Eure Flightradar24 Erlebnisse

    • tailstrike schrieb:

      Finde ich etwas kurz gedacht.
      Finde ich nicht. Erfahrungsgemäß wird alles bis zum Exzess ausgereizt, man geht also immer ein Stückchen weiter oder hat man vor 15 Jahren gedacht, dass mal eine Airline auf die Idee kommt, für den Toilettengang eine Gebühr zu nehmen ?

      tailstrike schrieb:

      Um dein Beispiel jetzt nochmal weiterzuspinnen. Wenn ein Luftfahrzeug in der europäischen Union betrieben werden will (und da wird der von Condor angebotene Flug nunmal stattfinden), können sie das Flugzeug von Air Koryo nur leasen, wenn es den Sicherheitsbestimmungen der EU entspricht.
      So ist es...........noch ! Allerdings "arbeitet" man ja auch kräftig daran ! Frag mal Piloten wie und warum an allem gedreht wird.
      Passiert ein Unfall geht das Geschrei los, wie konnte das passieren und man wird feststellen, das die betroffene Airline dies+ das versucht hat um die Vorschriften zu umgehen.
      Bei einer Condor würde ich das auch nicht glauben wollen, aber das ist ja das geniale , die können sich bei diesem outsourcen einen schlanken Fuß machen.

      Kato
    • Das Thema hatten wir doch schon mal. In der Luftfahrt wird alles schnell als schlimm empfunden, obwohl die Standards schon sehr hoch gelegt sind. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass unsere reale gesellschaftliche Bedrohung durch unser verändertes Kaufverhalten VIIIEEEL höher ist als der Kostendruck der Airlines. Ich habe schon viele Lieferwagen von "Unterwegs im Auftrag von DHL/GLS/DPD" in der Werkstatt und beim TÜV gesehen, da muss man einfach Angst haben, dass so ein Ding nicht mal mehr aus 20km/h eine Vollbremsung aushalten würde (bei einer von den gelben Karren funktionierte als Bremse nur noch die Feststellbremse hinten rechts). Und trotzdem bestellen fast alle munter weiter bei Amazon, Zalando und Co. Solange Geiz weiter geil ist, werden die schwächsten Glieder der Kette weiter geschwächt.
      MfG Andreas

      Meine Flickr-Seite
    • tailstrike schrieb:

      Finde ich etwas kurz gedacht. Ich hatte es schon sehr oft, dass ich bei Airline A gebucht habe und Airline B den Flug durchgeführt hat. Dabei handelte es sich nicht um Codeshareflüge, es war nur einfach eine andere Maschine im Wetlease. Da wurde dennoch immer der Service von Airline A angeboten. Sowohl in der Kabine als auch "drumherum". Heißt es galten die Gepäckbestimmungen von Airline A, ich konnte online wie gewohnt bei Airline A einchecken (und auch den Platz für das "neue" Flugzeug vorreservieren) etc.
      und ganz ehrlich, liest du dir vor jedem Flug die AGB durch? Um rauszubekommen, wie viel Gepäck ich mitnehmen darf, würde ich als letztes da rein schauen. In der EU ist man als Fluggast erfahrungsgemäß auch ganz gut aufgehoben. Da sieht es in anderen Regionen ganz anders aus...

      Um dein Beispiel jetzt nochmal weiterzuspinnen. Wenn ein Luftfahrzeug in der europäischen Union betrieben werden will (und da wird der von Condor angebotene Flug nunmal stattfinden), können sie das Flugzeug von Air Koryo nur leasen, wenn es den Sicherheitsbestimmungen der EU entspricht. Ob das bei Air Koryo der Fall wäre oder nicht, kannst du selbst recherchieren. Aber wenn du in der EU in eins Linienmaschine steigst, kannst du dir sehr sicher sein, dass sie ähnlich ("ausreichend ähnlich") sicher ist.
      In der privaten Luftfahrt kann es da unter Umständen anders aussehen, aber bei renommierten Airlines wie Condor (oder Air Baltic oder auch jeder anderen europ. Airline) garantiert nicht.
      Ich finde das die Größte Frechheit, genau das passierte mir heuer beim Urlaub buchen, gebucht wurde München-Dalaman mit TuiFly, 2 Wochen Später bekam ich einen Anruf von meinen Reisebüro das ich Gratis Stornieren kann da TuiFly ihre Maschinen nach Mallorca verstärkt einsetzt und deshalb mich SunExpress in die Türkei bringt. Aus Protest habe hab ich Storniert kostenlos und einen Tag Später neu gebucht diesmal nicht den 31.07. sondern den 01.08. jetzt steht wieder das ich mit TuiFly befördert werde, bin gespannt was in München am Gate stehen wird !
      Was ich sagen möchte ich finde es eine Frechheit es gibt wie in meinen Beispiel 3 Airlines die MUC-DLM fliegen ich mich aber bewusst für die Tui entlschlossen da ich nicht mit Türkischem Geräten Fliegen möchte, und ich bewusst mehr Geld für Tui gezahlt habe, die jetzt einfach sagen können ''Der Dumme Typ hat mehr gezahlt bekommt trotzdem SunExpress'', sowas finde ich eine Sauerei.
      Ich will das bekommen was ich kaufe/buche !
      Anderes Beispiel wenn man nach Indien fliegt und man 2 Airlines zur Auswahl hat eine Deutsche oder eine Indische würd ich aus Sicherheit's Gründen (Wartung, Personal Ruhezeiten, Ausbildung, etc.), immer die Deutsche nehmen, und dann können die mich einfach so rein setzten wo sie wollen und das Rechtmäßig, find ich eine Frechheit (nicht das Indische Airlines schlecht sind, ist nur ein Beispiel).
      Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten 8)
    • Eure Flightradar24 Erlebnisse

      B737 schrieb:

      tailstrike schrieb:

      Finde ich etwas kurz gedacht. Ich hatte es schon sehr oft, dass ich bei Airline A gebucht habe und Airline B den Flug durchgeführt hat. Dabei handelte es sich nicht um Codeshareflüge, es war nur einfach eine andere Maschine im Wetlease. Da wurde dennoch immer der Service von Airline A angeboten. Sowohl in der Kabine als auch "drumherum". Heißt es galten die Gepäckbestimmungen von Airline A, ich konnte online wie gewohnt bei Airline A einchecken (und auch den Platz für das "neue" Flugzeug vorreservieren) etc.
      und ganz ehrlich, liest du dir vor jedem Flug die AGB durch? Um rauszubekommen, wie viel Gepäck ich mitnehmen darf, würde ich als letztes da rein schauen. In der EU ist man als Fluggast erfahrungsgemäß auch ganz gut aufgehoben. Da sieht es in anderen Regionen ganz anders aus...

      Um dein Beispiel jetzt nochmal weiterzuspinnen. Wenn ein Luftfahrzeug in der europäischen Union betrieben werden will (und da wird der von Condor angebotene Flug nunmal stattfinden), können sie das Flugzeug von Air Koryo nur leasen, wenn es den Sicherheitsbestimmungen der EU entspricht. Ob das bei Air Koryo der Fall wäre oder nicht, kannst du selbst recherchieren. Aber wenn du in der EU in eins Linienmaschine steigst, kannst du dir sehr sicher sein, dass sie ähnlich ("ausreichend ähnlich") sicher ist.
      In der privaten Luftfahrt kann es da unter Umständen anders aussehen, aber bei renommierten Airlines wie Condor (oder Air Baltic oder auch jeder anderen europ. Airline) garantiert nicht.
      Ich finde das die Größte Frechheit, genau das passierte mir heuer beim Urlaub buchen, gebucht wurde München-Dalaman mit TuiFly, 2 Wochen Später bekam ich einen Anruf von meinen Reisebüro das ich Gratis Stornieren kann da TuiFly ihre Maschinen nach Mallorca verstärkt einsetzt und deshalb mich SunExpress in die Türkei bringt. Aus Protest habe hab ich Storniert kostenlos und einen Tag Später neu gebucht diesmal nicht den 31.07. sondern den 01.08. jetzt steht wieder das ich mit TuiFly befördert werde, bin gespannt was in München am Gate stehen wird !
      Was ich sagen möchte ich finde es eine Frechheit es gibt wie in meinen Beispiel 3 Airlines die MUC-DLM fliegen ich mich aber bewusst für die Tui entlschlossen da ich nicht mit Türkischem Geräten Fliegen möchte, und ich bewusst mehr Geld für Tui gezahlt habe, die jetzt einfach sagen können ''Der Dumme Typ hat mehr gezahlt bekommt trotzdem SunExpress'', sowas finde ich eine Sauerei.
      Ich will das bekommen was ich kaufe/buche !
      Anderes Beispiel wenn man nach Indien fliegt und man 2 Airlines zur Auswahl hat eine Deutsche oder eine Indische würd ich aus Sicherheit's Gründen (Wartung, Personal Ruhezeiten, Ausbildung, etc.), immer die Deutsche nehmen, und dann können die mich einfach so rein setzten wo sie wollen und das Rechtmäßig, find ich eine Frechheit (nicht das Indische Airlines schlecht sind, ist nur ein Beispiel).
      Dass sich der eingesetzte Flugzeugtyp ändert, oder man auf eine andere Airline umgebucht wird, kann passieren. Es mag für manch einen ärgerlich sein. Dir wurde jedoch (und dazu sind meines Wissens nach Airlines ohnehin verpflichtet) angeboten, kostenlos zu stornieren. Das finde ich dann fair und das war vor einigen Jahren noch nicht so. Beispiel: Delta für TXL-JFK gebucht, 3 Wochen vorher auf die Straße gesetzt, weil der Flug gestrichen wurde. Da durfte ich mich dann selbst um Ersatz kümmern und dann für United TXL-EWR viel mehr zahlen.

      Dazu sei noch gesagt, dass SunExpress bis auf ganz wenige Ausnahmen die Flüge nach Deutschland mit deren Tochtergesellschaft SunExpress Germany durchführt. Das ist rechtlich gesehen eine deutsche Airline und sogar die Flugzeuge sind hier registriert. Die Crews kommen auch von hier und wenn ich mich recht entsinne hat die Lufthansa da sogar ihre Finger im Spiel. Bei letzterem bin ich mir aber nicht sicher.

      Edit
      @Frank

      Tut mir leid, deine Antwort kam erst, nachdem ich schon auf antworten geklickt hatte. Fühle dich frei, meinen Beitrag zu löschen :)
      Mit freundlichen Grüßen

      Paul

      Hardware:
      OS: Windows 7 Ultimate 64bit
      CPU: Intel Core i7-3820 4x3.60 GHz
      Grafik: GTX680, 2GB VRAM DDR2
      RAM: 16GB RAM
      Mainboard: Asus P9X79 PRO - X79
    • Eure Flightradar24 Erlebnisse

      Na dann wieder back to topic:

      Eine nagelneue 787-9 wird in diesem Moment an Saudia ausgeliefert:

      Mit freundlichen Grüßen

      Paul

      Hardware:
      OS: Windows 7 Ultimate 64bit
      CPU: Intel Core i7-3820 4x3.60 GHz
      Grafik: GTX680, 2GB VRAM DDR2
      RAM: 16GB RAM
      Mainboard: Asus P9X79 PRO - X79
    • Eure Flightradar24 Erlebnisse

      Mitten in der Nacht fliegt halb Südeuropa nach Cardiff. Ich weiß, dass British Airways dort viele ihrer Flugzeuge wartet, aber so viel Verkehr aus anderen Ländern? Weiß jemand, ob das jede Nacht so ist oder ob in Cardiff irgendein Event ist? Oder andere Gründe? Warum die Holdings? Fragen über Fragen...











      Vielleicht ist es auch eine geheime Chemtrail-Mission? :D
      Mit freundlichen Grüßen

      Paul

      Hardware:
      OS: Windows 7 Ultimate 64bit
      CPU: Intel Core i7-3820 4x3.60 GHz
      Grafik: GTX680, 2GB VRAM DDR2
      RAM: 16GB RAM
      Mainboard: Asus P9X79 PRO - X79
    • Wie Lange dauert nochmal eine Standardrunde? Eine Minute gerade aus, dann eine Minute Kurve,... . das gäbe dann 4 Minuten für eine Runde. Habe ich das noch richtig im Kopf?

      Das Bild gäbe dann etwa eine Stunde Warteschleifen. Das löst keine Begeisterung aus, aber genug Triebstoff muss man dafür dabei haben.
      viele Grüsse Martin

      Flugsimulator-PC und Zubehör je nach Budget (Stand: 13.06.2017)
      Flight Simulator X - richtig einstellen und verstehen

      i5-4670K @4.0 GHz, 12 GB RAM, ASUS 660 GTX, 2 Bildschirme 1920 x 1200 und 1600 x 1200, Windows 7 64-bit
    • tailstrike schrieb:

      Die NASA ist wieder mit ihrer 747SP unterwegs.
      Wenn es interessiert, die Flugpläne der N747NA (Sofia-Teleskop) sind übrigens online (auch Monate vorab) veröffentlicht,

      Hier: sofia.usra.edu/science/proposi…ving/cycle-5-flight-plans

      Die aktuelle Phase ist OC5-H, in wenigen Tagen wird die SOFIA übrigens wie letztes Jahr nach Christchurch / Neuseeland überführen, um dort im Südwinter zu beobachten. Dort wird es dann einige lange Flüge über dem Südpazifik geben.
      (z.B. so vataware.com/flight/579dd44253523379eb00000a , der OG4-G-Flug von 2016)

      Markus
    • ... und heute ist SOFIA sogar in der Tagespresse. Vor einigen Tagen - und in Kürze wieder am 10.7. und 17.7 - hat das nächste Reiseziele (nach dem Pluto-Vorbeiflug) der New Horizons-Sonde mit dem Namen MU69 einen Stern verdunkelt. Der nächste Schattenwurf der Verdunklung soll am 10.7. von SOFIA beobachtet werden. Dieser Flug ist bislang aber noch nicht in den Flugplänen zu finden.

      nasa.gov/feature/new-horizons-…data-on-next-flyby-target

      Markus
    • Einen Bericht über HELENE ... MARIA ... ach verdammt ... SOFIA ^^ habe ich mal bei N24 oder n-tv gesehen. Bis dahin wusste ich nur von Hubble bzw. VLT * usw.

      * Da wäre ich auch mal gerne - saubere, klare Luft und ein atemberaubender Blick auf die Sterne. Wobei SOFIA ja sogar noch höher liegt/fliegt, also ist der Blick sicher noch unglaublicher ...