Angepinnt How-To: Prepar3D + FSInn + FSCopilot

    • P3D-Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • How-To: Prepar3D + FSInn + FSCopilot

      How-To: Prepar3D + FSInn + FSCopilot

      Hallo liebe FlightX-Community,

      in folgendem Beitrag möchte ich Euch demonstrieren und erklären, wie man problemlos FSInn und FSCopilot im P3D zum Laufen kriegt. Da ich selbst VATSIM-Flieger bin und mich seit FSX-Zeiten mit FSInn statt der Squawkbox angefreundet hatte, musste ich natürlich eine Lösung hierfür finden denn ich hatte nirgends im Netz einen Lösungsweg für P3D+FSInn gefunden. Selbst ist der Mann, also habe ich mich diesem Problem gewidmet und auf die Spur gemacht. Die mühevolle Arbeit hat sich gelohnt und ich hab erfolgreich FSInn+FSCopilot zum Laufen gebracht. Selbstverständlich will euch das nicht vorenthalten und den Gleichgeplagten hier die Lösung anbieten.

      FSDT FSCopilot + FSInn in Prepar3D

      Ich setze natürlich voraus, dass ihr FSCopilot und FSInn bereits installiert habt. Auf das Setup gehe ich hier nicht ein, das würde den Rahmen sprengen. Hier findet ihr jedoch auf der deutschen VATSIM-Forumseite all notwendigen Infos zu den beiden Programmen. Bei Fragen könnt ihr euch entsprechend dort im Forum oder auch hier melden.

      Download Installationsdateien FSFDT-Suite:
      Downloadlink FS Copilot --> SetupFSCopilot17B2_4.exe
      Downloadlink FS Inn --> SetupFSInn13B2_3.exe

      Problem:
      Beim Starten des Prepar3D erscheint folgende Fehlermeldung und FSCopilot+FSInn funktionieren natürlich nicht.


      Ursache:
      FSCopilot/FSInn überprüft das Vorhandensein einer Versionsnummer, die sich zwischen dem FSX und P3D stark unterscheidet. Die FSFDT-Suite sucht nach einer gültigen FSX-Version 10.x.xxxxx.x, kriegt aber als Antwort die 1.3.3708.0 und spuckt deshalb die oben gezeigte Fehlermeldung aus. Viele Forenbeiträge haben gezeigt, dass einige User verzweifelt versuchten, in der Registry die Versionsnummern abzuändern. Leider blieben solche Versuche erfolglos.

      Offizielles Statement:
      Im deutschen VATSIM-Forum aber auch auf der amerikanischen avsim-Gemeinde ist kein Lösungsansatz bekannt, zumindest konnte ich nach langen Recherchen nichts finden.

      Workaround:
      Man muss dem FSCopilot/FSInn die Version liefern, die es erwartet, damit es denkt es arbeitet mit einem FSX. Die hierfür notwendige Variable/Zeile habe ich erst durch mühevolles Analysieren ausfindig machen können. Für diesen Vorgang muss wie auch in meinem anderen HowTo (TrackIR+Prepar3D) die Prepar3D.exe modifiziert werden.

      How-to:

      • Als erstes benötigt ihr ein Programm, um ausführbare Dateien oder DLL editieren zu können. Ein bekanntes und super Tool hierzu ist der Ressource Hacker, das es kostenlos zum Download HIER oder HIER gibt.
      • Zur Sicherheit erstellen wir vor der Bearbeitung der "Prepar3D.exe" eine Sicherheitskopie. Zum Beispiel einfach kopieren und eine Kopie davon in "Prepar3D.exe.original" umbenennen.
      • Wir starten nun das Programm Ressource Hacker und öffnen unter dem Menüpunkt [FILE]-->[OPEN] aus unserem Prepare3D Installationsverzeichnis die Datei "Prepar3D.exe"
      • Wir öffnen durch Mausklicks den Abschnitt Version Info --> 1 --> 1033
      • Uns interessiert die Zeile: PRODUCTVERSION 1,3,3708,0 wie hier markiert zu sehen...


        Den Text 1,3,3708,0 ersetzen wir nun durch den Text 10,0,61637,0.

      • Jetzt klicken wir noch unbedingt überhalb auf den Button COMPILE SCRIPT
      • und zuletzt speichern durch Klick auf die Menüpunkte [FILE]-->[SAVE].

        Das ganze sieht im Endergebnis dann so aus:



        Wenn ihr also alles richtig gemacht habt, und unter Einsatzes der modifizierten Prepar3D.exe euren Prepar3D startet, so wird FSCopilot + FSInn problemlos funktionieren ;)
        Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Fliegerarzt oder Baumarkthändler. :D

        Ich würde mich auf Feedback freuen, ob das bei euch reibungslos funktioniert hat.

        Viel Erfolg und viel Spaß wünscht Euch,
        Pegasus.

        EDIT: am 22.07.2012 von Pegasus editiert, um die Links zu der urheberrechtlich geschützten language.dll wieder aus dem Beitrag zu entfernen. Danke an Sandra und Tim für die Unterstützung.
      Intel i7-920 @4 GHz, 12GB RAM OCZ Platinum @1.646MHz,Sapphire HD-5870 Vapor-X, 30" Dell @2560x1600, TrackIR 5, Win7 64bit
      PEGASUS' Bilder-Thread

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Pegasus ()

    • Hallo Pegasus,

      ich habe mir auch den neuen Prepar3D Version 1.4.4747.0 zugelegt und brauche nun noch ein funktionierendes FSInn/FSCopilot.

      Wenn ich, wie Du beschreibst, mit "Ressource Hacker" die Prepar3D.exe öffne und dann zu dem von Dir beschriebenen Eintrag steuere, habe ich natürlich eine andere Pruductversionsnummer, nämlich die 1,4,4747,0. Wenn ich Diese dann wie von Dir beschrieben ändere und abspeichere, bekomme ich beim Start von Prepar3D nacheinander folgende Fehlermeldungen:

      - FSCopilot, Run-time error '440', Automation error.
      - FSCopilot, Run-time error '339', Component 'MSCOMCTL.OCX' or one of its dependencies not correctly registered: a file is missing or invalid.
      - Failed to create FSCopilot.Tuner (CWNDFS98MAIN=1182782c).

      FSFDT Control Panel, Component 'MSCOMCTL.OCX or one of its dependencies not correctly registered: a file is missing or invalid.

      Prepar3D startet dann normal. In der Menü-Leiste wird "Add-ons" angezeigt. Dort kann man das Inn Control Panel öffnen. Super!

      Wenn ich dann für die Einstellungen auf "Settings" klicke, erscheint:
      FSCopilot, Failed to create FSCopilotFSInn.Settings (CWNDFS98MAIN=1182782c)

      Die Einstellungen können also nicht ganz abgeschlossen werden. Es scheint nicht mehr viel zu fehlen.

      Kannst Du mir einen Tipp geben?

      Schöne Grüsse Mathias
    • Hallo Pegasus,

      vielen Dank für Deine Anleitung. Das Hacken der P3D.EXE (V1.4) hat wunderbar geklappt.

      Ich habe nur das Problem, dass kein Online-Verkehr angezeigt wird. Im AVSIM-Forum hast du geschrieben, dass es an den symlinks liegen könnte. Kannst Du bitte mal mitteilen welche symlinks eingerichtet werden müssten.

      AI-Verkehr ist WOAI und funktioniert in P3D ohne Probleme, ist also richtig eingerichtet, nur unter FSInn eben nicht.

      Ich habe bei allen Programmen Adminrechte eingerichtet.

      MfG
      Helmut
      skyline-va.de/pic/Sig.jpg
      Flyinghorse, Mitglied im FlightXPress Forum seit Mai 2003.
    • Hallo,

      Altes Thema, aber hab ein Problem:
      FSX + FSINN - kein Problem
      P3D + Copilot - ladet auch
      P3D + FSINN - zeigt keine Flugzeuge auch ladet auch meine WOAI FZ-Bank nicht

      In FSX, bekomme ich die Flugzeuge angezeigt, und die laden (habe mit ICAO Werkzeug die FZ-Bank geladen), allerdings scheinbar egal was ich tue, in P3D, will FSINN die WOAI, aber auch nichts anderes, laden.

      Weiss jemand Rat?
    • Der Thread ist ja leider ein wenig verebbt. Hat jemand FSINN unter V2 am laufen? Falls nicht, gibt es eine Alternative? Ich würde ja schon FSINN gerne den Vorzug geben, wegen der Möglichkeit das im Netzwerk-Modus zu betreiben, was ja beispielsweise mit VPilot leider nicht geht.
      ASUS P8P67 Deluxe - I7 2600K @4,6GHz - ZOTAC GeForce GTX 970 4GB AMP! Extreme - SSD Crucial 500GB - Kingston 8GB DDR3 1600er