Posts by Dimi

    Kein Problem, war auch schnell heruntergeladen :thumbsup: Das Definieren der Bereiche klappt jetzt super, aber der FSX reagiert nicht drauf. Und weil der Fokus immer wieder auf den FSX springt - was wohl beabsichtigt ist - kann ich die Eingabe nicht in einem anderen Programm pr?fen...

    So, also so ganz funktioniert's bei mir noch nicht :)


    Ich kann die Positionierungsbalken f?r oben, unten und links aufrufen, aber den f?r rechts nicht. Die Datei "Rechts.txt" hab ich dann h?ndisch angelegt, kein Ding.


    Das Programm macht dann auch Eingaben, aber nur f?r oben und unten. Dann "schreibt" es ein "h" oder ein "b" - allerdings reagiert mein FSX darauf nicht, nicht mal mit dem Setzen des richtigen Drucks im altimeter, was man ja normalerweise mit "b" machen kann. Links und rechts passiert gar nichts. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich ein US-amerikanisches System mit deutschen Eingabeger?ten habe - weiss nicht, ob das einen Unterschied macht...?


    Eine Erweiterung ist mir auch schon eingefallen, n?mlich die Abfrage auf die Ecken erweitern, damit man z.B. auch gleichzeitig nach oben und rechts pannen kann.

    Hallo Leute,


    ich suche ein kleines Programm, das eine Taste dr?ckt, wenn der Mauszeiger eine vordefinierte Position erreicht. Damit will ich erreichen, dass der FSX die Blickrichtung im VC dreht, wenn ich mit dem Zeiger an den - oder in die N?he des - Bildschirmrand(s) fahre. Beispiel: Ich will einen Schalter im Overhead bet?tigen. Dazu fahre ich den Zeiger an den oberen Rand, das Programm dr?ckt die Num-8-Taste, der FSX "pant" nach oben - solange, bis ich den Schalter sehe, dann fahre ich den Zeiger wieder in die Mitte, bet?tige den Schalter, und drehe meine Blickrichtung wieder nach unten, indem ich an den unteren Bildschirmrand fahre und das Programm f?r mich Num-2 dr?ckt. Hoffe, das hat jeder verstanden 8|


    Hab schon gegoogelt, aber nix Brauchbares gefunden. Kennt jemand sowas zuf?llig?


    P.S.: Ich kenne die im FSX eingebaute Funktion "Look using Mouselook" via Leertaste bereits, aber 1. f?hrt das zu Problemen mit MCE im Zusammenhang mit GSX, und 2. f?nde ich das so wie oben beschrieben eleganter.

    Hallo Forumskollegen,


    da ich in absehbarer Zeit ein paar Atlantic Airways-Fl?ge machen will, bin ich auf der Suche nach dieser Szenerie: Narsarsuaq X. Ehemals wohl Freeware, leider nicht mehr ?ber die Website verf?gbar, da es diese einfach nicht mehr gibt. Hat jemand das damals runtergeladen und noch auf der Festplatte "rumliegen"...?

    So ziemlich alle heute eingesetzten Flugzeuge m?ssten zumindest grundlegend RNAV-f?hig sein, sonst wird es ja auch mit immer mehr Luftstra?en problematisch. Die MD-80 kann das sicherlich auch, es wird vielleicht am AIRAC scheitern, der m?glicherweise nicht auf dem neusten Stand ist und manche Transen noch nicht auff?hrt.

    Gut, vielleicht ist der Flug nicht 100 %ig realistisch. Ich kenne jetzt die Definition von "RNAV-f?hig" nicht, aber die CoolSky MD-80 hat nur das ONS an Bord, das man - ?hnlich INS - mit Waypoints f?ttern kann.

    Steht in den Remarks nicht ohne Grund.


    XAMOD2G solltest du aber fliegen k?nnen, geht ja direkt zum BOT NDB.


    Kannst du denn irgendeine Art von Koordinaten als Waypoints definieren? Wie fliegst du denn die Airways ab?

    Ja, den Hinweis hatte ich in der Tat ?bersehen, danke.


    Den Flugplan zwischen TSL und XAMOD "importiere" ich via ACARS in das Omega Navigation System (= Laden aus .pln ;-) )


    Die XAMOD2G ist ja easy, da du nur noch zum Bottrop NDB fliegst, welches dann das IAF ist.
    Im Falle der XAMOD2X hast du Recht. Im Grunde ist das eine RNAV Arrival. Lassen sich da auch einfach nur Koordinaten ins System einpflegen? Eine andere M?glichkeit hast du n?mlich nicht.
    In der Praxis w?rdest du sowieso keine STARs in DUS abfliegen. Die D?sseldorfer geben eigentlich immer Vektoren, auch die Vergabe von Transitions ist un?blich.

    Ok, dann Vektoren. Danke Euch :thumbsup:

    Hallo Leute,


    plane den Flug LGSK - EDDL, mit der CoolSky MD-80. Der Online-Routenplaner spuckt dazu folgendes aus:


    LGSK SID TSL UB1 TALAS UM749 LONTA UL608 BOSNA UL604 LALIN UQ314 MOOCE UL604 BIGGE T281 HMM T851 XAMOD STAR EDDL


    Den SID bis TSL kann ich ja nachvollziehen, aber beim STAR ab XAMOD tu ich mich schwer. Das ONS der MD-80 f?hrt mich bis nach XAMOD, und ab da bis zum IAF sind's nur Waypoints, ohne (f?r mich erkennbare) Relationen zu irgendwelchen Funkfeuern. Wie w?rde man das also in "real life" mit der Maschine fliegen? Gar nicht? ATC vectors?


    Damit Ihr wisst, wovon ich reden:


    STAR RWY 05L/05R
    STAR RWY 23L/23R


    (Falls die Links nicht mehr funktionieren sollten, ich meine die Charts 3-1-2 und 3-1-4 auf http://charts.aero/airport/EDDL