AMD Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt - danach h?here FPS ?!

  • Mir ist beim Fliegen im FSX etwas merkw?rdiges aufgefallen: Ich stehe mit dem AXE auf UK2000 Heathrow und habe entt?uschende 17-19 FPS (Einstellungen sind jetzt erstmal irrelevant). Beim Rollen schmiert mir die Grafik (AMD HD7850) ab, Bildschirm wird schwarz, und ich bekomme ne Meldung "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt". Und nach einer kurzen Pause hab ich im FSX aufeinmal 25-30 FPS. Ich habe nicht an den Einstellungen gespielt.


    Jetzt meine Frage: Ist euch das auch schon mal aufgefallen? Wie bekomme ich das hin, dass der quasi auf Kommando den Anzeigeteiber wiederherstellt? Oder muss ich einfach mal meinen Treiber komplett re-installieren?
    Ich nutze die Treiberversion 13.5beta. Aber ich meine, ich h?tte das gleiche Ph?nomen schonmal mit einer ?lteren Treiberversion in einem anderem DirectX Spiel gesehen.


    Von meinem System her ergeben 25 FPS auch wesentlich mehr Sinn als 17 (kein AI Traffic und blauer Himmel OHNE Wolken). Irgendwo l?uft irgendwas falsch.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

    Edited once, last by Airtrain ().

  • habe Treiber deinstalliert. 13.4 installiert = gleiches Problem. Danach 13.6beta. Gleiches Problem


    Ich habe auf Heathrow 12-16 FPS (nicht 17-19 wie f?lschlicherweise oben erw?hnt). Nach dem der Grafiktreiber abst?rzt und neustartet hab ich saufl?ssige 28-35(!) FPS. Wie kann das sein?

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Klingt mir sehr nach einer ?berhitzenden GraKa. Logge doch mal die Temperaturen w?hrend dem FluSi-Einsatz. Und versuch mal Prime95 (aber VORSICHT, damit kannst du Karte auch totkochen). Ich hatte ein ?hnliches Problem vor einiger Zeit mit meiner HD5770 (als die noch aktuell war), damals wars definitiv ein Temperaturproblem.


    MfG
    Thomas

  • Also das Problem tritt auch direkt nach nem Systemstart auf. Und die FPS sind sofort ganz unten. Sobald der Anzeigentreiber einmal wiederhergestellt wurde, flutscht es. Und das dann solange bis ich den PC neustarte.
    Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es an der Temperatur liegt.


    ...so, hab mal Prime95 nebenbei im Flusi laufen lassen und mit GPU-Z die Temperatur gemessen: 61? C maximal.. Sieht doch eigentlich ganz gut aus.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Ja das sieht tats?chlich ganz gut aus. Hatte das mit der "kurzen Pause" oben falsch interpretiert. So war das Verhalten n?mlich damals bei mir. Ich w?rde vielleicht nochmal den alten Treiber v?llig vom System entfernen (da gibts ja entsprechende Tools f?r) und einen fertigen Treiber draufpacken. Kein beta, da kann oft mal was in die Hose gehen. Wenn das nichts hilft w?rde ICH eine neue Systeminstallation durchf?hren. Aber wenns nicht an den Temperaturen liegt, wirds wohl der Treiber sein.

  • Hm, hab gerade erst den FSX neuinstalliert. :(
    Ich versuch's dann noch mal mit der vollst?ndigen, Tool-gest?tzten Treiberentfernung. Die herk?mmliche Methode (De-Installieren, Neustart, Installieren, Neustart) hat ja keinen Erfolg gebracht.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Hallo Patrick


    Ich hatte auch Probleme mit dem Treiber, der dann wider hergestellt wurde. Da ich eine ?ltere Nvidia habe, kann man es nicht direkt vergleichen. Bei mir hat es geholfen, einen ?lteren Treiber zu installieren. Damit l?uft es jetzt Problemlos. Dann musste ich noch die automatischen Updates ausschalten, sonst wird pl?tzlich wieder ein neuer Treiber installiert.


    viele Gr?sse Martin

  • Danke f?r den Tipp, Martin. Ich hab noch alle je runtergelandenen AMD Treiber auf der Platte. Ich meine letztes Jahr mit 12.5 oder so gab es im FSX keine Probleme. Leider bringen die neueren Treiber Performancesteigerungen in anderen Spielen, was schade ist. Eine Programme, (z.B. Outerra Anteworld) liefen gar nicht, mit nem ?lteren Treiber.


    Werde Heute Abend, so ich denn Zeit habe, das mal ausprobieren. ?rgert mich halt nur, dass ich mehr Zeit mit Treiberinstallieren, Flusi-Optimieren verbringe, als ihn tats?chlich zu nutzen.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Mit dem AMD Removal Tool alles entfernt, neugestartet, 13.4 installiert, neugestartet, gleiches Problem. hmpf.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Falls noch jemand den Thread verfolgt, oder sp?ter mal auf das gleiche Problem st??t:


    Der Atiman Uninstaller (Registrierung im Griechischen Board n?tig - Dank Google Translate nur halb so schlimm) hat geholfen.


    Das Tool hat mir auch gezeigt, dass meine alten Grafikkarten, die Radeon HD5770 und die Radeon 3970 quasi noch installiert waren. Jetzt hab ich wieder bessere Frames (25 statt 11 auf UK2000 Heathrow im AXE mit ziemlich hohen Grafikeinstellungen). Die "Grafiktreiberabst?rze" kommen jetzt wesentlich seltener, bringen dann aber auch keinen Framerategewinn (warum auch?)


    Ich kann daraus nur Schlussfolgern, dass vorher zwei Treiber meine Grafikkarten angetrieben haben (oder ein Treiber versucht hat, zwei Grafikkarten anzusteuern). Sobald der Treiber abst?rzte ging es ja schneller.


    Ist aber immer wieder erstaunlich, wie Hardwarehungrig der FSX immer noch ist. Wer wei?, vielleicht gibt es ja zum 10-j?hrigen FSX Jubil?um Computer die auch mit anspruchsvoller Szenerie und anspruchsvollen Fliegern den FSX ohne Kompromisse fl?ssig? schaffen.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Zu fr?h gefreut. Jetzt sind sie wieder runter (ich glaube der ist Gestern doch vorher mal gecrasht).


    3dMark06 (ist ja DIE Directx9 Benchmark schlechthin) hat mir auch gesagt, dass mein System ungew?hnlich langsam ist. In CoD BlackOps II hatte ich beim Test am Donnerstag im Spiel mindestens 60 FPS, jetzt sind es knapp 30. In den Missionbriefing hatte ich teilweise sogar 80-90, jetzt sind es so um die 30 FPS. Es ist zum M?usemelken. Und scheinbar bin ich der einzige auf der Welt mit diesem Problem. Stundenlangen Googeln hat mir gezeigt, dass niemand sonst dieses Problem hat.


    Eine Neuinstallation des Systems ist f?r mich quasi unvorstellbar und daher bin ich jetzt ziemlich verzweifelt. Noch hab ich aber nicht alle Cleaner Tools durch...

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Im AMD Forum hat jemand erw?hnt, dass es evtl mit dem Netzteil zusammenh?ngen k?nnte. Habe ein BeQuiet System Power mit 550 Watt und 80PLUS Zertifizierung, welches laut Hersteller eine Effizienz von 87% aufweist. Theoretisch sollte dies genug sein. Aber angeblich verliert so ein Netzteil nach zwei Jahren ein paar Prozent an Leistung.
    W?rde auch kl?ren, warum ein Bootvorgang bei mir so lange dauert. 149 Sekunden, laut Bootracer. Und wenn ich meine CPU runter takte sind es nur 125 Sekunden.


    Da werde ich Morgen mal los und mir ein besseres Netzteil zulegen. Hmpf.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

  • Ich hab das Problem gefunden:
    Mit MSI-Afterburner hab ich festgestellt, dass meien GPU permanent zu 99% ausgelastet ist, auch wenn die GPU eigentlich nichts rendern sollte. Aber dann hab ich ?ber einen Bitcoin Miner gelesen, der sich als fake svchost.exe in C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Adobe32\svchost.exe ausgab.


    Und nat?rlich lief der auch bei mir. Hab ihn im TaskManager sofort gekillt und den Ordner gel?scht. GPU Last ging sofort auf 0%. Und meine Grafikkarte rennt wieder.


    Ich hatte MS Security Essentials als Virenscanner drauf und vor kurzem zu Avast gewechselt, aber auch der hat nichts erkannt.


    Ich frag mich, wie lange mir dieses Mistviech den FSX und andere Spiele schon versaut hat. Ich wusste ja immer, dass das keine HighEnd Grafikkarte ist und ich keine Wunder erwarten solle, aber das ist jetzt ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Patrick


    ...fliegt FSX mit Acceleration und REX Essentials+
    auf einem Core i5-2500k @ 4,2 GHz, 8GB RAM, AMD Sapphire Radeon HD 7850 OC 2GB mit TrackIR 5
    unter Windows 7 64 Bit
    (falls es jemanden interessiert)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!