PMDG 737 NGX Parkbremse

    • FSX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PMDG 737 NGX Parkbremse

      Hallo,
      alle Seiten im Netz , welche sich mit dem Thema befassen, helfen mir bei meinem Problem nicht weiter. All Flüge verlaufen einwandfrei, einschließlich Landung.
      Ich starte z. Bspl. in LGAV schalte zunächst im FMC die Parkbremse aus und kann dann mit meinem Saitek 52 die Parkbremse im FSX nutzen. Soweit so gut, bis zur Landung.
      Ich lande also in LOWW und lasse mich vom AES FollowMe Car zum Gate bringen. Wenn ich dort angekommen anhalten will, funktioniert die Joystick Bremse aber nicht mehr und die 737 rollt durch das Flughafengebäude, sie will ums verrecken nicht anhalten. Einzige Lösung für mich bisher: Ich setze im FMC wieder die Parkbremse, was jedoch nie schnell genug passiert. was mache ich da nur falsch ?


      kato
    • Du schaltest im FMC die Parkbremse aus? Wie, wo?

      Es kann passieren, dass die Buttons des Joysticks sich abmelden, obwohl die Achsen noch funktionieren. Ich habe deswegen die Buttons über FSUIPC konfiguriert, auch die Bremse. Das funktioniert viel zuverlässiger.
    • erstmal danke fürs antworten euch beiden,

      mga010 : Na im FMC unter Menue / FS Actions / Ground Connections / Wheel Chocks.
      Ich weiß zwar, dass es sich dabei um Blöcke vor den Rädern handelt, denke aber das es wohl das gleiche bewirkt ?

      Peter : ist das nicht nur bei eingeschalteten Failures relevant ? habe es ja schon mit möglichst wenig bremsen versucht das Ergebnis bleibt aber gleich auf jedem Airport und bei ´jeglicher Landung.

      Kato
    • da magst du sicher Recht haben, aber leider geht das auch mit . Taste nicht. Wie gesagt am Startairport ja, alles kein Problem, nur nach der Landung ( wobei ich auch bei der Landung nach Schubumkehr und Stoerklappen die Parkbremse nutze ) geht das nicht.
      Es sollte etwas mit der Einstellung im Cockpit zu tun haben, denke ich .
      AP schalte ich aus etwa 100ft über der RWY. Allerdings lasse ich FD und AT an. Ich werde das morgen ausprobieren. Heute nicht mehr , da es endlich hier regnet. Wochenlang kein Tropfen runtergekommen und nun seit 5 tagen schöner Landregen. Also muss ich ständig raus die Pumpen abstellen ( laufen zum Regensammeln ).

      Kato
    • Also ich habe mich jetzt gründlicher informiert. Die PMDG simuliert tatsächlich kaputte Bremsen, so jedenfalls spricht das Net. Ich liebe diesen Flieger wegen solcher Kleinigkeiten! Allerdings habe ich es gerade ausprobiert und nicht geschafft, trotz mehrere Vollbremsungen. Womöglich muss man da in den Options herumspielen.

      Man kann in der PMDG B737 NG auch mit A/T landen. Der Schub geht auf Idle, wenn man den Hebel zurück zieht. Zumindest hat das bei mir eben funktioniert. Normalerweise schaltet man den A/T vor dem Landen aus, die meisten sogar gleichzeitig mit dem A/P. Bei einem Auto-Landing sollte er sich von alleine ausschalten.
    • aha, werde deine Anleitung morgen mal berücksichtigen.
      Ja, ist ein schönes Flugzeug, hab sie auch gern im FS9 genutzt. Allerdings als feierabend-Flieger beschränkt sich mein Können und Wissen auf niedrigstem Nivaeu.
      Für mich ist es nicht wichtig ob ich Carbon oder mit den Füßen bremsen kann oder muss. Panel laden mit Batterie und Licht an, dann die Wypoints rein und zwar nur direct to und Engines starten, dann will ich fliegen. Aber man kann das mit den PMDG maschinen auch machen, genauso wie mit der Level D die ja wirklich fast jeden Fehler verzeiht und man kommt immer am Ziel an.

      Also danke nochmals für die Unterstuetzung

      Kato
    • Was sagt den dein Hydraulikdruck bei den Bremsen, wenn diese nicht gehen? Wenn der normal ist und die Service Failure im FMC deaktiviert sind, kann es eigentlich nur noch eine fehlerhafte Tastenbelegung sein.
      In Foren getägtigte Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
      Ich vertrete offiziell weder meine VA oder Allianz, noch meine/n Corporation / Clan!



      System:
      i7-6700K @ 4.6 GHz; Asus MAXIMUS VIII RANGER; 16 GB 3000-15 DDR4-RAM; 120 GB 840 EVO SSD; 500 GB 850 EVO SSD; 1 TB WD Velociraptor; Asus GTX 1080 Strix; Asus Xonar Essence STX 2; Win 10 Pro 64 Bit (FSX Only), Win 10 HP 64 Bit (zweit OS)
    • so, falls noch Interresse besteht, hier ein Bild vom Airport EDDL ,da fahre ich gerade am Checkin Schalter vor.
      Also wie gehabt, die Landung funktioniert perfekt, abbremsen mit Parkbremse, aber sobald ich die Runway verlasse und Richtung Gate oder Ramp rolle , setzt sie aus.
      Dateien
      • Bremsen.jpg

        (267,38 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich weiß nicht, ob ich dich komplett richtig verstehe, aber ich gehe davon aus, dass du die Autobrake meinst und nicht die Parkbremse. Die Parkbremse ist der kleine Hebel links unterhalb der Schubhebel und diese wird nur bei Stillstand des Flugzeuges aktiviert und nicht während der Landung zum Bremsen verwendet.

      Die Autobrake wird nur bei der Landung und bei einem Rejected-Takeoff verwendet und deaktiviert sich, sobald man manuell in das Bremssystem eingreift (passiert in der Realität meist zwischen 60-80kn während des Ausrollens nach der Landung) oder wenn man bis zum Stillstand gekommen ist. Dass sie während der Taxiphase zum Gate nicht funktioniert ist auch klar, denn woher soll das System wissen, wann du rollen möchtest und wann du anhalten willst. Du musst also beim Rollen aufs manuelle Bremsen zurückgreifen.
    • Also so wirklich hilft mir das nicht weiter. ( Was nicht an deiner Erklärung liegt, eher an meinem techn. Verständnis)
      Ich habe 2 Bremsen am Joystick. Einmal die links und rechts Fussbremsen und dann die Parkbremse ebenfalls am Joystick auf einen Schalter gelegt.
      Autobrakes stehen bei der Landung auf maximal was man auch im Bild oben sehen kann. Die Schubumkehr ist an.Sobald ich wieder gas gebe, um die Runway zu verlassen wird Autobrake abgeschaltet und die Schubumkehr ebenfalls.
      Somit kann ich ganz normal zur Haltelinie rollen und dort die Parkbremse setzen, um z.Bspl. das Followme von Aes kommen zu lassen. Ich folge dem FollowMe und bremse wenn nötig unterwegs mit den Fussbremsen li und re. das FollowMe hält am Gate an und ich will die Parkbremse setzen und da genau geht es nicht mehr, die Maschine rollt einfach weiter und ist durch nichts zu stoppen.

      Kato
    • Also wenn die Parkbremse nur am Gate nicht mehr funktioniert und ansonsten keine Probleme macht, dann bin ich wohl mit meinem Latein am Ende.

      Ein paar Dinge fallen mir aber trotzdem noch ein. Ich bin aber schon länger nicht mehr mit der NGX geflogen und weiß nicht, in wie weit gewisse Sachen dort nachgebildet sind. Es wäre zum einen interessant zu wissen, wie die Temperatur der Bremsen nach der Landung aussieht. Bei Autobrake MAX (was in der Regel auf Pisten wie in EDDL nie genutzt wird) und einem von mir vermutetem überschrittenen Maximum-Landing-Weight (18t Treibstoff + Zuladung) werden diese bei der Landung ordentlich heiß werden und Bremsenversagen ist definitiv von PMDG nachgebildet worden.

      Zusammen mit dem sehr hohen Groundspeed von 40ktn könnte es dann während der Taxiphase schon dazu kommen, dass die Bremsen vollends versagen. Bremst du denn das Flugzeug am Gate mit der Fußbremse auf der Stillstand ab oder benutzt du dafür auch schon die Parkbremse. Leider geht das aus dem obigen Screenshot nicht so ganz hervor.

      Weiterhin wäre es noch interessant zu wissen, was passiert, wenn du die Parkbremse nicht über den Joystick ansteuerst, sondern den Hebel im Cockpit mit einem Mausklick ziehst. Bleibt die Bremse dann gezogen oder springt der Hebel direkt wieder in die offene Stellung?

      Wenn ich es schaffe, dann werde ich morgen einen Testflug mit deinen Parametern durchführen und schauen, wie sich der Flieger dabei verhält.
    • hallo BAW25,

      kann ja wohl nicht wahr sein selber Flug EDDV- EDDL gelandet ( nicht so gut abgebremst mit den Fussbremsen ) kam erst am Ender der 05L aber egal darum gehts ja nicht. jedenfalls konnte ich AES Followme nicht anfordern weil auf falschem taxi.
      Bin dann zum Gate gerollt und habe erstmalig die Parkbremse einsetzen können ohne das die Maschine weiterrollt.
      Also entweder hängt das mit AES zusammen oder aber mit meinem Panelstate in dem ich die Wheelchocks deaktiviert habe ?

      Also jedenfalls erstmal dankeschön für dein Mithilfe.

      Kato