Ultimate Traffic Live jetzt erhältlich!

    • P3Dv3-4
    • AI-Flugzeuge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke, das sind hilfreiche Informationen. Allerdings muss ich gestehen, dass dann 50 Euro doch etwas happig sind. Ich warte daher noch ab, ob das Programm weiterentwickelt wird und die Mängel beseitigt bzw auch dazu "workarounds" eingebaut werden.
      Mein FLUSI:
      Intel Core I5 6600K 4x 3,5 GHz
      Kingston Hyper X Fury 16GB DDR4-2133 RAM
      Gigabyte GA-Z170-HD3P
      Festplatten 2 x 1 TB, plus 1x 512 GB SSD Harddisk
      NVIDIA GTX 980 TI 6GB
      2 x 27 Zoll Monitore, 1 x 34 Zoll Monitor, 1 x 19 Zoll Monitor
      Win 10
      P3D V4, AS16, ASCA, ORBX Pakete, FS Global Ultimate NG, GSX, FSUIPC, PFPX, Topcat, Navigraph Abo, PMDG B737 NGX, Saitek Flightyoke Pro, Rudder Paddels, TQ, 2 x Funkgeräte, 1 x Multipanel, 1 x Switchpanel, Opencockpits MCP, 2x Opencockpits EFIS
    • Habe mir UT live jetzt auch gegönnt, nur leider läuft es nicht.
      Bekomme immer die Meldung "UT live does not have a valid registration license.

      Neu-installation mitsamt deaktiviertem Windows Defender und Firewall hat leider nichts gebracht.

      Kauf, Download, Installation verliefen problemlos.

      Jemand eine Idee?
      Du mochtest Red Baron ?
      Win 10 PC | 8600K | MSI Pro Carbon | 32 GB DDR4 | Aorus 1080 Ti | beQuiet Dark Base 700 | Acer X34A Rev3
      Cockpit ;-) | TrackIR 5 | Warthog HOTAS @ Monstertech + 7.5 cm ext | MFG Crosswinds | Throttle Quadrant | Trim Wheel
    • Ich denke mal, deine Konfiguration hat sonst kaum jemand.

      Seitens UTL ist der "Eingriff" eigentlich überschaubar, die schlimmste Änderung wird wohl ein Eintrag in der exe.xml sein.
      Sinnvollerweise schaust du mal in alle Konfigurationsdateien von P3D, ob du dort Änderungen findest, die dir unsinnig erscheinen.
      Auch würde ich sicherstellen, dass alle benötigten Simconnect-Versionen (noch) installiert sind.
      Ich denke, als Cockpitbauer solltest du genug Erfahrung besitzen, um das "Innenleben" des FS zu kennen.

      Auf der anderen Seite solltest du aber auch einen Blick in das Ereignisprotokoll von Windows werfen, möglicherweise führt dich dort was auf die richtige Fährte.
      Denn eigentlich ist UTL in der jetztigen Releasefassung (v 1.1.0.0) stabil. Schon gar nicht sollte P3D crashen, wenn der potentielle Übeltäter aus dem System entfernt wurde.
      Ob Jesus wohl im Simulator geübt hat bevor er gen Himmel aufgefahren ist... :gruebel: ?

      Intel i4930K @4,1 Ghz, , 12 GB Ram 1600, AMD R290 OC, Samsung 830 SSD 265 GB System, Samsung 830 SSD 256 GB Prepar3d v3.2
    • Ich habe mir jeztz auch UT Live gekauft.
      Mir ist aufgefallen das bei 100 % Traffic in Frankfurt, auf den Bahnen (07) (Wind VRB02kt und dann die 07 ???, mit AS16) fast parallel gelandet wird und das die Flieger im Abstand von knapp 2 nm auf die Runway zufliegen. Das hat die Folge das etliche Flieger einen Go Around machen. Bekommt man das über die Regler in den Griff, denn das sieht doch etwas unrealistsich aus.....?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Captain Chaos ()

    • War bei UT2 auch schon so. Das Problem ist die default ATC, bzw. deren Umsetzung. Normalerweise bekommt man von der ATC sogenannte Traffic Pattern zugewiesen, das kann die default ATC aber nicht, da fliegen die AIs den Flughafen mehr oder weniger direkt an was bei großen Airports zu unzähligen GAs führt. Ob ATC Addons das besser machen können dir diejenigen beantwotrten die solche nutzen. Ich jedenfalls schalte die ATC nach der Startfreifabe ab, da sie mir zu rudimentär ist. Kurz vor der Landung wird dann wieder die Freigabe eingeholt.
      geflogene Kilometer: 234.016 ---Flugdauer: 303:41 Stunden ---Anzahl der Flüge: 76 (ermittelt via Flugstatistik.de)
    • Pro-ACT beherrscht SID/STAR/Warteschleifen, aber inwieweit es den AI-Verkehr beeinflusst kann ich nicht beurteilen, da ich das Addon nicht nutze. Eine Reduzierung des Traffics (UTLive) wäre auch eine Option um sinnlose GAs zu vermeiden.
      geflogene Kilometer: 234.016 ---Flugdauer: 303:41 Stunden ---Anzahl der Flüge: 76 (ermittelt via Flugstatistik.de)
    • stelle auf 50-60%. das reicht vollkommen aus.
      CPU: Intel i7 7700K @ 4800MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX FORMULA| RAM: 16GB Corsair Dominator Platinium @ 3200MHz CL16-18-18-36 | GPU: KFA2 GTX 1080 Ti HOF | Display: Eizo FS2735 FORIS | Power: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | TrackIR 5 | OS: Windows 10 Home x64 | Sim: P3Dv4.1

    • Jetzt mal ne Frage,
      Ist es möglich z.b. in Frankfurt am Terminal A+, das dort nur LH A380 sowie LH B747 stehen?

      Wenn ja wie mach ich das am besten?
      Mein System :
      Intel Core i7 7700K 4,8 Ghz
      ASUS Maximus IX Hero | Intel Z270
      Asus Rog Strix Geforce GTX 1080Ti OC 11Gb
      32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
      1X 250gb SSD Samsung 850 evo
      1X 500gb SSD Samsung 860 evo
      Corsair H100i v2 Wasserkühlung
      Prepar3D V4 @ Windows 10
      X-Plane 11 @ Windows 10
    • Abgesehen davon, dass da nicht immer nur Lufthansa und auch nicht immer nur A380/B747 stehen, kannst Du sowohl über ADE als auch GSX für jede Parkposition festlegen, welche Airline da stehen soll. Dass dann nicht auch mal ein A321 da steht, kann ich aber nicht garantieren.
      geflogene Kilometer: 234.016 ---Flugdauer: 303:41 Stunden ---Anzahl der Flüge: 76 (ermittelt via Flugstatistik.de)
    • Ja das weiß ich, schon klar ;) aber danke für den Tipp.
      Mein System :
      Intel Core i7 7700K 4,8 Ghz
      ASUS Maximus IX Hero | Intel Z270
      Asus Rog Strix Geforce GTX 1080Ti OC 11Gb
      32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000
      1X 250gb SSD Samsung 850 evo
      1X 500gb SSD Samsung 860 evo
      Corsair H100i v2 Wasserkühlung
      Prepar3D V4 @ Windows 10
      X-Plane 11 @ Windows 10
    • Wie kriegt man denn UT Live dazu, auch den Verkehr darzustellen, für den keine Bemalungen inkludiert sind? Es gab in früheren Versionen mal die Möglichkeit, das beim Kompilieren per globalem Schalter einzustellen. Dann kam eine default Bemalung zum Einsatz. Geht das hier auch noch?

      Danke
      Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: Intel Core i5 6600K | AMD Radeon RX470 | 8 GB DDR4 | Windows 10 64 bit
    • MaBe schrieb:

      Wie kriegt man denn UT Live dazu, auch den Verkehr darzustellen, für den keine Bemalungen inkludiert sind? Es gab in früheren Versionen mal die Möglichkeit, das beim Kompilieren per globalem Schalter einzustellen. Dann kam eine default Bemalung zum Einsatz. Geht das hier auch noch?
      Ja, das geht.......................

      Einfach die Datei ui_settings.xml, die sich in Im UTL Haupt-Ordner befindet, mit dem Editor öffnen und nach unten nach <useGenericPaints> false </ useGenericPaints> suchen
      Dann das Wort "false" in "true" ändern, fertig.
      Das sollte dann so aussehen <useGenericPaints> true </ useGenericPaints>
      Jetzt sollten die Daedalus Flieger dargestellt werden.

      ;)
      Gruß Detlef

      Intel Core i9-7900X , Asus Rampage VI Apex, MSI GTX1080 TI Gaming 11G , 32GB Corsair Dominator-3333, Win 10 Pro/64bit, Prepar3D v4