Neuer PC zusammengestellt und einige Fragen

  • Hallo,
    ich habe mir vor einigen Tagen einen neuen PC zusammengestellt und wollte fragen was ihr davon haltet. Ebenso h?tte ich einige Frageb


    St?rkeres Netzteil notwendig?
    Reicht die K?hlung aus falls ich auf 4.5 ghz oder vllt etwas mehr ?bertakten will?


    Geh?use: NZXT - Phantom 410 white
    CPU (Prozessor): Intel Core i7-2700k
    Mainboard: ASUS Sabertooth Z77, Intel Z77
    Grafikkarte: AMD Radeon HD 7850 2048MB
    Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (4x 4GB)
    SSD: 64GB Crucial m4, SATA3
    2. SSD: 256GB Crucial m4, SATA3
    Festplatte: 2TB Festplatte, 7200rpm, SATA3
    Laufwerk: LG CH10LS28 Blu-Ray Combo
    Netzteil: 750W - BeQuiet! Dark Power Pro P9
    Kartenleser: Multipanel: Kartenleser/USB3.0/eSATA/FireWire, 5,25"
    CPU-K?hler: Prolimatech Megahalems inkl. BeQuiet! PWM
    Silent-Geh?usel?fter: 3x BeQuiet! Shadow Wings L?fter



    Ich hoffe ich bin im richtigen Bereich, da ich neu hier im Forum bin :)

  • Hallo, ja, der Bereich stimmt schon, habe mir selbst gerade ein neues System zusammengestellt:


    Intel i7 3930K@4,3GHz
    Corsair H100-Watercooled
    ASUS Rampage Formula IV X79
    G.Skill Ripjaws 16GB RAM (2133)
    ASUS GTX670-DC2-2GD5 2048MB
    Samsung SSD 256GB (830)
    WD 2001FASS 2TB
    ENERMAX Platimax 1000W


    Zu Deinem System:
    750W d?rften schon reichen- mit etwas mehr (850W/1000W) w?rest Du aber beim sp?teren Aufr?sten etwas mehr auf der sicheren Seite.
    Der K?hler ist wirklich gut, eine Alternative w?re evt. eine Kompaktwasserk?hlung (Corsair H100), mit der ich sehr zufrieden bin.
    Auch die anderen Komponenten sehen sehr gut aus- 2 Dinge w?rde ich aber pers?nlich anders w?hlen:
    Als SSD?s w?rde ich die Samsungs aus der 830-Reihe nehmen.


    Aber das Wichtigste: Nimm keine AMD-Radeon-Karte f?r den Flusi! Aus eigener Erfahrung und nach allgemeiner Meinung sind die Nvidia-Karten f?r den FSX ?berlegen.


    Viel Spass beim Basteln!
    Lars

  • Ich w?rde den Thermalright HR02 Macho w?hlen, der ist deutlich billiger und gleichzeitig besser als der Megahalem.


    Bei der Graphikkarte w?rde ich grob 80? sparen und das gesparte Geld in eine gr??ere SSD investieren. Eine 200?+ Graphikkarte kann man heute ?berhaupt nicht ausreizen, und der Preisverfall ist in dieser Leistungsklasse auch viel zu hoch. Zumindest f?r den FSX ist so eine Graphikkarte sowieso Perlen vor die S?ue.

  • Zumindest f?r den FSX ist so eine Graphikkarte sowieso Perlen vor die S?ue.

    der FSX braucht CPU je mehr desto besser, lesen im Forum macht schlau, also erst die die CPU wechseln dann die Grafikkarte.
    Ob ATI oder Nvidia w?re egal, der FSX braucht CPU-Power ( PMDG, Global Ultimate, REX, GEX AS 2012, auch X-Plane etc. )
    Ein gutes Forum l?gt nicht, blo? die Perlen raus suchen wird immer schwieriger.

  • Zu Deinem System:
    750W d?rften schon reichen- mit etwas mehr (850W/1000W) w?rest Du aber beim sp?teren Aufr?sten etwas mehr auf der sicheren Seite.
    Der K?hler ist wirklich gut, eine Alternative w?re evt. eine Kompaktwasserk?hlung (Corsair H100), mit der ich sehr zufrieden bin.
    Auch die anderen Komponenten sehen sehr gut aus- 2 Dinge w?rde ich aber pers?nlich anders w?hlen:
    Als SSD?s w?rde ich die Samsungs aus der 830-Reihe nehmen.


    Aber das Wichtigste: Nimm keine AMD-Radeon-Karte f?r den Flusi! Aus eigener Erfahrung und nach allgemeiner Meinung sind die Nvidia-Karten f?r den FSX ?berlegen.

    750w auf 850w und 1000w? Das System wird weniger als 450w verbrauchen, wenn er dann den 3770k als Ivy/Sandy-Nachfolger w?hlen w?rde, k?nnte er mit einem 400w Netzteil noch Luft auskommen... F?r die Zukunft, aufr?sten auf was? Zur?ck zur GTX8800? :D


    Keine AMD Karte, naja. Der haupts?chliche Unterschied bei FSX zwischen AMD und NVIDIA Karten ist die Anzahl und der Takt der Shader-Einheiten. Geht man tief in die Materie des Tweakings des FSX ein, dann sollte man die AMD Karten w?hlen, da eine h?here Anzahl an Shader-Einheiten vorhanden ist, davon profitiert der FSX. Sieht man von den Tweakings ab, ist die Nvidia interessanter. Ich warte nun auf die kommenden Vergleiche, dass man mit einer GTX 670, 680 unglaubliche Frames erwarten wird, das w?re ein Beispiel, mehr nicht.


    Muss es ein Prozessor mit virtuellen Kernen sein? In s?mtlichen Spielen profitiert man nicht von diesen, dagegen sind sie in Photoshop und bei der Videobearbeitung hilfreich, die Programme profitieren nicht von haupts?chlich vom Takt sondern von mehreren ausgef?hrten Arbeiten. Der 3570k reicht f?r den FSX und zum spielen aus. Fakt ;) Diese virtuellen Kerne werden auch nicht den Unterschied f?r die Zukunft bringen, dass man eine Generation an Prozessoren ?berspringen kann, weil der Leistungsunterschied zu gro? ist.


    Grafikkarte, nat?rlich profitiert man von Grafikkarten >200?, nur braucht man daf?r den richtigen Anwendungsbereich. Siehe Aufl?sung, Grafikeinstellungen und Anzahl der Monitore. Der FSX ist grausam programmiert worden, der hat einfach keine bessere Grafikkarte verdient... Wenn das Geld reicht, GTX670 oder die erw?hnte 7850. Die 670 geht ab wie Schmitz'Katze, dagegen ist die 7850 sehr stromsparend, leise und besitzt ein eklatant gutes P/L Verh?ltnis.

  • Ich warte nun auf die kommenden Vergleiche, dass man mit einer GTX 670, 680 unglaubliche Frames erwarten wird, das w?re ein Beispiel, mehr nicht.

    Schaue Dir mal die P3D Jungs hier an an, ich glaube nicht das sie Probleme mit der Grafikkarte und der CPU haben, ich glaube da steckt viel mehr dahinter.
    Ich glaube das Forum ist hier schon weiter wie manch einer kommerzieller Add-On Hersteller, sehr lobenswert.


    Ja, die Flusi-Welt ist schon eine komische Welt, ich liebe sie :heart:


    Habe ich jetzt das Thema verfehlt 8|:D

  • Wo man vielleicht etwas mehr Performance rausholt mit den neuesten Karten (Nvidia als auch AMD) ist im Multi-Monitor-Betrieb. F?r den klassischen Flusi-PC mit ein oder zwei Monitoren ist seit der GTX 460 / AMD 6850 die Leistung der Grakas im mittleren und oberen Segment ausreichend. (also ab / oberhalb GTX x60 bzw. bei AMD HD x8x0)


    Zu den Netzteilen: Alt, aber noch immer g?ltig, der Kleine Netzteilguide.


    F?r ein aktuelles, gut ausgebautes und zukunftssicheres System mit nicht mehr als zwei Grafikkarten reicht derzeit ein 700 Watt-Netzteil gut aus.

    Gru? Stef
    Chef der ersten Flusi-PC-Schmiede
    [url='http://www.itmall24.de/SH_Pg_ProdGroup?shopid=732893178&groupid=370405']
    Mitglied im FlightXPress Forum von Jun 2005 bis Mai 2013. Hardwareberatung nun auf fs-gate.de

  • F?r ein aktuelles, gut ausgebautes und zukunftssicheres System mit nicht mehr als zwei Grafikkarten reicht derzeit ein 700 Watt-Netzteil gut aus.

    Ziemlich schwammige Aussage! Welches explizite Netzteil w?rdest du dem Threadersteller empfehlen? Ich h?tte gerne einmal deine Meinung als Gesch?ftsmann (mit Verweis auf deine Signatur) und einmal deine pers?nliche, anonyme, non-kommerzielle Meinung.

  • Keine AMD Karte, naja. Der haupts?chliche Unterschied bei FSX zwischen AMD und NVIDIA Karten ist die Anzahl und der Takt der Shader-Einheiten. Geht man tief in die Materie des Tweakings des FSX ein, dann sollte man die AMD Karten w?hlen, da eine h?here Anzahl an Shader-Einheiten vorhanden ist, davon profitiert der FSX. Sieht man von den Tweakings ab, ist die Nvidia interessanter. Ich warte nun auf die kommenden Vergleiche, dass man mit einer GTX 670, 680 unglaubliche Frames erwarten wird, das w?re ein Beispiel, mehr nicht.

    Nope! :)


    Die Gr?nde, die wirklich gegen ATI sprechen, sind die Kompatibilit?tsprobleme mit GDI+ Panel (Pixel Versatz) und dass es (noch) kein Werkzeug a la Nvidia Inspektor zu geben scheint, zwecks visuellen Feintunings.


    Die seinerzeitige "Prognose" von Bojote hinsichtlich etwaiger Vorteile durch h?here Anzahl von Shadern hat sich bislang nicht bewahrheitet (davon h?tte man auf AVSIM l?ngst gelesen, hier ist nicht der SM 3.0 Mod gemeint!)


    Die neuen Nividia GPUs werden, wenn auch nicht prim?r im FSX, dann gl?nzen k?nnen, wenn der Bug im Treiber beseitigt ist:


    http://www.gamestar.de/hardwar…00_serie,464,2567954.html

    "It was wonderful to find America, but it would have been more wonderful to miss it." [Mark Twain 1894]

    Edited once, last by Commander-AUT ().

  • Hallo und Danke erstmal f?r die vielen R?ckmeldungen

    Hallo, ich habe mir auch schon ?berlegt eine Wasserk?hlung von Corsair zubenutzen, jedoch habe ich auf einigen Seiten gelesen, dass die Schl?uche sehr unflexibel sind und ebenfalls der "K?hler"? laut ist, was f?r mich ein Minus-Punkt ist.

    Ich ben?tige den PC auch neben FSX f?r die Videobearbeitung sowie Bildbearbeitung, da w?ren virtuelle Kerne hilfreich^^


    Mit freundlichen Gr?ssen
    Integrofan

  • Hatte schon Karten beider Hersteller, w?rde sagen dass es relativ Banane ist. Eher eine emotionale als eine rationale Entscheidung :)

    Das Wolkenproblem kannst Du nicht weg reden, und auch nicht den vertikalen Bildversatz im 2D Panel, das gibts bei Nvidia nicht. Wenn ich meine Karte demn?chst mal austausche werde ich wohl zur?ck zu Nvidia gehen.

    Ryzen 9 3900x, PowerColor Red Devil RX5700XT @ 32" 1920x1080 LG, 32GB Ram G.Skill Ripjaws V, Gigabyte X57 Gaming X, 512GB M.2 Patriot Viper, 1TB SSD & 256GB Samsung 860EVO SSD's, Creative X-Fi Xtreme Audio, Thermaltake Smart SE 730.
    FSX Gold Edition auf WIN 7 64Bit Home Premium ;) ^^ P3D V4.5 & MSFS 2020

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!