Anzeige PMDG 737 NGX und AP

    • P3Dv3-2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige PMDG 737 NGX und AP

      Ich bin von den "Normalfliegern" auf die PMDG 737 NGX umgestiegen. Nachdem ich mich nun ein paar Tage mit dem FMC (CDU) befasst und es hinbekommen habe, ihn für den Flug EDDM-EDDL zu programmieren, wollte ich nun den Flug durchführen. Nach dem Starten des Fliegers aus dem Dark and Cold Modus (hier war mir ein tolles Video behilflich, was mir hier ein User verlinkt hatte) und allen Preflight Einstellungen stand ich nun an der Startbahn 8R
      vor folgenden Problemen:

      1. Ich kann auf der linken Anzeige weder sehen, in welcher Richtung ich stehe, geschweige denn könnte ich während des Fluges sehen, in welche Richtung ich fliege, noch sehe ich überhaupt einen Künstlichen Horizont.
      2. Auf der Streckenkarte sehe ich zwar die programmierte Strecke, jedoch kann ich meinen Flieger nicht sehen und die Karte ist auch nicht in Flugrichtung ausgerichtet.
      3. Der Autopilot lässt sich auch nicht einschalten (habe mal abgehoben, weil ich dachte, der reagiert nur nach dem Abheben).

      Kann mir jemand sagen, woran das alles liegt?

      Bin wieder zurück am Gate und habe dort mal einen Screenshot gemacht.
      Danke schon einmal im voraus.

      Screenshot (4).png
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Problem 1:

      Deine IRSs sind nicht aligned. Du hast die genannten Informationen nicht zur Verfuegung, weil dein Flugzeug das selbst nicht weiss. Du hast also entweder in besagtem Video einen Schritt uebersehen oder das Video ist Mist.

      Dein Flugzeug hat zwei unabhaengige IRSs (Inertial Reference Systems). Dabei handelt es sich um moderne Laser IRSs. Die bestehen aus Laser Gyros und Accelerometers und dienen der Bestimmung von Fluglage, Heading, Position usw.

      Damit die IRSs funktionieren, muessen diese Aligned werden. Dabei gehst du wie folgt vor:

      - IRS Mode Selectors beide auf OFF (da sollten sie schon sein, sind sie es nicht, dann auf OFF stellen)
      - IRS Mode Selectors von OFF auf NAV (dadurch wird das Alignment gestartet, dauert etwa 7 Minuten, je nach Position mehr oder weniger)
      - On DC Test abwarten, dann sollten die beiden weissen ALIGN Lights leuchten
      - FMC POS INIT Page - Lat/Long eingeben (oder kopieren aus Gate oder GPS, etc.)
      - Dann besagte 7 Minuten (etwa) warten
      - Fertig

      Oder: Wenn der Turn Around mal wieder super quick sein muss - Fast Realignment, geht wie folgt:

      - IRSs muessen schon alignes sein (hast also schon die ganzen Informationen auf den DUs und so)
      - Beide Mode Selectors auf ALIGN (startet nen 30 sekuendigen Realignment Cycle)
      - FMC POS INIT Page - Lat/Long eingeben
      - Mode Selectors back to NAV


      Versuche zu vermeiden, zu weit zu drehen auf ATT. ATT ist Non Normal, dauert mir jetzt zu lange zu erklaeren. Wirst du aber nicht gluecklich mit.



      Problem 2:

      Die Karte sieht so ein bisschen aus wie die tollen IFE Karten. Das ist der PLAN Mode. Den nutzt du, um dir dein geplantes Routing anzuschauen und auf eventuelle Fehler / Discontinuities usw. zu pruefen. Den Center Point fuer diese Karte kannst du spaeter auf der LEGS Page mit "Step" weiter steppen und so durch das Routing "huepfen". Norden ist dort immer oben. Das Flugzeug ist nicht zu sehen, weil... deine IRSs nicht aligned sind.

      Diese Darstellung willst du meist jedoch garnicht haben. Du must auf deinem EFIS CP also anstelle von PLN entweder MAP (sozusagen die Standarddarstellung die dir Heading, Routing, etc. anzeigt), VOR (aehnlich eines klassischen HSI aber nur fuer VORs und if equipped auch NDBs nutzbar), oder APP (normalerweise ILS) auswaehlen. In MAP wirst du aber trotzdem keine Informationen bekommen ohne IRSs...



      Problem 3:

      Der Autopilot... Nunja. Erstmal alles siehe oben. IRS IRS IRS. Und dann, wenn du das geschafft hast, brauchst du die F/Ds (linken zuerst anmachen, wenn du als Captain fliegst) und der Autopilot mag es garnicht, wenn der Flieger nicht fuer Zero Stick Force getrimmt ist. Also moeglichst ein getrimmtes Flugzeug im Steigflug idealerweise nicht in nem Turn mit eingeschalteten F/Ds und alignedten IRSs. Dann klappt das.



      Ich bin etwas eilig, daher die recht kurz geratene Antwort. Ich kann morgen eventuell nochmal ausfuehrlicher was dazu schreiben, wenn da noch fragen kommen. Generell scheint dir aber einiges an Basics zu fehlen um die 73 halbwegs sicher zu bewegen. Schaue dir Videos an oder schreib mir ne PM, dann kann ich dir auch persoenlich helfen, wenn dich das weiter bringt. Aber nicht mehr heute.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Danke für die ausführliche Nachricht. Ja, ich habe tatsächlich übersehen, das GPS zu kalibrieren. Das Video hatte ich mir vorgestern angesehen und da habe ich mir wohl nicht alles merken können. Es ist ein wirklich sehr gutes Video.
      In der Tat habe ich bisher nur die originalen Flieger des früheren FSX geflogen und die konnte ich eigentlich gut fliegen, bin auch VFR mit der Boeing gelandet, alles ohne ILS System etc etc. Das hat Spaß gemacht. Ich mag diese voll automatisierten Approaches nicht wirklich.
      Aber nun möchte ich natürlich auch sehen, wie sich der neue Flieger so anfühlt und muss, das ist klar, viele Basics lernen, damit ich das Teil in den Griff bekomme.
      Was das Fliegen im Simulator betrifft, bin ich kein Anfänger, nur etwas aus der Übung, weil ich lange nicht mehr die Zeit gehabt habe, im SIM zu fliegen.
      Ich werde jetzt erst einmal den Flug neu einladen und dann die GPS-Empfänger kalibrieren, so dass sie alligned sind. Mal sehen, wie es dann aussieht.
      Gerne nehme ich weitere Hilfe von Dir an. Sollte ich sie brauchen, werde ich Dir morgen ne PN senden. Vielen Dank für die Offerte.
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Fliege doch bitte mal 1:1 (und ich meine 1:1) die von von PMDG mitgelieferten Tutorials ab. Die Fragen oben lassen doch durchscheinen, dass es an zahlreichen Grundlagen (noch) fehlt. Dann sehen wir weiter.

      Und zu alllererst unbedingt das Introduction Manual durchlesen! Das klärt dann noch einmal viele PMDG/NGX-spezielle Punkte.
    • Ja, das wäre sicher sinnvoll. Allerdings muss ich zur Zeit viel arbeiten, so dass in den nächsten 5 Wochen nur wenig Zeit bleibt. Und da möchte ich (ist vielleicht verständlich) möglichst schnell "in die simulierte Luft" :)
      Hinzu kommt, dass mein Englisch eigentlich schon recht verrostet ist und es für mich sehr anstrengend ist, die Texte zu lesen und zu übersetzen, wozu ich immer mal wieder den Google Übersetzer zu Rate ziehen muss.

      By the way: Sind die Tutorials, die mitgeliefert wurden, so zu sagen mit Fluglehrer ?
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Wow! Was für ein Service!!!!! DANKE
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Nach der Kalibrierung des GPS und der Eingabe der Daten in den Flightcomputer sieht die Sache nun so aus und das ist ja schon ganz anders. Jetzt reagiert auch der AP wie gewünscht.
      Werde mir aber auch erst einmal die Tutorials ansehen.

      Screenshot (5).png
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • CAT3Dual schrieb:

      Dann habe ich da was für dich:


      youtube.com/playlist?list=PLeOYOP30zvqI81vX1qERZFPqbVjcUAC-M
      Ich hatte es bereits an anderer Stelle gesagt: Eines der besseren Video Tutorials, und es kommt den jenigen, die mit Englisch Probleme haben natuerlich sehr entgegen. Allerdings sind da auch einige kleine Fehler versteckt. Ich habe mir nicht jedes einzelne Video angeschaut. Die Pre Flight Flows waren okay, eins zu eins by the Boeing Book. Wird in der Praxis aber eher optimiert. Dann hatte ich mir glaube ich Start und Landung angeschaut, ich weiss nicht mehr genau, was ich da alles gefunden habe, aber zum Beispiel ist ein Flaps 10 Takeoff sehr unueblich (kann man zwar machen, aber an der Stelle... warum?).

      Ich koennte mir natuerlich die Muehe machen, das Tutorial mal auseinander zu nehmen, so dass man dann weiss, wo die Schwachstellen des Tutorials liegen. Oder wie gesagt, eine PM, dann kann ich die NGX auch mal her nehmen und ggf. streamen und so den Flieger und seine Flows und so mal erklaeren.




      simnutzer1962 schrieb:

      Nach der Kalibrierung des GPS und der Eingabe der Daten in den Flightcomputer sieht die Sache nun so aus und das ist ja schon ganz anders.

      Naja Frank hatte es oben ja bereits gesagt, und da bitte ich auch, etwas praeziser zu sein, wenn du Probleme schilderst: ein IRS ist kein GPS und das wird nicht kalibriert sondern aligned. Das GPS muss nicht kalibriert werden und funktioniert einfach. So kannst du zum Beispiel als IRS Position die GPS L oder GPS R Position eingeben, wenn dir zum Beispiel keine IRS Referenz fuer dein Gate / Stand zur Verfuegung steht. Ist meist die beste Loesung.


      Wenn Interesse besteht kann ich auch gerne noch die Zusammenhaenge zwischen GPS, DME Update, IRS, FMC Position, RNP und ANP erklaeren. Ich glaube aber, dass dich das momentan ueberfordern wuerde. Schoen waere es jedenfalls, wenn du versuchen wuerdest, dich zumindest korrekt auszudruecken, wenn du schon berichtigt worden bist. So kann man dann bei deiner naechsten Frage besser helfen.
      Working on my crosswind landing technique in the PMDG NGX!
    • Danke für das erneut ausführliche Feedback. Ich sehe, dass hier die Simfliegerei mit Akrebie und Leidenschaft ausgeübt wird. Das ist toll und es wird auch mir helfen, mich langsam an die Sache heranzutasten. Es ist eben etwas Anderes, die "Defaultflieger", die seinerzeit beim FSX dabei waren zu fliegen, als einen gut gemachten PMDG Flieger, in diesem Falle halt die Boeing 737 NGX.
      Ich werde es mir gern zu Herzen nehmen und bemühen, mich künftig verständlicher auszudrücken.
      Jedenfalls waren die Tipps genau richtig und ich konnte den Flieger ordentlich in die Luft bringen (übrigens mit 5 Grad Klappen ;) ).
      Ich werde mich in jedem Falle per PN melden, um mehr zu erfahren.
      Werde jetzt frühstücken und dann an meine tägliche Arbeit gehen.
      Einen Schönen Tag noch allerseits.
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS