Posts by Airtrain

    World of AI. Da sind zwar nicht alle Flugpl?ne immer aktuell (Air Berlin Flugpl?ne von 2007), aber das f?llt in der Regel nicht auf, wenn du einfach nur "plausibles Leben" am Airport haben m?chtest. Au?erdem gibt es auch Cargo und Military AI, etwas dass in den meisten Traffic Tools fehlt. Ich glaube UT2 hat z.B. kein Lufthansa Cargo.

    Quote from Commander-AUT

    ohne mind. 2 Service Packs kommt mir das Teil nicht ins Haus!

    Weil es unm?glich ist, das jemand von anhieb was richtig macht? Bzw. weil es wahrscheinlich ist, dass ja nur unbrauchbarer Schrott bei rauskommen kann, der den Flusi zerschie?t, die CPU grillt, b?se Kettenmails ?ber Facebook verschickt und eine neue BSE-Welle in Europa ausl?st? Und wenn die keine Service Packs rausbringen, sondern das ganze nur auf Version 1.01 patchen, guckst du dann bl?d aus der W?sche und wirst es ;)


    Ich finde es einfach sehr vermessen, egal ob bei ORBX oder Software aus anderen H?usern (nicht nur im Bereich der Flugsimulation) schon VOR dem Release behaupten zu wissen, dass es danach noch zwei SPs braucht. Auch wenn man aus einem unendlichen Erfahrungsschatz sch?pfen kann, finde ich diese Einstellung sehr anma?end, sofern man nicht ?ber fundiertes Insiderwissen verf?gt. Es gibt einen Unterschied zwischen gesunder Skepsis und ?bertriebener Schwarzseherei. :duw:

    GSX ist immer eine gute Investition. Bei AES kosten 10 Credits knapp 15 EUR. Pro unterst?tztem Flughafen werden 0-5 Credits f?llig. Die Flugh?fen m?ssen aber auf AES ausgelegt sein. Bei vielen solcher Flugh?fen, speziell denen von Aerosoft, bleiben, ohne AES, die Jetways Bewegungslos, da der Hersteller auf die Standard-Jetways (lassen sich mittels STRG+J bewegen) aus Qualit?tsgr?nden komplett verzichtet, da dieses sehr buggy sind. Und wo keine animierten (sondern nur statische) Jetways sind, kann auch GSX nichts bewegen.
    Ground Services funktionieren bei AES nur an den AES-Flugh?fen. Bei GSX an allen Flugh?fen, auch an denen mit AES.


    Ich betreibe beides Parallel, da man an AES nicht wirklich dran vorbei kommt. ?ber dessen Sinn und Unsinn wurde schon mehrfach, teilweise in erbitterten Grabenk?mpfen, diskutiert.

    Als bekennender VC-Fetischist ist TrackIR f?r mich pers?nlich ein absolutes Must Have. Egal ob im gro?en Airliner oder auf nem Low-and-Slow VFR Flug.


    GSX ist ein sch?nes Tool mit dem man Ground Services (?hnliche wie AES - nur ohne AES-Jetways) an jedem Flughafen Weltweit simulieren kann. Gerade f?r Flughafen ohne AES Unterst?tzung (und daher mir Standardjetways) uneingeschr?nkt empfehlenswert.

    Core i7 haben in der Regel vier "echte" Kernde, aufgrund des Hyperthreadings werden die in Windows oft auch als acht angezeigt. ?ffne einfach mal den Task Manager und schau wie viele Kerne da aktiv sind. F?r den FSX empfehlen viele, das Hyperthreading im Bios auszuschalten und nur vier "echte" Kerne zu verwenden.

    Kurze zwischenfrage, welchen i7 hast du genau? i7-8xx? i7-9x, i7-3xxx, i7-4xxx? Weil gerade die ersten i7 sind ja teilweise (AFAIK) doch erheblich langsamer als die Sandy Bridge, Ivy Bridge und Haswell. Vor allem mit AI Traffic k?nne ja die Frames in die Knie gehen.
    Und mit einer neueren Nvidia Karte als auch mit einer neueren AMD Karte solltest du ein paar mehr FPS bekommen. Aber wenn deine GPU-Auslastung im FSX NICHT bei 99% liegt (laut MSI-Afterburner), dann liegt das Problem wo anders. Vielleicht ist dein Netzteil auch nicht stark genug.
    Das sind nat?rlich alles nur wile Vermutungen und m?ssen mit deiner Situation nichts zu tun haben. Ich werfe nur gerne mal ein paar Dinge in den Raum.


    Deine FSX.cfg hast du mit http://www.venetubo.com/fsx.html schon getweaked, oder?

    Vielleicht hast du auch einen Bitcoin Miner (Trojaner der die GPU Voll auslastet)? Guck dir mal diesen Post an.
    Vielleicht ist es auch "nur" der Tileproxy. Aber man sollte ja nichts unversucht lassen ;)

    Hallo Timo,


    ich hatte vor kurzem ein ?hnliches Performance Problem. Ich hatte einen Bitcoin Miner (Trojaner der die Grafikkarte nutzt um Bitcoins zo generieren) installiert:
    Siehe diesen Post
    Installiere mal den MSI-Afterburner und schaue dir deine GPU-Last an, wenn alle Programme geschlossen sind (bzw. direkt nach dem Systemstart) in der Regel sollte die bei 0% liegen. Wenn du den Bitcoin Miner hast, liegt die Auslastung st?ndig um 90-99%.


    Kann nat?rlich sein, dass dein Setup wirklich zu schwach ist (bei UTX hat man ja noch ein paar M?glichkeiten ein paar FPS rauszuholen), aber da dieses Problem seit ein paar Monaten immer mehr Menschen betrifft (soweit ich das recherchieren konnte), kann es nicht schaden mal nachzuschauen.

    Ich hab das Problem gefunden:
    Mit MSI-Afterburner hab ich festgestellt, dass meien GPU permanent zu 99% ausgelastet ist, auch wenn die GPU eigentlich nichts rendern sollte. Aber dann hab ich ?ber einen Bitcoin Miner gelesen, der sich als fake svchost.exe in C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Adobe32\svchost.exe ausgab.


    Und nat?rlich lief der auch bei mir. Hab ihn im TaskManager sofort gekillt und den Ordner gel?scht. GPU Last ging sofort auf 0%. Und meine Grafikkarte rennt wieder.


    Ich hatte MS Security Essentials als Virenscanner drauf und vor kurzem zu Avast gewechselt, aber auch der hat nichts erkannt.


    Ich frag mich, wie lange mir dieses Mistviech den FSX und andere Spiele schon versaut hat. Ich wusste ja immer, dass das keine HighEnd Grafikkarte ist und ich keine Wunder erwarten solle, aber das ist jetzt ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Im AMD Forum hat jemand erw?hnt, dass es evtl mit dem Netzteil zusammenh?ngen k?nnte. Habe ein BeQuiet System Power mit 550 Watt und 80PLUS Zertifizierung, welches laut Hersteller eine Effizienz von 87% aufweist. Theoretisch sollte dies genug sein. Aber angeblich verliert so ein Netzteil nach zwei Jahren ein paar Prozent an Leistung.
    W?rde auch kl?ren, warum ein Bootvorgang bei mir so lange dauert. 149 Sekunden, laut Bootracer. Und wenn ich meine CPU runter takte sind es nur 125 Sekunden.


    Da werde ich Morgen mal los und mir ein besseres Netzteil zulegen. Hmpf.

    Zu fr?h gefreut. Jetzt sind sie wieder runter (ich glaube der ist Gestern doch vorher mal gecrasht).


    3dMark06 (ist ja DIE Directx9 Benchmark schlechthin) hat mir auch gesagt, dass mein System ungew?hnlich langsam ist. In CoD BlackOps II hatte ich beim Test am Donnerstag im Spiel mindestens 60 FPS, jetzt sind es knapp 30. In den Missionbriefing hatte ich teilweise sogar 80-90, jetzt sind es so um die 30 FPS. Es ist zum M?usemelken. Und scheinbar bin ich der einzige auf der Welt mit diesem Problem. Stundenlangen Googeln hat mir gezeigt, dass niemand sonst dieses Problem hat.


    Eine Neuinstallation des Systems ist f?r mich quasi unvorstellbar und daher bin ich jetzt ziemlich verzweifelt. Noch hab ich aber nicht alle Cleaner Tools durch...

    Ich kann aus Erfahrungen die Karten von http://www.digitaldevices.de/ nur w?rmstens Empfehlen. Die kosten zwar keine 50 EUR, aber auch keine 250 EUR. 160 EUR muss man aber doch f?r eine Doppeltuner-Karte investieren (Vortei: man kan zwei Sender gleichzeitig Aufnehmen oder einen gucken einen anderen Aufnehmen)
    Bei Bedarf k?nnen die auch mit CAM Slots f?r CI Modul + Smartcart nachger?stet werden (eine Smartcard kann dann mehrere Tuner gleichzeitig entschl?sseln).


    Es soll ja auch Leute geben, die mit legal erh?ltlichen CI Modulen (ohne Firmware), und spezieller Firmware aus dem Internet auch CI+ Module mit CI+ und HD+ Smartcards damit zum laufen bringen um so die privaten HD Kan?le auch am Media Center PC gucken zu k?nnen und damit s?mtliche Restriktionen von CI+ und HD+ (Aufnahmestopp, Vorspulverbot, etc) ausser Kraft setzen. Da sich das ganze aber in einer rechtlichen Grauzone befindet, m?chte ich hier nicht weiter drauf eingehen.


    F?r Aufkl?rende Informationen sei auch folgende Webseite ans Herz gelegt: http://xxhdplusxx.wordpress.com/

    Falls noch jemand den Thread verfolgt, oder sp?ter mal auf das gleiche Problem st??t:


    Der Atiman Uninstaller (Registrierung im Griechischen Board n?tig - Dank Google Translate nur halb so schlimm) hat geholfen.


    Das Tool hat mir auch gezeigt, dass meine alten Grafikkarten, die Radeon HD5770 und die Radeon 3970 quasi noch installiert waren. Jetzt hab ich wieder bessere Frames (25 statt 11 auf UK2000 Heathrow im AXE mit ziemlich hohen Grafikeinstellungen). Die "Grafiktreiberabst?rze" kommen jetzt wesentlich seltener, bringen dann aber auch keinen Framerategewinn (warum auch?)


    Ich kann daraus nur Schlussfolgern, dass vorher zwei Treiber meine Grafikkarten angetrieben haben (oder ein Treiber versucht hat, zwei Grafikkarten anzusteuern). Sobald der Treiber abst?rzte ging es ja schneller.


    Ist aber immer wieder erstaunlich, wie Hardwarehungrig der FSX immer noch ist. Wer wei?, vielleicht gibt es ja zum 10-j?hrigen FSX Jubil?um Computer die auch mit anspruchsvoller Szenerie und anspruchsvollen Fliegern den FSX ohne Kompromisse fl?ssig? schaffen.

    Hallo Roberto,


    nur physische CD's als Kopierschutzma?nahme? Da braucht es einen Kunden, der das ganze kopiert.
    Da kannst du es es lieber gleich bei SimMarket zum (bezahlten) Download anbieten . Da hast du gleich ein gr??eres Vertriebsnetzwerk und du erreichst mehr potentielle, zahlungswillige Kunden.
    Wenn du willst, kannst du ja noch eine Seriennummer implementieren. Siehe hier. Antwort zwei ist da sehr ausf?hrlich.
    Musst du nat?rlich nicht. DRM und Kopierschutzfrei ist im Prinzip n?mlich eine sch?ne Sache, die den Kunden nicht g?ngelt. :)