Angepinnt X-Plane mit Steam Registrierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • McFly schrieb:

      X-Plane nun auch auf STEAM?
      x-plane.com/2014/07/x-plane-10-is-coming-to-steam/
      Naja, ich habe da so meine eigene Meinung drüber.... :thumbdown:

      In der Tat ... die Meinungen zu Steam sind geteilt. Ich sehe auch keinen wirklichen Vorteil.

      Allerdings ist schon länger bekannt, dass XP auch auf Steam verfügbar sein wird - dass es jetzt in wenigen Tagen soweit sein soll, ist aber neu.
    • Ich versteh die Aufregung mancherorts gegen Steam nicht ganz. Wenn jemand bereits Xplane hat ists ja gut. Und wenn nicht na dann hat man eben die Möglichkeit dieses Spiel auf Steam zu erwerben. :thumbup: Wenn man eine Abneigung gegen Steam hat kann man ja auch noch die DVDs kaufen.
    • Zumindest was mich betrifft, sagte ich ja nicht, dass ich einen Nachteil sehe (sondern nur keinen Vorteil) ;) - dazu kenne ich Steam zu wenig. Ich lese halt die Meinungen in verschiedenen Foren dazu ...

      Jedenfalls soll es morgen soweit sein, dass X-Plane auch auf Steam verfügbar sein soll.
    • Ich würde mir X-Plane mit Steam sogar wünschen, weil dann hoffentlich das nervige Einlegen der DVD entfällt!
      Zumindest werde ich alle paar Tage oder alle paar Programmstarts dazu aufgefordert die DVD einzulegen, sonst geht XP in den Demomodus.

      Früher war ich auch total gegen diese Online-Aktivierungen und entsprechende Clientsoftware, aber seit ich ein paar Spiele habe, die über Steam laufen, bin ich davon sehr angetan. Es funktioniert sehr gut, ich kann Steam auch im offline-Modus nutzen und muß theoretisch auch längerfristig damit nicht online gehen.
      Außerdem bekomme ich so sehr bequem Updates für alle Steam-Spiele usw..
    • Heli-Tim schrieb:

      Ich würde mir X-Plane mit Steam sogar wünschen, weil dann hoffentlich das nervige Einlegen der DVD entfällt!
      Zumindest werde ich alle paar Tage oder alle paar Programmstarts dazu aufgefordert die DVD einzulegen, sonst geht XP in den Demomodus.

      Früher war ich auch total gegen diese Online-Aktivierungen und entsprechende Clientsoftware, aber seit ich ein paar Spiele habe, die über Steam laufen, bin ich davon sehr angetan. Es funktioniert sehr gut, ich kann Steam auch im offline-Modus nutzen und muß theoretisch auch längerfristig damit nicht online gehen.
      Außerdem bekomme ich so sehr bequem Updates für alle Steam-Spiele usw..


      Schließe mich dem an. Zusätzlich werden bei so gut wie allen neuen Spielen die Savegames zentral bei Steam oder im Steam Ordner gespeichert. Diese müssen dann nicht mehr mühsam am System gesucht werden.
      Auch das Backup wird sehr einfach. Einfach den einen steamapps Ordner sichern und fertig.

      Außerdem ist die Steam Bibliothek nicht auf einen Rechner gebunden sondern kann überall geöffnet werden die ich authentifiziere.

      lg EK
    • ..und mietet damit den X_Plane.
      Hinzu kommt noch diese Klausel:
      Durch Ihre Nutzung der Internetpräsenzen, Produkte und Dienstleistungen von Valve erklären die Nutzer jeweils ihr Einverständnis damit, dass Valve zur Erhebung von personenbezogenen Daten (im Sinne der nachfolgenden Begriffsbestimmung) berechtigt ist. Valve macht personenbezogene Daten Dritten ausschließlich im Rahmen des in der vorliegenden Richtlinie Geregelten zugänglich. Valve ist außerdem berechtigt, aggregierte Daten und Individualdaten zu erheben. Unter „aggregierten Daten“ sind Daten und Informationen zu verstehen, die die Gewohnheiten, nutzungsbezogenen Verhaltensmuster und die demographische Struktur der Nutzer als Gruppe beschreiben, nicht jedoch die Identität einzelner Nutzer angeben oder offenlegen. Unter „Individualdaten“ sind Daten und Informationen über einen Nutzer oder den Rechner eines Nutzers zu verstehen, die in einer Form vorliegen, die von anderen die Nutzer betreffenden Daten unterscheidbar sind, jedoch nicht in einer Form vorliegen, die eine persönliche Identifizierung von Nutzern ermöglicht oder es dem Empfänger gestattet, direkt mit Nutzern zu kommunizieren. Valve ist berechtigt, aggregierte Daten und Individualdaten uneingeschränkt mit Dritten auszutauschen und diese Dritten zugänglich zu machen.

      Das dürfte zusätzlich ein Riesengeschäft sein. Zumal es mir schleierhaft ist, wie man die oben genannten Daten tatsächlich Annonym sammeln will?
      Gruss Detlef alias McFly,
    • Heli-Tim schrieb:

      Früher war ich auch total gegen diese Online-Aktivierungen und entsprechende Clientsoftware, aber seit ich ein paar Spiele habe, die über Steam laufen, bin ich davon sehr angetan. Es funktioniert sehr gut, ich kann Steam auch im offline-Modus nutzen und muß theoretisch auch längerfristig damit nicht online gehen.
      Außerdem bekomme ich so sehr bequem Updates für alle Steam-Spiele usw..


      die Frage ist was Steam alles von deinem PC von Infos geschickt bekommt. Datenschutz ist immer so eine Frage bei Dienster der Art. (gilt auch für iTunes und co)


      edit: der Artikel: flightm.com/2014/07/steam-und-…leme-mit-dem-datenschutz/
      Marc Goergen
      Chefredakteur

      Flight! Das Magazin der Flugsimulation

    • Laut der Firma ReVuln, die das Protokoll untersucht hat, über das die Server von Valves Spieleplattform Steam mit dem Browser des Nutzers kommuniziert, birgt der Internetdienst kritische Sicherheitslücken. Durch diese soll es Dritten möglich sein, Spionage-Software auf den Computer des Nutzers zu übertragen.

      Heise online empfiehlt Spielern aufgrund der vielen Sicherheitsmängel von Spieleplattformen in letzter Zeit, entweder auf einen Spiele-PC mit separatem Netz umzusteigen, eine zweite Windows-Installation fürs Spielen zu erstellen oder zumindest ein Spiele-Konto auf dem Betriebssystem anzulegen, das nur über eingeschränkte Rechte verfügt.

      Quelle: datenschutz.de
      Angesichts der Tatsache, das fast jedes Flusi Addon nach Admin Rechten schreit, ein permanentes Risiko.
      Grüße
      Bela
    • Oohhh, aahhh ... der Forumsbetreiber (und glühende XP-Fan ) meldet sich mal wieder hier im Unterform und hat was zum Thema zu sagen ...

      cptCaptain schrieb:

      Datenschutz...mimimi. Ich hoffe jeder hier nutzt TOR. Denn Google, Apple, und co sind reine Datenkraken. Da ist Steam der bravste Kirchenverein dagegen...

      :D

      Na ja, wie dem auch sei ... es ist eigentlich ganz einfach ... wer Steam mag, wählt diese Methode und wer nicht, holt sich auf althergebrachte Weise die DVD’s und gut ist. Tut gar nicht weh :thumbup:. Und wem das Einlegen der DVD 1 einmal pro Woche (oder so) zu schwer ist, der lässt sie halt drin, besorgt sich einen USB-Dongle oder schaut sich z.B. DaemonTools, WinCDEmu oder Ähnliches an. Wer ein Flugzeug korrekt bedienen kann, schafft das locker ...
    • @Uwe: Ich würde mir trotzdem die Box kaufen :) der Tag wird kommen.
      Wie sächt Mutter immer der 9er tuted doch noch die nächsten Jahre :D
      Laß die Jungs mal schön weiter Entwickeln, solange lehne ich mich zurück.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ben Fly ()

    • Ich habe mir gestern beim Steam-Sale nun auch X-Plane 10 gekauft und ich dachte man würde eine oder mehrere Dateien downloaden, womit man dann die eigentliche Installation durchführt, aber de mist nicht so, es wird im Grunde gleich X-Plane 10 in dem Pfad installiert, den man vorher auswählen kann. Nun habe ich leider X-Plane 10 eigentlich nicht dort, wo ich es gerne hätte und da X-Plane sich auch nur über die Steam-Software (die man für den Download runterladen und installieren muß) starten. Nur wie kann ich denn nun mal X-Plane vielleicht auf eine andere Festplatte oder einfach nur in ein anderes Verzeichnis verschieben oder installieren ?
      Müßte ich dazu X-Plane deinstallieren und dann die ganze Downloadprozedur ernaut durchführen ?

      Danke schonmal im voraus für Hilfe und Tips. :)
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware: