Starts und Landungen in Entgegengestzter Richtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Starts und Landungen in Entgegengestzter Richtung

      Hallolo,

      ich konnte gerade "live" miterleben, wie in Leverkusen 2 F-Schlepps in Richtung Schwelle 15 gestartet sind.
      Nach dem "absetzen" der Segler, kamen die beiden "Schlepper" zurück zum Platz und landeten auf der Schwelle 15.

      Meine Frage ist, warum wird dies gemacht? Ich dachte immer, es wird gegen den Wind gestartet und gelandet.

      Thx für eure Antworten.
      Fliegergrüße,
      Stefan
      (Der, der versucht die iFly und Wilco CDU´s zu bändigen)
    • Nur eine Vermutung. Vielleicht ließen es die Windverhältnisse zu und so konnte der Schlepper einfach landen, bis ans Bahnende rollen, drehen und stand gleich wieder für einen neuen Schlepp zur Verfügung. Sonst hätte er einmal die Bahn runter rollen müssen nach der Landung.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Solange es mit dem Wind vereinbar ist, sieht so auch die Nachtkonfiguration für Fuhlsbüttel so aus. Da wird dann auf der 33 gestartet und entgegengesetzt auf der 15 gelandet. In diesem Fall geschieht das aus Lärmschutzgründen, weil alle anderen An- und Abflüge über dicht besiedeltes Stadtgebiet führen würden.

      Auf einem Segelflugplatz bei mir in der Nähe habe ich Ähnliches beobachtet. Da wurden die Flieger per Windenstart hochgezogen und kamen zur Landung aus der entgegengesetzten Richtung wieder rein. So konnten die bis zum Ende der Bahn durchrollen, einmal gedreht werden und schon konnte es wieder los gehen. Also genau das Prinzip, welches Frank oben beschreibt. Allerdings war das an einem "Tag der offenen Tür" und man wollte wohl auch vermeiden, über die Besucher hinwegzulanden, die an dem einen Bahnende herumliefen.
      Viele Grüße, Sören
      AMLUH5G - Aviation and more

    • Take-Offs Downwind criss-cross...

      Hallöchen :)

      Da muss ich was erzählen, wie ich das erste Mal in KABQ mit meiner C90B auf der Rwy 33 am Hold-Short stand und auf die 08-26 glotzte und meinen Augen nicht traute...

      Von 26 kam grad eine ganze Reihe Airliner im Final Approach an, da baut sich auf der 08 eine Rotte F16 auf und fängt selenruhig mit Take-Offs gegen den Verkehr an zu starten... Ich wollte schon zum MIC greifen und dem Tower Bescheid sagen, dass das knapp werden könnten... LOL

      Meine Empfindlichkeit diesbezüglich legte sich aber, als irgendwann beim Take-Off in KABQ (diesmal mit ner C-12 des NAS) unter mir die F16 durchdonnerten.... sie stiegen halt hinter mir dann senkrecht hoch.... :)

      Vermutlich gehört neben dem Caffpow auf dem Tower die Dose Valium zur Grundausstattung :)

      Grüße Steinchen