X-Plane 11 - eine andere Welt

    • Neu

      Bin gespannt. Denn was hilft aller Eyecandy, wenn die maximal mögliche Hardware nicht dafür ausreicht. Leider bin ich ein Freund komplexer Airliner - wäre ich mit der Cessna unterwegs, würde ich mir weniger Gedanken machen.
      Dafür dürfte es allemal reichen.
      Mit meinem FS2004 waren am Ende 30+ FPS mit der PMDG 747 bei vollen Wolken und komplettem Ai in Kai Tak drin. Aus dem VC, direkt über der Stadt. War das erste (und letze) Mal, dass das Erlebnis wirklich komplett war.
      Das hätte ich gerne mal wieder in einem moderneren Sim :) .
      Wenn Du sagst, dass es in X-Plane 10 ca. 50% mehr FPS sind, dann wird es momentan schon noch was mit der Beta zu tun haben.
      Gruß, Eisen-Otto
    • Neu

      krähe schrieb:

      Bei @uwespeed ist nix original. Ansonsten finde ich Bild 5. schon der Hammer.
      Die Bilder sind ja nicht von mir gemacht, sondern nur von mir ... verlinkt ... Meinst du das 5. im 2. von mir geposteten Bilderblock? Sieht mir ganz nach SkyMaxx aus.

      krähe schrieb:

      Leider kommt mein i3770K @4.2 und die GTX 1080 an seine Grenzen, will heißen Dickblech unfliegbar.
      Grafik runterschrauben? Wobei, wie war das schnell wieder - wie viele Bildschirme hast du?
    • Neu

      Rafael schrieb:

      Dash schrieb:

      Hallo Rafael,

      warte vielleicht noch bis zum Erscheinen der Release-Version, bis du zu einer Entscheidung kommst, ob dein System X-Plane 11 trägt. Die Entwicklung ist gerade im BETA-Stadium und viele FPS-Optimierungen stehen nach Aussage der Entwickler noch an. Die letzte Beta hat nach Aussage vieler Nutzer die Lage etwas verschlechtert, da wird also noch viel Arbeit "am offenen Herzen" passieren.

      Dem Rest des Threads kann ich allerdings nur zustimmen. Ich hatte noch keine andere zivile Sim, wo ich einfach nur dieses Gefühl von "JAAAAA!" hatte :). Das Fluggefühl und die Immersion sind einfach fantastisch und die Community arbeitet sehr engagiert. Wenn du dazu noch eine gute Wetter-Engine wie xEnviro und zum Beispiel Ortho4XP Szenerien hast, dann ist schon ein großer Schritt in die neue Simwelt getan. Vieles ist noch in der Entwicklung und es gibt noch Bugs, aber 2017 wird für uns ein fantastisches Jahr werden, da bin ich sicher!
      Hallo,
      vielen Dank für die Rückmeldung. Hatte einen Zahlendreher in meiner PC Konfiguration.
      Habe eine AMD 7970 anstatt einer 5970.
      Bin auf die ersten Berichte der Release-Version gespannt - dann entscheide ich,was zu tun sein wird. Neue GK (AMD Vega evtl.),kein Invest oder Kapitulation vor einem Hardwarefresser.
      Wollte mein System eigentlich erst 2017 upgraden,wenn Cannon Lake rauskommt.
      Tu dir den Gefallen und lass die Finger von AMD GPUs in Verbindung mit X-Plane...
      Das Thema und die Probleme sind bestens bekannt und die Performance ist unterirdisch, um es vorsichtig auszudrücken. Windows iVm OpenGL ist kein gutes Thema bei den Roten.

      extreme.pcgameshardware.de/-fl…-8bg-oc-x-plane-10-a.html
      Ein Beispiel. Er ist nicht der einzige. Die neue RX480 8GB stinkt total gegen die GTX 660 2gb ab.
      Ich habe mit Forenmitgliedern Vergleichssituationen aufgestellt (hier und im AS Forum). GTX 770 vs. R9290x oder auch die Furys. Die Nvidia war mehr als doppelt so schnell mit deutlich höheren Details, was eigentlich nicht sein kann.
    • Neu

      Eisen-Otto schrieb:

      Bin gespannt. Denn was hilft aller Eyecandy, wenn die maximal mögliche Hardware nicht dafür ausreicht. Leider bin ich ein Freund komplexer Airliner - wäre ich mit der Cessna unterwegs, würde ich mir weniger Gedanken machen.
      Dafür dürfte es allemal reichen.
      Mit meinem FS2004 waren am Ende 30+ FPS mit der PMDG 747 bei vollen Wolken und komplettem Ai in Kai Tak drin. Aus dem VC, direkt über der Stadt. War das erste (und letze) Mal, dass das Erlebnis wirklich komplett war.
      Das hätte ich gerne mal wieder in einem moderneren Sim :) .
      Wenn Du sagst, dass es in X-Plane 10 ca. 50% mehr FPS sind, dann wird es momentan schon noch was mit der Beta zu tun haben.
      Ich bin mir sicher, dass XP11 bei weitem nicht so schlecht gecodet wird wie damals der FSX. Ich finde es weitaus beruhigender, wenn (erstmal) die eigene Hardware der Flaschenhals ist und nicht die Software, die die Hardware ausbremst...:)
    • Neu

      Aaron schrieb:

      Eisen-Otto schrieb:

      Bin gespannt. Denn was hilft aller Eyecandy, wenn die maximal mögliche Hardware nicht dafür ausreicht. Leider bin ich ein Freund komplexer Airliner - wäre ich mit der Cessna unterwegs, würde ich mir weniger Gedanken machen.
      Dafür dürfte es allemal reichen.
      Mit meinem FS2004 waren am Ende 30+ FPS mit der PMDG 747 bei vollen Wolken und komplettem Ai in Kai Tak drin. Aus dem VC, direkt über der Stadt. War das erste (und letze) Mal, dass das Erlebnis wirklich komplett war.
      Das hätte ich gerne mal wieder in einem moderneren Sim :) .
      Wenn Du sagst, dass es in X-Plane 10 ca. 50% mehr FPS sind, dann wird es momentan schon noch was mit der Beta zu tun haben.
      Ich bin mir sicher, dass XP11 bei weitem nicht so schlecht gecodet wird wie damals der FSX. Ich finde es weitaus beruhigender, wenn (erstmal) die eigene Hardware der Flaschenhals ist und nicht die Software, die die Hardware ausbremst...:)
      Hi Leute

      aus dem Grund, den Aaron hier beschreibt, lasse ich erstmal die Finger von XP11!
      Ich habe mir vor einigen Monaten erst eine GTX 960/4GB gekauft und habe keine Lust, wieder hunderte von Euro für eine 1080 auszugeben. Dann muss ich erstmal mit XP 10.50 leben, was ja auch nicht soooo schlecht ist! Allerdings habe ich auch schon Videos von Leuten gesehen, die nur eine GTX 770 hatten und das sah auch toll aus! Allerdings waren die auch nicht mit einer Mig 29 im Tiefflug im Gebirge unterwegs! Hehe...
      Lieben Gruß
      Bernd


      i7/4790, GTX960, 16GB Ram, 2x Samsung Evo850 250Gb (1xSystem und 1xP3D V3.2), Crucial 120 GB (X Plane), 1TB HDD, Saitek X52 Pro.
      P3D V3.2, X Plane 10.50
    • Neu

      Meine 560Ti SC raucht gerade ab...
      EVGA hat noch nicht geantwortet was das kpl. Oberteil mit den Lüftern kostet.
      Habe jetzt einen akzeptablen Deal für eine "Übergangs AMD".
      In XP10 kommt man mit einer Häschenkarte mt 1GB sogar halbwegs klar wenn man die Wolken ein bissl (75%) herunterschraubt.
      Alles andere auf fast max.
      Heißt im Anflug auf MisterX Portland dann 10FPS aber durchaus fliegbar mit einer Turboprop.
      Eine 960 oder 1060 muß eben warten.
      Dieses ewige Gemeckere über die Wolkendarstellung find ich eh' dumm...
      Ich fliege kaum Dickblech und daher bleibe ich sowieso da drunter.

      Was in der Box XP11 dann drin ist weiß ohnehin noch keiner, und ich glaube nicht das Austin von seinem Prinzip abweicht
      daß es auch auf "nicht Super-PC" läuft.
      Also viel Gegacker über ungelegte Eier!

      Und Extradank an alle Gateway Teilnehmer!

      ntsc
      "The Doctor is in!"

      Avatar Copyright by Goro (Extract)
    • Neu

      10 FPS sind in Xplane definitiv nicht fliegbar.
      Da er ab 19 FPS Automatisch die Simulationsrate runterschraubt.

      Beim offline fliegen nervig, beim Online fliegen fatal da man sich nicht mit dem GS bewegt der angezeigt wird.

      Ich bin kein Fan von dieser Funktion.
      Beim P3D ists egal ob mal beim anflug die FPS einbrechen die Geschwindigkeit bleibt die selbe.
      Grüße Chris

      Intel I5 3570K, GTX 970, 8GB Ram
      P3D, Xplane 10