------
      "Es gibt viele junge, mutige Piloten, aber wenige alte, mutige Piloten!" 8)
    • JensV schrieb:

      @alpilotx: Wenn ich Deine statments zusammengefasst richtg interpretiere, bestünde ja somit rein von der Sache her ja auch die Möglichkeit, künftig mal unterschiedliche Jahreszeitentexturen einzubauen. Oder sehe ich das falsch?

      Ja, das ist korrekt ... wobei man für Jahreszeiten kaum die Regionalisierung hernehmen würde. Das bräuchte einen eigenen Mechanismus, würde aber - etwas abstrakter betrachtet - wohl ähnlich funktionieren. Nur würde nicht eine Region, sondern ein bestimmtes Zeitfenster die Library (das Stichwort für bestimmte Pakete an artwork - texturen/objekte/etc) austauschen. Da brauchts - wie bei vielen Sachen - auch nur mal die Ressourcen für die Umsetzung ;) (weil, Ideen gibts bereits genug intern - auch noch viel verrücktere).
      Andras Fabian

      X-Plane 10 global scenery developer

      alpilotx.net, A site about X-Plane scenery
    • @Flugzwerg: Ich habe dem nicht wirklich revolutionäres hinzuzufügen. Das ist genau das, was mich hier genau so begeistert. Man denke mal so an Sachen wie "German Landmarks" beim FSX. Die Straßenzüge sind mal schon da. Und es bedarf nur der Objekte, die an die entsprechenden Plätze müssten. Für potentielle Addon-Hersteller doch 'ne Spielwiese ohne Ende, oder? Wenn jetzt nur mal die Skeptiker etwas mürber werden würden. Dann wäre das doch 'ne Zukunft, die was verspricht gegen den Goliath aus Redmond...
      intel core i7-3770k; (4 x 4,4 Ghz), 8GB DDR3; Geforce GTX 770 (2048 MB DDR5); 2 TB SATA3 HD, 256 GB Samsung SSD für Flusi, Win7 Home Premium 64bit

      Virtual Airline: Leipzig Air; Pilot-ID: LHA431
    • ".....und wenn erstmal findige Entwickler....."

      Die werden sich mit Sicherheit schnell finden, wenn der X`Plane-10 mit entsprechenden Verkaufszahlen aufwarten kann ;) Also ich kaufe in auf jeden Fall.

      Freuen würde ich mich wenn es noch AI-Verkehr ala WoAI geben würde mit Technik vom X`Plane-10 (Auswirkung der Wirbelschleppen).

      Die Bilder aus dem X`Plane-10 gefallen mir jetzt schon besser als jene vom Flight. Man erinnere sich nur daran das die ersten Bilder vom FSX getürkt waren. Warum sollte es MS beim Flight anderst machen.
      Gruß Oliver
    • Für alle Neugierigen: Schaut euch einmal mit einem passendem Bildbetrachter, der *.dds Bitmaps anzeigen kann, die europäischen Häuser im Ordner "Resources\default scenery\900 europe objects" an! Ein Vergleich mit "900 us objects" ist auch nicht schlecht!
      Ich bin sicher, dass da noch sehr, sehr viel Verbesserung möglich ist, wenn man diese Objekte mit den passenden Straßennetz kombiniert. Jedenfalls schauen die Häuser schon sehr viel europäischer aus als jene vom MSFS, auch in der Version X. Es müssten dann halt noch ein paar "Landmarks" dazukommen, aber vielleicht bastelt das jemand noch dazu.
      FriLa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.
    • Denke, dass der AI-Verkehr jetzt mal der erste Streich ist. So wie ich Austin kenne wird es nicht lange dauern, bis auch der Verkehr sich weiterentwickelt. Bin bisher noch nicht wirklich dazu gekommen, den Verkehr mal einige Zeit lang genauer zu beobachten. Aber das was ich bisher sehen konnte, läuft schon mal ganz gut!
      Wenn ich demnächst mal ein wenig Zeit habe, möchte ich die unterschiedlichen Einflüsse der verschiedenen Flugzeuge auf die Performance testen. So wie ich das verstanden habe, läd X-PLane ja das komplette Modell in den Sim. Also sollten eigentlich recht einfache Modelle die Performance weniger beeinflussen als extrem detaillierte.

      Mir erschließt sich bisher auch noch nicht ganz wo diese Flugzeuge dann eigentlich hinfliegen. Wäre interessant nach welchem Muster diese unterwegs sind. Glaube da steckt noch viel Potential dahinter!



      @ Jens
      genau das denke ich auch. Da zum Beispiel Aerosoft angekündigt hat eine "europäisierte" Version von X-Plane zu veröffentlichen, können wir mal mir Spannung darauf warten, was das nun genau bedeutet. Vielleicht gibt es im Frühjahr ja schon den ein oder anderen Regionenpack zu erwerben. Bzw. auch schon bald schöne Szenerien wie gehabt als Freeware zum Download!

      Ich seh einer interessanten Flusizukunft entgegen :)
      lg
      Wolfgang
      ------------------------------------------------------------------
      "Es gibt viele junge, mutige Piloten, aber wenige alte, mutige Piloten!" 8)
    • Flugzwerg schrieb:

      [...]

      Mir erschließt sich bisher auch noch nicht ganz wo diese Flugzeuge dann eigentlich hinfliegen. Wäre interessant nach welchem Muster diese unterwegs sind. Glaube da steckt noch viel Potential dahinter!

      [...]
      Soweit ich weiss folgen die keinem Flugplan oder ähnlichem, sondern sind einfach um dich herum ;-D Mir perönlich ist es aber eigentlich egal ob das Flugzeug welches an mir vorbei fliegt von Amsterdam nach Nizza fliegt, oder ob es einfach mal kurz da ist, um mir ein realistisches Gefühl zu geben. Aber das ist meine persönliche Meinung.

      Wichtiger wäre mir da, dass in Flugplatz-nähe oder auf den Flugplätzen realistische Fluglinien vertreten sind.

      Gruss
      Roman
    • djun schrieb:

      Ich frag mal ganz frech: Habt ihr Einblicke an an Interface und Usability ebenfalls gearbeitet wird? Oder kann man in der Hinsicht wenig Änderung im Vergleich zum Vorgänger erwarten?

      Also, ich habe dazu keine direkte Information aus erster Hand (mit der UI habe ich für gewöhnlich nichts zu tun - außer das ich es benutze), ABER soweit ich mich entsinne, gabs am FS Weekend in Lelystad von Austin eine Aussage dazu (vielleicht findet jemand den/die Post(s) wo das zu Protokoll gegeben wurde) ... der Wortlaut soll wohl grob gewesen sein (von Austin) : "mir ist schon klar, dass ich vermutlich der einzige bin, der das Userinterface mag" ;) (das kann man nun auslegen wie man mag).
      Andras Fabian

      X-Plane 10 global scenery developer

      alpilotx.net, A site about X-Plane scenery
    • FriLa schrieb:

      Für alle Neugierigen: Schaut euch einmal mit einem passendem Bildbetrachter, der *.dds Bitmaps anzeigen kann, die europäischen Häuser im Ordner "Resources\default scenery\900 europe objects" an! Ein Vergleich mit "900 us objects" ist auch nicht schlecht!
      Ich bin sicher, dass da noch sehr, sehr viel Verbesserung möglich ist, wenn man diese Objekte mit den passenden Straßennetz kombiniert. Jedenfalls schauen die Häuser schon sehr viel europäischer aus als jene vom MSFS, auch in der Version X. Es müssten dann halt noch ein paar "Landmarks" dazukommen, aber vielleicht bastelt das jemand noch dazu.

      Ja, das sind die Objekte (bzw. die Texturen dazu), der alten V9 Global Scenery sein. Die wirst du in der neuen, 10-er Global Scenery nicht so wiederfinden. Dafür wird es dann aber zur "geeigneten" Zeit neue 3D Objekte geben (z.B. wenn Aerosoft ernst macht ... haben sie doch angekündigt da für Europa mal was zu zuarbeiten).
      Andras Fabian

      X-Plane 10 global scenery developer

      alpilotx.net, A site about X-Plane scenery
    • Hehe... Danke für die Info.

      Von mir auch größtes Lob! Ich find's ganz schön mutig und respektabel wenn man ein nicht fertiges Produkt präsentiert und die Community in Prozesse teilhaben lässt - etwas, was die Konkurrenz schon lange verschlafen hat.

      Zum UI kann ich nur sagen, dass ich wohl auch einer der vielen Menschen war der damit nicht klar gekommen ist - hoffentlich tut sich da noch was. Ich erkenne wahnsinnig viel Potential in dem Projekt und freue mich über jede Neuigkeit!
    • Ich komme mit dem UI recht gut zurecht und finde es sogar besser als beim FSX, bei dem ich durch x verschiedene Fenster zur Grafikeinstellung klicken muss. Inzwischen haben wir ja Bildschirme mit besseren Auflösungen und im XP 10 überblicke ich alles viel besser.
      Auch die Tastaturumschaltung zur Umstellung der Sichten ist logischer, zumindest hab ich beim FSX zwar die Logik im Menü begriffen, aber nicht bei der Tastatur.
      Jetzt bin ich gespannt auf die weiteren Versionen, aber ich glaube, ich werde mir den XP 10 zulegen.

      Grüße, Fritz
      FriLa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.
    • Hallo!

      Könnte man nicht mit diesem Tool eine relativ genaue Gebäudedarstellung in X-Plane hinbekommen?

      osm2xp.com/

      Mir ist klar, dass dieses Tool derzeit nur für XPlane9 verfügbar ist, ein Update für XPlane10 wurde aber am 21.11.2011 schon angekündigt:

      Also expect updates once x plane 10 is out, to take advantage of xp10 enhancements.


      mfg
      Martin
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • gassa schrieb:

      Hallo!

      Könnte man nicht mit diesem Tool eine relativ genaue Gebäudedarstellung in X-Plane hinbekommen?

      osm2xp.com/

      Mir ist klar, dass dieses Tool derzeit nur für XPlane9 verfügbar ist, ein Update für XPlane10 wurde aber am 21.11.2011 schon angekündigt:

      Martin

      Natürlich kann man das, warum auch nicht. Nur war es - noch - keine Option für die XP10 Scenery. Warum? Weil OpenStreetmap noch nicht ein einigermaßen akzeptable globale Abdeckung erreicht hat. Womit ich meine, dass in Deutschland mittlerweile zwar jeder Hühnerstall eingezeichnet ist, aber nur paar Länder weiter, oft nicht viel mehr als die Hauptstraße einer Stadt drin ist. Dies macht es schwierig bei der Scenery Generierung sich auf etwas zu verlassen ... insbesondere da wir ja eine Global Scenery anbieten (der Name ist Programm). Da hätte man noch mehr, komplexe Algorithmen bauen müssen, welche irgendwie (thja, wie?) erkennen, ob genug OSM Daten da sind, und davon abhängig die Scenery erstellt. Wirklich kein trivialer Task. Daher wurde einfach einheitlich die "Autogen" Schiene gewählt.

      Aber ich kann versichern, dass OSM definitiv langfristig auf der Agenda ist, und es durchaus Ideen gibt, da noch mehr von zu benutzen (da auch der Datenbestand von Tag zu Tag besser wird).
      Andras Fabian

      X-Plane 10 global scenery developer

      alpilotx.net, A site about X-Plane scenery
    • Hallo!

      Ich habe da jetzt auch eher an Addon Entwickler (z.B. Aerosoft) gedacht.
      Es gibt für den FSX z.B. "Ultimate Terrain Europe". Man könnte doch z.B. ein Addon mit ähnlicher Abdeckung (oder auch für einzelne Länder, für die die Daten zur Verfügung stehen) auf den Markt bringen, nur eben nicht das Terrain, sondern eben die Gebäude betreffend.

      mfg
      Martin
      gassa, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • FriLa schrieb:

      Ich komme mit dem UI recht gut zurecht und finde es sogar besser als beim FSX, bei dem ich durch x verschiedene Fenster zur Grafikeinstellung klicken muss. Inzwischen haben wir ja Bildschirme mit besseren Auflösungen und im XP 10 überblicke ich alles viel besser.
      Auch die Tastaturumschaltung zur Umstellung der Sichten ist logischer, zumindest hab ich beim FSX zwar die Logik im Menü begriffen, aber nicht bei der Tastatur.
      Jetzt bin ich gespannt auf die weiteren Versionen, aber ich glaube, ich werde mir den XP 10 zulegen.

      Grüße, Fritz


      Ich finds auch gut. Das Interface ist zwar schlicht aber nach kurzer Einarbeitung intuitiv und schnell zu bedienen. Die Stärken des Konkurrenzproduktes in Ehren, aber die umständlich verschachtelten Menus und die anschließende Kaffeepause nach jedem Mausklick habe ich immer als unzumutbar empfunden.

      sehr interessanter Thread!
    • gut es ist natürlich Geschmackssache

      ich persönlich bin mit dem x-PLane Interface sehr zufrieden. Liegt aber sicherlich auch daran, dass ich es auch seit Version 8 (eigentlich Version 7) von X-Plane gewohnt bin.
      Ich kann mich sehr wohl an meinen ersten Eindruck erinnern und durchaus nachvollziehen, dass man frisch vom FS kommend furchtbare Zustände bekommen kann und erst einmal nichts findet.

      Dennoch ist für mich das Userinterface von X-Plane angenehmer. Die Einstellungen sind meist auf eine Seite konzentriert und auch wunderbar vielzählig!

      Ist wie gesagt Geschmackssache. Soweit ich das bei den Videomitschnitten auf Youtube von der Präsentation mitbekommen habe, hat Austin es aber durchaus in Aussicht gestellt, später das Interface ein wenig zu ändern. Mit dem Beisatz, dass es ihm Bewusst ist, dass er einer der Wenigen ist denen es so wie es ist gefällt 8)
      lg
      Wolfgang
      ------------------------------------------------------------------
      "Es gibt viele junge, mutige Piloten, aber wenige alte, mutige Piloten!" 8)