GA-Pilot sucht Dickblech

    • P3Dv3-4
    • GA-Pilot sucht Dickblech

      Hallo Ihr Lieben,

      erst einmal Euch allen ein frohes neues Jahr!

      Nachdem ich nun etliche Stunden im virtuellen Cockpit meiner A2A Comanche verbracht habe, suche ich nun etwas Abwechslung und würde gerne ein etwas größeres Gerät auffahren. Gerne wäre ich dem realen Vorbild entsprechend auf eine kleine Turboprob, wie beispielsweise eine Beechcraft umgestiegen. Leider ist das passende Pendant von RealairSim ja nicht mehr verfügbar.
      Ich schiele nun auf die Dash von Majestic, so hat diese ja durchgängig gute Bewertungen und auch die Community scheint recht überzeugt. Alternativ ist ja gerade erst die 717 erschienen, wobei diese ja soweit ich weiß nur von drei realen Airlines noch verwendet wird. Zudem soll das Produkt ja in vielerlei Hinsicht noch nicht ganz fertig sein... Immerhin die MD-Logik, wie auch schon damals mit der MD-11 im fs9, finde ich super.

      Was meint Ihr? Habt ihr noch weitere Vorschläge und/oder Alternativen?

      Die technischen Voraussetzungen sind soweit gegeben und die Zeit zur Einarbeitung wird sich natürlich genommen ^^

      Viele Grüße

      Johannes
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Hallo,

      dir auch ein frohes neues Jahr.
      Die Dash8 ist schon ein anspruchsvolles Flugzeug für den Liniendienst im Kurzstreckenbereich. Du hast ein pefekt und ziemlich komplett umgesetztes Flugzeug und in der entsprechenden Version auch eine Störungssimulation.
      Wenn du nicht ganz groß umsteigen möchtest, wäre eben noch der Aerosoft Airbus und die 737 von iFly/PMDG zu nennen.

      Frank
    • Hallo Frank,

      vielen Dank für Deine Antwort!

      Das es sich bei der Dash um ein ziemlich komplexes System handelt ist mir bewusst. Ich möchte mich nach Möglichkeit so nah an die Realität halten wie möglich, sprich umso realitätsnäher die Systeme umgesetzt sind umso besser.
      Würdest Du denn sagen, dass die PMDG 737 besser für einen (erneuten) Umstieg in die Civil Aviation geeignet ist? Ist die Boeing-Logik leichter zu durchschauen?

      Johannes
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Das Einsatzgebiet ist für eine 737 eben ein anderes, als wie für die Dash.
      Fliegerisch finde ich die Dash anspruchsvoller, da es bestimmte AP Modi dort nicht gibt, man also auch etwas mehr überwachen muss, zum anderen die Handhabung durch den Torque Effekt erschwert wird.
      Sonst hast du wirklich alles, was man umsetzen kann, umgesetzt. Die letzte Variante ist dabei noch gar nicht auf dem Markt, aber die Pilots Edition bietet dir hervorragende Möglichkeiten samt Störungen.

      Die 737 ist dabei ebenso komplex, aber eben ein anderer Flugzeugtyp.
      Beide bieten eine sehr komplexe Systemumsetzung und hunderte Seiten FCOM/FCTM, welches ziemlich 1:1 an der Simulation nachzuvollziehen ist.

      Frank
    • Vielen Dank Frank für Deine Einschätzung!

      Die PMDG 737 stand schon lange auf meiner Liste, obwohl sie technisch gesehen als Software schon länger nicht mehr auf dem Stand der aktuellen Möglichkeiten ist. Mal schauen was FSlabs mit dem A320 macht, das Releasedatum für die P3D Version müsste ja auch bald bekannt gegeben werden.
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Hallo nocheinmal!

      Ich habe mich mittlerweile für die Dash 8 in der Pro Edition entschieden, da ich doch hauptsächlich als Feierabend Pilot innerhalb Europas auf Kurzstrecke unterwegs sein werde, und werde mir diese in den kommenden Tagen anschaffen. Die 717 ist zwar ein richtiger Eyecatcher, jedoch entspricht das reale Flugnetz von Quantas und Delta nicht ganz meinen Streckenpräferenzen. Insbesondere mit der Unterstützung vonn Arline2Sim sollte die Dash ja zu meistern sein.

      Gibt es denn jemanden, der Lust hätte mich über das Eigenstudium hinaus per Shared Cockpit Funktion einzweisen und zu begleiten? :)
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Ich stelle mich dafuer gerne zur verfuegung wenn du moechtest.

      Habe dir mal ueber PN meine Skype Adresse geschickt.
      Durch Famillie und Job ist es mir erst ab 19 Uhr unter der Woche moeglich.
      Grüße Chris

      Intel I5 3570K, GTX 970, 8GB Ram
      P3D, Xplane 10
    • Vielen Dank Frank für die beiden Video Links, dass sind ja richtige Geheimtipps :D Die erste Stunde habe ich schon hinter mir, wobei ich nicht nur viel über die Dash, sondern auch über die Flows im Allgemeinen gelernt habe.

      @Chris: Super, vielen lieben Dank! Ich habe Dir mal per PN geantwortet :)
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Dann noch eben meine Meinung ...

      Die Dash kann ich dir sehr empfehlen!.

      FSL Bus kann ich dir auch sehr empfehlen. Der ist der HAMMER!!! Die sind gerade im Finale der Betaphase für den P3D.

      Die B717 hat nen guten Ansatz, bringt viel Atmoshäre mit sich, ist nur leider noch lange nicht fertig. Da würde ich erst einmal die Füße still halten.

      Von IFLY würde ich dir abraten. Die sind vor allem in Sachen Fly by Numbers und in der Ausdifferenzierung der unterschiedlichen Modelle fragwürdig. PMDG ist da die deutliche bessere Wahl!

      Möge er die richtige Wahl treffen :)


      edit...
      Ups, hast dich ja bereits sehr gut entschieden :D

      Also vergiss es ...
      ASUS P8P67 Deluxe - I7 2600K @4,6GHz - ZOTAC GeForce GTX 970 4GB AMP! Extreme - SSD Crucial 500GB - Kingston 8GB DDR3 1600er
    • Hallo Mika,

      vielen Dank für Deine Stellungnahme! Die ist bei weitem nicht überflüssig :) Auch wenn es jetzt erstmal gilt die Dash zu meistern, gibt es ja immer noch ein "danach" :D

      Auf den FSL Airbus schiele ich auch schon seit geraumer Zeit, ich werde mir aber dennoch die Zeit nehmen den Release und eventuelle Bugs abzuwarten. Zudem ist das "Trainingsmaterial" noch nicht so umfangreich wie bei der Dash, obwohl Airline2Sim auch den A320 in Planung hat. Na ja, mal schauen was die Zeit bringt... Ein Jumbo rollt schließlich ja auch noch auf uns zu. Demnach kann 2017 ja eigentlich nur gut werden :)
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • CaptainJoe schrieb:

      Die PMDG 737 stand schon lange auf meiner Liste, obwohl sie technisch gesehen als Software schon länger nicht mehr auf dem Stand der aktuellen Möglichkeiten ist. Mal schauen was FSlabs mit dem A320 macht, das Releasedatum für die P3D Version müsste ja auch bald bekannt gegeben werden.
      Hallo Johannes,
      nach langer Abstinenz habe ich jetzt wieder mit dem Prepar3D v3 angefangen und mir Anfang der Woche die PMDG 737NGX zugelegt. Ich bin sehr angetan von dieser Maschine. Da diese Maschine häufig real im täglichen Linienverkehr eingesetzt wird, gibt es für mich hier den größten Wiedererkennungswert, wenn ich real im Flugzeug unterwegs bin. Als Feierabendpilot werde ich sicher nie die gesamten Möglichkeiten ausschöpfen können.
      In wie fern ist sie, aus deiner Sicht, technisch gesehen nicht mehr auf Stand der aktuellen Möglichkeiten?
      Jürgen

      Core i7-4770K @ 4,5 GHz, WaKü, Sapphiere TRI-X R9 290 4 GB mit 3 x 24" Eyefinity 5760 x 1200, 8 GB Ram, Windows 7 Ultimate

    • Hallo Jürgen,

      ich wünsche Dir erst einmal ganz viel Spaß mit Deinem neuen Fluggerät! :) Die 737 ist ein tolles Flugzeug und die Umsetzung von PMDG ist die beste, die es je für den Flugsimulator gegeben hat. Die Verkaufszahlen waren enorm, sodass PMDG - soweit ich weiß - ja schon eine 737 V3 in Planung hat.

      Mit dem technischen Stand ist nicht das reale Flugzeug an sich gemeint, immerhin ist die 737 ja eines der am meisten verkauften Boeings, sondern vielmehr die Umsetzung im FSX/P3D. Die PMDG 737 ist nun ja auch schon etwas älter und was Texturen und Perfomance angeht halt nicht mehr ganz topaktuell. Das tut m.E. dem Spaß am Fliegen nichts ab, jedoch warte ich wahrscheinlich auf die Neuauflage (auch wenn es bis dahin sicherlich noch ein weiter Weg ist).

      Viele Grüße

      Johannes
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Ich votiere für die PMDG 737. Die haben schon damals alles richtig gemacht. Fliegt, wie sie soll, mit AP or manuell. Und mit guter Performance. Und es gibt reichlich Dokumentation im Netz, auch Bücher. Das wirklich einzige Manko ist, dass immer weniger Gewerkschaften damit fliegen.
    • Lieber Captain,

      ich kann dir zur Dash 8 nur gratulieren! Wirklich cooler Flieger!
      Ich bin in der Realität schon öfters im Cockpit mitgeflogen und konnte da schon ein paar Fragen stellen - dementsprechend kann ich sagen, dass die Dash 8 ziemlich gut umgesetzt ist! Bin selbst viel mit der Dash (virtuell) unterwegs, siehe youtube und twitch, dennoch ist der Flieger nach wie vor ein anspruchsvoller und damit lustiger Typ :)

      Was ich dir empfehlen kann wäre Airline2Sim. Da wird wirklich viel Videomaterial geliefert, in zwei Staffeln kannst du dir in der ersten die Basics beibringen lassen, während es in der zweiten dann um speziellere Anflüge, Failures und andere interessante Situationen geht.

      Viel Erfolg und vor allem viel Spaß mit dem - virtuellen - Fluggerät! :)

      LG
      David
      liebe grüße,
      david
      ____________________
      Find me on Twitch! and YouTube and Twitter
    • Hallo David,

      hab vielen Dank für Deine Antwort :)

      Die Dash ist durchaus ein ziemlich anspruchsvolles Fluggerät, in Realität wie auch im Sim. Schließlich hat sie ihre Eigenarten, die es so nur bei Bombardier gibt.
      Bisher habe ich mich nur mit den beiden Majestic Tutorial-Flügen beschäftigt... leider noch nicht zeitintensiv genug :( Heute ist der passende Saitek Yoke gekommen und am Wochenende stehen dann noch die passenden Rudder Peddals an. Dann muss ich nur noch die Zeit finden - diese ist im Moment leider dank Semester- Abschlussklausuren sehr begrenzt vorhanden - mich richtig einzuarbeiten.

      Den Tipp mit dem Programm von Airline2Sim nehme ich mir gerne zu herzen :)

      Viele Grüße

      Johannes
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Neu

      Hallo zusammen :)

      Ich habe eine Frage bzgl. des Airline2Sim Cadet-Programms für die Dash 8:

      Bisher habe ich mich nur an den beiden Majestic Tutorial Flügen orientiert. Bis auf wenige Ungenauigkeiten innerhalb der Tutorials hat das soweit ganz gut geklappt. Lediglich bei der FMS Programmierungen bekomme ich meine Schwierigkeiten. Hier fehlten mir teilweise Wegpunkte und Airways, die im Tutorial angegeben waren. Nach einigen Versuchen habe ich einen Benutzerfehler meinerseits ausgeschlossen und mir gedacht, es müsse an den outdated FMS-Daten liegen. Also habe ich mir bei Navigraph eine 30-Tage Version der FMS-Cycles gekauft, sodass das FMS in meiner Dash jetzt up to date ist. Leider lieferte auch das nicht den gewünschten Erfolg, so habe ich teilweise zwar neue Einträge im FMS, aber immer noch nicht die gewünschten. Anscheinend gibt es die benannten Airway vom NDB OO in Downsview nicht mehr.

      Eigentlich hatte ich geplant, mir das oben benannte Training von Airline2Sim zuzulegen. Das ist aber nun ja auch schon von 2014 und ich habe Angst, dass ich auf ein ähnliches Problem stoßen könnte.
      Hat jemand von Euch schon Erfahrungen diesbezüglich gemacht? :)
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Neu

      Hallo :)

      Ich meinte eigentlich die beiden hauseigenen Majestic Dokumentationen, aber ich denke, dass das Problem bei den verlinkten Videos ein ähnliches sein wird. Ich kann natürlich per Simbrief einen neuen Flugplan erstellen, aber dann stimmen ja alle Daten nicht mehr überein. Ich brauche dann ja mehr/weniger Fuel, die Beladung ändert sich entsprechend und die V-Speeds ändern sich, sprich das Tutorial ist tatsächlich nur noch für die Procedures gut.
      Wird mir das bei dem besagten Airline2Sim Tranings Programm auch so passieren? Und wenn ja gibt es eine Möglichkeit, sich outdated FMS-Daten herunterzuladen, damit alles wieder übereinstimmt? :)

      Vielen Dank im Voraus :)
      Intel Core i5 4690K // ASRock Z97 Killer // MSI GTX 1060 6GB // Corsair Vengeance 8GB 1600 MHz DDR3 Ram // und so weiter :D
    • Neu

      Das wäre ja quasi ein "Downdate". Wozu? Das Routing mag geringfügig anders sein, Navigationspunkte der verwendeten Luftstraßen vielleicht nicht mehr stimmen oder hinzugekommen sein.
      Problematisch wird es vielleicht, wenn der Endpunkt / Beginn der SID & STAR nicht mehr vorhanden sind, oder Luftstraßen generell nicht mehr passen, dann muss man sicher anders planen, aber sonst, sehe ich da keine Probleme. Vielleicht schreibst du mir mal kurz dein Routing laut Tutorial.
      Auch bezüglich der Beladung gibt es kein Problem, Passagiere und Beladung bleiben gleich, lediglich der Fuel würde sich theoretisch geringfügig ändern. Aber auch das kannst du für den Tutorialflug sicher vernachlässigen, da es so viel nicht sein wird, was da abweicht. Somit bleibt lediglich ein leicht geändertes Routing.
      Was ich jetzt nicht weiß, wenn du die Dash frisch kaufst, welches AIRAC ist denn dann in Verwendung? Unter Umständen müsste das ja eigentlich für das mitgelieferte Tutorial passen.

      Frank