RegelmäßigesTreffen in einem realen A320 Flugsimulator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RegelmäßigesTreffen in einem realen A320 Flugsimulator

      Liebe Flight X Community,



      ich würde gerne gemeinsam mit euch ein monatliches Treffen in dem Airbus -
      Simulator von Aerotask (www.aerotask.de) am
      Flughafen Essen – Mülheim veranstalten.



      Ziel ist es, gemeinsam in dem Airbus-Simulator Flüge durchzuführen und
      gleichzeitig den Erfahrungsaustausch in der Gemeinschaft zu fördern. Die
      Community ist speziell für erfahrenere Simulator-Piloten geeignet.



      Das Treffen soll einmal im Monat, an einem Abend von ca. 18 Uhr bis 23 Uhr
      stattfinden. Während dieser Zeit können wir die dortigen Räumlichkeiten inkl.
      Gastronomie und Airbus-Cockpit nutzen.



      Da bei einer zu großen Gruppe der individuelle Flugspaß zu kurz kommt, wird die
      Teilnehmerzahl pro Termin auf 10 beschränkt. Dies geschieht über eine Anmeldung
      die ca. 1 Woche vor dem jeweiligen Termin verschickt wird. Dabei gilt das
      Prinzip: "Wer zuerst kommt, malt zuerst."



      Mit der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Flugzeit als Pilot und Copilot von
      jeweils ca. 30 Minuten sichergestellt. (Entspricht 1h im Cockpit)



      Jeder Abend wird unter einem anderen "Motto" stehen. Zum Beispiel
      werden wir an einem Abend das Thema Holdings behandelt. Dazu wird es im Vorfeld
      ein Briefing Paket geben und vor Ort eine kurze Theorie-Einweisung.



      Preislich können wir den Simulator zu Vorzugskonditionen nutzen, sodass jeder
      relativ preiswert fliegen kann.



      Wenn ihr Interesse an dem Treffen habt, schreibt mir einfach eine kurze PN mit
      euren Kontaktdaten.



      Eine Anmeldung für diesen Verteiler ist selbstverständlich nicht verbindlich!



      Für Rückfrage stehe ich via PN zur Verfügung!



      Beste Grüße,



      André
    • Ein Fullflight wird auf Dauer wohl etwas teuer werden.
      Letztendlich will TE ja eher Verfahren durchspielen. Also ein Flug von A bis B (innerhalb des zu Verfügung stehenden Zeitfensters) und dann gemeintschaftlich ich sags jetzt mal salopp "and den Knöpfen spielen"
      Dazu ist kein FF nötig. Vielleicht mal als Highlight zu Weihnachten ;-D

      Würde ich in der Nähe wohnen wäre ich dabei
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Hallo Rolf-Uwe,

      vielen Dank für deine Rückmeldung. Wir werden pro Person preislich bei ca. 29€ bis 39€ pro Teilnehmer liegen. Den genauen Betrag schreibe ich noch sobald die Verhandlungen abgeschlossen sind.

      Das Bild welches du zitierst ist aus dem Simulator in Düsseldorf.

      Dennoch sich der Simulator nicht, bietet aber ein reales Cockpit inkl. Funktionen mit einer 180 Grad Leinwand.

      Also meiner Meinung nach ein sehr gutes Verhältnis zwischen Preis und Realismus.

      LG André
    • Für mich wäre das schon interessant, aber erst so ca. Frühjahr bis Sommer nächsten Jahres. Vorher bin ich noch nicht weit genug mit der Einarbeitung, obwohl ich ausschließlich die kleinen Airbusse im FSX laufen lassen möchte.

      Außerdem wäre ich kaum jedes Mal dabei, denn ich habe für jenes Vorhaben ungünstige Arbeitszeiten. 18h habe ich teils gerade mal Schluss und käme mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. dem Taxi ab Essen-Bahnhof aus Düsseldorf. D.h. die Theorie vorher würde ich dann wohl zwangsläufig verpassen. Weiß der Geier, wann ich dann vor Ort wäre.
      Und ich "dürfte" dann wohl in Essen übernachten, denn als zierliche Frau fahre ich um 23 Uhr nicht mehr über mehrere HBF allein mit der Bahn - und am besten noch mitten in der Woche, damit ich am nächsten Tag wieder um 8h auf der Arbeit antanzen darf! 8|

      Mal ganz davon zu schweigen, dass ich nach insgesamt elf Stunden Fahrt und Brotjob vorher kaum noch den Kopf frei haben werde, um mich mit für mich hochkomplexen realitätsnahen Procedures (auf Englisch) abzugeben. Mein Kopf ist auch irgendwann mal zugenagelt. 16 Stunden "Action" liegen mir nicht so ganz. Je nach Wochentag (z.B. Do oder Fr) sogar GAR NICHT.

      Im Endeffekt geht es bei mir also entweder am Wochenende tagsüber (gerne dann auch das besagte 1* im Monat, sofern nicht allzu teuer) oder ich nehme mir alle Jubelmonate 1 Wochentag Urlaub, wenn ich es denn mal lange genug vorher weiß - mein Arbeitgeber ist da nicht so ganz flexibel wie ich es gerne hätte. Von Regelmäßigkeit wäre dann im 2. Fall aber nicht zu reden.

      Prinzipiell also Ja gerne, aber mit einem sehr dicken Aber von mir. Wahrscheinlich haben andere Berufstätige mehr Glück oder weniger Wochenstunden als ich, wenn sie das abends "mal eben" können sollen.
    • Hallo Renee,

      vielen Dank für dein Interesse. Das Treffen beginnt um 18 Uhr und endet um 23 Uhr. Ich werde vor jedem Treffen eine Liste rumschicken, wo sich jeder einträgt der fliegen möchte. Wie oben beschrieben wird die Teilnehmerzahl damit auf maximal 10 begrenzt.
      Jeder Teilnehmer kann sich in der Liste eine Uhrzeit "blocken". Sprich, wenn du gegen 20 Uhr vor Ort sein kannst, kannst du dir den Flug von 20.00 bis 20.30 als Copilot eintragen + 20.30 bis 21 Uhr als Pilot. Was du danach machst bleibt dir überlassen.
      Theorie wird es dann immer je nach Bedarf geben. Dadurch, dass immer nur 2 im Cockpit fliegen können, können die übrigen Teilnehmer dann das Briefingpaket besprechen, welches im Vorfeld von mir verschickt wird.

      Du kannst dich also gerne für den Verteiler anmelden und dann bei jedem Treffen selber entscheiden, ob du kommst. Die Termine für die Treffen werden auch längerfristig planbar sein.

      LG André
    • Der finale "Preis" pro Person für den Simulator-Abend steht nun auch fest und beläuft sich auf 29€ (für ca. 1h im Cockpit) pro Person.

      Wer also noch Interesse hat, meldet sich gerne bei mir an.

      Aufgrund einiger Rückfragen möchte ich nochmal drauf hinweisen, dass die Zeit von 18 bis 23 Uhr natürlich nicht fix ist. Bedeutet, wer beruflich o.ä. erst später kommen kann, ist dennoch herzlich eingeladen. Auf Basis der Anmeldungen, werde ich im Vorfeld einen Plan machen, wer wann fliegen kann.

      Außerdem ist es natürlich keine Pflicht an jedem Treffen teilzunehmen. Mit der ersten Anmeldung, meldet ihr euch lediglich für den Mailverteiler an, über den die jeweilige Anmeldung für den Simulator-Abend verschickt wird.

      LG André
    • War ein toller Abend! Wir sind die Strecke von Düsseldorf nach Dortmund und umgekehrt abgeflogen. Durch die professionelle Unterstützung des Veranstallters konnten wir alle PRoblemlos landen. Auch die Bewirtung und Location waren ein Träumchen. Nächster Termin steht ;)
      Gruß
      Buddy


      XMG U505 | i7 4790K | 32GB RAM | GTX 980m | 2x 1TB Samsung EVO


    • Hier ein paar Impressionen von dem Treffen:
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ueberflieger89 ()

    • Moin,

      von unserem letzten Treffen Anfang April findet ihr folgend ein paar Impressionen:

      Anflug auf Fuerteventura:




      Gemeinsames Essen und Quatschen


      Anflug auf Gran Canaria


      Enroute to La Palma



      Wer Lust hat mitzumachen kann sich gerne per E-Mail bei mir melden: a.cornelsen(@)gmx.de

      Die Treffen finden 1x pro Monat statt und es erfolgt zu jedem einzelnen Termin eine Anmeldung. Vor dem Treffen erhaltet ihr dann ein Briefing inkl. Abflugplan. Jeder Teilnehmer hat ca. 1h im Cockpit und ansonsten wird wie auf dem Bild zu sehen zusammen gesessen, gequatscht und gegessen. Die anliegende Gastronomie steht dafür zur Verfügung.

      LG André

      P.S: Wer eher Interesse an einer B737 hat kann sich auch gerne melden. Ca. ab Mai/Juni sind dafür auch regelmäßige Treffen in ähnlichem Umfang geplant!