Airbusflieger, Checklist-Ablauf unterbrochen, was tun?

    • FSX
    • Airbusflieger, Checklist-Ablauf unterbrochen, was tun?

      Hallo Airbuspiloten, ich hätte da eine Frage...

      Ich bin schon öfter mal aus der Checklistprozedurrausgefallen, weil ....
      ich z.B. bewusst vor Erreichen der Reiseflughöhe das Descenteingeleitet habe (am Monitor steht dann Climp)
      oder.....
      scheinbar das AES nicht vollständig habe ablaufen lassen (amMonitor steht dann "den AES Anleitungen folgen")
      Mir werden dann keine zu aktivierenden Checklist's mehrangezeigt und ich muss ohne diese Unterstützung weiterfliegen.

      Kann man das umgehen?

      l.g.
      K-H
    • Hallo Karl-Heinz,

      Ich nehme mal an, dass du hier vom Aerosoft-Airbus sprichst: Ja, indem du deinen Flug einfach sorgfältig planst und bei einer Strecke wie beispielsweise FRA - STR keine 34.000 Fuß als Reiseflughöhe einspeicherst, sondern ganz tollerant nach unten gehst... Lieber 3.000 zu wenig, als 1.000 zu viel. Dann sollte es auch mit deiner Checkliste klappen. Dann sind die Probleme schon grundsätzlich ausgeschlossen. Der AS-Bus ist ein Flugzeug für den Normalflug - sprich: Start, Reiseflug, Landung. Wenn man es dafür nutzt, ein super Add-On, über das man sich sonst wenig beklagen kann, vor allem für diesen Preis. Ansonsten fehlt ihm einfach jede Flexibilität in Bezug auf "Abnormalitäten". Ob es noch andere Optionen gibt, das weiß ich nicht, habe den AS-Bus gerade nicht auf der Platte.
      Viele Grüße
      Felix

      Flugsimulation erleben! Natürlich auch auf Facebook !


    • Das ist richtig so. Das erste Beispiel bezog sich ja auf die Unachtsamkeit und falsch gewählte Flughöhe.
      AES ist für mich neu und bei meinem ersten Flug ließ ich mich zurücksetzen und rollte zur Startbahn, da war allerdings AES noch nicht abgearbeitet.
      Von da an hatte ich keine Checklist mehr.
      Da sollte man doch noch zurückkommen können, oder?
    • Zu AES kann ich nichts sagen, da ich es im P3D nicht nutzen kann. Da der normale Pushback zumindest mit der Checkliste verknüpft ist, kann ich mir gut vorstellen, dass das Programm damit überfordert ist. Ich komme mir fast schön blöd dabei vor, das zu sagen, aber was spräche denn dagegen, die AES-Pushback-Prozedur sauber abzuschließen und seinen Flug bzgl. der Reiseflughöhe ordentlich zu planen? Gibt es im AES Fenster noch irgendwelche Infos? Parkingbremse lösen und der Marshaller verabschiedet sich?

      Edit: Sorry, habe deinen ersten Beitrag erst nochmals durchlesen müssen.
      Viele Grüße
      Felix

      Flugsimulation erleben! Natürlich auch auf Facebook !


    • Deswegen gibt es ja auch Checklisten. Notfalls musst du halt manuell die Sache zu Ende führen, was ab dem Reiseflug jetzt ja nicht sonderlich störend ist. Sobald alle Systeme hochgefahren sind, geht es relativ einfach. Schade nur, um die gute Atmosphäre. Vielleicht wissen ja noch unsere eingefleischten AS-Bus-Enthusiasten eine Lösung.
      Viele Grüße
      Felix

      Flugsimulation erleben! Natürlich auch auf Facebook !


    • Also ich konnte bisher kein "Schlupfloch" finden um den Checklistenablauf bei dem Aerosoft A318/319 (ich habe nur den) zu ändern, also z.B. vielleicht zu einem früheren Zeitpunkt zurück zukehren oder so. Das ist wohl so nicht vorgesehen und wenn man erstmal einen Checklistenpunkt übergangen hat, dann könnte man nur durch drücken auf SKIP in der rechten CDU den aktuellen Punkt überspringen, allerdings weiß ich nicht, wie es sich dann weiter verhält, wenn man schon um einiges weiter ist, als die Checkliste ist. Kannst du nur mal ausprobieren.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Da hast du wenig Optionen. Entweder du nutzt die Checkliste und machst alles 1:1 oder du nutzt sie eben nicht und machst dein eigenes Ding.
      Beim Pushback will der Copilot nur einen Push erkennen, Abschluss des Push und dann die Parkbremse setzen. Dann müsste eigentlich das nächste Item durchlaufen.

      Wenn das nicht klappt, dann den normalen Pushback nutzen bzw. den AES Push explizit in den Einstellungen im FMC des Busses einstellen.

      Beitrag von superspecial ()

      Dieser Beitrag wurde von Flight-Mod Frank aus folgendem Grund gelöscht: Unbegründete Betitelung ().
    • Allen Progrämmchen ist eines gemeinsam: es gibt festgelegte Programmabläufe!
      Einige Funktionen wie zB die nächste Liste benutzen einen Trigger. Wird der übergangen, dann ist es mit weiterem Ablauf Essig, da logischerweise am Ende einer Checkliste kein Rücksprung erfolgen kann.
      Also alles fein abarbeiten oder ganz entfallen lassen.