FS-Crashlandung auf See im hohen Norden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FS-Crashlandung auf See im hohen Norden

      Da habe ich nicht schlecht gestaunt: Noch während dem Take-Off-Roll in ENST - Sandnessjøen/Stokka fällt Engine No.1 meiner Majestic Dash-8 aus.
      V1 bereits überschritten und der verbleibende Rest der 1086 m. langen Runway (viel) zu kurz um den Start noch abzubrechen, hebe ich ab. Der Effekt des ausgefallenen linken Propellers tritt sofort ein und zieht mich nach rechts auf's Wasser.
      Während ich 10-20 m. über der Nordsee schwebend einen Stall zu verhindern versuche und gleichzeitig mich daran mache Engine 1 zurückzuholen, verabschiedet sich kurzerhand auch Engine 2.
      Einen kurzen Moment der Stille, dann kracht es und ich lege eine Crashlandung auf dem Wasser hin. Ich bekomme jedoch keine Absturzmeldung seitens FS, trotz aktivierter Schadenserkennung.



      Ursache des Ausfalls: Nicht bekannt. Die einstellbare Ausfallfunktion des FSX war es jedenfalls nicht, da deaktiviert. Wie gut, dass wir im Sim beliebig Mist bauen können und am Ende trotzdem unverletzt auf unserem Stuhl sitzen...
      In diesem Sinne: Always happy landings :D
      Tower: Alitalia 194, expedite take-off, we have Delta 767 final on 28.2 miles!

      AZ194: Ahhh, we need 30 more seconds...

      DL104: Hey Spaghetti, take-off or I'll f*ck you from behind!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flusifreak ()