Posts by Flight-Team Marc

    passend zum Thema:

    Quote

    Seit einigen Monaten ist "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann nun schon im Silicon Valley, um sich neue Ideen f?r sein Blatt zu holen - vor allem aber f?r das Netz. Man m?sse wieder wieder dahin, wo das Publikum sei: "auf die digitalen Plattformen, vor allem auf die mobilen Endger?te", so Diekmann in einem Interview mit dem "Handelsblatt". Heutzutage geschehe alles in Echtzeit. "Wir werden uns also von dem Rhythmus, den die Tageszeitung diktiert hat, verabschieden, auch von den Konferenzstrukturen der letzten 60 Jahre.


    "Es ist doch paradox: Keine Branche kritisiert andere Unternehmen und Branchen so sehr daf?r, dass sie sich nicht wandeln, wie wir, die Medien. Und keine Branche tut sich mit Wandel selbst so schwer." Nun m?sse man alle journalistischen Herangehensweisen, Konzepte, ?berzeugungen und Vorstellungen ?berpr?fen, erkl?rte Diekmann, der auch den Stellenwert von Exklusivit?t neu definieren will.


    "Exklusivit?t gibt es in der digitalen Welt nicht mehr, alles verbreitet sich in Sekundenschnelle. Wir m?ssen Exklusivit?t deshalb neu definieren. Exklusivit?t wird k?nftig sein, eine Geschichte auf einmalige, unverwechselbare Art zu erz?hlen, so wie nur wir es k?nnen. Es ist mir v?llig egal, ob mir jemand die reine Nachricht wegnimmt - ich kann ja eh nichts dagegen tun. Die Leute m?ssen sie aber trotzdem bei uns lesen wollen." Vor allem will Diekmann die Arbeitsabl?ufe anpassen. "Die Bedeutung der klassischen Ressortaufteilung wird sich ?ndern. Zuk?nftig werden sich Arbeitsabl?ufe viel mehr um eine Geschichte drehen", so Diekmann im "Handelsblatt".

    Quote

    K?nftig will ?Bild? noch st?rker auf Bezahlangebote bei Smartphones, Tablet-PCs und im Internet setzen. ?Es wird in unserem neuen Angebot frei zug?ngliche und bezahlte Informationen nebeneinander geben. Es wird sich im Wesentlichen um ein Abo-Modell handeln, aber ein sehr flexibles?, sagte Diekmann dem Handelsblatt. Eine bestimmte Anzahl von Klicks sei frei und danach m?sse man ein Abo abschlie?en, sei es nur f?r eine Woche. ?Bild? will das neue Konzept in wenigen Tagen vorstellen.

    http://www.handelsblatt.com/un…ht-am-papier/8236324.html


    (zum Bashingthema, die Beitr?ge von Usern die nur provozieren wollen, ?bersehe ich einfach :D )

    sch?ne Kritik,


    es ist die klare Entscheidung dass Flight! weiterleben wird, wenn auch in einem anderen Medium.
    Ob ein solches Konzept angenommen wird, das zeigt die Zeit.
    Seit 2007 haben wir regelm?ssig ein gedrucktes Magazin ver?ffentlicht, trotz jeder Kritik und so mancher Versp?tung. Wir kriegen auch ein gutes Onlinemedium hin.


    Wer hier im Forum Rede und Antwort steht, braucht ein gesundes Ego 8)

    Du musst die 15std ja nicht fliegen ;) Sie hat halt f?r den Fall der F?lle diese Reichweite.


    Vom aussehen her finde ich die -300ER jedoch auch deutlich besser :love:

    leicht verr?ckt die Diskussion hier,
    aber auch dazu nehme ich gerne Stellung,
    am 6. Mai erreichte mich folgende Mail:

    Diese Mail, wie ?brigens seit jahren, leite ich dann immer an die einzelnen Websites weiter die auf unserem Server laufen. (FlightM.com, FSLive, FlightX, Team Onyx, Flugsimulation.com .....) und was dann das Team damit macht ist denen komplett freigestellt. Im FlightX Forum wollten die Moderatoren die User informieren, was ich auch sehr gut finde. Andere hingegen haben sich entschieden, dass der Ausfall so kurz sein wird (bis zu 20 Minuten), dass man Nachts es eh nicht merken wird .....


    Also hier wird wirklich mit einer Luppe gesucht um irgenwdas zu kritisieren, das ist wirklich schade und ich sollte mir so langsam ?berlegen, ob meine Pr?senz hier im Forum mit den ausf?hrlichen Antworten wirklich noch eine gute Idee ist. Denn eigentlich k?nnte ich mich, wie auch andere in der FS Szene die Produkte ver?ffentlichen einfach zur?ck ziehen aus dem Forum und nur noch informieren, aber nicht auf jeden Kommentar antworten.

    Wir setzen aktuell alle Artikel als Archiv online, deshalb Malta und auch weitere die folgen werden,


    zu dem Thema, Aboleser bekommen vollen Zugriff (Flatrate), da muss nichts bezahlt werden pro Artikel.
    Es hat sich jedoch in der Testphase erwiesen, dass einige Leser nur vereinzelte Artikel kaufen wollen (wurden via google, bing und co aufmerksam) deshalb diese Alternative.


    Premium ist erst am Anfang, der Service wird in Zukunft bei weitem ?ber das normale Nachrichtenangebot heraus gehen. Eine neue Welt wie man die Flugsimulation erleben kann.

    Du bist eben doch ein guter Mensch ;)

    du kennst mich lange genug um zu wissen, wie ich ?berlege und handele.
    ?ber 10 Jahre hinweg habe ich kostenlose Angebote rund um den Flusi aufgebaut, VAs, News, Radio, kostenloses Magazin auf der FSK, ....
    Ich bin nicht von Aussen mit der FXP Rettung in die Szene gekommen, sondern war zuvor schon mit Projekten f?r die Flusianer unterwegs.