TFDI Design Boeing 717-200

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich frage mich ja schon, was Manche dazu bringt, das Produkt eines doch eher neuen Anbieters ohne vorherige Rückmeldung durch die Community käuflich zu erwerben. Das klingt mir nach einer gewissen Risikofreude.
      Etwas mehr Geduld erspart diese Art von Ärger :rolleyes: . Ich habe selbst bei den PMDG`s einige Wochen gewartet, bis die schlimmsten Kinderkrankheiten behoben waren.
      Wer es anders macht, sollte einfach Freude daran finden, mithelfen zu dürfen, ein unfertiges Produkt zu verbessern. Ist ja auch ne schöne Aufgabe ... eigentlich!
      Gruß, Eisen-Otto
    • lol515 schrieb:

      roesti schrieb:

      Nunja, genau das wurde doch kommuniziert, das eben Features fehlen. Dazu sind durch den eher kurzen Betatest Fehler durchgerutscht, die laut den Entwicklern auch nicht hätten da sein sollen
      Euphemismus! Grundlegende Funktion wie NDB Anzeigen, LOC/RNAV Anflüge oder simple laterale und vertikale Navigation fehlen oder sind grob Fehlerhaft. Mir sind bei meinen ersten 3 (!) Flügen um die 20 teilweise gravierende Fehler aufgefallen, dass ich mich dann schon Frage was die Beta Tester und das Dev-Team eigentlich gemacht haben. Däumchendrehen? Die größten Baustellen entfernt um das Produkt vor dem 24.12. fertig zu haben?Der richtige Schritt wäre gewesen, bzw. ist: Produkt, bzw. Verkaufsseite offline nehmen und die vormaligen Betatester und jetzigen Besitzer zu einem richtigen Betatest einladen. Zusätzlich könnte man sich durchaus überlegen den Kunden zumindest einen kleinen Teil ihres Geldes zurückzugeben.
      Das die Entwickler jetzt auf lieb und bemüht tun ist zwar durchaus positiv zu erwähnen aber man hätte auch ein ordentliches Produkt abliefern können. Da war sogar die Erstversion des Airbus X Extended weniger fehlerhaft. Und nicht jeder Käufer liest in Foren sondern nur die Verkaufsseite. Und da steht nichts von Beta oder Alpha. Da steht sinngemäß: Prinzipiell fertiges Produkt, weitere Features werden ergänzt.
      Bei Steam zum Beispiel wäre ein großer Hinweis das es sich hierbei um early access Ware handelt.
      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo Du hier einen Euphemismus findest. Die Sache, die Du ansprichst wurde doch bereits zugegeben. Natürlich kannst Du sagen, dass der Test hätte ausführlicher sein sollen, aber was bringt Dir das jetzt? Hätte, wäre, wenn? Wir leben in der Gegenwart und wie ich schrieb, die Zeit kann der Entwickler nicht zurückdrehen. Sie haben bereits gesagt, dass sie es bedauern und dass diese Bugs bei Ihnen nicht aufgetreten sind und sie nun erst durch den Release gemerkt haben, dass da mehr im Argen ist. Gut, von ersterem sagst Du, dass Du Dir das wurscht ist, bei zweiterem kannst Du es auch gerne nicht glauben - das ist dann aber wenig konstruktiv.

      Ist hinterher total sinnfrei, darüber zu lamentieren, dass der Test hätte länger sein sollen. Das kann sich jeder irgendwie auch selbst denken, es ist aber nun einmal so passiert.
      Die Arugmentation kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Es gibt zwei Gruppen von Käufern: Die, die ungeduldig sind und es direkt haben wollen, wie ich schon einmal schrieb "RELEASE IT NOW, it doesn't matter if it's beta!11" und die, die geduldiger sind. In der Regel sind erstere die, die auch ein Produkt in der Sekunde in den Warenkorb legen, in der es erscheint. Das ist nunmal eigenes Risiko. Der Rest wartet einfach mal ab, liest bspw. hier und lässt es dann. Wenn man dann sagt "Ey, aber viele können ja gar kein Englisch!" - dann doch wohl erst recht!
      Schön, dass es Leute gibt, die keine Foren lesen - das ist aber Pech. Es gibt AGBs, die waren vorher einsehbar - dort steht, dass man das Produkt nicht zurückgeben kann. Was macht man in so einem Fall? Richtig, einfach selbst warten, bis Erfahrungsberichte auftauchen - und erst dann kaufen. Wer blind kauft, ist einfach selbst Schuld.
      Wer zwingt Dich, das Teil zum Releasetag zu kaufen? Du kannst Dir doch quasi selbst die Zeit geben, die es Deiner Meinung länger in Entwicklung hätte bleiben sollen. Wenn Du meinst, man hätte ein halbes Jahr warten sollen, dann warte doch einfach selbst dieses halbe Jahr. Es gibt nirgendwo einen Kaufzwang.
      Der Entwickler hat es deshalb nicht als "Early Access" bezeichnet, weil er davon ausging, dass es funktioniert - sie haben zugegeben, dass es ein Fehler war. Ich kenne ehrlich gesagt jetzt auch ziemlich wenige AddOns für den Sim, wo es keine Probleme gab. Der Unterschied ist meistens sogar noch der, dass die meisten Entwickler dann sagen: "Dein Pech, muss wohl an Dir liegen!". Da ist mir die Haltung hier schon irgendwie lieber. Klar, du gehst halt davon aus, dass es eine Notlüge ist. Aber was bringt diese Spekulation, außer irgendwelcher Selbstgerechtigkeit. Macht auch irgendwo keinen Sinn, denn dann hätten sie wie so viele andere Entwickler auch einfach alles abstreiten können. Tatsächlich gibt es ja auch Leute, die bspw. keine Probleme mit der lateren Navigation haben - womit eigentlich recht klar ist, dass es ein Bug sein muss.

      Wenn ich jetzt eine Schrottkarre bei mobile.de reinstelle, schreibe: "Total top in Schuss, Liebhaberfahrzeug, ohne Mängel!" überweist Du mir dann quasi auch einfach mal den Betrag im Voraus, ohne Dich näher zu informieren oder Dir das Ding in Echt anzuschauen?

      Und dazu nochmal erwähnt: Ich weiß selbst, dass das Produkt diese Bugs besitzt und habe sie auch hier so erwähnt ;)
      Viele Grüße,
      Robert
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hardware: i7-2600k@4.5 GHz, 16 GB DDR3 RAM, GeForce GTX 680, Samsung SSD 850 Evo 500GB, Thrustmaster T-HOTAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von roesti ()

    • Nein, es ist nicht sinnfrei, hinterher zu lamentieren; immerhin hat das Teil fast 60 Euro gekostet!
      Euphemismus kann ich hier sehr wohl erkennen, in etlichen Beiträgen. "Schönreden, Verbrämung", genau das hat hier stattgefunden. Ein gewisser Opa aus Leipzig hier im Forum ist normalerweise schnell mit dem Attribut "Fanboy" zur Hand.
      Leuten, die meckern, das Meckern als Lamentieren unterzuschieben, betreiben übrigens Dysphemie, also das Gegenteil von Euphemie. Nicht sehr fair, nur mal am Rande erwähnt.
      Ich hoffe, die Sache läuft nicht so wie beim BBS-Bus: tausend Alphas Betas und richtig fertig ist das Ding bis heute nicht, während die Entwickler schön die Kohle auf Malta verbraten.

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: Gigabyte X79-UD3
      CPU: Sandy-Bridge E Core i7 3930k @4,3Ghz
      MSI GTX 980Ti
      24 GB RAM
      Windows 7 Ultimate 64
      P3Dv3.4

      "Der perfekte Sklave weiß nicht, das er ein Sklave ist."
    • Es geht einfach darum, dass die Sache hier schon mehr als drölfzig mal erwähnt wurde und ich nicht weiß, was es bringt da wieder von vorn zu beginnen. Einige haben das Ding am Releasetag erworben und direkt Probleme hier geschildert.
      Ich habe es mir später geholt und dabei selbst direkt Bugs bestätigt bzw. genannt. Das ging aber irgendwie ohne Meckern. Man muss dazu kein Fanboy sein (ist sowieso schwierig, ist es doch das erste Produkt des Entwicklers :scary: ) , man kann auch einfach mal nüchterner an diese Dinge herangehen. Merke, die Welt ist nicht schwarz oder weiß.

      Dann kommt das Argument, dass viele ja kein Forum lesen. Klingt logisch - von Leuten, die eben gerade hier einen Beitrag verfassen und laut Historie auch in der Vergangenheit aktiv gewesen sind. Ich gehe somit davon aus, dass diese Leute hier ab und zu auch lesen, aber vielleicht irre ich mich - das würde dann erklären, warum man bereits durchgekaute Sachen ständig wiederholt.

      Einfach mal zurückblättern: Dort sind genug Probleme angesprochen. Wenn man das liest, kann man seine eigene Entscheidung treffen. Wenn mans ignoriert, muss man eben das Lehrgeld zahlen oder man weiß, worauf man sich einlässt.

      Und selbst wenn der Ärger immer noch so groß sein sollte, dass die Halsschlagader nicht abschwillt: Direkt an den DEV wenden, wie ebenfalls schon erwähnt vielleicht um eine Ausnahme der Refungregelung bitten oder sonstige Vorschläge, anstatt hier irgendwie weitere Lufttritte auszuführen oder metaphorisch bockig auf dem Boden zu strampeln. Denn ich glaube kaum, dass TFDi hier mitlesen wird.

      Wenn DANN keine Lösung kommt oder die Entwickler "doof" / unangemessen reagieren, darf man das ja auch gerne wieder hier sagen und darüber schimpfen, Feuer frei.
      Den Rest aber halte ich einfach für nicht wirklich "lösungsorientiert".
      Viele Grüße,
      Robert
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hardware: i7-2600k@4.5 GHz, 16 GB DDR3 RAM, GeForce GTX 680, Samsung SSD 850 Evo 500GB, Thrustmaster T-HOTAS
    • TFDI Design Boeing 717-200

      Ich sehe es ähnlich, es macht wenig Sinn, jeden Fehler dreimal zu erwähnen und den Unmut darüber auszulassen. Davon wird sicherlich kein Patch/Update schneller erscheinen. Immer die gleichen Kammellen zu lutschen, empfinde ich sehr wohl als "Gemecker". Bis zu einem gewissen Punkt war die Diskussion berechtigt, Fehler müssen angesprochen und diskutiert werden, nach diesem Punkt würde es m.E. too much. Aber das ist MEINE Wahrnehmung. Wenn ich soooo unzufrieden wäre, hätte ich schon lange versucht mein Geld zurückzubekommen. Bei der recht devoten Kommunikation von TFDi schätze ich die Chancen dafür gar nicht so schlecht ein.
    • Ich habe halt meinen Standpunkt zur Sache in einem Fachforum abgegeben. Wenn dich das so sehr stört ja dann lies halt nicht mit. Meine Güte, glaubst du in den diversen Threads zu anderen Fliegern kommt nicht immer das gleiche?

      roesti schrieb:

      Denn ich glaube kaum, dass TFDi hier mitlesen wird.
      Keine Sorge, ich habe eh schon im TFDi Forum geschrieben. Dort steht im übrigen auch alles doppelt und dreifach.
      Und nein, ich werde das Produkt nicht zurückgeben. Gekauft ist gekauft und ich steh dazu.

      EDIT: Um auch was "konstruktives" beizutragen.

      Mika schrieb:

      Das mit den Packs habe ich aber auch.
      It's not a bug, it's a feature. Der Sound kommt nicht von den Packs sondern von den Lüftern die statt den Packs die Displays und Geräte im Cockpit kühlen.
      Liebe Grüße Felix :beer:
    • TFDI Design Boeing 717-200

      Update 1.0.5.0 ist raus. Changelog:
      [ADDED] Database version indication to MCDU
      [ADDED] OPT/MAX FL
      [FIXED] Crash when selecting certain SIDs/STARs/ILSs
      [FIXED] Autothrottle fighting pilot deceleration
      [FIXED] Incorrect VAPP/VREF speeds
      [FIXED] Acceleration and climb thrust altitude resetting during climb
      [FIXED] Crash when reselecting a STAR (or SID) after beginning to fly it
      [FIXED] Range not setting to 10NM when TCAS mode was selected on the ND
      [FIXED] TCAS mode inner range ring displaying incorrectly
      [FIXED] Takeoff trim being improperly calculated
      [FIXED] One scenario that could cause strange magenta line drawing
      [FIXED] One scenario that could cause out of range speed predictions in the MCDU
    • ist das Anfänglich genannte TOD Problem behoben? Bzw.kann mir jemand sagen wo jetzt noch nennenswerte Fehler liegen, und ob es schon Sinn macht zu kaufen oder noch zu warten?

      Danke!

      LG Scotty
      Hardware:
      Intel Pentium i7 4790k auf 4600 PS
      GForce GTX 970 4096 MB
      16 GB Corsair 1600Mhz
      Gigabyte Z97 HD3
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      1x Crucial 520 GB SSD
      Windows 7 Ultimate 64
      FSX+Acc
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Warte noch - ILS Problem besteht weiterhin, TOD etc. ist auch noch nicht drin. 1.0.6.0 ist angekündigt, aber noch nicht raus. Sie arbeiten daran, es werden auch immer wieder Kleinigkeiten verbessert, aber es wird noch etwas dauern bis es wirklich die Erwartungen erfüllt.
      Viele Grüße,
      Robert
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hardware: i7-2600k@4.5 GHz, 16 GB DDR3 RAM, GeForce GTX 680, Samsung SSD 850 Evo 500GB, Thrustmaster T-HOTAS
    • Gut dann lass ich da noch die Pfoten von, vielen Dank =) Ich brauch mal dringend neues Blech, die PMDG´s werden mir über =)
      Hardware:
      Intel Pentium i7 4790k auf 4600 PS
      GForce GTX 970 4096 MB
      16 GB Corsair 1600Mhz
      Gigabyte Z97 HD3
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      1x Crucial 520 GB SSD
      Windows 7 Ultimate 64
      FSX+Acc
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • TFDI Design Boeing 717-200

      Habe mittlerweile so etwa 20 Flüge mit dem Bock absolviert. Wenn man um die Macken weiss, sind die Noch-Fehlenden-Features leicht zu verschmerzen. Gerade manuell fliegt die 717 extrem geschmeidig. Ich finde, je mehr man mit dem Teil unterwegs ist, umso mehr Spaß macht das.
      Wenn Du aber keinen Bock auf ein paar Kompromisse hast, ganz klar noch FINGER WEG.
    • ddressel schrieb:

      also das mit den Reversern würde mich auch interessieren, da fummel ich schon seit Tagen rum.
      Wie hast Du das gemacht?
      DIeter
      Geht ganz leicht in 2 Minuten mit registrierter FSUIPC. Dazu sagst Du der entprechenden Achse, welcher Befehl in einem bestimmten Bereich der Achse gesendet werden soll. Wir benötigen 2 Bereiche. Ich hänge mal zwei Bildchen mit den entspechenden Komandos dran. Wenn es zu unklar ist, wie ich das meine, kann ich gern auch einen kurzen Clip machen.

    • Nachdem mich nun auch ein Kumpel angesprochen hat, wie man die Schubumkehr auf den Throttle bekommt, habe ich ihm ein kurzes Tutorial erstellt und es auf YT hochgeladen.
      Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen. Kleine Anmerkung: das funktioniert natürlich nicht nur mit der TFDi 717, sondern mit jedem Flieger, der auf diese Weise die Reverser ansteuert. In diesem Fall sollte in Range 2 der Haken bei "Repeat" gesetzt werden.
    • Ich bin mal gespannt ob sich auf der technischen Seite noch viel tun wird. Im Moment erinnert mich das ein wenig zu sehr an die Carenado Flieger. Sonst hätte ich auch schon zugeschlagen.
      PMDG 777 | PMDG 747 | Aerosoft Airbus 318-321 | Majestic Dash 8 | Carenado Hawker 850XP | Carenado Citation CJ2 | Realair Turbine Duke | Flight1 KingAir B200 | A2A Piper Commanche 250