Wie Jeehell Radio Panel steuern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Jeehell Radio Panel steuern?

      Hallo Experten,

      ich habe mir ein Arcaze samt DisplayDriver gekauft und möchte über einen Encoder die Frequenzen im Radio Panel regeln.
      Dazu habe ich grundsätzliche Fragen:

      a) Ich zeige auf den beiden Displays momentan die Comm1 Active- und Standby Frequency an. Diese habe ich aus der Presets-Liste von Mobiflight gewählt. Wie aber heißen diese Werte bei Jeehell? Welche Offsets sind das genau?
      b) Muss ich das Arcaze als Gamepad oder als Keyboard betreiben?

      Ich bin insgesamt noch etwas verwirrt mit der Konfiguration. Da sind zum einen mehrere Konfigurationen im Arcaze gleichzeitig (Gamepad, Keyboard,...) möglich. Momentan habe ich es als Gamepad definiert. Als Einziges glaube ich. Dann ist Mobilflight zu nutzen für die Konfiguration. Das klappt für meine o.g. Outputs. Für Inputs kann ich dort aber keine Schalter anlegen. Das mache ich weiter über das Arcaze Config Tool, richtig???

      Vielleicht kann mich jemand in die richtige Richtung stupsen :)

      Danke,
      Micha
      P3Dv4 | Jeehell | www.a320-krefeld.de
      4 PC Network mit Hauptrechner: i5 4690k@4,3 Ghz | RAM 16GB | GTX 1070 | 3 Beamer InFocus 126ST | Win 7 (64)
    • Hi Ronny,

      steuer ich denn die Frequenzen über Buttonzuordnung in der Jeehell CONFIG software???
      Da gibt es ja die Auswahl für MHz Up oder Down...

      Ich bin hier noch total lost, wie ich grundsätzlich vorgehen muss, um die Radio Frequenzen einstellen zu können.

      Danke,
      Micha
      P3Dv4 | Jeehell | www.a320-krefeld.de
      4 PC Network mit Hauptrechner: i5 4690k@4,3 Ghz | RAM 16GB | GTX 1070 | 3 Beamer InFocus 126ST | Win 7 (64)
    • Hi Micha,

      Es gibt Keine Radiosoftware seitens Jeehell.
      Die Tastenzuordnungen mit Mhz up und down sind nur zu testzwecken drinn.
      Wenn du mit Jeehell arbeiten möchtest, musst du dir ein Hardwarepanel bauen oder kaufen.
      Bei OC gibt es eins das arbeitet super.


      Eine Idee bis dahin wär , das du dir ein Radiopanel aus der B58 oder C172 in das Panel der A320 Jeehell Cockpitpanel einfügst.
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      :flieger: " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "
    • Hi Ronny,

      ja ich weiß. Deswegen möchte ich selbst eines bauen.

      Die 7segment anzeigen habe ich über arcaze und mobiflight aus den fsuipc Offsets zur Anzeige gebracht. Das läuft.

      Einen Dual Encoder habe ich ebenfalls in mein Panel geschraubt. Der funktioniert auch, kann z.b. Tastaturbefehle durch drehen schreiben. Aber ich weiß nicht, wie/wo ich die Frequenzwerte für die Standby frequency ansprechen kann.

      VG,
      Micha
      P3Dv4 | Jeehell | www.a320-krefeld.de
      4 PC Network mit Hauptrechner: i5 4690k@4,3 Ghz | RAM 16GB | GTX 1070 | 3 Beamer InFocus 126ST | Win 7 (64)
    • Du kannst über die Kaufversion von FSUIPC die Frequenzen direkt einstellen. Jede Drehrichtung der Encoder wird als ein Joystick-Button interpretiert und du kannst diesem Button dann die gewünschte Funktion zuordnen. Dazu musst du im Arcaze ein Digitales Gamepad einrichten und über die Konfigurationssoftware die Encoder auch als solche definieren. Das ganze dann in den Arcaze speichern und er wird ab sofort als Gamepad erkannt und kann im Flusi auch als solcher benutzt werden.
      Schau mal hier, ich habe ein ähnliches Projekt mit Arcaze realisiert flightx.net/index.php?thread/8…al-panel-zum-atc-fliegen/
    • Hi Skino,

      Super! das ist genau die Info, die mir noch fehlte. Ich ging immer davon aus, alles müsste direkt in Jeehell konfiguriert werden. Jetzt fällt der Groschen - VIELEN DANK!

      Jetzt muss ich nur noch herausfinden, warum in Windows mein Encoder nicht erkannt wird. In Arcaze springt er auf den richtigen Port, wenn ich dran drehe. Ich denke, die Verkabelung ist deswegen i.O..
      Letzte Woche hatte ich noch das Arcaze Tutorial erfolgreich durchgeführt und konnte mit der Konfiguration als Keyboard per Links/Rechts-Dreh am Encoder Buchstaben senden. Hab jetzt eine neue Konfiguration für mein Radio Panel erstellt,als Digital Gamepad, aber Windows erkennt nur die buttons, nicht die Encoder-Eingaben....

      Vielleicht hast du hier auch nen Rat??

      Lieben Dank,
      Micha
      P3Dv4 | Jeehell | www.a320-krefeld.de
      4 PC Network mit Hauptrechner: i5 4690k@4,3 Ghz | RAM 16GB | GTX 1070 | 3 Beamer InFocus 126ST | Win 7 (64)
    • Genau das habe ich dir paarmal versucht zu erklären, dass man mit Jeehell kein Frequenzen einstellt und das über den Flusi einstellen muss

      Offenbar kann ich nicht gut erklären. :(
      krähe, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.

      :flieger: " Eine Flugdynamik die sich real "anfühlt", muss noch lange nicht realistisch sein " :clapping: "
    • Skido, Ronny,

      ich hab's ja jetzt verstanden.

      Leider wird der Encoder trotzdem nicht mehr erkannt. Es ging bereits (als Keyboard getestet). Bin genauso vorgegangen, wie oben beschrieben.
      In Arcaze wird der Encoder erkannt (springt auf den richtigen Port). Aber in Windows geht weder als Keyboard, noch als Dig. Gamepad. Hab auch schon die FW neu geflasht.

      Woran kann das liegen?

      Danke nochmal - an beide! :)
      P3Dv4 | Jeehell | www.a320-krefeld.de
      4 PC Network mit Hauptrechner: i5 4690k@4,3 Ghz | RAM 16GB | GTX 1070 | 3 Beamer InFocus 126ST | Win 7 (64)