Posts by rolfuwe

    Das ist eine der vielen Überraschungen, die man vermutlich nach Win10 Updates hat. Das mit dem Sound kam bei mir auch kürzlich dazu.

    Ich habe das Flusi-Menü überprüft, dann Systemsteuerung u. ein paar Einstellungen geändert, so das überall das Gleiche steht. PC aus u. wieder an, auf einmal war alles OK. Wer hat das verstellt? Das war mal alles OK.

    Ähnlich ist es mit der Stickkalibrierung u. Regler/Tastenbelegung. Regelmäßig muss ich alles wieder einstellen. Man merkt dann auf einmal, das man nicht mehr richtig fliegen kann, weil die Signale vom Stick verfälscht werden.

    Ich habe extra den Virenschutz gewechselt u. einen Servicevertrag abgeschlossen, um eigene Fehler auszuschließen. Der Hauptverdächtige bleibt Win 10.

    In den Foren schimpfen manchmal Leute, dass Flugzeuge nicht mehr fliegbar sind. Ich könnte mir vorstellen, dass da auch Win10 irgendwelche Macken hat. Bei mir werden auch mal USB-Sticks nicht beim 1 mal erkannt u. ich muss USB Geräte manchmal umstecken.

    Mein bisher bestes Betriebssystem war WinXP so sicher u. stabil, weit über das Serviceende hinnaus, ist Win10 noch lange nicht.

    Wahrscheinlich lief WinXP nach dem Serviceende am sichersten, weil es keiner mehr verschlimmbessert hat.

    Auf meinem alten Rechner mit WIN 7 hatte ich dieses Problem nie !

    Diesen Satz kann ich bestätigen u. auch noch dazu schreiben: das betrifft nicht nur den FSX. Gefühlsmäßig ist Win 10 zickiger als die älteren Betriebssysteme. Eigentlich war WinXP nach meinen Erfahrungen das sicherste u. handlichste Betriebssystem. Das betraf auch unsere dienstlichen Programme zur Steuerung von Meßgeräten u. der Erfassung u. Auswertung von Messwerten. Von den alten DDR Systemen u. PCs wollen wir mal nicht reden, die liefen auch unter Wassser. Nur gut, dass ich vor Win10 in Rente gegangen bin.:duw:

    Aber absolut sicher lief der FSX bei mir erst, nachdem ich mich von den in den Foren oft als "Must Have" bezeichneten Addons verabschiedet hatte u. nur noch mit konventionelle Compiler nach FSX SDK erstellte AddOns "genehmige". Mit Win10 bin ich noch im Lernprozess, aber nun lasse ich mir dafür viel Zeit.

    Aber f?r die Winde muss man doch mit nem Scenery-Programm was machen oder?

    Ich stelle da mit ADE einfach so einen Standard Flugzeugschlepper an das Ende. Von Weiten kann man das sowieso nicht erkennen. Evtl. gibt es schon in einer Bibliothek so ein Ding. Mit Whisplacer kann man jedes Addon als Bibliothek nehmen u. sich die Objects "klauen". Wenn Du es dann aber unter Leute bringst, mu?t Du aber fragen u. die Bibliothek als Quelle angeben.

    Ich pers?nlich stehe hauseigenen Shops, gerade bei "nicht-Etablierten" immer etwas skeptisch gegen?ber, bitte nicht pers?nlich nehmen.

    Und bei mir ist es genau umgekehrt. Und da bin ich nicht der einzige.
    Was soll denn passieren, alleine die gezeigten GMax-Objects + Texturen sind die 10,-? Wert, mehr brauche ich eigentlich nicht, den Ground, aber in Vectortechnik, habe ich schon. Ich w?rde nur meckern wenn die Objects oder der Photoground an der falschen Stelle positioniert sind. Das AFD muss ich auch selber an meinen Traffic anpassen. Das einzige, was da st?ren k?nnte w?re der Kopierschutz, wenn er eigene ?nderungen nicht zul?sst.
    Und wenn die Scenery ernsthaften Macken hat, wird sie hier so zerrissen, dass sie keiner mehr kauft. Wir sind doch auf der sicheren Seite. Da habe ich bei Aerosoft schon mehr Lehrgeld bezahlt.

    Ja, Du musst in einem neuen Aircraftordner ein Segelflieger-Model + Texturen kopieren u. einen Airfile u. Aircraft.cfg von irgendeinem Motorsegler daf?r anpassen. Die Segelflugzeuge starten dann aber wie Motorflugzeuge.
    Ich empfehle daf?r extra AFDs (mit erfundener Kennung) z.B. auf vorhandenen Flugpl?tzen mit parallelen Motor- Segelbetrieb. Der Flugplan sollte mit Platzrunde erstellt werden. Die RWY ist nur in einer Richtung frei u. an das andere Ende stellst Du eine Winde (Bibliotheksobject).
    Aber Du musst Dich schon mit der Flugdynamik, ADE u. AI-Traffic auskennen, sonst wird das nichts.

    Aircraft.cfg


    [brakes]
    parking_brake = 1 // Parking brake available
    toe_brakes_scale = 0.9155 //Brake scalar
    auto_brakes = 5
    hydraulic_system_scalar = 1 //On brakes dependant on the hydraulic system, ratio hyd system to max brake hyd pressure

    Also Nachnahme ist nicht gut. Macht doch einfach Vorkasse. 10,-? inkl. Versand ist OK.
    Ist die Photo.BGL mit Jahres/Tageszeitenzeiten?
    Die Standardbodenszenerie zeigt wenigstens gleich, dass es sich um ein natives FSX Addon handelt. Sehe ich das richtig?
    Ich bevorzuge lieber eine Standardbodenszenerie als diese nicht nativen Payware Schummeladdons, aber das ist Geschmackssache.
    Ich bestelle hiermit Dresden-EDDC u. bitte, nach Fertigstellung um eine Rechnung mit Konto usw. u. ?berweise den Betrag dann.

    Ich habe jetzt mal schwarze Texturen gesucht u. ein KFZ gefunden. Versteckt auf einem Parkplatz, war mir noch nie aufgefallen.
    Das war in einem FS9 Addon, das in den FSX ?bernommen wurde. So weit wie ich mich erinnere war es aus der Default FS9-Bibliothek.
    Dieses Auto habe ich in der entsprechenden Object.BGL mit Whisplacer gel?scht u. mit dem (gleichen) Object aus der FSX oder ACC Bibliothek gleich wieder ersetzt. Dann stimmt auch die Texture. Nun habe ich den FS9 nicht mehr u. kann die Textureformate nicht vergleichen.

    Wie ich sehe, bist du wenig an einer L?sung des Problems interessiert.

    Ich habe eine Notl?sung beschrieben, die bei mir funktioniert u. evtl. hast Du diese ?bernommen. Das k?nnen die anderen ja testen. Also ich habe kein Problem.


    Quote

    Auch bist du nicht darauf eingegangen, warum du die Verantwortlichen nicht selbst kontaktiert hast.

    Das wurde wieder die Diskussion ?ber die Zensur im Aerosoft-Forum u. warum immer meine Beitr?ge dort verschwunden sind er?ffnen. Au?erdem wurden die Lukla-Macken schon jahrelang in allen m?glichen Foren diskutiert. Aber Du wirst erst munter, wenn einer schreibt, da? jeder Bastler mit ein paar Freeware Tools das besser hin bekommt.
    Also f?r mich ist das Thema erledigt, diese ganzen Aerosoft-Diskussionen, Schummeladdons, usw. sind f?r mich unn?tze Zeitverschwendung. Aerosoft mu? damit leben. Ich brauche Aerosoft eigentlich gar nicht. Alles was ich von Aerosoft habe, ist Zeugs was Leute entsorgt haben, denen es nicht gef?llt oder weil es Probleme macht. Und mein erstes gekauftes FSX-Addon von Aerosoft war gleich ein Schummeladdon, wo nur FSX davor stand, aber was nicht im FSX funktionierte. Aber das sind alles olle Kamellen u. in den Foren schon lange durch.
    Und ich glaube, damit nicht noch mehr User diese Produkte kritischer betrachten, lassen wir es jetzt ruhen, das bringt nichts. Ich hatte schon Nebenverdienste mit Softwareentwicklung, als noch niemand Aerosoft kannte, aber irgendwann wendet man sich auch anderen Dingen zu. Und, selbst ich, mu? manchmal f?r mein Geld noch arbeiten u. dann ist mir das Forum mit all seinen Diskussion wurscht.

    Fakt ist: Euer Zeugs funktioniert nicht richtig. Wenn ich das selber mit einfachen FSX Freewarewerkzeugen mache, dann bekomme ich das hin. "Schiefe" Pl?tze habe ich auch schon f?r den FS9 gebastelt. Kompromisse gibt es immer, da mu? jeder seinen Weg finden. Und des weiteren befolge ich den Rat unseres Moderators, nicht streiten, lieber ignorieren, denn es gibt in diesem Forum einige Mitglieder, die sich von der Qualit?t Eurer Entwicklungen, auch unabh?ngig von Deinen k?mpferischen Ausf?hrungen ein Bild machen k?nnen.
    Bring einfach eine ordentliche funktionierende FSX-Version u. keiner wird meckern. Ich habe mich seit Jahren aus dem Pay- u. Freeware Gesch?ft zur?ckgezogen. Nun sind auch mal die jungen Leute dran, ordentliche Arbeit abzuliefern.