P3D v4 mit 64 bit News zu möglicher Beta Version 2017

    • P3D-Allgemein
    • Blueflight schrieb:

      Keiner weiß bis dato, ob P3D 64 bit wird.
      Das ist genau der Punkt, angeblich will sich LM in dieser Woche outen, bin gespannt.
      Allerdings zweifle ich mittlerweile auch an einer 64bit Version. Alle Experten sind sich einig, die meisten AddOns werden nicht kompatibel sein, aber Schmieden wie ORBX verlauten, es gibt gratis Updates für v4. Das bedeutet in meinen Augen, dass es etwas zu schwarz gemalt wurde und doch das Meiste mit wenig Aufwand auf v4 (64Bit) gebracht werden kann, oder die neue Version bleibt bei 32Bit (obwohl ich sicher bin, dass man bei LM einen großen Schritt nach vorn gehen wird). Kleinere Entwickler geben noch gar keine Info (siehe FSLabs, TFDi usw.) Möglicherweise durften die aber nur noch nicht an v4 schnuppern.

      Trotzdem: egal was LM uns diese Woche präsentieren wird, es wird wieder Monate dauern bis die meisten Entwickler auf der Plattform angekommen sind, dann steht möglicherweise schon v5 vor der Tür. 8)
    • Blueflight schrieb:

      Genau Gerüchte.
      Genau. Deswegen wird ja auch überdeutlich betont, dass es nur Gerüchte sind. So was nennt man ein "Gedankenspiel";)

      Übrigens ist mir der Hype, um welchen Simulator auch immer, vollkommen egal. Sollte P3D v4 nicht überzeugen, habe ich zumindest Gewissheit und weiss, auf welchen Simulator ich setzen werde. Und zwar wird das in diesem Szenario ganz klar X Plane 11 sein. Falls P3D v4 wider erwarten doch noch einen spürbaren Schritt nach vorn machen sollte, freue ich mich hingegen, die Wahl zu haben.

      Warum also nicht ganz entspannt einfach abwarten, was passiert? ;)
    • Sehe ich genauso. Ich habe viel in P3D investiert, scheue mich aber nicht nun ggf in Xplane weiter zu investieren, gerade weil ich munter auch payware airports mir einfach so erweitern kann, wie ich das will ohne programmieren zu können.

      Sollte P3D 64 bit werden, selbst dann müsste ich überlegen, wenn grafisch sich nichts ändert. Da Xplane in Richtung multicore ganz entscheidend weiter programmiert, sehe ich dort mehr Zukunft als mit einer rein neuen Speicherverwaltung in P3D. Abwarten und zurücklehnen. Die Nachrichten der nächsten 4 Wochen nach einem Release von "was auch immer" werden interessant werden. Das gute ist, als Kunde muss ich nicht mehr betteln :)))
      System:
      P3D V3.2

      i7 6700K @ 4.5 GHz // MSI z170A M5 Motherboard // RAM GeIL 16 GB 3000 Mhz DDR4 // GTX 970 SC EVGA 4 GB // Corsair H110i liquid cooler // 2x SSD 500 GB Samsung EVO 850 // 1 TB Seagate Baracuda // Corsair 780 full tower white // 2x 40 inch Samsung LED Smart 3D TV // 1x BENQ 23 inch LED Monitor
    • Ich habe keine Zweifel daran dass P3D v4 auf 64bit umstellt und durch die Blume haben das auch schon einige Entwickler gesagt. FSLabs auch wieder vor kurzem (forums.flightsimlabs.com/index…1-due-soon/#comment-98752).
      Die NDA dürfte aber so ausgelegt sein dass man nicht mehr sagen darf außer das es eine "v4" geben wird.

      Wo ich aber Zweifel habe ist dass die Umstellung auf 64bit das einzige sein wird und eventuell die Beleuchtung besser sein wird. Aber ein moderner Flugsimulator bzw. Software ansich muss besser gewappnet sein im Jahr 2017 als "nur" 64bit und eine aufgebohrte Grafikengine. Wie bereits hier angemerkt wurde wäre ein einziger Bruch, dafür aber an mehreren Fronten ein taktisch besserer Schritt als mit jeder neuen Version mehrere Brüche durchzuführen.

      Das die Addons (außer vielleicht Szenarien) nicht direkt kompatibel sein werden ist klar aber eine Konvertierung von 32bit auf 64bit sollte - wenn man vernünftig gearbeitet hat - keine große Hexerei sein. Zwar ist es kein simples "recompilen" mit einem neuen Flag (Parameter) aber auch keine komplette Neuentwicklung wie manche Hersteller weiß machen wollen. Das man allerdings dafür einen Münzeinwurf erwartet kann ich aus Entwicklerseite verstehen aber über angemessene Upgradepreise sollte es nicht hinausgehen.

      Wir werden es demnächst sehen ... lassen wir uns überraschen.

      lg EK
    • Moin zusammen,

      sehr spannendes Thema. Bei mir steht langsam die Anschaffung neuer Flusi-Hardware an. Sprich neuer Rechner. Dies natürlich im Hinblick darauf, dass auf meinen jetzigen System der FSX ausgereizt ist. Es stellt sich mir nun die Frage, warte ich bis P3 Vers. 4 raus ist und hoffentlich 64 bit hat, um den lästigen OOM endlich Adieu zu sagen, oder steige ich auf X-plane 11 um. Einiges spricht für P3D. Einige Addons habe ich für FSX und P3D. Hier stellt sich die Frage, ob sie update fähig sind. Interessant wäre hier vor allem die Dash8 von majestic und die F18 von VRS mit Tacpac. Auch die Transall von JSS wäre evtl. durch ein Update zum Weiterfliegen zu überreden. Die netten Spielzeuge von A2A müsste ich neu anschaffen, sowie ein airliner im Stil der tollen PMDG 737 muss her. Mehr an Fluggerät soll es auch nicht mehr werden. Evtl. mal nen Hubschrauber. Dann interessiert mich vor allem auch die Ausstattung mit ORBX Landschaften fürs VFR Fliegen fürs Auge. Ob der neue P3 Vers. 4 das in absehbarer Zeit ermöglicht, weiß ich nicht, vermag man glaube ich auch nicht wirklich zu sagen.

      Für den Umstieg auf X-plane 11 spricht, dass es jetzt schon läuft und zukunftsorientiert scheint. Dagegen spricht m.E. das übersichtliche Angebot an Addons. So ein nettes Spielzeug wie die VRS F18 gibt es gar nicht im Angebot, oder irre ich mich da. Das es keine Jahreszeiten gibt, kann ich verschmerzen. Es stellt sich aber die Frage, wie gut sich mit X plane bei VATSIM fliegen lässt. Man hört ja immer wieder, wenn man gemeinsam fliegt von irgendwelchen Problechen, weil X-plane. Dafür spricht wieder, dass man augenscheinlich nicht mehr viel mit den ganzen Einstellungen und Feinabstimmungen zu tun hat. Allerdings sind die Steuerungen der Sicht etc. mehr als gewöhnngsbedürftig (habe X-plane10 als Demo)

      Ich werde noch ein wenig abwarten, wohin die Entwicklung mit P3D geht und mich dann entscheiden. Auf jeden Fall werde ich das interessante Thema hier weiter verfolgen.

      Grüße
      Volker
    • Keiner kann sagen was V4 kann und wie schnell sich die Entwickler darauf stürzen alles anzupassen.

      XP11 läuft zwar als Basisversion aber auch hier kann keiner sagen wielange es dauert bis die wichtigen Addons angepasst sind.

      Also....wenn du vernünftig bist wartest du ab was passiert und zuckst am besten nicht schon am ersten Tag mit der Kreditkarte.
      Erfahrungen haben gezeigt das es sich lohnt die den Thread der unzweifelhaft nach erscheinen hier eröffnet wird erstmal eine gewisse zeit zu verfolgen.

      Das erspart einem selber zum Betatester zu werden.

      Meine erwartungen sind sagen wir mal Bodenständig. Ich denke nicht das V4 der allheilbringer wird. Aber dennoch bin ich gespannt.

      Lets the Show begins....
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Airdailyx schreibt über einen Live Stream von P3D V4 x64 explizit. Scheint also wohl so zu sein. Dennoch bin ich verhalten.
      1. Update Zeitraum und kosten plus Verfügbarkeit.
      2. multicore addressing
      3. Grafik Engine?
      4. zukünftiger Support von developers.

      Auch würde ich mich somit am meisten über eine Art WED für Xplane in P3D freuen, um relativ einfach meine Scenery so gestalten zu können, wie ich es mag. Aber das ist nur mein Empfinden.
      System:
      P3D V3.2

      i7 6700K @ 4.5 GHz // MSI z170A M5 Motherboard // RAM GeIL 16 GB 3000 Mhz DDR4 // GTX 970 SC EVGA 4 GB // Corsair H110i liquid cooler // 2x SSD 500 GB Samsung EVO 850 // 1 TB Seagate Baracuda // Corsair 780 full tower white // 2x 40 inch Samsung LED Smart 3D TV // 1x BENQ 23 inch LED Monitor
    • Neu

      Jakobflight schrieb:

      airlinetycoon schrieb:

      Turbopropschubser schrieb:

      der Gralsbringer wird er wohl eher nicht.
      und auch das weiß man nicht :duw: .
      Je mehr Gralsbringer desto weniger AddOns können von den Vorgängern übernommen werden.Je mehr übernommen werden kann desto weniger wird es ein Gralsbringer sein.
      Ich finde, wir sollten langsam von Gral-Fixierung wegkommen..........

    • P3D v4 mit 64 bit News zu möglicher Beta Version 2017

      Neu

      Er will den Aal..... Nein wir wollen den Gral.... den Aal?

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      aber mal zurück zum Thema,

      man sollte auch mal im Hinterkopf behalten wem P3D gehört und was er damit vorhat. Das meiste was wir uns wünschen steht zwar auf der Agenda bzw ist im Forum des P3D von Usern angefragt worden. Lockheed hatte dazu aufgerufen. Die Umsetzung liegt aber bei Lockheed. Da sind wir sowas von kleinen Lichtern. Von daher.......

      Ich find gerade meine Glaskugel nicht, ist wohl vom Tisch gerollt. :kaffe:
    • Neu

      Turbopropschubser schrieb:

      Das meiste was wir uns wünschen steht zwar auf der Agenda bzw ist im Forum des P3D von Usern angefragt worden. Lockheed hatte dazu aufgerufen. Die Umsetzung liegt aber bei Lockheed. Da sind wir sowas von kleinen Lichtern. Von daher.......
      Das ist doch aber bei MS so gewesen und bei XPlane dito, was willst du damit sagen?

      mfg Kai
      Kai-Uwe Weiß, Mitglied im neuen FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      Hardware: Gigabyte X79-UD3
      CPU: Sandy-Bridge E Core i7 3930k @4,3Ghz
      MSI GTX 980Ti
      24 GB RAM
      Windows 7 Ultimate 64
      P3Dv3.4

      "Der perfekte Sklave weiß nicht, das er ein Sklave ist."