X-Plane 10, Landscapes of the world (125 screenshots)

  • Hi,


    Als einer der Global Scenery Entwickler wollte ich euch hier mal einen etwas ausf?hrlicheren Blick in die neue Welt von X-Plane 10 au?erhalb der Demo Area geben. Da es sich dabei um 125 BIlder handelt, habe ich sie in ein Picasa Album hochgeladen, wo man es auch recht entspannt als Diashow betrachten kann. Dort findet ihr zahlreiche Gegenden, vor allem aus Europa. Folgende Ecken habe ich dabei in Bildern festgehalten:

    • ?sterreich - Zell am See
    • Barcelona
    • Korsika
    • Hawaii
    • Japan
    • La Palma
    • Norwegen
    • Pyreneen
    • Schottland
    • Schweizer Alpen


    Hier geht es zu den Bildern
    X-Plane 10, Landscapes of the world


    Diese kleine Sammlung kann unm?glich einen kompletten ?berblick der gesamten Global Scenery geben, aber zumindest l?sst es erahnen, dass es auch au?erhalb der Demo Area sch?ne Ecken gibt (und noch viel mehr, die ihr dann selber entdecken werdet).


    Andras

  • Danke Andras,
    sieht super aus.


    Gru? Sascha

    Intel i7 3770k 3,50 GHz Autotakt auf 3,90 GHz, Win7 64Bit, Motherboard MSI Z77A-G43A
    2x WD500GB,1x Sasmung 830 SSD 128
    10GB G-Skill 1600Mhz Ram,GeForce GTX660 2GB
    OpenCockpis MultiRadio Panel
    Saitek Steuereinheit, Saitek Ruder Pedale

  • So weit, so nett.


    Was auff?llig ist, keiner der bisher gezeigten Screenshots, auch auf anderen Seiten, zeigen st?rker bev?lkerte Gegenden bis hin zu St?dten au?erhalb der USA.


    Ich f?rchte, dort lauert noch die gr??te potentielle Entt?uschung. Denn ich denke, die vielen architektonischen Baustile dieser Welt werden weitgehend auf der Strecke bleiben.
    MS hat das nie hinbekommen, auch XP10 wird sich da nicht herausheben k?nnen :S .
    Dass man mit verbundenen Augen ein Gebiet anfliegt, aus dem Fenster sieht und an den H?usern erkennt "aha, Deutschland" oder in Bergen erkennt, ob man in der Schweiz oder in den Anden ist, das bleibt wohl erstmal ein gro?er Wunsch.

    FlyTweety, nennt mich einfach Tweety
    AMD Ryzen 9 3900X, 32 GB Ram, MSI RTX2080TI, All SSD , Prepar3d v5, X-Plane 11, MSFS

  • Jetzt habe ich mir die Screenshots auch alle angeschaut - schade nur, dass ich ab jetzt wohl nur noch nachts mit dem neuen global lighting ?ber dichtbev?lkerten St?dten fliegen werde ;), das sieht sooo fantastisch aus. Das kriegt man in Screenshots und selbst Videos irgendwie nicht hin, das so darzustellen wie es im Sim ausschaut. Man f?hlt sich sowas von mittendrin statt nur dabei :D.

  • So weit, so nett.


    Was auff?llig ist, keiner der bisher gezeigten Screenshots, auch auf anderen Seiten, zeigen st?rker bev?lkerte Gegenden bis hin zu St?dten au?erhalb der USA.


    Ich f?rchte, dort lauert noch die gr??te potentielle Entt?uschung. Denn ich denke, die vielen architektonischen Baustile dieser Welt werden weitgehend auf der Strecke bleiben.
    MS hat das nie hinbekommen, auch XP10 wird sich da nicht herausheben k?nnen :S .
    Dass man mit verbundenen Augen ein Gebiet anfliegt, aus dem Fenster sieht und an den H?usern erkennt "aha, Deutschland" oder in Bergen erkennt, ob man in der Schweiz oder in den Anden ist, das bleibt wohl erstmal ein gro?er Wunsch.

    Bei solchen Kommentaren muss ich immer ein wenig schmunzeln. Ja,es ist absolut korrekt - wie vielerorts erw?hnt - dass es momentan keinen anderen Baustil gibt, als den, den ihr um KSEA herum sehen k?nnte (darum habe ich mich jetzt auch nicht gro? bem?ht bei den Screenshots viele Ortschaften einzufangen - mal davon abgesehen, dass meine "Baustelle" eh die nat?rliche Welt ist, nicht die menschlichen Siedlungen!). Momentan, wohlgemerkt. Denn rein technisch ist nichts verbaut. Es gibt ein Regionalisierungs-System, mit dem man doch relativ genau gewissen Gebieten unterschiedliche Inhalte (3D artwork) zuordnen kann. ABER, das sollte vielleicht doch einigen bewusst sein, ist es keine leichte Arbeit, tausende(!) verschiedene Objekte in guter Qualit?t zu modellieren (und bei den gew?nschten, vielen Baustilen w?ren das mehr als tausende verschiedene Objekt - technisch komplexe Objekte), Diese alle zu erstellen ben?tigt Ressourcen (Personentage) .... die man entweder mit viel Personal oder mit viel Zeit sich "erkaufen" kann. Nun, keines von dem war f?r X-plane 10 eine direkte Option (oder wolltet ihr noch mal 3 Jahre warten ... um dann evtl. gar keinen Sim mehr zu erhalten). Hier, am Anfang von X-Plane 10 geht es auch sehr stark darum, dass neue Grundsteine gelegt werden, viele neue Technologie rein kommt, und das man doch schon einiges direkt sehen / nutzen kann. Auch die St?dte (und viele, viele,viele D?rfer) in Europa erscheinen mittlerweile von der Struktur her sehr sch?n (da wo sie hingeh?ren, mit den richtigen Stra?en etc.)... nur eben noch(!) mit dem falschen Baustil. Aber das kann und wird sich ?ndern. Allein schon die Ank?ndigung von Aerosoft sagt klar, dass sie bestrebt sind, f?r Europa einen eigenen Baustil beizusteuern. Sprich, es geht ... aber es braucht Zeit und Ressourcen.


    PS: Und nat?rlich muss man das aktuelle nicht m?gen ... dann schaut man eben in einem halben Jahr noch mal vorbei und freut sich dann ?ber die Fortschritte ;)

  • Ich bin mir dessen bewusst, was es bedeutet, "deutsche" oder "schweizer" Architektur in der bisher dargebotenen Qualit?t mitzuliefern.
    Ich k?me nicht im Traum auf den Gedanken, das sowas "Out of the Box" mitzuliefern w?re!
    Ich wei? auch, das es m?glich sein wird, Anpassungen vorzunehmen, seit geraumer Zeit verfolge ich den Developer-Blog.


    Aber seit dem meine ich auch, da? der "Zehner" von Grund auf eine Designschw?che mitbringt, n?mlich die, das neue Artworks offenbar zwangsl?ufig das originale verdr?ngen, sprich nur als Replacement einzubauen sind. Das ist sicherlich schade, die M?glichkeit des Hinzuf?gens w?re mir da sicherlich lieber.


    Denn ich denke, bei entsprechender Verbreitung und weiterer Communitydurchdringung ist es eine Frage der Zeit, dass sich einige komplettere Artworks in freien Bibliotheken finden lassen.
    Nur hilft es nur begrenzt bei einem Flug von Hamburg nach M?nchen, schon zwischen diesen Regionen unterscheidet sich der Stil krass, aber man mu? sich schon vorher f?r einen entscheiden :(

    FlyTweety, nennt mich einfach Tweety
    AMD Ryzen 9 3900X, 32 GB Ram, MSI RTX2080TI, All SSD , Prepar3d v5, X-Plane 11, MSFS

  • Ich muss sagen das Autogen ist schon recht cool gel?st bei XP10. Mir gef?llt das 'aufpoppen' des MSFS ?berhaupt nicht, find's st?rend und ziemlich unrealistisch obendrein. Bin gespannt was da noch kommt mit Landscapes, sieht ja alles sehr viel versprechend aus.

  • Quote

    Mich w?rde trotzdem mal ein Schnappschuss mit Urbanisation ?ber Deutschland z.B. Frankfurt oder Ruhrgebiet in 10.000 ft bei sch?nem Wetter interessieren. Das MS Autogen ist zwar recht mangelhaft, aber immerhin enstehen mit ensprechenden Landclasses ordentliche Urbanisationen an exakter Stelle, wenn auch ohne exakte Geb?ude. Ohne entsprechende Urbanisation zwischen Start und Zielflughafen ist XP sicher grafisch gut gelungen, aber dann kann man auch auf dem Mars fliegen.
    Wo sind denn Fl?sse als Navigationsmittel integriert. Ich sehe zwar sch?nes Wasser, aber irgendwelche Zu- / Abfl?sse die geografisch stimmen, kann ich erst mal nicht ausmachen.


    Ich sage nur: OpenStreetmap! X-Plane 10 nutzt von OSM folgendes : Stra?en, Bahnlinien, Stromleitungen, K?sten, Fl?sse (allerdings nur die,die als Fl?chen eingezichnet sind ... schmale Vektoren-B?che haben es nicht inXP10 geschafft). Also, das erkl?rt auch, warum Gew?sser mal fehlen oder da sind. Was du in OSM findest, wird es auch in X-Plane geben (zumindest bezogen auf den Zeitpunkt als wir den Datenabzug von OSM gemacht habe). Diese Abh?ngigkeit erscheint erst mal als Nachteil ... aber genau diese Abh?ngigkeit ist auch ein Vorteil. Denn, was immer ihr (ja, alle User - OSM ist wie ein Wiki f?r Landkarten) in OSM einbaut, wird auch in X-Plane erscheinen (es wird ja auch in Zukunft noch neuere Versioonen der Global Scenery geben). Und es gibt durchaus Pl?ne, in Zukunft noch mehr Informationen von OSM zu nutzen :-)


    Und noch was zu den St?dten ... gerade in Europa sollten diese danke der hervorragenden landuse Daten (denn zusammen mit Landuse plus OSM Stra?en entstehen St?dte in der Scenery) sehr gut "passen". Du solltest nicht nur gro?e St?dte recht gut erkennen k?nnen, sonder auch kleine D?rfer noch wiederfinden (sicher nicht alle Weiler, aber doch eine ganze Menge).

  • Quote

    Da sinkt mein Vertrauen, denn um hier Barcelona zu erkennen, bedarf es sehr viel Phantasie. Die K?stenlinien sind FS9.


    Nun, je nach Erwartungshaltung kann man da was machen oder nicht. Gerade Gro?st?dte, die man charakteristisch kennt, mit viele, dominanten und sehr speziellen Geb?uden wird man niemals (ok, zumindest nicht in absehbarer Zeit) mit dem Ansatz einer Global Scenery erfassen k?nnen. Der Anspruch ist es hier eine plausible Landschaft zu schaffen, und nicht m?glich exakt die Realit?t nachzubilden. Bei einem algorithmischen Ansatz (anders k?nnen wir bei der Gr??e der Erde nicht vorgehen)., kann man nur eine Ann?herung schaffen (es sind die Stra?en da, und es sind viele verschieden Geb?ude da ... aber ni die richtigen am richtigen Ort). Wenn man eine m?glichst exakte Repr?sentation einer Gro?stadt m?chte, wird der Weg sehr lange nicht an 3rd party Entwicklern vorbeif?hren.


    PS: Plausible Lanschaft (und eben auch St?dte) bedeutet, dass wenn ich in einer wenig bekannten Gegend rumfliege (also wo ich nicht sehr genaue Erwartungen habe, weil ich die Gegend exakt kenne), eine Landschaft pr?sentiert bekomme bei der ich sage, "ja, so k?nnte es dort aussehen" (wobei ich im Hinterkopf genau wei?, dass es nicht exakt so aussieht ... ja aussehen kann).

  • Quote

    ja ok, aber Europa hat kaum amerikanische Strassen die nur von Ost nach West und S?d nach Nord gehen, wobei es an der Stelle stimmt..
    Barcelona XP 10


    Warum sollten die Stra?en in Europa Ost-West, Nord-S?d gehen? Ich sagte doch, wir benutzen echte(!!!) Stra?enkarten von OSM ... und diese sind ziemlich gut in Europa. Also, die Stra?en in Europa gehen genau so wie sie auch in echt gehen w?rden ... nix amerikanischer Stil beim Stra?enverlauf (das sind echt, kartographische Daten, die wir nahezu unver?ndert ?bernehmen!).

  • Also, ich kann 's eigentlich kaum noch erwarten. Seit langem freue ich mich mal wieder auf ein Flugsimulationsprogramm wie ein Kind. Und das in meinem vorgreisen Alter. Die Order ist am Donnerstag raus. Gestern abend habe ich die mail aus Meyers Hause vorgefunden, dass man nun schon UPS beauftragt habe. Mal seh'n wie lange die Boys nun brauchen, um das Ding ?ber den, zugegebenerma?en recht gro?en, Teich zu werfen. Derweil k?nnen die in Westfalen noch 'n bissel wurschteln, damit das dann im n?chsten Jahr (wahrscheinlich so gegen Ende :D ) ein bissel h?bscher aussehen kann. Ja ich wei?, ich bin ein bissel bekloppt, h?tt's billiger haben k?nnen, aber daf?r leist' ich mir eben keinen Porsche. :D

    intel core i7-2600k; (4 x 3,4 Ghz), 8GB DDR3; Radeon HD 6970 (2048 MB DDR5); 2 TB SATA II HD, Win7 Home Premium 64bit


    Virtual Airline: Leipzig Air; Pilot-ID: LHA431

  • @: Mach' ich doch gern, wenn 's da ist. Im Vergleich werd' ich Dir dann auch gern die Bilder bieten, wie 's bei mir im FSX mit FS Global 2010, UTX Europe und GEX ausschaut. Und um 's auf die Spitze zu treiben, dann noch die mit der FSX-"Nacktversion" ohne den anderen Krimskrams. Na, wenn das dann keine Vergleichsm?glichkeit ist. 8)


    Mir steht der Sinn einfach mal nach was anderem. Die MS-"Flight"-Horrorvision l?sst in mir fast Albtr?ume aufkommen.

    intel core i7-2600k; (4 x 3,4 Ghz), 8GB DDR3; Radeon HD 6970 (2048 MB DDR5); 2 TB SATA II HD, Win7 Home Premium 64bit


    Virtual Airline: Leipzig Air; Pilot-ID: LHA431

  • Das kriegt man in Screenshots und selbst Videos irgendwie nicht hin, das so darzustellen wie es im Sim ausschaut.


    Ich hab's dennoch versucht ... Ist zwar nur in ca. 1h "hingerotzt", aber der gute Wille z?hlt :D. Ich habe ja schon andere gute Nacht- und Stra?enverkehrsvideos von XP10 gesehen, aber darin habe ich mich eben nicht "mittendrin" gef?hlt, weil ich ja tats?chlich nicht mittendrin war. Das mag denjenigen, die mein Video jetzt anschauen, genau so gehen - da hilft also tats?chlich nur selber XP10 auszuprobieren.
    [video]

    [/video]


    Quote

    P.S. mit FS9 meinte ich nicht den Verlauf, sondern die Machart, wie mit der Laubs?ge ausgeschnitten.


    H??? ?hh nee ... wie bitte? Was heisst denn jetzt hier "Machart"? Hast du denn genau hingeschaut? Die K?ste ist dort doch auch in der Realit?t "wie mit der Laubs?ge ausgeschnitten", genauer gesagt, ist dort u.a. eine Kaimauer/Hafenanlage und nur ein Teil nat?rliche K?ste, und alle mir bekannten Kaimauern sind "wie mit der Laubs?ge ausgeschnitten". Aber ich kann ja nicht alles wissen - vielleicht kennst du ja welche, die rund sind? :D


    Quote

    Im Gegenteil XP sieht aus wie TV mit allen Weichsp?leinstellungen und nicht nach nat?rlicher Urbanisation. und Kannst Du mal ein Bild von Deutschland Ruhrgebiet oder Rhein/Main posten?


    Warum? Du wirst dir X-Plane 10 ja sowieso nicht kaufen ...

  • Quote


    Wo liegt die grafische Verbesserung? In Barcelona erkenne ich keine, wenn ich mein aktuelles FSX Bild daneben stelle.Im Gegenteil XP sieht aus wie TV mit allen Weichsp?leinstellungen und nicht nach nat?rlicher Urbanisation.


    Im Vergleich zu XP9 ist es mit Sicherheit ein gro?er Fortschritt, weil sich bei den St?dten so ziemlich alles ge?ndert hat. Die Datengrundlage, die Technologie zur Darstellung, die Objekte etc. ... Aber, wie bei allem neuen, gibt es hier - und das sage ich offen - ja noch einige "M?ngel". Habe gerade mit den Kollegen noch kurz hin und her gemailt, und sie best?tigten, dass sogar f?r den US Stil ja noch einige Objekt-Klassen fehlen ... z.B. eben f?r die dichtere Urbanisation (oder auch bei der Industrie!). Da werden dann oft - damit es nicht leer steht (und zumindest ein wenig nach was ausschaut) - die kleinen H?user schnell reingepackt ... und dann bleibt oft viel mehr Gr?n sichtbar als vom Konzept her angedacht. Um das zu verbessern, das dauert noch ... aber die Grundlage ist da, es muss nur mehr "Fleisch" her :) Und der Kollege meinte auch, dass f?r den europ?ischen, "irregul?ren" Stil, ja sogar noch etwas mehr geschehen muss bevor es richtig gut aussieht (aber was ich damit sagen will ist: es ist nicht vergessen oder ?bersehen worden).


    Ein paar Bilder kommen auch noch ...

  • So, hier noch zwei D?sseldorf Bilder ... hier sieht man gut, dass an vielen Stellen noch die einfachsten Standard-H?user drin sind, wodurch die "Ausf?llung" der Stadt nicht so ganz passt (zu veil gr?n). Aber, wie ich sagte, sind in der Scenery, in den Daten, deutlich mehr Informationen hinterlegt, als wof?r es 3D Objekte jetzt gibt (d.h. an vielen Stellen wird nur mal was reingetan, damit man ?berhaupt sieht, dass da eine Stadt ist ... und nicht nur ausschlie?lich gr?n). Aber vielleicht erkennt man auch doch ganz gut, was OpenStreetmap hier bereits an Grundlage mitliefert. ... Stra?en, Bahnh?fe, Fluss etc. etc. ... Mit etwas Phantasie kann man sich schon vorstellen, wie viel daraus (mit dem mehr an "Fleisch") noch wird.



  • @alpilotix: H?r' jetzt bitte damit auf. Sonst werd' ich mich noch strafbar machen und UPS mit Drohanrufen beballern, wenn die sich nicht beeilen. :D

    intel core i7-2600k; (4 x 3,4 Ghz), 8GB DDR3; Radeon HD 6970 (2048 MB DDR5); 2 TB SATA II HD, Win7 Home Premium 64bit


    Virtual Airline: Leipzig Air; Pilot-ID: LHA431

  • So, hier noch zwei D?sseldorf Bilder


    Leute das ist jetzt nicht euer ernst :D das sieht ja in D?sseldorf tats?chlich aus wie eine amerikanische Vorstadt, da ist ja null europ?ischer Flair.
    Wobei das Stra?ennetz selbst schon gut hinhaut.

    Ryzen 9 3900x, PowerColor Red Devil RX5700XT @ 32" 1920x1080 LG, 32GB Ram G.Skill Ripjaws V, Gigabyte X57 Gaming X, 512GB M.2 Patriot Viper, 1TB SSD & 256GB Samsung 860EVO SSD's, Creative X-Fi Xtreme Audio, Thermaltake Smart SE 730.
    FSX Gold Edition auf WIN 7 64Bit Home Premium ;) ^^ P3D V4.5 & MSFS 2020

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!