ProATC 1.8 versucht mich wieder umzubringen

    • P3Dv3-3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ProATC 1.8 versucht mich wieder umzubringen

      Das es seit der 1.8 er Version vermehrt zu seltsamen Vectoranweisungen kommt bin ich ja schon gewohnt aber nu hätts mich fast "virtuell" umgebracht.
      Anflug MMMX ich bekomme Star Datu4A Trans SMO. Schon vorher werde ich wild hin und her geschickt aber dann ab Datul bekomme ich freigabe für den Anflug und die korrekte Höhe Fl 120. Kurz vor SMO dann auch 9200, soweit sogut.
      Aber kurz vor dem Einkurven auf den Loc kriege ich die Anweisung auf 255 zu gehen und auf 8800 zu sinken. Ok...gemacht.
      Das Wetter war schlecht die Sicht zum Boden begrenzt. Da die MD11 keinen Bodenradar hat konnte ich das Unheil erstmal nicht so kommen sehen. Auf einmal Ground Prox warnung. Ich schau auf den Radarhöhenmesser noch 840 Fuss schnell fallend.
      Links fliegt ein Hochhaus an meinem Fenster vorbei. Leider ist die MD auch nicht so schnell darin mir die Kontrolle zurückzugeben. Steuer ja aber die gemächlich dahinlaufen Triebwerke wollen erst nicht......
      Aber ich bekomme sie wieder auf Safe 11000 hoch mit gefährlich wenig Speedreserven.
      Die ATC fordert mich weiterhin auf auf auf 8800 zu sinken. Aber dann kommt auch die Freigegabe für den Endanflug...nur bin ich in der vollkommen falschen Richtung. Also drehen und den ganzen Anflug manuell zuende gebracht.

      Leider sind die fehlerhaften Anweisungen zur Zeit häufiger als die korrekten.

      ProATC hat korrekten (gleichen) Airac wie die MD11 auch. und alles ist ausgelesen und eingebunden.
      Den ursprungsfehler das bei Anweisungen der ATC die Stimmen wechseln habe ich immer noch (während einer Ansage springen die Stimmen hin und her was etwas nervig ist weil man nicht weiss ob den selber Adressaten hat).

      Zu dem Fehler habe ich auch nie eine Antwort von dem Entwickler bekommen.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Ich halte zur Zeit nicht mehr viel von ProATC. Fast alle Anflüge, wenn man den Anweisungen folgen täte, würden im Nirwana enden. Ich hoffe, die kriegen das bald mal in den Griff. Vor dem Update funktionierte das Tool besser. Mittlerweile ist es meiner Meinung nach leider totprogrammiert.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 32GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Ich überlege wieder auf 1.7 zurückzugehen. Da hat das mehr Spass gemacht.
      Die neuen Chatter allerdings klingen gut. Aber das ist halt nur nebesächlich
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • keine Ahnung...dazu muss ich die alte erstmal wieder aufspielen.
      Vielleicht kann dazu jemand anders was sagen.

      ich habe bei der 1.8er nicht zusätzlich aufgespielt daher wüßte ich jetzt nciht wie man die "neuen" Chatter darauskopieren könnte.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Nun schickt er mich 40mls vor EDDH runter auf 4000. Nicht sehr ökonomisch. Aber nach überfliegen von LBE nach Pisas verweigert er mir die 3000 die ich da brauche.
      Mannomann....
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Zur Zeit ist das Programm der reinste Bug selbst. Ich warte bis ein neues Update kommt. So macht es jedenfalls kein Spaß damit zu fliegen. Was nützt mir ein ATC Programm, wenn ich die meisten Anweisungen ignorieren muss.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 32GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Bin mit der aktuellen Version auch nicht gerade überglücklich. Mich ärgert es vor allem, daß ältere Versionen, wie z.Bsp. die Version 1.8.5.0 nicht mehr zum Download angeboten werden, die bei mir erheblich besser gelaufen ist. Man weis zwar um die Probleme der aktuellen Version, hat wohl auch eine Beta (1.8.7.1) in Arbeit, aber kein Mensch macht eine Aussage, wann diese eventuell veröffentlicht wird und welche Fehler damit behoben werden sollen. Eine, wie ich finde, recht fragwürdige Vorgehensweise. Man hat zudem die Möglichkeit der Fehlersuche durch den User zerstört, indem man das Logfile verschlüsselt hat. Selber auslesen ist also nicht mehr möglich. Stattdessen muß man es bei jedem auftretenden Fehler dort hinschicken und darauf warten, daß sich eventuell zeitnah jemand der Sache annimmt. Somit ist dann auch die Lösungssuche im Forum nur noch eingeschränkt möglich, weil im Grunde alle warten. Bei der Fülle der aktuellen Probleme kann das langwierig werden.

      Ich habe zumindest mein Audioproblem in den Griff bekommen, indem ich sämtliche neuen Audiofiles einem Downsampling unterzogen habe. Da ruckelt nix mehr bei Ansagen im Simulator. Dafür will er mich gerade mal wieder enroute mit allmöglichen Kurskorrekturen nerven. Wird von mir ignoriert, löst sich wohl auch in Wohlgefallen auf, nervt aber dennoch.

      Gruß,
      Klaus
      Unabsteigbar........................NUR DER HSV!!!!!!!!!!! :party:

      Mein System:
      Asus Z97-P, Intel i7 4790K @ 4 GHz, 16GB DDR3-1600MhZ, ASUS Strix 970 GTX PCiE3.0, Creative Soundblaster-Z, Windows 10 Pro 64-bit auf Samsung SSD 256GB, FSX auf Samsung SSD 256GB