Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Na ja, irgendwie habt ihr recht und irgendwie auch nicht. Microsoft Filghtsimulator 10 (FSX) ist 2006 erschienen. Nach dem Servicepack 2 und dem Accelerationpack 2007 wurde die Entwicklung und Unterstützung für FSX wegen der Finanzkrise eingestellt. Die meisten Käufer von FSX haben also nie einen Service von Microsoft erhalten können. FSX wurde für Windows Vista und Windows XP entwickelt. 2012 brachte Microsoft "Flight" heraus. Er ist aber nicht aus FSX entstanden, sondern ein neu entwickeltes P…

  • Ja. Bei einem Full-HD-Bildschirm kommst du mit der GTX 970 auch schon recht weit. Es ist eine recht starke Karte, nur einfach mit dem Speicherproblem über 3.5 GB. Achte einfach darauf, dass du unterhalb der 3.5 GB bleibst. Sonst merkst du es schnell, dass nichts mehr läuft.

  • Hallo Chris Hast du deinen i5-3570k übertaktet. Das würde schon einmal etwa 20% Mehrleistung bringen. Die neusten Prozessoren sind bei gleichem Tack schneller, lassen sich höher takten und haben mehr Core. Mit einem übertakteten i7-8700K bekommst du sicher 50 bis 60 % mehr Singlecoreleistung als mit deinem Prozessor. Da wirst du ein Update sicher deutlich spüren. Für einen neuen Prozessor brauchst du aber auch ein neues Mainboard Z370, DDR4-RAM und einen starken Lüfter. Du kannst dir einmal die …

  • Hallo Jochen Du hast recht. Wenn nach 10 Jahren plötzlich mit einem Update ein neues Problem auftaucht, welches auch viele andere Programme haben, dann liegt es nicht an den Programmen sondern am Update. FSX hat genug eigene Macken, so dass man ihm nicht die von Windows auch noch anhängen muss. So ist eben der Hersteller von Windows 10 und des Creator-Updates schuld (Microsoft) und nicht der Hersteller des FSX (Microsoft) oder der Hersteller der Programmierumgebung auf der FSX programmiert wurde…

  • "Froce on" beschränkt bei einem Fernseher der von 50 Hz ausgeht auf 50. Das ist eigentlich gut so. Im Fenstermodus ist V-Sync nicht aktiv. Darum erzeugt der Flusi dann 70 FPS, ob diese nun dargestellt werden können oder nicht. 1/2 wäre dann 25, was nicht wirklich besser sein kann. In der Beschreibung deines Fernsehers ist von 50, 100 und 200 Hz die Rede. Mit welchen technischen Tricks diese frequenzangaben gerechnet sind, ist aber nicht angegeben. der Bildschirm verhält sich für den PC jedenfall…

  • Da gibt es manchmal aus unerklärlichen Gründen noch viel grössere Unterschiede. Nimm, was besser läuft. Ist das auf dem Fernseher? Was ist bei V-Sync eingestellt?

  • Lastverteilung auf die einzelnen Kerne

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hallo Timo Das ist ein interessantes Thema, mit dem ich mich vor allem beim FSX länger beschäftigt habe. Da ich P3D noch nicht habe, kann ich deine Methode nicht ausprobieren. Beim FSX ist mir aufgefallen, dass der Hauptprozess nicht ganz immer auf den ersten Thread gelegt wird. Manchmal wird auch der eine Prozess auf 2 Core zu je 50 % verteilt. Das sieht im Taskmanager besser aus, hat aber praktisch keinen Nutzen. Ob der eine Hauptprozess nun nur auf einem Core oder abwechselnd auf 2 läuft mach…

  • Einstieg in die Welt des fliegens

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Willkommen Chrisi Das überrascht mich richtig, wie du als Anfänger schon alles so gut zusammengestellt hast. Mit dem PC bist du sehr gut gerüstet. Den Prozessor könnte man (wenn du Interesse daran hast), noch etwas übertakten. Dann ist er aber bei den besten Prozessoren mit dabei. Die Grafikkarte ist ja auch sehr gut. Mit einem WQHD-Bildschirm schafft diese recht gute Einstellungen. 16 GB RAM ist auch genug. Man muss die Einstellungen einfach recht vernünftig setzen. Die grafischen Möglichkeiten…

  • Boden Texturen und Autogen laden nicht

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hallo Kai Das ist kein Hardwarepionier sondern ein Softwareverkäufer. Das sollte man einfach im Hinterkopf behalten, wenn er etwas sagt. Die Versprechen waren schon immer überwältigend. Seine Aufgabe wäre es eigentlich, seine Programmierer zu sparsamem Umgang mit der verfügbaren PC-Leistung anzuhalten und nicht die Kunden auf PCs zu vertrösten, die es noch nicht gibt und sich auch nicht jeder leisten kann. Die neusten Prozessorgeneration (i7-8700k, i5-8600k) haben bei gleichem Takt etwa 20 % meh…

  • Ich habe auch noch nicht von zusätzlich übertakteten Grafikkarten im Angebot gehört. Viele Karten sind von Haus aus etwas übertaktet. Die liegen aber alle innerhalb von etwa 5 %, so dass es sich kaum lohnt, eine teurere zu nehmen. Erst wenn man selbst noch weiter übertakten möchte, macht es sinn auf eine gute Kühllösung zu achten. Wenn man mehr Leistung möchte, dann muss kauft man am besten von Anfang an eine stärkere.

  • CPU Overclocking prüfen

    Martin Gut - - Hardware allgemein

    Beitrag

    Prime95 Version 27.9

  • Boden Texturen und Autogen laden nicht

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Ja, mann muss das beste aus dem machen, was man haben kann. Was LM alles dabei gedacht hat oder eben auch nicht, kann man von aussen nicht sehen.

  • Boden Texturen und Autogen laden nicht

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hallo Kai P3D ist aber nun mal für PCs und nicht für Grosscomputer programmiert. Auf Grosscomputern läuft er gar nicht. Nur weil man den Kundenkreis etwas unverständlich definiert, wird aus einer PC-Software noch kein Simulator für professionelle Simulatoren. Wenn es keinen Porschemotor gibt, den man kaufen und einbauen kann, dann ist auch das tolle Fahrgestell sinnlos. Noch wenn man das Geld hätte, besteht die Möglichkeit nicht. Wenn der wichtigste Kundenkreis wirklich das professionelle Traini…

  • Boden Texturen und Autogen laden nicht

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hallo Kai Warum soll das nicht das Problem von LM sein, wenn sie eine Software konstruieren, die auch in den nächsten 10 Jahren auf keinem PC wirklich gut laufen wird? Die Argumentation verstehe ich nicht. LM weiss genau, wie viel PC-Leistung maximal zur Verfügung steht und sollte nach 10 Jahren Entwicklung irgendwann wissen, worauf es ankommt. Immer noch mehr hübsche Grafikmöglichkeiten dazuprogrammieren ist einfach. Wenn es aber keinen PC gibt, der das bewältigen kann, dann nützen die tollen M…

  • Error creating child window

    Martin Gut - - Microsoft Windows

    Beitrag

    Ja, wenn es das einzige Programm wäre, das mit diesem Update Mühe hätte, könnte man dem FSX oder seinem Alter die Schuld geben. Microsoft ist aber nicht wegen FSX ein weiteres Update zur Korrektur am entwickeln, sondern wegen einer ganzen Liste anderer Software, die seit dem Update auch nicht mehr läuft. Such einmal etwas im Netz nach dem Creator update. Da findest du alles mögliche. Was erwartet man denn von einem Betriebssystem? Dass es schöne Kacheln auf dem Bildschirm hat oder dass alle Prog…

  • Crash durch Wasserreflexionen

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Das tönt doch schon besser. Das Wasser belastet nicht nur die Grafikkarte sondern auch den Grafikkartenspeicher, die CPU und den RAM. Der Engpass kann also auch an einem anderen Ort liegen. Es ist auch möglich, dass eine der Programmroutinen einen kleinen Fehler enthält, der sich in gewissen Situationen auswirkt. Da man bei solchen Problemen oft nicht wirklich weiss, wo genau die Ursache liegt, kann man nur pröbeln.

  • Hallo mbasten78 Mit dem Wert 4 (binär 0100) gibst du genau einen Thread für das Nachladen frei. Das wäre schon sehr mager. Du kannst 14 ausprobieren. Teste, wie es sich auf die Framerate auswirkt. Es kann aber auch sein, dass es sich bei dem Dualcore negativ auswirkt und du Nachladeprobleme hast. Dann wirfst du den Eintrag wieder raus.

  • Crash durch Wasserreflexionen

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hübsch, aber braucht extrem Leistung.

  • Hallo Masterdesaster Bei P3D V4 hat noch fast keiner einen Unterschied bemerkt. Der verwaltet das selbst genug gut, so dass man nicht mehr herumfummeln muss.

  • Crash durch Wasserreflexionen

    Martin Gut - - Prepar3D

    Beitrag

    Hallo Martin Verfolge einmal mit dem Ressourcenmonitor den Arbeitsspeicherbedarf des P3D. Verschiedene Einstellungen die das Wasser betreffen im P3D und im Grafikkartentreiber können starken Einfluss auf solche Probleme haben. Je nach dem werden komplett andere Berechnungsverfahren gewählt. Manchmal laufen tiefere Einstellungen sogar schlechter als andere. Zu den sinnvollsten Einstellungen kann ich leider nicht viel sagen, da ich keine AMD-Grafikkarte habe.