BER wird frühestens 2017 eröffnet!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am besten wir vermieten das Ding für 99 Jahre an China.
      Da haben die einen HUB in Europa, können den als chinesisches Staatsgebiet deklarieren und dann passt auch die Brandmeldeanlage gemäß chinesischen Gesetzen, ohne Umbau. 8o

      Den Vorschlag einfach einen fertigen Flughafen zu kaufen, und Berlin dann neu drumrum bauen hat auch was.

      Wer aber Verträge abschließt , das der Geschäftsführer bei Totalversagen fast 2 Mio Abfindung bekommt, derjenige gehört geteert, gefedert und aus dem Ort getrieben.
      System: ASUS P8P67 / I7 2700K mit Wakü auf 4,7 GhZ / 16GB Ram / 128GB SSD / GTX 660Ti 2GB / 3 Monitore
    • Bin vorhin mal nach Selchow zum dortigen Hofladen gefahren, es stehen übrigens schon 3 B737 an der Nordpier, 2x könnten es B737 von Germania sein, sind weiß mit Winglets und haben am Leitwerk sowas rundes grünes. Und dann steht noch eine andere, wo ich aber nicht erkennen konnte vom wem die sein könnte.


      Sind alle 3 auch auf der BER-Webcam (08.01.2013 / 14 Uhr) zu sehen.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • EDLPStammgast schrieb:

      Flight-Mod Frank schrieb:

      [...] es stehen übrigens schon 3 B737 an der Nordpier [...]
      Man könnt fasst meinen es ist ein sehr ruhiger Tag im normalen Betrieb. :D
      Nene, dass ist der Test für die Maximalauslastung des Passagieraufkommens.
      Unbestätigten Gerüchten zufolge, soll dabei die Kapazität um 33% überschriten worden sein!

      Ich frag mich, ob ein Neubau vll. nicht billiger käme, als das jetzige Gebäude umzubauen :gruebel:
      Canon 70D | Canon 10-18mm f/4,5-5,6 IS STM | Canon 18-135mm f/3,5-5,6 IS STM | Canon 70-200mm f/4 L USM | Canon Extender EF 1.4x II

      [Meine Bilder auf Jetphotos]
      [Meine Bilder auf Flickr] - neue Bilder jetzt in 1600px Auflösung
    • EDLPStammgast schrieb:

      Man könnt fasst meinen es ist ein sehr ruhiger Tag im normalen Betrieb.
      Da warst du aber noch nicht in Tegel.
      Wenn dann irgendwann mal (wenn überhaupt) alle Flieger aus Tegel in BER landen, wirds da ganz schön eng.
      freundliche Grüße
      Paul

      Der späte Wurm verpasst den frühen Vogel!

      Win 7 Ultimate 64 Bit, Intel Core i7-3820 4x3.60, Nvidia GTX 680 - 2GB VRAM, Mainboard: Asus P9X79 PRO - X79, 16 GB RAM
    • Man hört ja immer wieder der Flughafen sei viel zu klein. Das finde ich sehr interessant - zu Anfang habe ich noch immer Leute sagen hören, so einen großen Flughafen brauche Berlin garnicht, das Passagieraufkommen für einen Großflughafen könnte garnicht generiert werden. Jetzt ist er viel zu klein geworden - einfach unglaublich :D

    • AirbusA330 schrieb:

      Man hört ja immer wieder der Flughafen sei viel zu klein. Das finde ich sehr interessant - zu Anfang habe ich noch immer Leute sagen hören, so einen großen Flughafen brauche Berlin garnicht, das Passagieraufkommen für einen Großflughafen könnte garnicht generiert werden. Jetzt ist er viel zu klein geworden - einfach unglaublich :D
      Das liegt wohl daran, dass man während der Bauarbeiten die endgültige Größe des Airports noch mehrmals verändert hat...das ist wohl auch einer der Gründe für das ganze Desaster...
      MfG Sebastian
    • Geiz ist Geil

      Das passiert eben wenn man in erster Hand auf den Preis und erst dann auf die Qualität achtet.

      Hätten die einen Genaralunternehmer genommen der für alles verantwortlich gewesen wäre, wäre es wohl anders gekommen.
      Nun wurde - damit es billiger wird - eben jedes Gewerk einzeln angestellt.

      Habe ähnliches bei der Renovierung meiner Küche gemacht (Tischler, Elektriker, Tapezierer, Klempner ....)
      Ist viel teurer geworden und dauert deutlich länger als wenn das Küchenstudie alles selbst organisiert hätte (vom Ärger ganz zu schweigen).

      Bei der Badezimmerrenovierung habe ich den Fehler eben nicht gemacht.

      Qualität kostet eben - das muss man wohl auch in D´lánd einsehen.
      Janne, Mitglied im FlightXPress Forum seit Okt. 2001.
    • Qualität kostet eben - das muss man wohl auch in D´lánd einsehen.
      In Deutschland kostet alles mehr sobald der Staat und die freie Wirtschaft zusammenarbeiten. Selbst der größte Pfusch und der größte Schrott kostet richtig viel Geld. Da wird nichts billiger. Bis heute kann auch keiner richtig erklären warum nur in D`land ein Kilometer Straße 2Millionen Euro kostet, und im Rest der Welt bessere Straßen für viel weniger Geld gebaut werden.
      Gruß Oliver
      _______________________________________________________________________________________________
      Prepar3D v4 / Windows-10-Pro 64bit / i5-4690K (4,3GHz) 16GB-DDR3-Ram NV-GTX1060-6GB 3xSSD 1xHDD
    • Janne schrieb:

      Hätten die einen Genaralunternehmer genommen der für alles verantwortlich gewesen wäre, wäre es wohl anders gekommen.
      Du meinst wie bei der Elbphillharmonie ? ;)
      Ne ich behaupte, die Probleme liegen einfach darin, daß bei politisch gewollten Projekten, von Anfangan eben die Entscheidungsträger nicht vom Fach sind und man denen als Architekt, Projektplaner usw. nach deren Schnabel redet, obwohl diese "Experten" genau wissen, daß sie das Projekt niemals so zu dem politisch gewünschtem Preis bauen können. Aber man will eben um biegen und brechen den Auftrag ja nicht verlieren.

      Wenn ich einem "Experten" viel Geld zahle, dann werden mir die schon sagen, daß ich der schönste Mann auf Erden bin und wenn nicht, dann werde ich eben solange einen Experten suchen, der mir das sagt und genau den seine Aussage werde ich dann für die Öffentlichkeit heranziehen.
      Denn was soll einem solchen "Experten" denn schon passieren, wenn er nicht die Wahrheit sagt ?......... Eben es passiert ihm nix und hat dennoch sein Geld bekommen.
      Und allen politischen Verantwortlichen passiert doch eigentlich auch nichts, außer das sie vielleicht doch irgendwann ein Amt aufgeben müssen, aber ihr Geld bekommen sie dennoch.

      Die einzigen die doch immer nur für solche Projekte drauf zahlen, sind einzig und allein die Bürger, in dem eben die entstehenden Mehrkosten nicht in anderen sinnvolleren und notwendigen Projekten gesteckt werden kann, wie z.B. Kita-Plätze, Straßensannierungen.

      Hauptsache Politiker können sich immer ein Projekt auf ihre persönliche politische Fahne schreiben. :pillepalle:
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Hier zwei, der meines achten nach, Hauptprobleme:
      1. Um die oben genannten Beiträge zusammenzufassen, sage ich nur Vetternwirtschaft :)
      2. Schlechte Kommunikation: Es wurden zum Beispiel zu kurze Rolltreppen bestellt...
      LG Justus
      Gruß, Justus

      Mein System:
      Intel Xeon E3-1230V2, 3,3 Ghz
      MSI Z77A-GD55 Sockel LGA1155
      Gigabyte Nvidia GF GTX 660, 2 GB GDDR5
      8GB DDR3 RAM
      Seagate 1 TB
    • Sandra_007 schrieb:

      und wenn sie am Ende eben Harz IV bekommen müßten.
      Aber erst, nach dem ihr ganzes Privatvermögen, entsprechend den AGB2-Regelungen, aufgebraucht ist.

      Was ich ja auch nie kapieren werden, wie kann man bitte schön Arbeitsverträge machen, in denen man dem Arbeitnehmer, in diesem Beispiel Herrn Schwarz, bis zu einem festen Termin (war glaube ich bis 2016) Gelder zusichert, egal ob er dann noch als Beschäftigter gilt oder nicht ? :pillepalle: Wenn ein normaler Arbeiter / Angestellter gekündigt wird, gibts max. die Kündigungsfrist und dann wars das. Aber nein, ab einer gewissen Gehaltsebene drehen sich die Uhren anders, da fällt man auch gerne mal aufwärts, statt abwärts und bei einer Kündigung bekommt man sogar noch einiges an Geld.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Der "Wowi" hat sich die Baupläne von "Stuttgart 21" schicken lassen diese dann studiert und beim zurücksenden vertauscht :D . so bauen wir jetzt in Schönefeld einen schicken Bahnhof und die Schwaben bauen einen unterirdischen Airport :D beide mit Brandschutzprobleme :D . Der Baumensch dem das aufgefallen ist wird gefeuert bekommt Stütze und der zuständige Bauingenööör geht mit 5 Mille in den Vorruhestand :D . und Wowi _____ der tritt nach der Bundestagswahl zurück und wird dann SPD Kanzlerkandidat . :D :D :D .

      Allet klar :D
    • Der "Wowi" hat sich die Baupläne von "Stuttgart 21" schicken lassen diese dann studiert und beim zurücksenden vertauscht . so bauen wir jetzt in Schönefeld einen schicken Bahnhof und die Schwaben bauen einen unterirdischen Airport beide mit Brandschutzprobleme . Der Baumensch dem das aufgefallen ist wird gefeuert bekommt Stütze und der zuständige Bauingenööör geht mit 5 Mille in den Vorruhestand . und Wowi _____ der tritt nach der Bundestagswahl zurück und wird dann SPD Kanzlerkandidat . .

      Allet klar
      Das würde auch mit der schönen Brandschutzanlage vom BER hinhauen, die den Rauch nach oben absaugen soll. :D
      freundliche Grüße
      Paul

      Der späte Wurm verpasst den frühen Vogel!

      Win 7 Ultimate 64 Bit, Intel Core i7-3820 4x3.60, Nvidia GTX 680 - 2GB VRAM, Mainboard: Asus P9X79 PRO - X79, 16 GB RAM