Angepinnt Endlich: Out of Memories im Griff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der FS2004 / FS9 ist eine recht alte 32 bit-Software und hat daher eben noch die gewissen Speichereinschränkungen, das ändert auch nichts an einem modernen Betriebssystem, welches mehr als 4 GB-RAM unterstützt und nutzen kann. Daher ist auch in der heutigen Zeit mit modernen Betriebssystemen der 4GB-Patch für den FS2004 / FS9 durchaus sinnvoll, damit eben der FS2004 / FS9 bis zu "4"GB nutzen kann.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • 4GB-Patch FS 9.1 auch bei Win 7?

      Moin Moin Frank,

      Danke für deine Antwort!

      In der Anleitung wird ein Schritt 1 (pach Datei) und ein Schritt 2 beschrieben. Muss der Schritt 2 auch bei Win 7 ausgeführt werden (da sind die Einstellmöglichkeit nicht gegeben)?

      Gruß
      Bremer Roland
      Bremer Roland, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.
      Sicher ist, daß nichts sicher ist und das ist sicher!
    • "Zwischenfrage"
      Wo zu wird hier etwas erklärt, damit ein zwei Seiten später, jemand genau die selben Fragen wieder stellt ?(
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 8GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • "Zwischenfrage"

      Moin Moin,

      Zitat von oliver h. "Also ich hatte nur Punkt eins mit der 4GB-Patch.exe ausgeführt. Stand auch irgendwo so drin, das man nicht mehr machen muss. Ich glaube sogar in der Menüführung des 4GB-Patch."
      Meinst du das Oliver?
      Bei dem 4GB-Patch gab es keine Menüführung. Es stand in der Beschreibung, das der pach selbstklärend ist.

      ?( ;)

      Gruß
      Bremer Roland
      Bremer Roland, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.
      Sicher ist, daß nichts sicher ist und das ist sicher!
    • "Schritt 2" im Eröffnungsbeitrag muss bei Windows-7/8/10 nicht mehr ausgeführt werden. Einfach nur die "4GB-Patch.exe" ausführen, die "FSX.exe" auswählen, bearbeiten lassen, fertig.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 8GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Moin Moin Oliver,

      nun erst mal Danke! Ich habe mir das schon alles durch gelesen, es ist nur ein ständiges hin und her!! :grumble: :bw: :gruebel: :ka: :beta: :hiphop: :umnik: :blush: :threeeyes: :woot: :verwirrt: :patsch: :D :D
      Werde es mal ausprobieren!

      Gruß
      von einem alten Mann aus Bremen
      Roland ;)
      Bremer Roland, Mitglied im FlightXPress Forum seit Dec 2007.
      Sicher ist, daß nichts sicher ist und das ist sicher!
    • Hohl Dir noch bei AVSIM das Tool "VAS Monitor v1.2" und installier es. "FSX" starten, und dann das Tool "VAS Monitor v1.2" starten (benötigt auch noch FSUIPC (freeware reicht)). Wenn der Patch richtig funktioniert, dann siehst Du das der FSX-VAS über 3GB geht. Bei ~3,9GB schmiert der FSX ab. Da erkennt man auch sehr schön, das der VAS mal mehr mal weniger geleert wird und wieder zunimmt usw. Wenn mein FSX+ Addon richtig installiert und optimal eingerichtet ist, pendelt er zwischen 2,8GB und 3,5GB. Je nach Anzahl an Addon im Fluggebiet.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 8GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD