Joystick Kalibrierung

    • v10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Joystick Kalibrierung

      Hallo,
      ich brauche mal einen Rat. Habe jetzt schon den zweiten Joystick und immer noch Probleme trotz Kalibrierung. Das Problem: bei laufenden Turbinen ( egal welcher Flieger) beginnt mein Flugzeug schon im Leerlauf nach dem Lösen der Parkbremse zu rollem. Ich habe kalibriert, die Nullzone auf 5 Prozenzt erhöht. Nichts hilft. Kann man da, z.B. in einer Konfigurationsdatei etwas einstellen. Aktuell benutze ich von Flight Factor die B767-300. Für diesen Flieger würden mich die Ratschläge am meistem interessieren.
      Vielen Dank!
      Gruß
      Peter
    • Hallo Peter

      Ich weiss nicht, wie das bei der 767 ist, aber es gibt Flugzeuge, die bei minimaler Schubhebelstellung schon rollen. Wie viele % Leistung zeigt die Anzeige der Triebwerke? Hast du da den ganzen Bereich vom Leerlauf bis auf 100% wenn du den Hebel bewegst?

      viele Grüsse Martin
    • Also die Anzeige der Triebwerksleistung zeigt genau 23% an. Ich hatte das Problem beim FSX und Prepar3D auch. Da konnte man aber durch drücken der F1-Taste das ganze noch etrwas minimiren und das Flugzeug stand. Gibt es das beim Xplane auch. Mich stört das Ganze deshalb, weil ich ausschließlich bei FS-Airlines online fliege. Da wird durch das Drücken der Parkbremse der Flug beendet. Ich kann zwar die Handbremse halten, das ist aber etwas umständlich, wenn man die Maus noch für einige Aktionen benutzen will (Maus und Joystick bediene ich mit der rechten Hand). Hört sich etwas blöde an, abe mich stört es. Andere Online-Flieger aus meinem Club haben das Problem nicht nicht. Vielleicht fällt ja irgendeinem etwas dazu ein. Z.Beispiel, etwas Adäquates zur F1-Taste beim FSX.

      Gruß
      Peter