Pro-ATC/X

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Programm hat ein Problem mit starken Winden, wie sie über dem Atlantik durchaus nicht selten sind in dieser Jahreszeit, vor allem, wenn der Wind seitlich auf das Flugzeug trifft. Der Flieger gleicht dieses aus, indem er die Nase etwas in den Wind dreht, um den programmierten Kurs beizubehalten. Kann man sehr schön beobachten, wenn man auf Reiseflug in den Headingmode geht, um das Heading manuell einzudrehen. Es wird sich dann eine Differenz zwischen dem Heading des FMC und dem eingedrehten Heading ergeben. Das können durchaus mal einige Grad sein. PATC interpretiert das wohl als eine Kursabweichung und fordert daher zur Korrektur auf. Ich habe diese Aufforderungen bisher ignoriert, da die geforderte Kurskorrektur immer geringer wird, je näher man dem nächsten Wegpunkt kommt. Es gibt im Forum von PATC allerdings auch Berichte, die besagen, daß das Programm bei Nichtbeachtung der Aufforderung durch das Programm ausgestiegen ist. Ist mir bislang allerdings noch nicht passiert. Auch habe ich mir angewöhnt, die NAT's in den Flugplan mit einzutragen. Diese werden ja bei einer Flugplanung mit PATC leider nicht berücksichtigt. Ich greifen dann gerne auf Simbrief und ähnliches zurück und bearbeite den Flugplan dann per Hand. Das mag vielleicht nicht der Realität entsprechen, juckt mich aber eher nicht. Als Stubenpilot bleibt es letztlich ja mir überlassen, wo ich rumkurve. Ich konnte feststellen, daß die angeforderten Korrekturen entfallen, wenn Wegpunkte auf einer Route dicht genug beieinander lagen.

      @AndreK
      Hast Du die Szenerie eingelesen, und sind die AIRAC von den Fliegern und PATC identisch? Mir ist sowas mal unter gekommen, als ich die AIRAC von Aerosoft's Navdata Pro verwendet hatte. Warum auch immer, die An- und Abflugprozeduren in PATC passten damit nicht. Ein Umstieg auf Navigraph löste das Problem bei mir.

      Gruß,
      Klaus
      Ein Autofahrer an einer Tankstelle wird beim Bezahlen seiner Rechnung gefragt, ob er Punkte sammelt.
      Er antwortet: "Danke nein, ich bin Fan vom HSV". :D
    • Das kann ein Grund für die kleinen Korrekturen sein aber das hin und her gevectored werden im Approach hängt daran nicht. Da kann man höchstens versuchen den nächsten WP zu beantragen aber.... eben sagte mir patc das dies nicht möglich ist. Unable sozusagen
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Also STARs bekomme ich eigentlich immer zugewiesen, bei mir geizt er eher ab und an mit den SIDs und wenn er rumeiert von wegen Kursänderungen mache ich es wie oben schon ein paar mal geschrieben auch so, dass ich mir den nächsten Wegpunkt zuweisen lasse, dann ist wieder Ruhe.

      @AndreK
      In welcher Gegend fliegst Du ? Bei mir ist es überwiegend EU, evetuell verhält es sich ja unterschiedlich in anderen Gegenden. Ansonsten vielleicht nochmal die Datenbank von PACT aktualisieren ?

      Im Großen und Ganzen bin ich mit der aktuellen Version eigentlich zufrieden bis auf die Dame die die ATIS Meldungen vorliest, das ist irgendwie, bahh und das drehe ich so schnell wie möglich ab.
      Gruß Jens

      Specs:
      i5 2500k @4,3 - GTX 1070 - 16 GB Corsair - Win7 - P3D
    • Zugewiesen bekomme ich die auch aber trotz der anweisung navigation on your own sagt er ne Minute später das ich mal hierhin und mal dahin fliegen soll. Wenns wenigstens offizielle wartepunkte waeren. Heute war es im endanflug auf lows. Ich war schon auf Loc eingedreht da gehts einmal in die komplette andere Richtung. Manchmal findet er den Weg zurück aber oft bleibt man auf dem kurs bis Pflaumenpfingsten. Anforderung neuer WP wird meist abgelehnt genauso wie andere Höhe. Wenn er sich so verfranzt hat hilft nur noch abstellen. Das mit den Sids hatte ich auch mal. Schau dir die Flughäfen in patc an. Da kannst du vorweg sehen welche bahnen er offen hat oder auch nicht und obs Sids gibt. Bei mir hat er häufiger Bahnen zugewiesen die für start nicht zugelassen waren und demnach auch keine abflugproz haben.

      Was much von Anfang an genervt hat waren Stimmwechsel innerhalb der Ansage.
      Den Fehler hat aber anscheinend kein anderer somit passt ihm irgendwas bei mir nicht.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Heureka...ich bin nicht der einzige. Daaaaaanke....dachte schon ich wär bekloppt das ich dass nur habe.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Also ich hab jetzt nochmal geschaut.

      Pro ATC und PMDG 737 haben den gleichen Airac installiert.



      Wie man sieht bei der Anflugprozedur nur die Landebahn mit ILS Kennung aber keine Star bzw. Vectoren... such mir zwar dann immer was selber raus was dann passt aber ist ja nicht im Sinne der Erfinders....

      Woran könnte das sonst liegen?

      LG
    • Neu

      Hallo nochmal,
      kann ich mit PATC einen gerade aktiven Flugplan abändern? Zum Beispiel eine Luftstrasse oder Waypoint einfügen? Oder geht das bevor ich diesen Plan aus einer gespeicherten Situation wieder herstelle?
      Habe ein paar Ungereimtheiten festgestellt, allerdings erst nach dem ich in der Luft war.
      Danke für eure Antworten.
      Gruß Jörg
    • Neu

      Nö,
      du musst die Flugführung in Patc beenden um diesen wieder bearbeiten zu können.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      Entschuldige das habe ich nicht ganz verstanden.

      Du fliegst und willst dann einen Wegpunkt einfügen. Du beendest das Programm und änderst das ganze. Dann willst du den Zustand wieder laden ?

      Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher aber ich glaube das funktioniert dann nicht mehr. Selbst wenn das so vorgesehen ist, das Programm ist seeeeeeehr empfindlich und hängt sich dann gerne mal auf.

      Musst du ausprobieren aber ich habe mich damit abgefunden wenn irgendwas ist und ich das Teil abbrechen muss geht der Flug ohne Patc weiter.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      Ja, das hast du so richtig verstanden. Und ich kann dir bestätigen, dass es nicht geht. Ich habe es eben ausprobiert. Flug gespeichert, PATC Flugführung beendet, Flugplan bearbeitet und gespeichert.

      Danach "gespeicherte Flugsituation geladen" und mir den Flugplan angesehen. Ist leider noch der gleiche, wie vor der Bearbeitung.
      Gruß Jörg
    • Neu

      cris schrieb:

      Servus Leute,
      habe heute mal Zeit gefunden um erneut zu fliegen, diesmal mit ATC Wind lock. Leider ohne Erfolg. Situation war folgende: Flughafen Kopenhagen Anflug 22L, Wind bei 170°/08kts.
      Die AI tat leider genau das Gegenteil und startete von der 04L. Pro ATC X "beharrt" also darauf, dass ich die STAR und Landebahn anfliege, welche es mir bei der Clearance ausgegeben hatte (Unter Flug verfolgen).
      Unter Pro ATC X habe ich leider keine passende Einstellung mehr gefunden die helfen könnte.

      Gruß,
      Chris
      Konntest du bezüglich der zweifachen Runway schon etwas erreichen? Weil, ich hatte gestern Ähnliches in SBGR. Wind war 340/05, also bekam ich von PATC Rwy 9R mit der dazugehörigen STAR und Trans zugwiesen. Das alles klappte so auch wunderbar. Beim Taxi zum Terminal kam mir dann auf Rwy 27R ein startendes Flugzeug entgegen. Habe die Situation mal weiter beobachtet und konnte sehen, das ALLE Starts und Landungen von AI über die 27R lief.
      Die beiden früher erwähnten Optionen in den Einstellungen habe ich auch aktiviert.
      Gruß Jörg
    • Neu

      Dann müssten patc und FSX auf verschiedene Wetterdaten zugreifen. Patc beeinflußt die AI des FSX nicht. Ich arbeite mit AS und starte dieses immer zuerst. Alle Anwendungen holen sich dort das Wetter.
      Gruß Wolfgang
      Mitglied im FlightXPress Forum seit Dezember 2011 :)
    • Neu

      Ich habe auch diese Stutter sobald Patc loslegt. Gerade im Endanflug ist das nervig.
      Ich habe versucht der Empfehlung aus dem Patc Forum zu folgen und die Audiodateien zu verkleinern.
      Musste aber feststellen das diese schon kleinstmöglichst sind. Ich bekomme die Dateien mit dem Audiokonverter auf kleinstmöglichster Einstellung nicht eingeschrumpft. Im gegenteil. Die schlechteste Einstellung verdoppelt die Datei nahzu wieder.

      Also kann man diese Idee vergessen.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams