NAV-Aids in Airliners

  • Hallo

    Nachdem ich mit diversen kleineren Flugzeugen die Navigation mittels Garmin-Glass Cockpits nun etwas gecheckt habe, habe ich mich an die Airliner gewagt.

    Ich flog schon im FSX/P3Dv4 schon gerne halb-manuell (VOR-Navigation/Autopilot) und weniger nur den FMS-Flugplänen nach.


    Im MSFS2020 habe ich jetzt gewisse Probleme und bin nicht sicher, ob das an der unausgereiften Sim oder an mir liegt, weil ich falsch bediene.

    Ich stelle bei den 3 Airliners folgendes fest (gilt für alle, z.T. etwas unterschiedlich):


    NAV1/2 Frequenzen und ILS kann ich in den FMS (RAD/NAV-Page) eingeben.

    Im NAV-Display erscheinen dann (nebst dem eingebenen Flugplan) die Frequenzen (nach dem Punkt allerdings nur 1 Stelle, anstatt 2), falls ich oben im Glareshield

    (A320 und B747) oder unter dem Menü-Button bei der B787 jeweils VOR1 und 2 aktiviere.

    Ich sehe aber im ND keinerlei Nadeln oder Anzeigen der VOR's, ausser ich gehe beim A320 und bei der B747 auf den Modus VOR, wobei ich auch dann nur VOR1 sehe (VOR2 nicht).

    Bei der B787 weiss ich überhaupt nicht, wo ich diesen Modus aktiviere und sehe daher nirgnds eine VOR-Nadel.

    Bei allen 3 Airlinern sehe ich überhaupt keine DMS-Angabe auf dem ND, was die VOR-Navigation schwierig macht.


    Kann mir jemand diese Feststellungen bestätigen oder mache ich etwas falsch? Oder muss ich einfach auf weitere Updates des MSFS2020 warten?


    Danke, Walter

  • Mache doch bitte mal Screenshots, am besten erstmal von der 747. Ich kenne mich real mit der 737 ganz gut aus, die 747 ist da zum Glueck nicht weit weg. Normalerweise wuerdest du in der 737 zumindest keine Frequenz im FMC (bzw. via CDU) eingeben sondern die ganz normalen NAV Panels nutzen. Die Bearing Pointers (also die Nadeln) musst du auf dem EFIS CP (das ist das Panel links nebem dem MCP fuer den Autopiloten wo du auch die Reichweite deiner Karte einstellen kannst) noch separat anschalten und am besten in den Modus VOR wechseln.


    Allerdings hilft mir erstmal, wenn du ein paar Screenshots anfuegst.

    As pilots we have to know a ton of things, there's a big thick book of regulations that we're responsible to follow and no, it takes a superman to remember everything all the time. So we pilots think we're supermen and superwomen. We're sincerely and passionately opinionated... And sometimes we're sincerely or passionately wrong.

  • Okay, ich versuche mit einem Screenshot des B747-Cockpits meine Punkte zu zeigen:

    Ich stehe in Zürich auf der Rwy28 und es ist ein Flugplan nach EDDF geladen. Auf der RAD/NAV-Seite des FMS habe im VOR L 114.85 (KLO) und VOR R 110.05 (ZUE) eingegeben, im ILS die Frequenz 111.75 (=ILS der Rwy 14 in Zürich).

    Oben im Glareshield ist VOR L und VOR R korrekt angewählt, weshalb unten im ND die Frequenzen von KLO und ZUE auch angezeigt werden, wenn auch falsch, da nur mit einer Stelle hinter dem Punkt (114.9 bzw. 110.1).

    Nirgends auf dem ND erscheint eine DME-Anzeige zu VOR1/2, was mein Hauptproblem für die Navigation ist (müsste, glaube ich, unten bei den Frequenzen angezeigt werden). Oben rechts wird zwar KLO mit korrekter Frequenz 114.85 und dem Kurs 138 dargestellt, aber auch ohne DME.

    Ebenfalls schwierig ist, dass ich keine Nadel für das VOR R (ZUE) habe, dies auch wenn die volle Kompass-Rose ausgewählt wird. Man sieht nur die blaue Nadel für das VOR L (KLO) und die Magenta-Anzeige für Flugplan Richtung EDDF.


    Korrekt wird hingegen auf dem PDF links das eingegebene ILS (IKL, 111.75) sogar mit Distanz (1,8nm) angezeigt.


    Ziemlich ähnlich ist das auch beim A320 Neo und beim B787, wobei ich bei letzterem nicht mal gefunden habe, wo ich die verschiedenen ND-Modi (APP, VOR, NAV, MAP, PLN) wählen kann, sodass ich überhaupt keine VOR-Anzeigen auf das NavDisplay bringe.


    Die Informationen sind zwar im FS2020 vorhanden, da ich bei anderen Flugzeugen (z.B. KingAir 350) die VOR1+2 Nadeln und auch DME zur Anzeige bringen kann. Bei den Airliners scheint aber ND diverse Fehler zu enthalten (ausser ich mache was falsch).

    Gruss, Walter

  • Danke fuer das Bild! Du machst nichts falsch so wie ich das sehe. Du solltest auch fuer beide Navaids einen Identifier bekommen. Es sei denn die sind nicht in Range oder du kannst sie erst empfangen wenn du airborne bist. Eine CDI fuer KLO bekommst du, also muesstest du auch einen Bearing Pointer bekommen, tust du wie es scheint aber nicht. DME Readout scheint schlicht zu fehlen...


    Liegt nicht an dir. Was ich bisher vom MSFS2020 so gesehen habe auf Twitch etc. ist das Ding so wie er momentan da steht bestenfalls ein Spielzeug. Schoene Landschaft, mehr nicht. Wenn du eine 747 realistisch fliegen willst, nimmst du dir den P3D und die PMDG 747. Da hast du eindeutig mehr von.

    As pilots we have to know a ton of things, there's a big thick book of regulations that we're responsible to follow and no, it takes a superman to remember everything all the time. So we pilots think we're supermen and superwomen. We're sincerely and passionately opinionated... And sometimes we're sincerely or passionately wrong.

  • Danke für die Bestätigung. Die Landschaft ist (out of the Box) wirklich eindrücklich und auch nahe der Realität. Ich habe diverse Gegenden besucht, die in der Realität gut kenne und bin beeindruckt. Auch Live Wetter wird recht gut abgebildet, wenns irgendwo schlecht Wetter, sieht das in der Sim wirklich auch so aus.

    Für die Airliners hoffe ich einfach mal auf weitere Updates.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!