CYVR Vancouver - totaler Einbruch

  • hallo,


    seit ein paar Tagen besch?ftigt mich ein Problem: ich habe mir einen kleinen Leg von KSEA nach CYVR gebastelt. Als Szenerien nehme ich: ORBX PNW, Patch 5, Vancouver 3 von FSAddon und den neuen Airport von FSDT, 1.1. Ich fliege mit der QW Avro. Der Leg besteht aus: KSEA, SEA und Anflug CYVR 26L, Transition SAVED. Nun passiert folgendes: im Bereich der Transition, kurz vor dem Ziel gibt es ein Fix names NOXOB. Sobald ich das erreiche, gehen die Frames schlagartig von ca. 30 auf 0,5-2FPS runter und auch das Bild f?ngt an, sich farblich st?ndig zu ver?ndern. Der FSX schwankt st?ndig zwischen "keine R?ckmeldung" und normal in der Fensterleiste. Nach ein - zwei Minuten kommt dann der OOM. Wenn ich die ORBX-Szenerie ausschalte, tritt das Problem nicht auf. Ich finde aber keine Fehler oder Duplikate in den bgl-Dateien, die hierf?r zust?ndig sind. Kann jemand hier vielleicht das Problem nachstellen/nachvollziehen?


    mfg Kai

  • hallo Reinhard,


    danke f?r den Link, ich fliege aber FSX. Mit den Ursachen f?r OOM's habe ich mich gr?ndlich befasst und auch den FS dementsprechend eingestellt. Meine Vermutung geht eher in Richtung defekte bgl's etc., da die Frames unmittelbar vorher und ?berhaupt genauso gut sind wie ohne ORBX, nur, dass es ohne ORBX ?ber diesen Punkt problemlos weitergeht. Wobei: ganz problemlos auch nicht, wie ich gestern feststellen musste. Der FS blieb f?r 3-4 sec. an dieser Stelle stehen. Meine Stirn runzelte sich schon, da ging es aber weiter, und zwar ohne Performanceverluste. Merkw?rdig...


    mfg Kai

  • hallo Reiner und Dieter,


    ja, die Version habe ich bereits; ich denke, der Airport ist es nicht, es mu? die PNW von ORBX sein.
    Den api-Patch kenne ich schon, vielen Dank. Ich hatte ihn auch mal probiert; was sich bei mir im Vergleich zum OOM ?ndert ist lediglich die Art und Weise des Endes: mit der alten api kommt eine zu quittierende Meldung: der FSX usw. na ja, diese typische OOM-Meldung. Da kann ich aber, wenn ich Gl?ck habe, den Leg noch beenden. Mit der gepatchten api kommt aber gleich die Meldung, dass aufgrund von Fehlern der FSX beendet und neu gestartet wird. Im Fehlerlog von Windows kann ich mir dann den Fehler anschauen; meistens ist es dann die fsx.exe selber oder auch msvrct80.dll. Da habe ich aber nichts von; es ist nicht zielf?hrend.


    mfg Kai

  • ja, die Version habe ich bereits; ich denke, der Airport ist es nicht, es mu? die PNW von ORBX sein.

    Anhand der bisher gelieferten Detail w?rde ich hier auch eher einen hundsordin?ren OOM mangels Adressraum vermuten.


    Beweis anzutreten ist ganz einfach:
    Starte den selben Flug, der zum OOM f?hrt, erneut.


    lade dir den Processexplorer:
    http://technet.microsoft.com/d…ysinternals/bb896653.aspx


    und gehe nach dieser Anleitung vor:


    Wenn du diesen Leg ein weiteres Mal ohne FTX fliegt und dein Adressraum innerhalb der Limits bleibt, dann ist es nicht irgendein FTX Problem sondern schlicht ein Anwenderfehler, weil dieser zuviel (zu ressourcenintensives) gleichzeitig nutzt.


    Was deine Grafikkarte im VRAM bunkert, w?hrend du den OOM bekommst w?re auch interessant zu erfahren:
    mittels GPU-Z => Sensors => "memory used" "log to file" checkbox anhaken und beim OOM die Zeit notieren, um es sp?ter aus dem Logfile auszulesen bzw. in der GPU-U Oberfl?che "highest reading" ausw?hlen.
    Dass der OOM mit dem "highest reading" einhergeht ist sehr wahrscheinlich. ;)

    "It was wonderful to find America, but it would have been more wonderful to miss it." [Mark Twain 1894]

  • so, heute vormittag hatte ich etwas Zeit...
    unterwegs auf Strecke lag die Speichergr??e der fsx.exe bei ca. 3,5-3,6GB und die Grafikkarte hatte mit 75-90% gut zu tun. Die Speicherlast der Graka lag bei ca. 650 MB. Als ich an den besagten Fix ankam, stockte der FSX und die fsx.ex wuchs auf 4,1GB an. Fein, dachte ich, das war's dann! Aber nach einer kurzen "Denkpause" vom FSX ging es dann weiter und mit guten Frames, genau wie vorher. Ich hatte vorher allerdings eine Sache r?ckg?ngig gemacht, die vielleicht urs?chlich gewesen sein k?nnte: ich habe mir diese WorldNavaids f?r den FSX geladen, wo die Navdaten des FSX aufdatiert werden (sollen). Da werden 85 bgl's getauscht. Das habe ich nun wieder original. Vielleicht war es das, da der Fehler ja immer genau am FIX und im Localiserbereich von CYVR lag. Ich werde das morgen nochmals gegenchecken.


    mfg Kai

  • leider wieder das gleiche Problem, totaler schlagartiger Einbruch der Frames, der Speicherbedarf der fsx.exe schnellt von 3,7 auf 4,1 GB hoch, und das in Sichtweite der Landebahnen. Ich habe jetzt den Airport deaktiviert, aber ORBX dringelassen - das gleiche in Gr?n. Der FSDT-Port ist es definitiv nicht. Die Summer der AddOns glaube ich ist es auch nicht, da ich bestimmt nicht der Einzige bin, der beide Sachen (bzw. drei) f?hrt und auch in CYVR, 26L landet. Ich werde morgen noch mal ohne ORBX, dann ohne Vancouver3 und evtl. ohne FTX_NA_Scenery_PNW05 gegenchecken.


    mfg Kai


    P.S. Fliegt denn jemand zuf?llig meine Konstellation und kann sagen: n?, bei mir ist alles okay?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!