Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 141.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klar... über Fsuipc finde ich die Anbindung der Hardware in P3d deutlich stressfreier. In P3d habe ich via Fsuipc für die Anbindung von zwei Throttle Quadranten, einem Set Ruderpedale sowie Joystick circa sechs Stunden gebraucht, einschließlich Recherche. In XP war ich via xjoymap nach drei Monaten noch nicht fertig, so dass ich genervt nach P3d gewechselt bin :-p Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  • Ich würde es von deinem Flugverhalten abhängig machen, welchen Simulator du wählst. Grundsätzlich tuen sich eigentlich beide nicht weh. In anderen Bereichen wiederum gibt es deutliche Unterschiede, die dir je nach Ausprägung den Spaß am Fliegen bereichern oder verderben können. Ich formuliere es deshalb einfach mal mit rhetorischen Fragen, die du für dich beantworten kannst. 1. Du hast relativ viel Simulator-spezifische Hardware? Du magst Flieger, bei denen du die Chance hast auch mal Abnormals …

  • Na ja, was heißt stabil. Anscheinend hat das Windows 10 Update im Herbst 2017 bei mir den mouse Bug importiert. 122 hab ich bei mir drauf, läuft stabil. Ich denke ich packe mir nachher mal 124 drauf Liebe Grüße aus Meerschweinchenhausen

  • Na ja, wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann hat Rainer durch seine gesundheitliche Vorgeschichte auch jeden Grund sensibel zu sein, und die Email des Users, die letztendlich zur Registrierungsgebühr geführt hat, entbehrt für mich jeglicher Intelligenz und jeglichen Stils. Man lehne sich zurück und staune, man will ne Szenerie haben, die nichts kostet und dann plärrt man noch rum und wird ausfallend. Insofern ist die Entscheidung des Entwicklers für mich deutlich nachvollziehbar Liebe Grüß…

  • Nu ja, ich denke es hat alles sein für und wider. Vorteile für XP sind aus meiner subjektiven Sicht: - Die extrem hohe Stabilität des Systems. - relativ viel verfügbare Freeware - zum Teil recht nette Typen in der Community, die ihren eigenen Charme und ihre eigene Freundlichkeit haben. Die Nachteile von XP aus meiner subjektiven Sicht als Airbusblödi: - solange der Flight Factor A320 nicht draußen ist, haben die derzeit verfügbaren Busse in XP keine wirklich hohe Marktqualität. - Verfügt man üb…

  • Zitat von Squawk2810: „Danke für eure Hilfe, sieht bei mir so aus: Quellcode (8 Zeilen)Wird als Application Hang deklariert, also offensichtlich nichts was auf den FSLabs A320 selbst hindeutet. Der Absturz kommt aber nur bei diesem vor, hab das schon mit anderen Fliegern getestet. Wie schon erwähnt meistens nach 3 bis 4 Stunden und dann wenn ich gerade 2D Popups öffne oder an der CDU was einstelle.“ Sagen wir so, Squawk. Mittlerweile tauchen die Abstürze auch bei mir auf. Es gibt eigentlich zwei…

  • Kann nur was zum Landing Gear sagen, da meine TQs unterschiedlich konfiguriert sind. Aber das Landing gear kannst du per Fsuipc konfigurieren. Zumindest funktioniert es bei meinem FSLabs. Erklären ist sch... Wenn du willst, kannst du mir deine Mail Adresse schicken. Ich schicke dir dann die Konfiguration per FSUIPC Screenshot zu. Liebe Grüße aus Meerschweinchenhausen

  • X-Plane 11

    Guinea-Pig on Glideslope - - X-Plane 11

    Beitrag

    Ich schließe mich mal den meisten Vorrednern an. Es kommt darauf an was man sucht. Ist man nur mit Joystick unterwegs und hat man ein lediglich limitiertes Budget zur Verfügung, dann ist x-plane super. Es gibt viel Freeware, die nicht unbedingt immer ultraschön sein muss, aber letztendlich ihre Funktion erfüllt. Insofern, für jemand der mit begrenzten Ressourcen auskommen muss, finde ich es super. Wenn er dann noch gerne bastelt, ist es noch besser. Dann kann man sich seine eigene Photoszenerien…

  • Geht so, seit den neuen Features ist chaseplane recht instabil geworden. Mir schmiert in regelmäßigen Intervallen dann der Rechner ab. Vom Verlauf her sieht es wie ein USB Treiber Crash aus, die Maus friert ein, reagiert sprunghaft, kurze Zeit später geht dann gar nichts mehr und man muss den Rechner komplett vom Netz nehmen. Ich habe chaseplane deshalb erst mal komplett deinstalliert und packe es Januar Februar noch einmal drauf. Liebe Grüße aus Meerschweinchenhausen

  • RE:

    Guinea-Pig on Glideslope - - Tools für Prepar3D

    Beitrag

    Hab mir das gerade mal angesehen. Das Ding sieht echt ganz gut aus. Theoretisch kann man dann den throttle Quadranten halbwegs nachbasteln. Button 1. Eventuell Wetter Radar. Button 2: Engine Master Switch 1, Button 3, Parking Brake. Button 4: Engine Mode Selector. Button 5: Engine Master Switch 2. Button 6: Eventuell ATC oder TCAS. Zudem kann man auch die chronos auf einen Controller packen, das spart mir das nervige Genöhle beim Start. Zitat von D-EDDI: „Zitat von Guinea-Pig on Glideslope: „Vie…

  • RE:

    Guinea-Pig on Glideslope - - Tools für Prepar3D

    Beitrag

    Zitat von Lord: „@D-EDDI nun habe ich es ja nicht lassen können und begonnen Schalter einzurichten ENGINE Schalter hat schon einmal geklappt. Aber nun bräuchte man der Vollständigkei halber auch noch den Drehknopf für IGN START. Den finde ich nicht, kann ich nur nicht richtig sehen, oder gibt es den nicht? Ruder zurück, ich habe ihn gefunden. Alles kalr.“ Ich denke, du meinst doch das Ding mit den Modi Crank, Norm und Ign. Oder? Wenn ja, sollte es drin sein... Zumindest seit 0.2. Die offizielle …

  • Leute, danke für die zauberhafte Email vom JARDesign Kundensupport. Ihr habt mir damit den Tag gerettet. Das ist der Charme von Andrey und Evgenyj, so wie man ihn kennt. :'-))) Im Grunde ist der JARDesign sehr oberflächlich simuliert und vor allem für die ILS und Autoland Liga unter den x-planern konzipiert (was ja auch nix schlimmes ist). Sicherlich mag man damit den Geschmack der Mehrheit treffen, nur wie soll man sagen - ILS wird einem auf den griechischen Inseln nicht helfen. Geht man dann i…

  • RE:

    Guinea-Pig on Glideslope - - Flugzeuge (Add-ons) für Prepar3D

    Beitrag

    Zitat von littleDave: „@Detlef K. Es gibt glaube ich immer noch ein Problem, wenn du den Bus direkt aus dem Menü startest und gleichzeitig das Wasser auf Ultra gestellt hast. Ist das bei dir so? Entweder das Wasser um eins runterdrehen oder vorher eine Default-Maschine laden.“ Guten Morgen zusammen, FSUIPC als Payware Version macht aus meiner Sicht eigentlich nur Sinn, wenn du viele Simulatorspezifische Hardware hast. Für den normalen Joystick Flitzer braucht man es eigentlich nicht. Zum Problem…

  • Sagen wir so, Hover - Nehmen wir einfach mal an, jemand steckt gerade in der Berufsausbildung und hat jetzt auch nur ein limitiertes Budget, noch andere Hobbys und nicht gerade Eltern, die alles gleich schenken, dann halte ich x-plane definitiv für zunächst die bessere Lösung, allerdings halt auch unter Vorbehalt. Fakt ist halt auch, die A320, die derzeit offiziell bei XP verfügbar sind, sind relativ schwach umgesetzt und könnten selbst mit dem Aerosoft A320 inhaltlich nicht konkurrieren. Sicher…

  • Na ja, wobei der Preis an sich schon okay ist. Der FSLab hat die nötige Systemtiefe, um die meisten SOPs im Detail zu simulieren. Hinzu kommen Non-standards wie zum Beispiel Ground Operations in Heavy rain oder Cold Soaks. Einzige Ausnahme, die nicht im Detail aussimmuliert ist, sind meines Wissens nach als interessierter Laie die Oxygen Mask Tests und die ADIRS Initialization. Zudem werden beim FSLabs CFM und IAE Engines, einschließlich ihrer Eigenheiten, wie bei letzterem die KOZ oder Idle Tax…

  • Darf ich dazu eine kurze Frage stellen, Zampa...? Inwiefern unterscheiden sich die Texturen von den Defaults? Und wenn ja, wie unterscheiden sie sich optisch? Danke schön schon mal im Voraus. Liebe Grüße aus Meerschweinchenhausen

  • Bilder aus dem P3D (v4.x)

    Guinea-Pig on Glideslope - - Bilderecke

    Beitrag

    Okies ... dann will ich auch mal ... Gestern im Südsudan - oder: "Liebe Passagiere, es tut mir leid, was ich ihnen angetan habe... aber es hätte mir sonst die Routenplanung zerschlagen." :- )))

  • Sagen wir so, ich kenne das Produkt nur vom Jardesign A320 in X-Plane 10. Und da brauchst du es, weil der flieger so hemmungslos sch...e ist. Beim FSLAB halte ich persönlich für überflüssig, außer man steht auf ausgedehnte Gespräche in der Cabin und ATC-Transmissions. Es kommt halt auch auf deine Art zu fliegen an. Bei Long Range Cabin Spotting kann es netter Schnickschnack sein, für das Online-Fliegen mit ATC-Begleitung ist es eher unnütz.

  • Guten Morgen, die Herren ... ich wünsche wohl geruht zu haben. Also, falls du auf dieselbe Variante des FCOMs zurückgreifst, die mir auch vorliegt - das heisst A319/A320/A321 Flightcrew Operating Manual, Flight Operations 3 mit Stand vom März 2003 - findest du die SOPs auf Seite 363. Das wesentlich Aktivgeschwofe beginnt mit den Safety Exterior Inspections auf Seite 371 in Sektion 3.03.03 desselben PDFs. FCOM 3.01 beschreibt die Operating Limitations - auch so ein wichtiges Kapitel, weil es skiz…

  • Nabend, Smubby und Phil... POH finde ich auch schön... Es hat irgendwie etwas... anzügliches... Aber egal, für sowas bin ich eh zu alt :-))) Die von dir gewünschten Infos müssten in den Flight Operations drinne sein. (Kann gerade nicht an den PC, weil meine Familie dranne hockt) Eigentlich beginnt das Spiel schon früher, viel früher, wenn der Pilot Richtung Flieger stiefelt. Sind die Wheel chokes gesetzt? Ist die Gegend rund um die APU frei? Sind die Landing gear doors in normaler Position? Dazu…