PSXseeconTraffic - realer Livetraffic auch für P3D und FSX

    • P3D-Allgemein
    • AI-Tools

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Frank,
      sorry, aber ich finde Dein Löschverhalten doch etwas engstirnig! Du kannst doch nicht von jedem Ausländer verlangen, dass er Deutsch spricht bzw. schreiben kann. Etwas mehr internationale Toleranz könnte man von einem (deutschen) FS-Forum schon verlangen. Wenn Du schon nicht fähig oder willens bist, die Übersetzungsarbeit zu übernehmen, könntest Du zumindest den englischen Text (der sich ja nicht um ein persönliches Problem sondern immerhin um eine relevante FS-Software dreht) mit der Bitte um eine deutsche Übersetzung erstmal stehen lassen. Und falls Dir dies ohne Terminierung schwer fällt, setzt Du eben einen Termin bis zur Löschung.
      Gruß, René

      PS Dies ist keine Übersetzung sondern nur eine Zusammenfassung vom gelöschten Post.
      Nico schrieb, dass die drastische Preiserhöhung nicht am geschäftlichen Unvermögen von Balthasar liegt, sondern an seinen falschen Erwartungen bzgl. des "Umsatzes". Mit anderen Worten, es waren einfach zu wenig User, die an diesem Programm PSXseeconTraffic interessiert waren. Er nimmt auch einen Teil der Schuld an dem mangelnden Interesse auf sich, da er seine Programmteile nur noch für Win10 weiter entwickelte. Des weiteren sieht er auch die grundsätzlichen Mängel dieses Programmpakets: Ground Handling, Livery Handling und die mangelhaften Layouts für die Flughäfen. PSXseeconTraffic ist im Endeffekt eben kein p&p Traffic wie andere, sondern eines, das viel (zu viel? - persönliche Anmerkung) Eigenarbeit abverlangt.
      Da Balthasars Fixkosten leider auf weniger Schultern als erhofft verteilt werden müssen, ist die Lizenzgebühr entsprechend gestiegen.

      @ Nico
      Thanks for this points of view I didn't consider.
      Und für Frank ;)
      Danke für diese Gesichtspunkte, die ich nicht auf dem Schirm hatte.
    • Hallo Rene,

      alle die betroffenen User schreiben sonst ihre Beiträge auch in deutsch und nur weil jetzt hier in dem Thread in einem Beitrag etwas aus einer anderen Quelle in englisch zitiert wurde, wird nun plötzlich nur noch in englisch weiter geschrieben.

      Wir sind hier nunmal ein deutschsprachiges Forum und bitten ja auch in den Nutzungsbedingungen darum, die Beiträge in deutsch zu halten.

      Ich hatte vorher darum gebeten weitere Beiträge wieder in deutsch zu schreiben, aber dies wurde ja ignoriert, somit ist die Löschung gerechtfertigt.

      Und sorry, aber wir vom Forenteam sind nicht eure Übersetzer, vorallem eben nicht, wenn ihr sonst eure Beiträge doch auch in deutsch schreibt.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Flight-Mod Frank schrieb:

      nur weil jetzt hier in dem Thread in einem Beitrag etwas aus einer anderen Quelle in englisch zitiert wurde, wird nun plötzlich nur noch in englisch weiter geschrieben.
      Hallo Frank,
      richtig ist, dass von einer anderen Quelle in Englisch zitiert wurde. Wenn aber der Zitierte aktiv selber zwei posts schreibt und im zweiten post steht (das leider von Dir gelöscht wurde), dass er danach aus der Diskussion raus ist, kann man sich natürlich auf Nutzungsbedingungen berufen und eine Löschung durchführen. Ein Zeichen von Souveränität ist dies meines Erachtens jedoch nicht.
      Und vielleicht noch dies: Du brauchst zweimal das Wort "bitten". Vielleicht hättest Du eher eine entsprechende Löschwarnung aussprechen sollen. Dies wäre zumindest ehrlicher gewesen!

      Und was soll das beleidigte "sorry"? Ich habe das Forenteam nicht als Übersetzer eingefordert sondern nur gesagt, dass wenn ihr diesen Job in diesem Fall nicht machen wollt (was ich gut verstehen kann), könnte man ja User bitten, diese Übersetzungsarbeit zu erledigen. Wäre doch eine elegante Lösung gewesen, oder?

      Gegen das Prinzip der Deutschsprachigkeit in diesem Forum habe ich wirklich nichts, verstehe mich da nicht falsch. Aber man braucht ja nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten. Ein bisschen mehr Toleranz und ein bisschen weniger Prinzipienreiterei würde dem Forum sicher auch nicht schaden, zumal es sich hier ja um ein rein sachliches Problem ging, das die Gemüter in diesem Thread erhitzte.
      Gruss, René
    • Ich habe die Löschung nicht durchgeführt unter Berufung auf unsere Nutzungsbdeingungen. Ich bat oben darum doch weitere Beiträge wieder in deutsch zu halten, daruf wurde aber genau mit dem Gegenteil reagiert. Es wurde ja auch wieder aus einem Beitrag in englisch zitiert, obwohl der zitierte Text in dem Quellbeitrag schon übersetzt wurde und man somit ohne Probleme ja den deutschen Text hätte zitieren können.

      Wie gesagt, ich kann es nicht nachvollziehen, weshalb jemand der sonst seine Beiträge auch in deutsch schreibt, sie dann aus unerfindlichen Gründen in englisch schreibt und man dann erwartet, daß ihn andere übersetzten sollen. :ka:
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • PSXseeconTraffic - realer Livetraffic auch für P3D und FSX

      Hi Frank, hier ging es primär um einen Austausch mit Nico, dem Entwickler des Tools, der wie man lesen kann, deutsch nur sehr rudimentär spricht. Ich finde es gut, dass er auch hier den Nutzern Support für sein Tool bietet und somit einer breiten Masse von deutschen Nutzern zur Verfügung stellt. Wenn er das in einer Sprache tut, die er beherrscht und man in dieser Sprache dann antwortet, sollte das erlaubt sein. Es ist ok, wenn man seine eigenen Posts dann sinngemäß übersetzt, von Euch als Admin würde ich aber eher einen kleinen Hinweis a'la "denkt bitte dran, hier wird deutsch gesprochen", als original Beiträge zu löschen. Es geht um Austausch, Unterstützung und Hilfe, nicht um Sittenwacht.
    • Flight-Mod Frank schrieb:

      Ich bat oben darum doch weitere Beiträge wieder in deutsch zu halten, daruf wurde aber genau mit dem Gegenteil reagiert
      Spielst Du nun die beleidigte Leberwurst oder wie?
      Als Moderator müsstest Du eigentlich den Unterschied zwischen einer Bitte und der Androhung (einer Löschung!) kennen! Du hast da einfach mit falschen Karten gespielt. Genau dies ist ein Vorwurf bei der ganzen Sache. Dass Nico in Englisch und nicht in Deutsch geschrieben hat, wird wohl rein sprachliche Gründe haben. Warum sollte er fähig sein, relativ komplizierte Sachverhalte aktiv in einer Fremdsprache zu schreiben, wo Du andererseits meinst, Englisch wäre (passiv) für Deutschsprechende eine Zumutung. Sind wir hier in einem Fliegerforum oder in einem Alpenverein?

      Warum um Himmels Willen sollte er sonst in Englisch schreiben? Um Dich persönlich zu ärgern, wie Du vielleicht vermutest? Wäre dann doch eine ziemlich egozentrische Betrachtungsweise.
      Gruss, René

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rene ()

    • Ich bin keine beleidigte Leberwurst und auch meine persönlichen Ansichten spielen bei meiner Tätigkeit als Moderator keine Rolle, da es mir immer ums das Forum als solches geht.

      Traurig das wir hier überhaupt diese Diskusion führen, es ist ja nunmal allgemein bekannt das wir hier ein deutschsprachiges Forum sind und wenn wir von der Forenleitung nun die User darum bitten sich auch daran zu halten, dann müsen wir uns dafür rechtfertigen wenn man unserer Bitte nicht nachkommt ?! Ich denke ich habe unsere Ansicht zu dieser ganzen Thematik ausreichend dargestellt und will das ganze hier nun nicht in eine endlose Diskusion darüber ausarten lassen. Daher bin ich dann jetzt hier raus, auch damit eben der Thread nun nicht komplett eine andere Richtung aufnimmt.
      Mit freundlichen Grüßen Frank :)

      Angaben zu meiner Hardware:
    • Ja, es ist wohl mehr oder weniger alles gesagt. Und damit es keine endlose (und scheinbar auf beiden Seiten ergebnislose) Diskussion wird, klinke ich mich hier auch aus und hoffe, dass Du und die Forenleitung weiterhin standhaft und ohne Toleranz die deutsche Sprache in einem deutschen Forum gegen jeglichen Versuch einer fremdsprachlichen Einmischung verteidigen werdet.

      :birthday: :redcard: Wenn schon denn schon :D

      Gruß, René
    • pete_fuss schrieb:

      Moin,

      Version 6.11 ist raus, sie liest jetzt auch ATCPRO Flugpläne ein.
      Dies Flugpläne werden jetzt erst nach dem TakeOff eingelesen und der DepAirport eingetragen !
      Auch sind noch ein paar kleine Änderungen mit drin !

      Grüßle Pete
      Habe es gerade getestet, läuft super!
      BTW. Ich gebe eine Realtraffic-Lizenz ab, die noch bis Februar 2018 läuft (also ca. 6 Monate) gegen einen kleinen Obolus ab. Bei Interesse bitte PN.
    • Hallo @kiek und Danke erst einmal für das geniale Tool für den P3D. Wenn ich früher 3/4 der Flusi-Zeit für Flugpläne und Models/Liveries aufgebraucht habe sind es jetzt nur noch 1/4 für Zweiteres :)

      An der Stelle die Frage an den Entwickler ob es in Zukunft einmal möglich sein wird/soll, dass Stock- oder Payware-ATC-Programme mit der injizierten Traffic interagieren. Gibt es da einen Ansatz? #

      Danke & beste Grüße
    • PSXseeconTraffic - realer Livetraffic auch für P3D und FSX

      dadnmn schrieb:

      Hallo @kiek und Danke erst einmal für das geniale Tool für den P3D. Wenn ich früher 3/4 der Flusi-Zeit für Flugpläne und Models/Liveries aufgebraucht habe sind es jetzt nur noch 1/4 für Zweiteres :)

      An der Stelle die Frage an den Entwickler ob es in Zukunft einmal möglich sein wird/soll, dass Stock- oder Payware-ATC-Programme mit der injizierten Traffic interagieren. Gibt es da einen Ansatz? #

      Danke & beste Grüße
      Bin zwar nicht Nico, aber ich antworte mal. Wie soll das gehen? Es wird der reale Verkehr injiziert, wie soll es da zu einer Interaktion kommen? Willst Du dem realen Flug aus Deinem Sim Anweisungen geben?

      @tripleseven777: Der Link zu RealTraffic ist oben, das Tool selbst gibt es hier:
      lekseecon.nl/PSXseeconTraffic.html
    • airlinetycoon schrieb:

      dadnmn schrieb:

      Hallo @kiek und Danke erst einmal für das geniale Tool für den P3D. Wenn ich früher 3/4 der Flusi-Zeit für Flugpläne und Models/Liveries aufgebraucht habe sind es jetzt nur noch 1/4 für Zweiteres :)

      An der Stelle die Frage an den Entwickler ob es in Zukunft einmal möglich sein wird/soll, dass Stock- oder Payware-ATC-Programme mit der injizierten Traffic interagieren. Gibt es da einen Ansatz? #

      Danke & beste Grüße
      Bin zwar nicht Nico, aber ich antworte mal. Wie soll das gehen? Es wird der reale Verkehr injiziert, wie soll es da zu einer Interaktion kommen? Willst Du dem realen Flug aus Deinem Sim Anweisungen geben?

      @tripleseven777: Der Link zu RealTraffic ist oben, das Tool selbst gibt es hier:
      lekseecon.nl/PSXseeconTraffic.html
      Da ich persönlich nicht weiß wie es gehen soll frage ich ja auch den Entwickler. Mit dem Stock-ATC kann ich mir auch nicht vorstellen das es funktioniert. Aber eventuell gibt es ja Ansätze, dass ein Payware-ATC-Produkt sich zwischenschaltet und parallel zum FS die injizierten Daten verarbeiten kann!? Nur eine Idee und eine Frage ob in der Richtung schon gedacht wurde.
    • PSXseeconTraffic - realer Livetraffic auch für P3D und FSX

      Wie gesagt, eine Interaktion mit der realen Welt ist sicher nicht möglich. Natürlich kann man in alle Richtungen denken.
      Eine Interaktion würde die Möglichkeit beinhalten, den injizierten Verkehr auch zu lenken, aber das ist per se nicht möglich. Das Tool kann aber Dir zu nahe kommende Flieger kurzzeitig ausblenden. Was gut funktioniert, ist die Kombination aus Online-Fliegen und PSXSEECON, habe ich mehrfach getestet. Man kann dann visuell AIs und Onlinepiloten nicht unterscheiden. Für Offlineflüge ist es eine Bereicherung LiveATC (wo verfügbar) einzublenden. Cielosims LiveATC macht sich da ganz gut. Es gibt eine Beta, die sehr gut mit P3D arbeitet.
    • Ich kann mir das auch nur schlecht bis gar nicht vorstellen, dass das funktioniert. Auch mit einem Payware-Addon. Was natürlich klasse wäre, wenn man zum Beispiel Live ATC einbinden könnte. Hier ist aber das Problem, dass hierrüber einige Länder nicht abgedeckt werden; weil's in Deutschland bspw. verboten ist.
    • dadnmn schrieb:

      Hallo @kiek und Danke erst einmal für das geniale Tool für den P3D. Wenn ich früher 3/4 der Flusi-Zeit für Flugpläne und Models/Liveries aufgebraucht habe sind es jetzt nur noch 1/4 für Zweiteres :)

      An der Stelle die Frage an den Entwickler ob es in Zukunft einmal möglich sein wird/soll, dass Stock- oder Payware-ATC-Programme mit der injizierten Traffic interagieren. Gibt es da einen Ansatz? #

      Danke & beste Grüße
      Leider kann (darf ;) ) ich Ihnen hier nicht antworten weil ich klein Deutsche schreiben kan ....und English nicht gestattet ist.

      Nutz mein forum.