Aerosoft Diamond DA20-100 'Katana' 4X

  • Das mit den Steigraten liegt dann wohl wirklich an der Beladung, denn ich bin vorerst mit der voreingestellten Standardbeladung geflogen.


    Bez?glich des Sounds bin ich auf ein Statement von A. Metzger gespannt, denn die Sounds sind bestimmt direkt am Original aufgenommen worden. Wieso der Rotax allerdings so "blubbert", interessiert mich brennend.

  • Ansonsten kann man sie nur empfehlen. Allerdings mu? man wirklich aufpassen nichts kaputt zu machen. Sie scheint ?hnlich empfindlich wie die DO27 zu sein. Gerade was die Avionik angeht.

    Hi,


    du naja sehe ich nicht so extrem mit der Empfindlichkeit, man hat halt bisher nicht so ganz genau aufgepassen m?ssen um sich einigermassen in den limits des Flugzeugs zu bewegen, weil die addons dies nicht gefordert haben. So langsam kommen wir in Richtung "Flugzeugsimulation".
    Bez?glich deines Elektrikproblems, es gibt ein Electric-Fix f?r diejenigen denen das GPS im Flug ausgefallen ist etc. Mit ist das gestern online nach zwei Stunden Flugzeit ebenfalls querab Fritzlar passiert, GPS failure trotz energized. Horizont und CDI waren auch ausgestiegen, das Bendix/King COM/NAV Bedienteil hatte aber noch funktioniert. Ich f?hre das auf einen bug zur?ck der hier hoffentlich behoben wurde. Aktuell bin ich seit 2,5 Stunden in der Luft und die Systeme arbeiten soweit.


    Hier gehts zum Download im Aerosoft forum: KLICK

    Wieso der Rotax allerdings so "blubbert", interessiert mich brennend.

    Klar ist der Sound nicht so vielseitig und umfangreich wie A2A das bei der Spitfire umgesetzt hat, bei denen man definitiv h?rt ob gerade mit dem Propeller-pitch oder dem Leistungsbedienhebel gearbeitet wird. Von den individuellen Betriebssounds ganz zu schweigen. Dennoch finde ich die Umsetzung dieses Sounds der Katana im Vergleich zur realen gut umgesetzt. "Blubbern" konnte ich keines feststellen, das sind Rotax + Gearbox.

  • Bin von Oppenheim nach Konstanz unterwegs mit 84 Kg Pilot und 6kg Gep?ck. Steigraten sind f?r mich auch normal gewesen, max 700 und damit das Mot?rchen nicht stirbt hab ich auf 4-500 gesetzt mit Power und Prop pitch, das lies sich sehr gut machen.
    Das ganze ist eine sehr sch?ne Simulation, allein das man die Kiste pflegen muss ist schon toll.

  • Klar ist der Sound nicht so vielseitig und umfangreich wie A2A das bei der Spitfire umgesetzt hat, bei denen man definitiv h?rt ob gerade mit dem Propeller-pitch oder dem Leistungsbedienhebel gearbeitet wird. Von den individuellen Betriebssounds ganz zu schweigen. Dennoch finde ich die Umsetzung dieses Sounds der Katana im Vergleich zur realen gut umgesetzt. "Blubbern" konnte ich keines feststellen, das sind Rotax + Gearbox.

    Ich m?chte den Sound auf keinen Fall "schlecht" reden. Sideslip Windger?usche fehlen zwar, aber der Rest ist wirklich toll gemacht. Ich glaube nur, dass hier noch ein kleiner Bug versteckt ist. Wenn ich Gas gebe, h?re ich ein komisches hohes Surren, fast schon ein Pfeiffen. Der Motor blubbert wie ein alter Zweitakttraktor. Das klingt kaum nach vier Zylindern. Ich habe eine X-Fi Creative Soundkarte im Unterhaltungsmodus ?ber einen Beyerdynamics MMX 300 Kopfh?rer laufen, falls das eine Rolle spielt. Kann es sein, dass die Propger?usche im Motorsound untergehen. Irgendwie klingt das nicht richtig. Und schon gar nicht so wie ich mir einen Rotax vorstelle. Die Ants Sierra LSA hat einen Rotax 912, der klingt so wie ich mir diesen Motor vorstelle. Diese Katana h?rt sich mehr wie eine Boeing Stearman an.

  • hallo J?rn und Sebastian,


    ich habe noch mal ?ber eure Fokkerprobleme nachgedacht...


    habt ihr nochmals den Wrapper durchlaufen lassen (mit reinstall) oder eine setup.exe benutzt, die bei der vorherigen Installation entpackt wurde? Letzteres hatte ich n?mlich auch mal versucht, bei RealityXP- Produkten, um den Aktivierungsz?hler bei flight1 zu umgehen. Die Gauges haben nicht funktioniert. Seitdem nehme ich immer den Wrapper, lade mir auch meist die Version von der Flight1-Homepage runter, weil die die aktuellste ist. Da geht es immer und man mu? halt ab und an um Reaktivierung der Lizenz bitten. Ich hoffe, das hilft evtl. weiter.


    mfg Kai

  • Ich habe eine X-Fi Creative Soundkarte im Unterhaltungsmodus ?ber einen Beyerdynamics MMX 300 Kopfh?rer laufen, falls das eine Rolle spielt.

    Als ich von der Onboard-Sound auf die X-Fi umgestiegen bin, hab ich mich ziemlich auf den Hintern gesetzt, ich habe die Soundkarte ?ber Toslink an meiner Anlage, und die X-Fi hat nen geh?rigen Klangunterschied gerade im Bassbereich gegen?ber meiner Onboardkarte, ist also gut m?glich das es mit der Soundkarte zusammenh?ngt. Auch mit meinem Kopfh?rer (AKG Hearo 888 ) knallt die X-Fi einen absolut genialen Bass raus.

    Ryzen 9 3900x, PowerColor Red Devil RX5700XT @ 32" 1920x1080 LG, 32GB Ram G.Skill Ripjaws V, Gigabyte X57 Gaming X, 512GB M.2 Patriot Viper, 1TB SSD & 256GB Samsung 860EVO SSD's, Creative X-Fi Xtreme Audio, Thermaltake Smart SE 730.
    FSX Gold Edition auf WIN 7 64Bit Home Premium ;) ^^ P3D V4.5 & MSFS 2020

  • @Kai: Danke f?r die Info, ich werde die Fokker bei Gelegenheit neu installieren. Momentan ist aber eher "Katana" angesagt...


    ?brigens funktioniert der "Prop Lever" doch mit FSUIPC:

    Quote

    1. Did you choose the right Prop Lever mode under the settings of the Katana? SHIFT+3 > SETTINGS > PROP LEVER (FSUIPC)


    2. FSUIPC > AXIS ASSIGNMENT > Send to FS as normal axis > 4X DA20-100: L:LEVER PROPELLER PITCH Set

  • Momentan ist aber eher "Katana" angesagt...

    Wow J?rn, da bin ich ja platt :thumbsup:


    Bin eben auch erst gelandet nach 3 Stunden Flugzeit. Innsbruck via Saanen nach Bern, online. Gestern mein erster Flug mit dem addon online von Stuttgart ?ber Mannheim, Speyer, Frabkfurt D-CTR crossing, touch and go in Soest/Bad Sessendorf und Paderborn, landung in M?nster Osnabr?ck.
    Kurz nach Frankfurt kam der jetzt behobene bug zum tragen und mir viel das GPS, CDI und der K?nstliche Horizont und die elektrisch verstellbaren Landeklappen aus.


    Hier noch ein paar Bilder unbearbeitet aus dem FSX heraus f?r Kaufuntentschlossene. Lediglich die Aufl?sung der Bilder ist verkleinert, zu sehen die Zwischenlandung f?r eine Zigarettenpause in Saanen und die Abschlusslandung in Bern Belp:









    Gruss :germany:
    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Die Fliegerei beginnt und endet mit den basics 8)

    Edited 2 times, last by Nico081 ().

  • Jetzt wird es bei mir zum ersten Mal Zeit f?rs Putzen und ich krieg es nicht hin. Meine ?lklappe war beim letzten Flug leider noch offen und ?l ist auf die Haube und auf die Kanzel gespritzt. Den Eimer kann ich unter den Schwamm ziehen und den Schwamm auch eintauchen. Aber wie geht es dann weiter? Ich schrubbe dann mit der Maus (linke MT gedr?ckt) ?ber die Schemazeichnungen, aber der Dreck geht nicht runter. Irgendwas ?bersehe ich.


    Mit der offenen ?lklappe (im Regen) ?ber Wilhelmshafen bin ich ?brigens knapp bis zur K?ste gekommen, dann ging die Leistung langsam runter. Im Segelflug habe ich es zur?ck zum Flugplatz geschafft. So etwas ist einfach nur geil. Die offene Klappe flattert tats?chlich im Fahrtwind.

  • Die Katana leant eigentlich automatisch.


    Hast du die Vergaser Vorheizung gezogen im Approach? Die sollte vom Beginn des Sinkfluges bis zum final approach immer gezogen sein. Zumindest im realen Flieger;-).


    Gruss
    Daniel

  • Mal abgesehen von den ganzen netten Dingen, wie dort und da schaden nehmen k?nnen, putzen, alles m?gliche festschrauben k?nnen, oder auch nicht... Wie ist diese Katana im Vergleich zu der Vorherigen?


    Verh?lt sie sich n?her den tats?chlichen Flugeigenschaften im Vergleich zur alten? Wie ist die Elektrik? Cockpitbeleuchtung? Wichtig: Sound in Bezug auf die Drehzahl. Da hat die alte ja ein gro?es Problem, da? man den Motor nach ver?nderter Motorleistung nicht mehr richtig h?rt und man den Ton kurz aus- und wieder einschalten (Q) mu?, um ihn wieder 'normal' zu h?ren


    Was hat sich tats?chlich ver?ndert? Zahlt sich ein Umstieg aus, ohne Betrachtung der sicherlich netten zus?tzlichen Instandhaltungsdinge?


    Danke Euch
    Oli

  • Wieso steht bei Aerosoft "Vista nicht empfohlen"? Heisst das, dass ich Probleme bekomme, wenn ich das Flugzeugelchen unter Vista installiere? :huh:


    Oder hat's was mit dem Launcher zu tun?


    Bevor ich das alles nicht weiss und mir wohlm?glich durch den Launcher-Krimskrams andere Addons deaktiviere, lasse ich erstmal die Finger von dem Teil.

  • Ich habe eine X-Fi Creative Soundkarte im Unterhaltungsmodus ?ber einen Beyerdynamics MMX 300 Kopfh?rer laufen

    servus,


    Spiele w?rde ich mit einer X-Fi prinzipiell im Game-Modus betreiben. Vorallem l?sst sich sich dein Audio "Problem" sehr einfach testen (nur w?rde ich das nicht bei laufenden FSX machen).

    "It was wonderful to find America, but it would have been more wonderful to miss it." [Mark Twain 1894]

  • Sehr einfach testen? Wie denn?


    Ich habe jetzt mal genau auf den Sound geachtet. Erstmal fehlen die 3d-Cones. Der Au?ensound klingt von allen Seiten gleich. Nicht schlimm, ich sitze ja im Cockpit. Aber hier stimmt was nicht. Der Prop scheint ganz leise im Hintergrund dieses hochfrequente Surren zu verusachen, der Motor - wie schon mehrfach erw?hnt - tuckert f?r einen Vierzylinder mit der hohen Drehzahl zu langsam. Ich habe mal zum Test zwischen der LSA Sierra und der Katana hin und her gewechselt. Die Sierra klingt stimmiger f?r jemanden, der noch nicht in einer fliegenden realen Katana gesessen hat.

  • Sehr einfach testen? Wie denn?

    ?ber die Creative Audio-Systemsteuerung:



    Quote

    Wie finde ich die?

    (Anmk: bin gerade im ich-schau-in-die-Zukunft Modus ;) )


    Windows Button dr?cken, in die "Suchen-Zeile": "Creative" eingeben und schon springt dich die Konsole an.


    :)

    "It was wonderful to find America, but it would have been more wonderful to miss it." [Mark Twain 1894]

  • :wacko: Die Konsole kenn ich wohl auch, da habe ich jetzt den geheimen Kniff erwartet... Danke trotzdem f?r die Anleitung.


    Game-Modus macht keinen Unterschied, aber auch sonst habe ich scheinbar das Montagsmodell erwischt.


    Auch mit einem 85 Kilo-Piloten und 2,5 Kg Beladung sowie voll getankt steigt meine Katana mit ?ber 1000 fpm. Mit reduzierter Leistung versteht sich.

  • Auch mit einem 85 Kilo-Piloten und 2,5 Kg Beladung sowie voll getankt steigt meine Katana mit ?ber 1000 fpm. Mit reduzierter Leistung versteht sich.

    Meine nicht ganz. Bei welcher Aussentemperatur/ Luftdruck denn ?berhaupt? Bei -20 Grad ist diese Steigleistung bei nur einem Piloten authentisch.

  • Realwetter in Innsbruck und Orcas Island. Da war es heute nicht sehr kalt. Ich meine, es geht ja nicht um 200 Fu? mehr oder weniger. Aber wenn hier andere schreiben, dass sie eine maximale Steigrate von 700 bis 750 fpm erreichen, l?uft bei mir was anders (siehe meinen Screenshot weiter oben auf Seite 1 dieses Themas, der das dokumentiert). Der Startlauf ist auch viel zu kurz, die Nadel zischt wie bei einem Jet auf die 60 Knoten, ich schaffe es kaum, rechtzeitig den Stick zu ziehen. Die alte Katana 2x verhielt sich anders, mit der kam ich ganz gut an die Tabellenwerte ran.


    Mag sein, dass ich wieder irgendwas nicht richtig beachtet habe, ich habe sie ja auch erst recht kurz und ich sitze auch nicht stundenlang vor dem Monitor, um Tabellenwerte in der Standardatmosp?hre zu erfliegen. Nur 1400 fpm Steigrate f?llt halt schon ins Auge...


    P.S.
    Weiter oben hatte ich mal wegen des Putzens gefragt. Wie l?uft das nun mit dem Schwamm? Meine Cowling wird nicht sauber, ich muss diesen Reset-Cheat f?r das ganze Flugzeug anwenden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!