FSUPIC; Problemecke

    • FSUPIC; Problemecke

      Hallo miteinander,

      ich habe zwischenzeitlich die registrierte Version FSUPIC erworben. Aufgrund verschiedener deutschsprachiger Tutorials im Netz habe ich begonnen meinen Joystick (Saitek X52) zu programmieren. Zuvor habe ich die Hardware im FSX bereits deaktiviert um die Steuerrung vollständig durch das Tool vornehmen zu lassen. Das Flugzeugmuster für das ich den ganzen Aufwand betreibe, ist die PMDG MD-11. Nun zu den Problemen, die sich einfach bisher nicht lösen lassen:

      Ich möchte eine etwas "trägere" Steuerrung. Die Empfindlichkeit des Sticks war bisher für mich unzufriedenstellend. Bisweilen habe ich die Hardware im FSX konfiguriert. Selbst entsprechende Einstellungen bei der Empfindlichkeit der Steuerrung haben nichts gebraucht. Weiterhin habe ich mit FlusiFix erfolglos versucht, das Problem in den Griff zu bekommen. Mit FSUPIC habe ich eine Sättigungskurve von +12 (maximal +15 möglich) bei Elevator, Ruder und Aileron eingestellt. Gerade im Landeanflug ist es weiterhin sehr unzureichend, da geringe Ruderausschläge reichen um die Maschine so vom Pfad abzubringen, dass der Approach eine Lotterie wird.

      Anbei habe ich ein Bild meines Joysticks eingestellt. Der POV Hat 1 war von Haus aus im FSX meine "Schwenkkamera". In der Außenansicht konnte ich mit Bewegen des Knopfes um die eigene Achse schwenken und hatte somit einen guten Überblick. Da ich in FSUPIC alle Befehle neu erstellen muss, scheitere ich an der riesigen Auswahl der Sichteinstellungen. Ich habe schon verschiedenes versucht und ausprobiert, leider ohne Erfolg. Wer weiß, welcher Befehl genau mein gewünschtes Verhalten erzielt?



      Vielen Dank für eure Hilfe!
      Mit freundlichen Grüßen | Tobias S.