flyGA - Dem Himmel sei Dank!

  • Hallo liebe Flugzeugenthusiasten,


    nun ist es an der Zeit, unser virtual Airline Projekt einmal vorzustellen. flyga soll es hei?en und steht f?r flyGermanyandAustria.
    Als Slogan nutzen wir die Aussage: "Es ist sch?n zu fliegen!".


    Ich darf einen kleinen Auszug aus unserer ?ber uns Seite schreiben, wo wir etwas ?ber uns erz?hlen.


    "Die flyGA (flyGermanyandAustria) wurde im April 2013 als virtuelle Fluggesellschaft durch Patrick Wille und Patrick Hubicka ins Leben gerufen. Die Planungen f?r ein solches Projekt liefen weit vorher, so dass der Staff nicht nur viel Liebe, sondern auch viel Nerven und Schwei? in das Projekt mit eingebracht haben. Etwaige Planungen eine virtuelle Fluggesellschaft zu gr?nden f?hren uns in das Jahr 2011. Seit 2011 k?mmerten sich Patrick Wille und Patrick Hubicka stets um Ihr Projekt, welches Anfangs keinen Namen hatte. Ihnen war lediglich bewusst, wir wollen etwas anderes erarbeiten, als unsere "Vorfahren".


    So verging 2011 und auch 2012 ohne sehenswerte Ergebnisse. Im Fr?hjahr 2013 wurde das Konzept der heutigen flyGA fertig gestellt.Was uns von anderen virtuellen Airlines abhebt, ist ganz klar die Tatsache,wir haben nicht unseren eigenen Kopf durchgesetzt, wir haben nie auf die Meinungenaussenstehender verzichtet und haben viele Ideen mit eingebracht. An dieser Stelle ein Dankesch?n f?r die lieben Meinungen


    Als Pilotensystem benutzen wir das allseits bew?hrte VAFS in kombination mit einem eigenen Clienten inkl. ACARS. Ausserdem wird bei unsnicht nur das Fliegen simuliert,nein auch das private Leben wird ein St?ck weit simuliert, indem der Pilot sich eigene H?user, Einrichtungen und vieles mehr im System kaufenkann, damit er sich wohl f?hlt.


    Wie unsere Flotte best?ckt ist, finden Sie im Men? unter dem Punkt "Flotte" auf unserer Webseite.. Die flyGA setzt in jedem Fall auf die Aus- und Weiterbildung unseres Personals. Der Sicherheit halber werden unsere Piloten regelm??gen Typeratings / Pr?fungen unterzogen, damit die Sicherheit des Passagiers an erster Stelle steht.


    Damit auch der "Businessbetrieb" f?r Chef?s und anderen vielfliegern gew?hrleistet ist, befindet sich die flyGA.Cityline in Planung, welche als so genannter Cityhopper fungieren wird. In der Flotte wird es die Fokker100, ATR72-500 sowie Dash8 geben. N?heres dazu erfahren Sie in unseren News."


    Unser Firmenlogo sieht wie folgt aus:
    Internet: http://www.flyga-virtual.com/


    Teamspeak3: ts3.flyga-virtual.com:8030


    Passwort auf Anfrage.


    Forum: http://forum.flyga-virtual.com/


    Unsere Flugziele sind "unbegrenzt". Als Mainhubs z?hlen D?sseldorf und Wien. Andere Hubs sind M?nchen, Frankfurt und Hamburg.


    Von den Hubs aus fliegen wir in aller Welt, ob es nun Ferieninseln sind oder Metropolen.


    Unser Routensystem umfasst aktuell ?ber 400 Routen, welche auf mindestens 1500 aufgestockt werden in den n?chsten Tagen.


    Auch unsere Repaints sind derzeit in der "mache", aber ein kleinen "Schmankerl" hab ich nat?rlich am Start.



    Mehr m?chte ich an dieser Stelle nicht verraten zu dem Repaint. Ihr k?nnt in jedem Fall gespannt sein.


    Als kleine Extra?s werden wir eigene Checklisten, sowie Prozeduren haben. Eine Flightschool besitzen wir nat?rlich auch.


    Wie l?uft es denn in der Flightschool ab?


    Am Anfang k?nnt Ihr alle Flugzeugarten fliegen, v?llig entgegen der Realit?t. Nach einer bestimmten Zeit m?sst Ihr einen theorie Test sowie ein praxis Test durchf?hren unter Leitung eines "PTD-Chief". Besteht Ihr, bekommt Ihr das Typerating wieder. Besteht Ihr nicht, verliert Ihr es.


    Sollten noch Fragen sein, so stehen wir euch gerne zur Verf?gung.


    Liebe Gr??e,
    flyga Staff

  • Hallo Piloten,


    nun ist seit dem Release der Webseite schon etwas an Zeit vergangen. Zeit und Grund genug um das Paint zu ?berarbeiten. Und so, sieht unser neues Gewand aus:



    Meinungen, Lob und/oder Kritik sind gerne gesehen.


    Lg,
    Patrick

  • Hey,


    wenn das auf dem letzten Bild eine PMDG 736 ist, solltet ihr eventuell den Alpha Chanel anpassen, damit auch die Ersten beiden und das letzte Fenster "augeschnitten"/durchsichtig ist ;) - Oder ist das Absicht? Dann will ich nichts gesagt haben.


    Aber ansonsten, respekt, sieht wirklich gut aus 8)

    FSX+ACC: VFR Germany 3 S?d, M?nchen X, Friedrichshafen X, Gibraltar X, German Airfields 9, Koh Samui (A_A Sceneries), FSUIPC, PMDG 737NGX, Skiathos X und diverse Freeeware

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!