Angepinnt Garmin 500 Handbuch deutsch für den FS2004 Gebrauch

    • Anleitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garmin 500 Handbuch deutsch für den FS2004 Gebrauch

      Auf Wunsch das Garmin 500 Handbuch deutsch für den FS2004.

      Das Original und der im FS 2004 unterscheiden sich doch in einigen Punkten.

      Also wird nur das behandelt was im FS 2004 auch möglich ist.

      Beta der Quick-Referenz zum Schnuppern und Neugierig-Machen

      :hehe: Ist denn schon wieder Weihnachten. :snow:
      MfG
      Dr. f.s. Sandra Marion R.
      Polygon-Dompteuse

      Hurrraaaaa - es wird Morgens hell und Abends dunkel.
    • Die offenen Begriffe im Tutorial bedeuten

      CTS = Course to steer - das ist der erforderliche magnetische Steuerkurs in Abhängigkeit der aktuellen Position auf den Zielpunkt bezogen. Bei entsprechender Interpolation kann man dadurch die Abdrift errechnen und ausreichend vorhalten. Bei modernen GPS-Geräten wird der Wind von Anfang an angezeigt und an den Autopiloten ausgegeben.
      VSR = Vertical Speed required - Die erforderliche Sinkgeschwindigkeit um die aktuelle Höhe unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit, bis zum Ziel gleichmäßig abzubauen.
    • Vielen Dank Andreas.

      Wird alsbald bei einem Update verwendet.

      Super.
      VSR = Vertical Speed required - Die erforderliche Sinkgeschwindigkeit um die aktuelle Höhe unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit, bis zum Ziel gleichmäßig abzubauen.
      Das würde bedeuten, das dort ein Wert erscheint, eben die Steig-/Sink-Rate, um bei einem Höhenabhängigen Wegpunkt Höhenrichtig dort anzukommen. Bei einem Holding Entry als Beispiel. Oder einem IAF.
      MfG
      Dr. f.s. Sandra Marion R.
      Polygon-Dompteuse

      Hurrraaaaa - es wird Morgens hell und Abends dunkel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandra_007 ()

    • Sandra_007 schrieb:

      um bei einem Höhenabhängigen Wegpunkt Höhenrichtig dort anzukommen. Bei einem Holding Entry als Beispiel. Oder einem IAF.
      Theoretisch und technisch auf alle Fälle machbar. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass in low-cost-Geräten ein Höhenattribut bei variablen Wegpunkten editierbar ist. Das wird vermutlich erst ab FMC aufwärts möglich sein.
    • Tatsache! Ich habe gelegentlich ein uraltes Garmin 195 in Gebrauch und laut Handbuch kann man dort sogar VNAV-Profile editieren. Im FS9 könnte das beim Garmin 500 über die Aproachfunktion gelöst sein. Bei Aktivierung wird das Ziel deaktiviert und durch den MAP ersetzt und natürlich mit den entsprechendes Altitudes errechnet. Zumindest beim echten Gerät.
    • Update auf v1.1

      Danke geht an Anderl, der die Erklärungen zu CTS = Course to steer und VSR = Vertical Speed required geliefert hat.

      v1.1 ist heute sicherlich in der Database integriert.
      (Mein Dank auch an die unermüdliche Foren-Mitarbeiter.)
      MfG
      Dr. f.s. Sandra Marion R.
      Polygon-Dompteuse

      Hurrraaaaa - es wird Morgens hell und Abends dunkel.