Skymaxx Pro v4.x angekündigt für X-Plane 10 und 11

    • v10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SkyMaxx Pro V4.5 ist da, ist ein kostenloses Update

      Here's what's changed in version 4.5:

      What's New / Changed:

      Procedural sky box (based on the Hosek model) to accurately simulate sky colors for any time, place, and weather
      Improved blending of distant clouds into the sky
      Cloud draw distance increased by 20%
      Stutters with high cloud draw area settings reduced
      More realistic and distinctive representation of “HD cloud puffs” stratiform clouds
      More variety of cloud shapes and positions
      New, much-improved cloud textures for “crisp” and “soft” cumulus clouds
      Added glare effect surrounding the sun
      Our own ephemeris model, for accurate placement of the sun, moon, stars, and planets at night
      Accurate moon phases and orientation of the moon
      Various bug fixes and graphical polish

      As always, thanks for purchasing from X-Aviation! We appreciate your business and look forward to serving you more in the future!
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany:
    • Ich habe es bereits... bin noch nicht viel geflogen, aber soweit ist das schon was anderes, besonders in XP11 sieht es richtig gut aus. Was auf den ersten Blick auffällt ist die deutlich bessere Wolken-Diversifizierung, es sieht nun nicht mehr überall nach fetten Cumulus aus. Sämtliche Wolken scheinen feiner aufgebaut zu sein und wirken viel natürlicher.

      Wer die v4 besitzt kriegt die 4.5 kostenlos und das Update ist in diesem Fall meinerseits angeraten. Wer SMP neu kaufen möchte sollte vielleicht YouTube mal bemühen, dort gibt es bereits ganz oderndltiche Videos dazu. Und, wer es kaufen möchte sollte auch den Real Weather Connector berücksichtigen, der macht bei Echtzeit-Wetter einen starken Unterschied und auch SMP4.5 dürfte damit seine Möglichkeiten erst richtig zur Geltung bringen. Das XP-Standardwetter ist ja selbst im Echtzeitmodus doch sehr gleichförmig und repetitiv, was der RWC sichtbar verbessert.
    • Im Vergleich zu den Standard-Wolken ist die Performance je nach Wetterlage immer noch besser bei mir, CPU-seitig. Je nachdem, was du in SMP einstellst kann das aber auch auf die GPU-Leistung schlagen. CPU-last ist da eher nicht so sehr das problem, wobei ich aber auch die Wolkendistanz nicht bis ans Limit ziehe oder so. Mein Setup ist auf 60fps und damit sehr stark auf Leistung optimiert. Generell ist SMP aber bei den meisten Nutzern performanter als die X-Plane-Wolken, besonders bei Darstellung von heftigerem Wetter. Natürlich wird die leistung irgendwo schlechter, je weiter du den Wolkenradius hochdrehst. Da ich fast nur GA fliege und dabei meist unterhalb der Cloudlayer bin, brauche ich nicht so hohe Sichtweite.

      Hier das mehr oder minder offizielle promo-Video:

    • Soweit ich weiß reichen sie nicht zum Horizont. Die Wolkendarstellung wurde allerdings nun wieder um 20% erweitert (offizielle Angaben) und mit dem neuen Sky Model soll der Verlauf zwischen echten Wolken und dem Himmel optimiert worden sein, so dass es weniger auffällt (ebenfalls offizielle Angaben).

      Wenn du mir sagst, was FL400 etwa in Fuß ist, kann ich das aber mal testen, wie das dann aussieht und ein Video oder Screenshots dazu machen. Würde mich ja auch interessieren, ob das dahingehend besser geworden ist. Für mich ist das Sichtzweitenproblem nicht so dramatisch da ich fast nur GA fliege und außerdem ohnehin auf Performance optimiere, was eben geringere Sichtweiten nach sich zieht.
    • FL400 = 40.000 Fuß, ungefähr oberes Ende der Reiseflughöhe von Airlinern.

      Ich fliege derzeit fast ausschliesslich IXEG 737, daher sind hohe Flughöhen für mich sehr relevant. So wie du es beschreibst, kommt Skymaxx daher für mich nachwievor nicht in Frage. Dass die Wolken nicht bis an den Horizont reichen, stört mich leider massiv. Auch wenn das meines Wissens nach eher ein X-Plane-Problem ist, als ein Mangel bei Skymaxx. Aber wer daran "schuld" hat, ist dabei ja auch nicht relevant. Eine künstliche Begrenzung der Wolkendistanz ist ein No Go für mich. Für mich völlig unverständlich, warum Laminar das nicht in den Griff bekommt...

      Bei xEnviro funktioniert die Wolkenabdeckung eigenartiger Weise bis zum Horizont wunderbar (Ich kenne mich programmiertechnisch nicht gut genug aus, aber vielleicht liegt es daran, dass hier keine 3D abgebildet werden...?) Allerdings: xEnviro hat wiederum den großen Nachteil, dass die vertikale Ausdehnung der Wolken und deren Texturierung derzeit noch stark zu wünschen übrigen lässt. Ich hoffe, es trifft bald mal wieder ein Update ein ...

      Leider sind beide X Plane Wetterengines noch suboptimal.
      Viele Grüße,
      Patrick
    • So sieht das bei etwa 36000 Fuß Höhe aus... bin etwas abgesackt nach dem Positionieren per Map. Das ist da nun mit Sichtweite am Anschlag, was aber, diehe FPS-Anzeige, doch sehr stark auf die Leistung geht. Sowohl die CPU als auch die GPU werden da sehr beansprucht, die reduzierung der Wolkentexturen (fast) entlastet dabei aber nur die GPU, die hier aber nicht das größte problem ist, weshalb es nicht weiterhilft. Meine Settings im Sim sind für 60fps optimiert - die hohe Wolkensichtweite ALLEIN macht das zunichte. Das bedeutet andererseits, dass bei jemandem, der vielleicht mit etwa 40fps fliegt das ganze noch schlimmer wird. Optisch finde ich das so nun nicht schlecht, allerdings geht die Performance sowas von gar nicht.


    • Danke für die Screenshots!

      Ich kann mir vorstellen, dass die Wolken na dran am Geschehen schon besser aussehen, als in der aktuellen xEnviro-Version. Die mögliche Darstellungsdistanz ist auch besser geworden, allerdings klingt das mit der Performance natürlich schlimm.. seltsam, dass es offenbar so schwierig ist, in X-Plane brauchbare Wolken zu integrieren.
      Viele Grüße,
      Patrick
    • Dsewegen ist es bei mir von der platte geflogen, hab Xenviro wieder drauf.
      Gruß Robert
      --------------------------------------------------
      Betriebssystem Win 10 Professional,
      Intel Core i7-4790K [email=CPU@4,00GHz]CPU @ 4,00GHz[/email]
      Nvidia Geforce ASUS-STRIX GTX1080_TI-OC 11Gb.
      DDR3 1866 red Crosair Vengeance 32Gb.
      Board MSI Z97-GD65
      :gamer: :gamer3: :neo: :germany: