Taxi2Gate VHHH; Kompatibilität v3

    • P3Dv3-4
    • Du installierst erstmal das Addon in den FSX................................danach alle benötigten Ordner/Dateien in den P3D kopieren ..........fertig
      Gruß Detlef

      Intel i7-5930K @4,8 GHz., Asus Rampage V Extreme, MSI GTX980 TI Gaming 6G, 16GB G.Skill F4-3000, Corsair Hydro H100 WaKü mit 2 BeQuiet silent Wings2 140mm Lüftern, Win 10 Pro/64bit, FSX mit Acc. Prepar3D v3.4
    • Tja, dafür kann außer dir selbst; Niemand etwas. ;)

      Ich habe nur für diesen Zweck noch den FSX auf einer separaten SSD (ich habe nur SSD´s verbaut).
      Gruß Detlef

      Intel i7-5930K @4,8 GHz., Asus Rampage V Extreme, MSI GTX980 TI Gaming 6G, 16GB G.Skill F4-3000, Corsair Hydro H100 WaKü mit 2 BeQuiet silent Wings2 140mm Lüftern, Win 10 Pro/64bit, FSX mit Acc. Prepar3D v3.4
    • Du kannst es mit dem MT versuchen oder du nimmst einen Fake FSX.
      Dazu kannst du entweder die Simemrshome Anleitung benutzen oder machst es so wie ich.
      Ich habe den FSX auf eine Extra Partition installierst und danach alle Ordner entfernt. Danach bleiben nur die FSX.exe und einige anderen Startdateien über. Dann installiere das Addon dahin und dann kopiert man die Ordner und Datein die nicht zum Fake gehören 1 zu 1 in den P3D.

      Da ich alle meine FSX Addons in P3D installiert habe ist der Fake FSX lange auf der Platte geblieben. Mittlerweile brauche ich ihn nicht mehr.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Ich glaube so wie es "Alohatyp" macht ist es die einfachste Möglichkeit.................... ist im Grunde das Gleiche wie bei mir. :)

      Dabei ist es natürlich völlig egal ob es auf einer SSD oder einer HDD installiert ist ( außer wenn man wirklich keine Zeit hat weil man auf der Flucht vor Irgentetwas ist). 8o
      :D
      Gruß Detlef

      Intel i7-5930K @4,8 GHz., Asus Rampage V Extreme, MSI GTX980 TI Gaming 6G, 16GB G.Skill F4-3000, Corsair Hydro H100 WaKü mit 2 BeQuiet silent Wings2 140mm Lüftern, Win 10 Pro/64bit, FSX mit Acc. Prepar3D v3.4
    • Es gibt viele Wege nach Rom wollte ich damit sagen.

      Ein Effekt den ich früher mal bemerkt habe war, dass je mehr Addons ich per Installer in den SIm installiere umso langsamer wurde er.
      Beim FSX fand ich das bemerkenswert und beim P3D v2.5 war das auch so.
      Mit erscheinen der V3 Version bin ich einen anderen Weg gegangen und habe alle Ordner (bis auf die Datein der Scenery) ausserhalb installiert und diese eingebunden. Habe immer wieder bei einem Default Startup die FPS gemessen und keinerlei verringerung dieser festgestellt.

      ich habe auch versucht native v3 Addon in einen (mittlerweile dazugekommenen) P3D Fake Sim zu installieren und ebenfalls von ausserhalb zu integrieren. Das funktioniert aber nicht immer. Meistens gibt es Lichtprobleme deren Grund ich aber nicht herausgefinden konnte.
      Effects und ähnliche Dateien wurden schliesslich eingebunden. Ich gehe davon aus das innerhalb des Programmcodes Dateien an einem Platz angesprochen werden an denen die sich nicht befinden. Da kann man nix machen.

      Ich habe ca 50 Addons und ca 40 davon ausserhalb des Sim installiert.
      Die 10 die ich im Sim habe verringern meine Leistung messbar daher habe ich zur Zeit kaum noch interesse daran neue Szenerien zu installieren. Irgendwie denke ich aber auch ich habe mittlerweile genug.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams