Aerosoft Diamond DA20-100 'Katana' 4X

  • Moin moin Mike,


    Wie Peter auch schon sagte sehe ich das ganz anders. Aktuell bieten sehr sehr wenige addons diese "?lflecken- und Verschleiss- features". Generell muss man sagen wer die Produktbeschreibung vorher liest kann schon sehen was mit dem Kauf auf ihn zukommen wird und entscheiden ob er das haben m?chte oder nicht. Es gibt millionen von Carenados und wie sie sonst alle heissen bei denen man keine ?lflecken wegwischen muss. Das ist eine neue Generation von Addons bei denen die Produktbeschreibungen nicht mehr so verlogen sind wie zuvor. Vielleicht ist man diese Art von addons auch nicht gewohnt weil man sowas "fr?her" nicht hatte. Ich finde es absolut prima das es eine kleine Anzahl von Entwicklern gibt die sich solcher tollen und lobenswerter "Extras" annehmen, solange diese features auch funktionieren. Ich halte nichts von animierten "Extras" wenn dies halbherzig oder buggy sind, dann lieber weglassen.
    Hier ist auch mal wieder Handbuch lesen angesagt was auch seit Jahren nicht notwendig war, logisch das hier bei einigen Ern?chterung aufkommt. Viele haben warscheinlich Respekt vor solchen gut simulierten Flugzeugen zuz?glich dessen Extras, diese brauchen das Produkt dann auch nicht kaufen oder entscheiden sich zum Handbuch lesen. Auch bei diesen addons wird nur mit Wasser gekocht und sind keineswegs Monster. Wer die Kisten richtig bedient und das Handbuch liest hat wie fr?her ein tolles Feierabendflugzeug.


    Abschliessend spricht noch eines f?r diese addons: Hat man sich ausversehen ein addon gekauft welches einen ?berfordert oder man sich nicht ?ber dessen Liga informiert hat, gibt es hier bei der Katana 4X zus?tzlich einen "simple mode" der den ganzen "Schnickschnack" und die eigentlich gute Simulation fast zu einem FSX- Standartflugzeug degradiert. ;)



    Hi Oli,


    pr?fe doch mal bitte deine FSX Einstellungen ob sie gem?ss Handbuch eingestellt sind. Ist "Autimixture - OFF" ? Wo, in welcher H?he bei welchem Luftdruck hast du dein Ph?nomen?
    Welcher Ladedruck und Propeller-RPM liegt an? Vergaservorw?rmung ggf ausgeschaltet?

    Gruss :germany:
    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Die Fliegerei beginnt und endet mit den basics 8)

    Edited 2 times, last by Nico081 ().

  • Ursache:


    Wer inzwischen festgestellt hat und bem?ngelt das seine CHT- Temp (Zylinderkopftemeratur) sehr heiss wird was durchaus eine simulierte Sch?digung des Motors bis hin zum Totalausfall der Antriebes f?hren kann, sollte gem?ss Handbuch folgende Dinge ?berpr?fen, denn ein bug des addons ist das nicht:


    1: Bei den meisten Kolbentriebwerken mit Vergasermotoren werden mechanische L?sungen ergriffen um m?glicher Vergaservereisung vorzubeugen. Dies auch in der Katana. Es gibt einen Schieber (Carb. heat) der gezogen werden kann um anstatt angesaugter gefilterter Aussenluft ebenfalls "gefilterte" in den Vergaser bereitzustellen. Es wird hierzu eine doppelte Ummantelung um die Abgasanlage gebaut welche die Luft im dazwischen liegenden Raum erhitzt. Zieht man im Cockpit den Schieber zur Vergaservorw?mung, wird diese warme Luft zum Vergasereingang geleitet. Dies verhindert bei meist geschlossener Drosselklappe ein Eisansatz im Venturi- Bereich. Eine weit ge?ffnete Drosselklappe verringert die Durchstr?mgeschwindigkeit und somit weniger Abk?hlung der Ansaugluft. Hohe Gasstellung gekoppelt mit aktiver Vergaservorw?rmung verhindert also Eisbildung.
    Der Nachteil heisser Versorgungsluft im Vergasereingang ist die h?here Eingangstemperatur des Kraftstoff-Luftgemisches, die sich negativ auf den Verbrennungsvorgang und dessen erzeugter Leistung auswirtkt. Die Luftdichte heisser Luft ist geringer und somit sinkt auch der Ladedruck des Motors bei gleichzeitig steigender CHT- Temp.

    2:
    Zu wenig ?l im Motor. Ist mir auch schon passiert weil ich im Handbuch beim ?berfliegen etwas ?berlesen hatte. Es ist dringend notwendig um einen effektiven ?lstand am Einf?llstab ablesen zu k?nnen, vorher im Menue oder aus dem VC heraus den Propeller bei ausgeschalteter Z?ndung "IN DREHRICHTUNG" durchzudrehen um das ?l aus dem Kurbelwellengeh?use nach oben zu pumpen. Wer nicht lange genug dreht bis das "gurgelnde" Ger?usch von Luft zu h?ren ist, hat nicht ausreichend gedreht. In Folge umgehend den Messtab einf?hren und einen Augenblick sp?ter ziehen um den tats?chlichen ?lstand abzulesen. Nicht vergessen alle Klappen und ?ldeckel wieder zu Schliessen.


    3: Dauerhaft zu hohe Leistungseingabe bei zu wenig K?hlung


    4: Defekte oder Verschleiss an Komponenten der Triebwerksanlage, schaut also in die Menues und lasst den Techniker mit den beiden "INSPECTION" buttons die Systeme checken. Fl?ssigkeitsst?nde zu ?berpr?fen geh?rt ja bereits zur Vorflugkontrolle.


    :thumbsup:

  • Hi Oli,


    pr?fe doch mal bitte deine FSX Einstellungen ob sie gem?ss Handbuch eingestellt sind. Ist "Autimixture - OFF" ? Wo, in welcher H?he bei welchem Luftdruck hast du dein Ph?nomen?
    Welcher Ladedruck und Propeller-RPM liegt an? Vergaservorw?rmung ggf ausgeschaltet?

    Hallo Nico081,


    das passiert bei jedem Luftdruck und in jeder H?he, ob Innsbruck oder Luxenburg... ist gleich. Automix ist off. Ist Ladedruck = Manifold Pressure? Dann ist der Ladedruck bei 2800 und der Propeller-RPM bei 2500. Klappen nat?rlich auf T/O Stellung. Throttel und Prop-Lever ganz vorne. Maximum Speed ist dann 52 Knt. Ich bin schon froh, wenn ich 100 ft/min Climbrate schaffe.


    Mittlerweile bin ich draufgekommen, da? es wohl irgendwas mit FSUIPC zu tun hat. Gehe ich n?mlich in das FSUIPC und mit OK gleich wieder raus, ist es als h?tte sich ein Turbo eingeschaltet und die Katana beschleunigt und ich kann normal abheben und habe normale Steigwerte. Dabei bleiben Ladedruck und Propeller-RPM so wie vorher. Da ?ndert sich nichts.


    BIS ZU DEM ZEITPUNKT, an dem ich dem Boden zu nahe komme, zB. beim Touch/Go. Ein paar Meter ?ber dem Boden ist es, als wenn der Flieger in ein Gele fliegen w?rde, die Maschine wird enorm abgebremst. Habe das ausprobiert und bin mit 60 Knt mit wenig Gas der Landebahn immer n?her gekommen und ganz pl?tzlich f?llt die Geschwindigkeit auf 45 ab. Klappenstellung auf 1. Es ist egal, welcher Flughafen und passiert auch ?ber normalem Boden. Da mu? man schon gscheit gegenziehen, da? nicht der Propeller als erstes die Landebahn ber?hrt.


    Selbst wenn ich nicht aufsetze, sondern sofort das Gas auf anschlag raufschiebe (Prob-Lever ganz vorne) ist bei gut 52 Knt schlu?. Dann auf die FSUIPC Seite und mit OK wieder raus und siehe da, sie beschleunigt gleich wieder voll. Wenn man nicht gleich H?he gewinnt, f?llt sie wieder in der Geschwindigkeit zur?ck und man mu? das nochmal machen.


    Dieses Ph?nomen ist reproduzierbar. ABER ich komme nicht dahinter, an was es liegt.


    LG
    Oli

  • Hm das scheint definitiv was mit deinen FSUIPC- Einstellungen zu tun zu haben. Wenn du dir den [Modules]- Ordner sicherst und in FSUIPC testweise mal alle Einstellungen zur?cksetzt bzw. FSUIPC neu installierst? Vielleicht kannst du dich dann St?ck f?r St?ck wieder ranarbeiten? Falls du neu installierst w?rde ich vorher den gesamten Inhalt im Modules- Ordner ausschneiden.


    Das w?re mein Vorschlag, allerdings als sich bekennender PC- Vollpfosten ;)

  • Hallo,


    ich habe genau das selbe Problem wie Oli.
    Ich habe das auch schon im Aerosoft-Forum gepostet, da es aber anscheinend nur uns beide betrifft wird eine grunds?tzliche L?sung schwer zu finden sein.


    K?nnten denn diejenigen bei denen dieses Ph?nomen nicht vorkommt mal posten wie genau ihr eure Einstellungen handhabt. Also bei den Settings in der Katana als auch unter FSUIPC.


    Ich f?r meinen Teil hatte bei den Katana Settings eingestellt das der Prop-Lever ?ber FSX gesteuert wird und dann bei FSUIPC die Prop Achse (Aircraft-spezifisch) zugeordnet. Das war bei mir ?brigens die einzige Methode bei der man im Stand beobachten konnte das der Propeller, bei Bet?tigung der Prop-Achse, eine deutlich gr?ssere Winkel?nderung vornimmt als mit den beiden anderen Methoden.


    Da die Katana auch eine Macro-Datei in den Modules-Ordner installiert und diese auch in der FSUIPC-ini Datei eintr?gt, k?nnte das Problem auch daher r?hren.

    Viele Gr?sse
    Daniel


    Intel i7-2600K @ 4,5 GHz, Asus P8P67, GeForce GTX 570, 16 GB Kingston 1600, 3 x 1000GB HDD, Wak?
    Saitek Yoke, TrackIR 4, FSX Acc. Pack, Windows 7 64bit

  • Mein Vorschlag w?re, die Datei FSUIPC4.ini im Modules Verzeichnis umzubenennen oder wegzuschieben und dann die Achsenbelegung nochmal komplett neu zu machen. Nur zum Testen.


    Ich habe den Prop Lever auf meinen CHPro gelegt und steuere ihn mittels "FSUIPC Method" (Katana4x) / "LEVER_PROPELLER_PITCH" (FSUIPC).


    Throttle "normal" ?ber FSUIPC Calibration.

  • Hallo J?rn,


    vielen Dank.


    So werde ich es probieren.

    Viele Gr?sse
    Daniel


    Intel i7-2600K @ 4,5 GHz, Asus P8P67, GeForce GTX 570, 16 GB Kingston 1600, 3 x 1000GB HDD, Wak?
    Saitek Yoke, TrackIR 4, FSX Acc. Pack, Windows 7 64bit

  • Hallo Nico081, J?rn, Daniel,


    ich hab jetzt grade was gemacht. In der fsupc.ini ganz unten den Eintrag


    [MacroFiles]
    1=4X_DA20-100


    geremt und den FSX gestartet... daraufhin hat nach laden der Katana dieselbe den Eintrag neu hinzugef?gt... bin dann wieder ausgestiegen, habe das vorher geremte gel?scht, soda? nur der neue Eintrag, im Prinzip das gleiche, was vorher schon dort gestanden ist, ?briggeblieben ist...


    Nun habe ich, im Instructor Mode, die dritte Platzrunde gedreht, ohne das das Problem aufgetreten ist....


    Veilleicht braucht mans gar nicht so umst?ndlich machen, sondern einfach den Eintrag s.o. l?schen... der wird dann ohnehin wieder angelegt, wenn man den Flieger l?dt.


    Hoffentlich funktionierts. Hoffentlich funktionierts auch bei mir weiter... werde testen.


    LG
    Oli

  • Also ich bin langsam stinkig, reproduzierbar starten kurz danach geht die Leistung den Bach runter und Notlandung. Selbst wen ich mal den Service vorher machen lasse.

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt J?rns Vorschlag umgesetzt und die FSUIPC.ini gel?scht (umbenannt). Dann habe ich alle Achsen Aircraft-spezifisch zugeordnet und siehe da Wangerooge-Langeoog mit 2x Touch and Go in Langeoog, abschlie?ender Landung, Start in Langeoog, 2x Touch and Go in Wangerooge, Landung und noch ne Platzrunde in Wangerooge, das alles mit Vergaserheizung an und aus, Prop-Verstellung hin und her - und .......... es funktioniert :D .


    Nun werde ich wohl oder ?bel f?r alle meine Flugzeuge die FSUIPC-Einstellungen erneuern, da ich nun auf "General-Settings" verzichte und alles "Aircraft-spezifisch" machen werde, vorher waren Throttle, Rudder, Brakes und eben alles was in allen Flugzeugen gleich ist, ob Yoke oder Stick, unter General-Settings angelegt waren.


    Auf jeden Fall bin ich nun happy und gehe erst mal die Kabinenhaube putzen ;) .


    Vielen Dank.

    Viele Gr?sse
    Daniel


    Intel i7-2600K @ 4,5 GHz, Asus P8P67, GeForce GTX 570, 16 GB Kingston 1600, 3 x 1000GB HDD, Wak?
    Saitek Yoke, TrackIR 4, FSX Acc. Pack, Windows 7 64bit

  • Hallo Daniel,


    freut mich, da? es bei Dir jetzt auch funktioniert.


    Bin vorhin gerade nochmal in Innsbruck gestartet, dort 4 Touch and Go geflogen, weiter nach Reutte, gelandet. Und nach kurzem Aufenthalt wieder zur?ck nach Innsbruck.


    Keine Probs mehr. Ich werde jetzt auch hergehen und Aircraft spezifisch alles anlegen. Hatte bis jetzt ebefalls alles beinander.


    LG
    Oli

  • ...Abschliessend spricht noch eines f?r diese addons: Hat man sich ausversehen ein addon gekauft welches einen ?berfordert oder man sich nicht ?ber dessen Liga informiert hat, gibt es hier bei der Katana 4X zus?tzlich einen "simple mode" der den ganzen "Schnickschnack" und die eigentlich gute Simulation fast zu einem FSX- Standartflugzeug degradiert. ;) ...

    Hallo Nico,


    kann ich alles unterschreiben und verstehen, was du schreibst - ich habe das Produkt auch nicht kritisiert, als ich es mit einem Mechaniker-Sim verglichen haben - ich bin kein Vertreter der "reinen Lehre" und freue mich, wenn sowas wie ein "Flugzeug-Experimentierkasten" mal entwickelt wird - grosses Lob an die Entwickler f?r diese sch?ne Idee.


    Ich selber habe mich noch nie f?r System-Ausf?lle bei Addons interessiert und habe auch kein grosses Interesse, ?l nachzuf?llen und all so etwas zu tun, bevor ich fliege - schliesslich kosten diese Hintergrundprogramme auch Perfomance und Systemleistung, belasten laut Herrn Koks (AS-Forum) die Speicher bis zum Limit und f?hren deshalb auf Vista-Systemen gelegentlich zu Crashs - und die Entwicklung solcher Zusatzoptionen kostet Zeit uns Kunden folglich zus?tzliches Geld.


    Daher hoffe ich nicht, dass solche Maintanance-Features in Zukunft wie beispielsweise ein VC zum Standard werden, sondern f?r die Interessierten und Begeisterten hier und da mal mit angeboten werden.


    Viel Spass noch beim Schrauben und ?len :)

  • Quote

    und die Entwicklung solcher Zusatzoptionen kostet Zeit uns Kunden folglich zus?tzliches Geld.

    Tut mir leid, das Argument kann ich nicht nachvollziehen. Die Katana kostet genauso viel wie vergleichbare Add-Ons.


    Ich pers?nlich halte es bei einer Simulation f?r wichtig, dass ein System bei Fehlbedienung auch kaputt gehen kann. Beispiel Triebwerk: Warum sollte ich sonst jemals auf den ?ldruck oder die Temperatur achten? S?mliche Anzeigen w?ren reine Folklore - glaube mir, man fliegt ganz anders.


    Scheibenputzen und animierter ?lmessstab - geschenkt, das ist kein Muss.

  • Servus Mike,


    du Gl?cklicher! Wenn du nicht auf solche leckeren zukunftsf?higen features stehst geh?ren dir 99,9 % der angebotenen addons ;) , denn diese bieten mir im Umfang f?r ?hnliches Geld lange nicht das Gleiche. Ich weiss du kritisierst nicht die Katana, nur die features sind halt einfach nicht "Deins". Trotzdem hier einige Argumente f?r dieses Produkt und f?r diese "Extras" bei addons:


    Speziell diese Katana 4X ist zu diesem Preis von rund 28 ???‚?š? "geschenkt". Wie J?rn bereits schrieb w?re dieser Preis ohne das maintenance- menue schon gerechtfertigt. Man hat sich hier nicht nur auf geniale fliegende Texturen konzentriert, mehr noch:
    ->Es wurde sich hier ebenfalls mehr um authentische Werte der Anzeigen konzentriert als andere dies tun.
    ->Die Entwickler sa?en zur Entwicklung auch selbst in der Realen Maschine, andere Entwickler dieser GA-Kathegorie kennen ihre Produkte nur von ihren Originalfotos zur Texturgestaltung
    ->Die Betaphase wurde nicht nur von "realen Piloten" unterst?tzt was durchaus ganz grossartig klingt, aber oft ein Griff in die Toilette war. Es waren Leute dabei die mit der Maschine zu tun haben und auch welche die diese steuern.
    ->Es wurde sich sichtlich um authentische und spezifische Flugeigenschaften bem?ht
    ->Du bekommst zudem einen Instructor mode, den ich selbst noch nicht ausprobiert habe, dennoch gibt es ihn.
    ->Unmengen repaints
    ->Eigenes Einstellungsmenue f?r die Maschine, Zustand, Ansteuerungsvarianten f?r beispielsweise Schub- und Propellerhebel per FSX oder FSUIPC
    ->Feinheiten die nicht jedes Auge gleich erkennt
    ->Effekte von Objekten im Cockpit
    ->Verschleiss und Ausf?lle aufgrund ?usserer Einfl?sse, ohne zwingenderma?en bescheidene Zufallsgeneratoren voreinzustellen
    ...


    Und dann noch dieser maintenance- mode. Es liegt also an jedem selbst ob er seine Maschine zusammenreisst oder Hier und Da mal ins Menue geht um den ?lstand aufzuf?llen (Laut FLM wird vor jedem Flug gepr?ft). DIese "Extras" sind alle nichts Wert wenn sie nicht oder falsch funktionieren, das halte ich f?r wichtig. Deshalb sollten da nur Leute ran die was davon verstehen, ansonsten wird das zur Mode und die Qualit?t leidet. ;)


    Zum Thema performance:
    Mir pers?nlich ist bewusst, das wenn ich gute addons nutzen m?cht, ich auch dementsprechend in den Geldbeutel greiffen muss um mir eine f?hige Basis zu schaffen. Wie es da anderen geht weiss ich nicht, vermutlich gibt es verschiedene Ansichten. Kann ich mir diese Hardware nicht leisten, muss ich halt nunmal auf Grenzwertige Produkte verzichten.
    Andererseits, ich kenne das gut von mir selbst baut man sich selbst durch unachtsamkeit oder Unwissenheit fehler in seinen FSX ein. Falsch tweaks, irgendwelche freeware- Lichter mal eben schnell installiert da sie nix kosten und so weiter. Zack und schon hat man sich ein Ei gelegt und bei umfangreichen addons bekommt man die Quittung f?r eigene Fehler oder b?se Programmfehler von Installern.


    Ich kann hier wiedermal den heissen Tip geben bei Fehlern seine FSX.cfg zu erneuern :D

    Gruss :germany:
    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Die Fliegerei beginnt und endet mit den basics 8)

    Edited 4 times, last by Nico081 ().

  • ->Effekte von Objekten im Cockpit

    Jaja, diese Effekte... einen wollte ich schon verscheuchen, weil ich gedacht habe, da? das l?stige Mistding auf meinem Monitor sitzt. *gg


    Anfangs war ich ja ein bisschen skeptisch, weil hatte ja schon die alte Katana. Nachdem ich die neue, weil @Nico081 so davon geschw?rmt hat * ;) , nach Codeeingabe von der alten (Box-Version), sogar um einen wirklich guten Preis bekommen habe, (danke nochmals an Flyinghorse f?r die Info) sowie der Hilfe von @Nico081 und @hans1010 wg. dem FSUIPC Problem das Daniel und ich hatten, kann ich nur sagen...


    Tolles Teil, Welches Viel Freude Macht!


    Ich bin die alte schon soweit es m?glich war, nach dem Flughandbuch geflogen, aber die neue, was soll ich sagen, die ist schon ein gewaltiger Sprung nach vorne, schon alleine der Flugeigenschaften wegen. Vorallem, da? man sie nicht einfach so fliegen kann, sondern acht geben mu?, da nicht sachgem??er Umgang mit Besch?digungen qittiert wird. *suuper Wiederrum ein Sprung in Richtung Realit?t.


    Dazu kommen nat?rlich noch die vielen "Kleinigkeiten", von denen ich nicht gedacht h?tte, da? mir soetwas doch so viel Spa? bereiten kann UND die noch dazu funktionieren, was ja leider nicht unbedingt die Regel ist in letzter Zeit.


    Wer wie ich das das deutsche Flughandbuch vermi?t, weils ja noch dazu eine ?sterreichische Firma ist, die das Flugzeug produziert, hier die deutsche Version.


    LG
    Oli

  • "hals", nicht "hans" - der Nick ist meinem sonnigen Gem?t geschuldet ;)


    Komme gerade vom Essen wieder und die verdammte Batterie ist tiefentladen. Sch*...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!