Mehr Kerne oder h?herer Takt ?

  • Hallo in die Runde,


    mal was f?r die Gelehrten. Mehr Kerne (Quad) oder h?herer Prozessortakt ?


    Die Ausgangslage ist wie folgt : Ich nutze einen Intel Core 2 Duo E6750 mit 2 x 2,66 GHz.


    Jetzt stehe ich vor der Wahl. Einen Intel Core 2 Quad ( 4 Kerne mit 2,4 GHz) oder den Intel Core 2 Duo E6850 mit 2 x 3,0 GHz ?


    In der Alltagsarbeit spielt das wohl keine so gro?e Rolle. Also, es geht um die Spielerei, um die Flugsimulation mit dem FSX und auch um andere Spiele modernster Pr?gung.


    Eine interessante Aussage zum neuen Liebling ( Crysis ) habe ich gefuden.
    Laut Chefentwickler Cervat Yerli neigt das Spiel dazu, auf einem ausgewogen konfiguriertem System in Sachen Performance in erster Linie durch den Prozessor ausgebremst zu werden. F?r Crysis sei daher der Einsatz von Quad-Core-Prozessoren empfohlen. Mehrere Kerne seien einem h?heren Prozessortakt klar den Vortritt zu geben, so Yerli.

    Wie sieht es mit dem FS X aus ? Hat da jemand vielleicht einen technischen Hintergrund parat ? Warum das so ist wie beschrieben - und wo die Unterschiede in verschiedenen Einsatzgebieten liegen ? Preislich liegen C2D E6850 und C2Q Q6600 nahezu gleichauf (Boxed)


    Gr?sse aus dem M?nsterland
    Rolf

  • Nabend Rolf,


    die Crysis Demo l?uft auf meinem PC, siehe Profil, auf fast Very High (hab nur 2 Dinge auf High) und Du hast ja die gleiche CPU, also lohnt es denke ich nicht, deshalb aufzur?sten.
    Und beim FSX z?hlt in erster Linie die Leistung pro Kern.

  • Zum Thema h?herer Takt...


    Ich habe den FSX mit meiner 3GHz CPU getestet, einmal mit 3GHz und einmal mit 10% ?bertaktung mit 3,3GHz...


    Eine Steigerung der Performance habe ich dabei nicht festgestellt... Deshalb fahre ich jetzt wieder 3GHz...


    Gru?


    Dirk

  • Quote from Superburschi


    Zum Thema h?herer Takt...


    Ich habe den FSX mit meiner 3GHz CPU getestet, einmal mit 3GHz und einmal mit 10% ?bertaktung mit 3,3GHz...


    Eine Steigerung der Performance habe ich dabei nicht festgestellt... Deshalb fahre ich jetzt wieder 3GHz...


    Wenn man nur die FPS im Auge hat, dann wird man auch keine Steigerung fest stellen.
    Habe meinen E6600 von Standard 2,4 auf 3,2 GHz hoch getaktet. Ich kann daraus auch bei den FPS keine deutliche Steigerung feststellen.
    Aber irgendwo muss die Leistung ja bleiben.
    Daf?r l??t sich der FSX bei 10-12 Frames immer noch ganz ordentlich fliegen.

  • Quote from jumon42

    Daf?r l??t sich der FSX bei 10-12 Frames immer noch ganz ordentlich fliegen.


    Das ist mir auch schon aufgefallen. Irgendwie f?hlt sich der FSX bei niedrigen Frames viel weniger ruckelig an als der FS9. Mit dem FS9 konnte man bei 12fps keine gute Landung mehr machen, im FSX hingegen geht's.


    Hat einer ne Idee, woran das liegen k?nnte?

  • Quote from AboveUsOnlySky


    Ich nutze einen Intel Core 2 Duo E6750 mit 2 x 2,66 GHz.


    Jetzt stehe ich vor der Wahl. Einen Intel Core 2 Quad ( 4 Kerne mit 2,4 GHz) oder den Intel Core 2 Duo E6850 mit 2 x 3,0 GHz ?


    Mal ne Frage nebenbei: was erhoffst du dir beim Umstieg vom E6750 zum E6850? Einen Performanceschub? 10% mehr fps? Der Unterschied wird wohl nicht sehr gro? sein, oder?

  • 340 MHz pro Kern mehr und ein h?herer FSB machen sich schon bemerkbar. Ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, steht ja auf einem anderen Blatt. :)
    Ich nehme den alten Prozzi dann gerne als Geschenk und schicke meinen E6300 in Rente :P

  • Ich pers?nlich w?rde lieber den FSB ein wenig anheben, als Geld in eine neue CPU zu stecken, die gerade mal 300MHz mehr macht...


    lg, Dennis

  • Hallo,


    eigentlich ist das Leben ein langer, ruhiger Austausch von Prozessoren (oder so ?hnlich :D ).


    Nein, es geht auch um den geeigneten Zeitpunkt. Nehmen wir mal meinen E6750 - knapp 5/6 Monate alt - und gucken auf seinen Wiederverkaufswert im restlichen Europa. Da bekommt man bei bekannten Auktionsh?usern, in der Boxed-Version mit langer Garantielaufzeit, noch ordentlich was wieder. ( vermutlich so zwischen 115-135 EURO )


    In weiteren 6-9 Monaten w?rde ich wahrscheinlich eh wieder umr?sten, dann allerdings mit einem deutlich schlechteren Wiederverkaufswert. Da stellt sich die Frage schon - wie sieht der richtige Zeitpunkt aus ? Bei meinem Board habe ich diese Fragen beim Kauf ber?cksichtigt. Das Asus P5N-E SLI unterst?tzt auch die Quad-Core Familie - und sogar evtl. SLI beim FS 11 :cool:


    Wichtig wird in diesem Zusammenhang sein, was auf welche Anzahl von Prozessoren ausgelagert wird. Nutzt z.B. FSX nur 2 Prozessoren f?r einen Gro?teil der Aufgaben, ist sicherlich die 3,0 GHz Alternative sinnvoller.


    Gr?sse aus dem M?nsterland
    Rolf

  • Quote from firebird


    H?tte ich im Lotto gewonnen, w?sste ich, was ich mir heute bestellen w?rde: http://www.tecchannel.de/pc_mobile/prozessoren/1737169/ :cool:


    In dem Artikel sind auch Benchmarktabellen im Vergleich zu den meisten anderen CPUs. Auch unter DirectX.. vielleicht kann man daraus auch was f?r den FSX ableiten, wie die einzelnen CPUs leistungsm??ig zu einander stehen.


    Die neue Quadcore CPU arbeitet mit dem gleichen Takt wie der E6850.
    Daher w?rde ich die beiden beim FSX gleich auf sehen. F?r andere Anwendungen ist das aber der Hammer.
    Man sieht auf jeden Fall wo es zuk?nftig hin geht.
    Wenn der n?chste Flusi mit Mehrkernsystemen arbeiten kann, dann ist hier mit einem Schlag eine Verdrei-oder Vervierfachung m?glich. Aber bis dahin haben wir wahrscheinlich acht oder mehr Kerne als Standard.

  • Quote from firebird


    H?tte ich im Lotto gewonnen, w?sste ich, was ich mir heute bestellen w?rde: http://www.tecchannel.de/pc_mobile/prozessoren/1737169/ :cool:


    In dem Artikel sind auch Benchmarktabellen im Vergleich zu den meisten anderen CPUs. Auch unter DirectX.. vielleicht kann man daraus auch was f?r den FSX ableiten, wie die einzelnen CPUs leistungsm??ig zu einander stehen.


    Also, so ganz verstehe ich den Test und die Benchmarks nicht. Fehlt da nicht der Core 2 Duo E6850 mit seinen 3,0 GHz ? In den Rankings taucht doch nur der Core 2 Duo E6750 auf. Das der Core 2 Duo E6750 selbst dem Athlon 64 X2 6400+ deutlich ?berlegen ist, ?berrascht mich jetzt nicht wirklich. Anscheinend hat AMD (im Moment) den Anschlu? verloren.


    Warum in die Gesamtwertung nur der Test mit Windows XP Professional einflie?t, erschlie?t sich mir auch nicht so ganz. Man sollte doch Ende 2007 zumindest Vista x32 (oder in Sachen Performance - Vista x64) ber?cksichtigen. Man besch?ftigt sich da zu viel mit der Vegangenheit - aus Sicht meiner Wenigkeit.


    Gr?sse aus dem M?nsterland
    Rolf

  • Hallo Rolf!


    So sehr ich Dein Anliegen verstehen kann, dass Du Deinen PC aufr?sten willst, bin ich nicht so sicher, ob sich die genannten Optionen momentan lohnen w?rden. Der E6850, der ja wie der E6750 zwei Kerne hat, ist gerade mal um knapp 13% schneller. Das reicht, um in Benchmarks messbar zu sein, aber 13% h?here FPS im Flusi wirst Du praktisch gar nicht merken. Ich wei? nicht, ob es das wert ist, f?r so eine Aufr?stung EUR 100,- (aus dem ?rmel gesch?tzt) hinzulegen.


    Etwas anders sieht es mit dem Q6600 aus. Dessen Nutzen h?ngt davon ab, in wiefern die interessierenden Anwendungen/Spiele auch 4 Kerne auslasten. Der FSX ist ja seit dem SP1 Multithreading-f?hig, lastet aber schon 2 Kerne nur zeitweise aus, und zwar gerade dann, wenn im Vorbeiflug die Landschaft nachgeladen wird. Wie gut in diesen Phasen auch 4 Kerne ausgenutzt werden (insbesondere in Verbindung mit dem SP2) k?nnen Dir andere besser sagen, meine mich aber zu erinnern, dass h?ufig die Empfehlung zu lesen war, dass 2 Kerne mit hoher Taktung mehr bringen als 4 Kerne mit niedrigerer.


    Du solltest aber daran denken, dass Programme, die nur 1-2 Kerne ausnutzen, auf dem Q6600 sogar 10% langsamer laufen, weil er ja eine um 10% niedrigere Taktfrequenz hat. Im Bereich Spiele ist meine Wissens bisher nur von Crysis bekannt, dass es von mehr als 2 Kernen profitiert, und mit genannten Einschr?nkungen eben auch der FSX. Ansonsten w?ren beispielsweise das umkodieren von Videos und Bildbearbeitung Aufgaben, die von mehr Kernen profitieren w?rden. Sofern Du Dich nicht vorrangig mit solchen Sachen besch?ftigst, w?re auch die Vierkern-Aufr?stung relativ nutzlos. Erst mit zuk?nftigen Spielen w?re eine verbesserte Auslastung von 4 Kernen zu erwarten, bislang werden ja selbst zwei Kerne von aktuellen Spielen vielfach nicht richtig ausgenutzt.


    Hast Du Dich mal mit dem ?bertakten Deiner CPU besch?ftigt? Die Core2Duos sind da sehr dankbare "Opfer" - die von Dir angestrebten 3GHz sind bei Deinem 6750 nur der Anfang der M?glichkeiten, selbst 3.5GHz sind wahrscheinlich ohne Probleme zu schaffen.


    Dass im verlinkten Benchmark der E6850 "fehlt", finde ich nicht verwunderlich. Schlie?lich soll der Test vor allem die Leistung des neuen Penryn-Kerns messen. Da wurden halt nur ein paar repr?sentative CPUs zum Vergleich herausgepickt, und weil schon der E6750 drin ist, wird nicht auch noch das Schwestermodell E6850 mit verwendet! Ich finds eh schon erstaunlich, dass ?berhaupt so viele Modelle in den Test aufgenommen wurden.

  • [quote=jumon42]
    10-12 fps FSX ordentlich fliegen ?? :P:rolleyes:


    da hast du doch wohl alle Regeler rechts ??? ich mein das sind die Werte die mein "alter" X2 4800 + (1024kb L2 Cache, S.939 ) in New York erreicht, bei hohen Einstellungen ( ein paar hebel sind dann doch etwas mehr links ;) ).
    Sonst habe ich meist zwischen 18-28 fps ...bei 28 gelockt :cool:


    Ich frage nur, weil ich die gleiche Graka hab, aber auf AGP :cool:


    Gr??e
    Henrik

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!