Posts by CapnGrunge

    Fake or not fake?

    Aber tut sowieso nichts zur Sache! Hauptsache, man kann jemanden ans Bein pinkeln, gelle!

    Worauf zielt die Fake Frage ab genau?


    Btw, ich hatte nicht vor jemandem ans Bein zu pinkeln. Ist leider aber fuer viele Kollegen im Moment die Realitaet. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das im Moment sehr common ist, dass Leute die nicht arbeiten koennen auf diese Youtube/Twitch Schiene gehen. Ich sehe aehnliches gerade bei einigen bekannteren Musikern, welche seit den diversen Lockdowns kleine Konzerte aus ihren eigenen 4 Waenden geben.


    Soll nicht heissen, dass sich vorher niemand die Muehe gemacht hat, sowas fuer die Sim-Community zu tun (ich habe selbst, hier als smub damals, auch wenn du mich nicht kennen magst, versucht hier jedem mit fachlichem Rat unter die Arme zu greifen wenn ich das denn konnte), allerdings schiessen diese Projekte auf YT nun vermehrt aus dem Boden, daher nochmal: was soll man anderes machen, wenn man seinen Job nicht ausueben kann aber weiterhin gerne macht?


    Aber tut nichts zur Sache, Hauptsache erstmal los poltern, gelle!

    Ich meinte schon dich, weil du ja "auf wiedersehen" schriebst. Macht ja wenig Sinn, wenn du weiterhin XP11 fliegst.


    Naja, wer mich noch kennt, weiss ja, wie ich zur Zibo stehe. Ich bin IRL 737 rated und nicht so sonderlich begeistert von der Zibo, allerdings ist sie Freeware, und dafuer bekommt man etwas solides. Kann aber mit der NGX leider bei Weitem nicht mithalten. Aber da kommt es ja auch immer drauf an wo da die Prioritaeten liegen. Haben alle Sims Vor- und Nachteile.... Sogar der neue MSFS2020... Vorteil: sieht gut aus, Nachteil: alles andere :D

    Ich frage mich allerdings schon, warum der Unmut ueber den MSFS2020 generell dazu fuehrt, dass man der Flugsimulation den Ruecken kehrt. Es gibt ja immernoch den P3D mit guten Addons wie der PMDG NGX oder Flightbeam SFO/DEN/etc.


    Ich betreibe momentan keine Flugsimulation, da meine Hardware seit P3D v4 nicht mehr so wirklich gut mithalten kann, hatte mir daher vorgenommen erst einmal abzuwarten und mich dann fuer einen Sim (P3D v5 oder MSFS2020) zu entscheiden, sobald ich die Lust habe in neue Hardware zu investieren. Nach all dem was ich bisher so gesehen habe, kann ich zu diesem Zeitpunkt klar sagen, dass es eher P3D sein wird.


    Ich kenne die Fliegerei und auch die 737 real sehr gut. Da wuerden mich das Geschaukel und die fehlenden Funktionen im MSFS2020 eher nerven. Also meine Empfehlung ist den MSFS einfach mal eine Weile links liegen zu lassen. Vielleicht entwickelt der sich noch weiter, waere ja schoen, da er zumindest landschaftlich gut aussieht, aber im moment laeuft der bei mir unter "unbrauchbar".

    Danke fuer das Bild! Du machst nichts falsch so wie ich das sehe. Du solltest auch fuer beide Navaids einen Identifier bekommen. Es sei denn die sind nicht in Range oder du kannst sie erst empfangen wenn du airborne bist. Eine CDI fuer KLO bekommst du, also muesstest du auch einen Bearing Pointer bekommen, tust du wie es scheint aber nicht. DME Readout scheint schlicht zu fehlen...


    Liegt nicht an dir. Was ich bisher vom MSFS2020 so gesehen habe auf Twitch etc. ist das Ding so wie er momentan da steht bestenfalls ein Spielzeug. Schoene Landschaft, mehr nicht. Wenn du eine 747 realistisch fliegen willst, nimmst du dir den P3D und die PMDG 747. Da hast du eindeutig mehr von.

    Mache doch bitte mal Screenshots, am besten erstmal von der 747. Ich kenne mich real mit der 737 ganz gut aus, die 747 ist da zum Glueck nicht weit weg. Normalerweise wuerdest du in der 737 zumindest keine Frequenz im FMC (bzw. via CDU) eingeben sondern die ganz normalen NAV Panels nutzen. Die Bearing Pointers (also die Nadeln) musst du auf dem EFIS CP (das ist das Panel links nebem dem MCP fuer den Autopiloten wo du auch die Reichweite deiner Karte einstellen kannst) noch separat anschalten und am besten in den Modus VOR wechseln.


    Allerdings hilft mir erstmal, wenn du ein paar Screenshots anfuegst.

    Das ist abhängig von der Airportdatei u. von den Einstellungen für Bodenfahrzeuge. Im FSX wurde das vom ATC eigentlich ganz gut koordiniert.

    Deine gezeigte Situation hatte ich selten, die wurde durch ein Timeout beseitigt.


    Ich frage mich jedoch, ob sich dein Wissen aus dem FSX so auf den MSFS2020 uebertragen laesst.

    Also ich habe mir gestern mal einen Stream von BWFlightsimulation angesehen, in dem der FS2020 ausprobiert wurde. Ganz ehrlich... sowas unrealistisches habe ich selten gesehen. Ich habe nach P3D v3 aufgehoert, da meine Hardware da einfach im Moment an die Grenzen stoesst, und war mir generell nicht ganz sicher ob ich, sobald ich mal die Hardware upgrade, auf P3D oder MSFS gehen soll. Der Stream gestern hat jedenfalls meine Entscheidung sehr viel einfacher gemacht. Sieht wirklich gut aus das Ding aber was die Flugeigenschaften angeht absolut unbrauchbar.