Posts by Pegasus

    choffmann: was meinst du mit mehreren Tausend Euros? Also ich dachte da so an max. 1500 EUR.


    Beispiel-Beamer, die ich mir bei einer Recherche schonmal in die engere Auswahl getroffen hatte war: Mitsubishi HC7800 oder der Epson EH-TW6100, wobei ich vom Mitsubishi besseres gelesen habe.


    @Skylon: Diese Technologie h?rt sich interessant an, mich w?rden hier aber vielmehr praxisbezogene Erfahrungswerte interessieren. Gibts evtl. jemanden unter uns, der das mal live gesehen und ausprobiert hat? Vor allem in Verbindung mit dem PC und einem Computerspiel?


    PilotWollek: ich meinte damit, dass der TV zum Fernsehschauen (TV, DVD, BluRay) sehr gut geeignet ist, und auch kein Nonameprodukt der unteren Preisklasse ist, sondern eher in der mittleren Preisklasse anzusiedeln ist (Panasonic-Ger?t).


    Mich w?rde halt echt gerne interessieren, wie der FluSi auf einem Projektorbild ausschaut. Momentan fliege ich ja noch mit 2560x1600 Pixel, und die Sch?rfe ist gigantisch gut und sehr befriedigend. Ich plane jedoch irgendwann ein gr??eres Bild aufzubauen, um den Immersionseffekt zu steigern. Ansonsten bin ich mit meinem jetzigen 30" Monitor bei 2560x1600 sehr zufrieden.

    hallo.ich hatte mal testweise den wohnzimmer TV (=50" Full-HD, 1920x1080) an den PC angeschlossen um ein gr??eres bild beim fliegen zu erhalten. es gab kein problem mit der reaktionszeit die ich bem?ngeln konnte.jedoch sah das qualitativ deutlich mieser aus wie im vergleich zum 24" monitor bei 1920x1200. ich vermute das liegt einfach daran, dass ann?hernd die gleiche anzahl von pixeln auf einer gr??eren fl?che dargestellt wird und somit quasi der abstand (dpi) gr??er wird? oder lags einfach am fernseher? eigentlich ist es ein guter TV mit super bild.


    gibts denn beamer die mit einem flusi super funktionieren und atemberaubendes bild auf die (lein)wand zaubern k?nnen damit auch der grafikqualit?tsgenuss erhalten bleibt? wenn ja,wieviel abstand sollte man mindestens zum bild haben,damit die qualit?t noch gut wahrnehmbar bleibt? ps: k?nnt ihr einen guten beamer evtl. auch mit 3d funktion empfehlen? kann der fsx oder p3d eigentlich nativ 3D darstellen oder sieht das mies aus? sorry schreibe vom smartphone :)

    sorry f?r die sp?te Antwort, hab deine Frage erst jetzt gelesen. Um direkt auf deine Frage einzugehen --> es war VERDAMMT aufwendig und ich habe mehrere Wochen daran gearbeitet :)

    Wenn ihr mal einen 30" Monitor im Vergleich zu einem 30" TV (beide von mir aus auf Full-HD Aufl?sung) vergleichen w?rdet, dann h?ttet ihr schnell festgestellt, dass der Fernseher niemals an die Bildqualit?t des Monitors herankommt. Oder warum denkt ihr, kostet ein Monitor mehr wie ein TV ? (wenn man mal direkt miteinander die Gr??e vergleicht). Nur als Beispiel, mein 30" Monitor hatte 4-stellig gekostet, vllt. ist er jetzt sogar unter 1.000 EUR zu haben. F?r das Geld k?nnte ich mir nat?rlich auch einen 50 oder 60 Z?ller TV hinknallen. Bloss der kommt niemals da ran. Wenns n?mlich so w?re, dann h?tte keiner mehr einen PC-Monitor bei sich zuhause stehen, sondern alle w?rden einen TV kaufen und diesen als PC-Anzeigeger?t verwenden und daran arbeiten. Ich kenne nicht viele, die das machen, ihr etwa?


    ;-)

    Wenn VSync nicht funktioniert, k?nntet ihr euch den RivaTuner downloaden, und dort unter den Einstellungen des "D3DOverride" das VSync f?r den Prozess fsx.exe aktivieren. Einen Versuch w?re es wert, es sollte meiner Meinung nach eigentlich funktioniert. Ich kann's selbst leider nicht testen, weil ich den FSX nicht mehr installiert habe.


    Viel Erfolg,
    Pegasus.

    Nein, die Amis (Milit?r) haben extra Kan?le. Siehe hier die Funkfrequenzen:



    Auf den zwei von mir in der ?berschrift genannten Frequenzen, kam es schon mal vor dass wirklich PARALLEL gesendet wurde. Aber das ist sehr selten. Der Towerlotse ist derselbe, man erkennt es an der Stimme. Der Lotse redet sowohl auf 118,8 als auch auf 119,05. Dabei werden sowohl IFR als auch VFR, sowohl Linienjets als auch Zivil abgewickelt. Kreuzquerbet, alles zusammen. Ich erkenne keine Struktur oder Trennung, deswegen fragte ich ja :)

    K?nnte mir jemand freundlicherweise erkl?ren, warum der Stuttgart Tower zwei verschiedene Funkfrequenzen hat? Ich dachte anfangs der eine w?re f?r VFR Flieger, aber das ist nat?rlich nicht so. Wieso also zwei aktive Frequenzen f?r den Tower? Woher soll der Pilot wissen, welchen er verwenden muss (sofern er nicht vorher vom Approach, bzw. Ground eine genaue Anweisung erhalten hat) ?

    Wenn ich doch grad jetzt eure letzten Beitr?ge nochmals lese, dass da Einstellungen nicht ?bernommen wurden und so:


    - startet ihr P3D oder den externen FPS-Limiter als ADMIN ?
    - habt ihr euer Installationsverzeichnis manuell neue Rechte verpasst, sprich: JEDER/VOLLZUGRIFF und dann in alle Unterverzeichnis vererbt?
    - gibts noch evtl. aus einer vorherigen Installation das Verzeichnis unter "VirtualStore" ??? Beispiel --> C:\Users\JohnDoe\AppData\Local\VirtualStore\ProgramData\Lockheed Martin (wenn ja, mal umbenennen oder l?schen oder sonstwie verschieben)


    Fragen ?ber Fragen ... :)

    Ja so schaut's n?mlich aus. Beachte auch, dass du nirgends "AffinityMask" (Sektion Jobscheduler, ist default nicht vorhanden und auch gut so) verwendest. Lass P3D das regeln, und zwinge ihn nicht AffinityMasks. Hab das ausgiebig getestet, und in meinem Falle hatte der P3D mehr zu k?mpfen als ohne, obwohl ich ALLE 8 Threads (HT ist EIN) auf 98% stehen hatte. Nehm ich AffinityMask raus, l?uft P3D auf meinen 4 Kernen im ersten Thread, also nur 4 Threads. Und das kommt dem zu Gute, ich denke weil die anderen Threads dadurch genug Luft haben um die restlichen Berechnungen durchzuf?hren. Hinzuf?gen muss ich, dass ich bei diesen Tests async_jobs = 3 verwendete und swap_wait_timeout auf 2. Das ganze ist das Ergebnis bei mir, wie's bei den andren aussieht kann ich nat?rlich nicht wissen. Wollt's nur mal in den Raum hineingeworfen haben, damit ihr das evtl. selbst testen k?nnt. Defaultm?ssig l?uft P3D v1.4 wohl tats?chlich rund, die haben da sicherlich irgendwas verbessert, man sp?rts. Alles in allem kann ich noch keine Bugs oder Probleme nachvollziehen. L?uft soweit alles zufriedenstellend. Ich hoffe das bleibt auch so :)

    Meiner Meinung nach --> einiges! Was mir fehlt ist der "FS Water Configurator" den ich bei FSX eingesetzt hatte. Ich habe nach m?hevollem Ausprobieren wirklich sehr tolles Wasser hinbekommen, dass weitgehend das der Realit?t entsprach. Leider kann ich nun weder REX-Texturen f?rs Wasser nutzen, noch die Farbt?ne mittels so einem FS Water Configurator ?ndern. Wei? denn jemand, ob es alternative M?glichkeiten hierzu gibt? Das Wasser ist schrecklich sowie ich es auch noch vom stock FSX kenne, davon kriegt man ja Augenkrebs.

    bei meinem ersten full motion sim flug in einer 763, war ich zwar ziemlich vorbereitet, aber beim touchdown erinnere ich mich noch dran meine augen zu gemacht zu haben :scary:


    nobody is perfect :scary:

    Na anscheinend warst du zwar ziemlich unvorbereitet w?rde ich sagen, und nobody hei?t du ja nicht ,oder ?

    Erm, das der auch nur ein Mensch ist, der Fehler machen kann ist euch klar oder? Stellt euch mal vor euch w?rde sowas passieren, niemand ist perfekt und reagiert perfekt im kritischen Moment...

    wenn dessen IQ seiner Climbrate entspricht, dann k?nnen die armen Paxe aber nix daf?r. Sowas ist nur noch verantwortungslos! Zumal er ZIG Gelegenheiten hatte, seine fatalen Fehler auszumerzen. Er h?tte nicht mal "abheben" d?rfen, und selbst als er es tat, h?tte er noch auf der Piste wieder landen und stoppen k?nnen. Aber nein, stattdessen gem?tlich parallel zum Erdboden weiterfliegen ... da hatte er wiederum Viermillionendreihundertachtundf?nfzigtausend (leicht untertrieben) Gelegenheiten immer noch auf dem Feld zu landen. Stattdessen versucht er mit Gewalt eine Rolle zu drehen und ?ber die B?ume zu fliegen.


    Deine Aussage hat leider nichts mit dem zu tun, auch wenn du es nat?rlich gut meinst. Dieser Fall ist doch wieder ein ganz klares Beispiel f?r einen fatalen Pilotenfehler --> unvorbereitet, undiszipliniert und gegen jeden gesunden Menschenverstand gehandelt!

    Mann Mann Mann!!! Die sollen echt froh sein, dass sie das alle ?berlebt haben und vor allem der Pilot soll froh sein, da? er noch so davongekommen ist. Beim Betrachten des Videos habe ich nur st?ndig mit dem Kopf sch?tteln m?ssen und mir mit ansehen m?ssen WIE VERANTWORTUNGSLOS der Pilot da eigentlich handelt. Vor allem hatte er reichlich viel Zeit, um zu merken dass da was nicht stimmt. Und vor ihm so viel gr?ne Fl?che wo er jederzeit h?tte abbrechen k?nnen. Stattdessen zieht er hoch und dreht in das Waldgebiet ein, geht's noch?!? Mann Mann Mann, das ist echt zum Haare raufen. Ich kanns nicht fassen!


    Ich bin nat?rlich sehr erfreut, dass es noch so glimpfig f?r die Insassen ausgegangen ist, ich h?tte es nicht gedacht. Auweia *immer_noch_kopfsch?ttel*


    Das erinnert mich irgendwie an diesen Vollpfosten hier
    [video]

    [/video]