Leonhardo Maddog MD82

    • FS9_FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leonhardo Maddog MD82

      Hallo,

      ich habe mal eine Frage zur Flaps-Configuration der Maddog. Laut Manual gibt es folgende Flaps-Konfigurationen: 0/RET, 0/EXT, 11°, 15°, 28° und 40°.

      Wenn ich mit TopCat die Startberechnungen durchführe, wirft mir dieses Programm, je nach Rahmenbedingungen auch Flaps-Werte wie z.B. 3/TO 0der 8/TO etc. aus. Wie passt das mit den möglichen Einstellungen zusammen, resp. was sagen diese Werte aus?


      Danke

      M.f.G.

      Detlef
      Detlef_Hoehm, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
    • Hi,

      also wenn ich mich recht entsinne, dann können die Flaps in der echten MD82 im Bereich von 0° - 11° gradgenau gefahren werden. Dieses feature wurde von Leonhardo leider nicht implementiert, von daher ist hier die mögliche TOPCAT Auswahl der simulierten Maschine voraus.


      "I dont get vectored to final....final gets vectored to me!"...leider nicht von mir :P Gruß, Benny
    • Das lässt sich zumindest bei meiner Addon variante leider auch nicht bedienen. Insofern solltest du statt der Flaps Config OPTIMUM die konkrete Stellung TO/11 oder TO/15 nehmen, die gerastet werden können und für die du dann die entsprechenden Werte bekommst.

      @Ben - die Wahlmöglichkeit für den Takeoff geht sogar bis 24

      Frank
    • Ich muss mal blöd fragen, gibt es für die Maddog mittlerweile ein Update mit Virtuellem Cockpit?
      Hardware:
      Intel Pentium i7 7700k auf 4200 PS WageKü
      Zotac Amp! Extreme 1080 Ti GTX 11GB
      16 GB G.Skill Trident RGB
      Gigabyte Z270 HD3
      Be Quiet! 600W Straight Power Gold
      2x Samsung 850 Evo SSD 250 GB
      2x Crucial 525 GB SSD
      2x 4TB USB 3.0 Ext. Center
      Windows 10 Prof.
      3x Samsung Curved 27", 1x LG 32"
    • Scotty6986 schrieb:

      Ich muss mal blöd fragen, gibt es für die Maddog mittlerweile ein Update mit Virtuellem Cockpit?
      Natürlich hat die schon lange ein virtuelles Cockpit.

      CPU: Intel i7 6700K @ 4700MHz (1.39v) | Mobo: Gigabyte Z170 SOC FORCE | RAM: 16GB G.Skill TridentZ @ 3200MHz CL16-18-18-38 | Graka: Inno3D iChill X4 GTX 1080 Ti Ultra | NT: Corsair HX 850 | Systemdisk: Samsung 840Evo 500GB SSD | CPU-Kühler: Aquacomputer Kryos XT | OS: Windows 10 Pro | Sim: P3D 4.1

      Pilot of:
      PMDG 777 | PMDG 737 NGX | PMDG JS41 | Level-D 767 | FSL A320-X | Majestic Dash-8 Q400 | Leonardo MD-82 | Eaglesoft Cessna Citation X
    • Bei der Gelegenheit: Ist eigentlich mittlerweile das Problem behoben, dass die Leonardo-MD nach der Landung (fast) unkontrollierbar nach links und rechts über die Landebahn schlingert (FS9)? Oder kennt jemand eine Lösung dafür? Ich selber habe die Version, die schon das VC hat, aber nicht die allerneueste. Ansonsten ist das ein Superflieger.
    • Dieses Problem habe ich bei keinen anderen Flugzeugen, sondern nur mit der MD und das auch unabhängig vom eingestellten Wind. Ich erinnere mich, dass damals auch andere darüber geklagt haben, aber da ich nie von einer Lösung gehört hatte, habe ich es irgendwann ignoriert. Vielleicht hat es auch irgendein Update nebenbei gelöst, aber da ich beim auf meine Version folgenden Update andere Probleme hatte, bin ich bei der damaligen Version geblieben. Die Beschreibung kommt hin aus dem thread oben, "wie auf Eis landen", aber wie gesagt auch ohne Seitenwind.