MSFS 2020 Update

  • Hallo,

    ..nach langer Abstinenz-Zeit bei FlightX.net habe ich nun wieder diese Forum "neu entdeckt" ^^

    Als "Einstand Info" MSFS 2020 Vers.1.10.7.0 ab sofort zum Download verfügbar.

  • Hi, ich habe heute den MSFS gestartet und er hat mir keine neuen Updates angezeigt. Nachdem ich in mein Profil gegangen bin, um zu schauen, ob es bei den Fliegern und Sceneries neue Updates gibt, habe ich gesehen, dass u.a. für den Airbus eine Update verfügbar ist. Leider kann ich es nicht runterladen, weil dort die Meldung kommt: Abhängigkeit: Die minimale Spielversion ist 1.11.3

    ^Folgende Inhalte werden benötigt: fs-base-probdefs- benötigte Version 0.1.2

    Wo bekomme ich die her?? Und was kann ich jetzt machen?

    Gruß

    Roland

  • Hi Piloten


    Ich bin die letzten Monate nicht wirklich zum fliegen gekommen. Jetzt wollte ich mal wieder eine Runde drehen und musste natürlich erstmal eine Stunde Updates machen. Als das erledigt war, wollte ich natürlich gleich den neuen Seightseeing-Flug von New York nach Washington machen...

    eine weitere halbe Stunde habe ich dann erstmal gebraucht um die Ursache für diesen nervtötenden Dauer-Dong herauszufinden. Man muss nur die Avionic abschalten... :pillepalle:

    Allgemein geht auch beim Airbus oder der Queen beim Start Masterwarn an, ohne das Fehler vorliegen/angezeigt werden und lässt sich auch nicht abschalten.

    Ist da eine neue Routine hinzugekommen? Muss ich noch weitere Einstellungen vornehmen, damit endlich Ruhe einkehrt? Oder bin ich der Einzige mit dem Problem, bzw. wurde da etwas verschlimmbessert?
    Bei einem vordefinierten Flug sollte man ja davon ausgehen können, das das Flugzeug abflugbereit da steht. Wenn man in der Luft startet, muss man ja auch nicht erst das Triebwerk starten. :/

    Gruß:beer:
    Dirk


    :wall: :scary: [Denkblase]Wenn ich das Brett vor´m Kopf um 90° nach vorn klappe, brauche ich nur noch schnell genug zu laufen...[/Denkblase] :scary: :wall:

    Edited once, last by Dirk30926 ().

  • ...

    Ist da eine neue Routine hinzugekommen? Muss ich noch weitere Einstellungen vornehmen, damit endlich Ruhe einkehrt? Oder bin ich der Einzige mit dem Problem, bzw. wurde da etwas verschlimmbessert?

    ...

    Bei den Updates/Patches zum MSFS wird ja immer irgendwas verschlimmbessert.


    Ein Warnton ist mir nicht in Erinnerung. Es ist aber schon eine Weile her, dass ich den Sightseeing-Flug von New York aus gemacht habe. ich habe zweimal versucht, ans Ziel zu kommen, musste aber jeden Flug wegen CTD vorzeitig beenden. Setdem fliege ich wieder in meinem „Altsimulator“.


    Aber zu deinem Problem: Fang doch einfach Cold and Dark an. Auch wenn Du schon an der Runway mit laufenden Motoren stehst, kannst du den Motor ja ausstellen und alles auf Anfang schalten. spätestens beim Start-up wirst du dann die Ursache der Bimmelei finden, wenn es dann überhaupt noch auftritt,

  • Heya, leider müssen wir es hinnehmen oder mit dem Nichtkauf des FS2020 antworten, diese idiotische updaterei ist das Letzte von microsoft, warum muss die GraKa mitlaufen usw. sieht ja jeder selbst, blöde Anmelderei nur um paar Daten zu bekommen, anders kann ich mir dies nicht vorstellen, der Krake muss leben! Habe fast alle Flusis unterstützt um die Flugsimulation am Leben zu erhalten, hier vergeht es mir aber wirklich, obwohl ich mit der 100er Leitung keine Probleme mit updates habe, hatte auch noch keine CTD in erhöter Form und es sieht ganz gut aus in der Luft, nur diese FS Start- und Updateroutine lassen mich selten mit Freude das Teil starten, würde es am liebsten zurück geben!!

  • Aber zu deinem Problem: Fang doch einfach Cold and Dark an. Auch wenn Du schon an der Runway mit laufenden Motoren stehst, kannst du den Motor ja ausstellen und alles auf Anfang schalten. spätestens beim Start-up wirst du dann die Ursache der Bimmelei finden, wenn es dann überhaupt noch auftritt

    Das habe ich auch schon alles durch. Wie gesagt, liegt das Problem beim Avionics Hauptschalter. Dieser muss einen einzigen "Dong" als Quittung ausgeben. Der kommt aber in Dauerschleife. Bei den Großen Fliegern, hat man den Avionics-Hauptschalter so nicht. Da ist alles ruhig, bis man dann auf der Startbahn Schub gibt. Dann hat man den Masterwarn ohne Fehleranzeigen, den man nicht abstellen kann.

    Unter Umständen wäre das ja ein bomben Kopierschutz. :lols:

    Ich hab aber gutes Geld gelatzt, und so macht das Fliegen echt keinen Bock. Die Cessna 152 ohne Garmin geht, weil Kein Avionic-Schalter. Oder ohne Map und AP Fliegen geht auch...


    Mit den Updates ansich habe ich kein Problem. Ein Problem hab ich damit, wenn die alles schlimmer machen als besser...


    Anhang: Gerade eine Landeherausforderung mit dem A320 gemacht. Start logischerweise in der Luft -Mit Masterwarn on-... :rolleyes:

    Sobald das Fahrwerk den Boden berührt hat, war Ruhe. :/

    Gruß:beer:
    Dirk


    :wall: :scary: [Denkblase]Wenn ich das Brett vor´m Kopf um 90° nach vorn klappe, brauche ich nur noch schnell genug zu laufen...[/Denkblase] :scary: :wall:

    Edited 2 times, last by Dirk30926 ().

  • :blush2:

    Fehler behoben...

    Es ist auch immer viel einfacher einen neuen Fehler auf ein Update zu schieben.

    Es lag an meinem Hotas-System. Ich hatte den Autopiloten mal auf einen Schalter am Throttle-Quadrant gelegt, und der war eingeschaltet. Warum es jetzt einen Dauerwarnton gibt, wenn der Autopilot eingeschaltet wird muss ich nun herausfinden.

    Gruß:beer:
    Dirk


    :wall: :scary: [Denkblase]Wenn ich das Brett vor´m Kopf um 90° nach vorn klappe, brauche ich nur noch schnell genug zu laufen...[/Denkblase] :scary: :wall:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!