Wieviele Szenerien verträgt der FS9?

    • Wieviele Szenerien verträgt der FS9?

      In Sachen FS9 bin ich ein Jäger und Sammler. Mittlerweile habe ich über 650 Szenerien (Payware und Freeware) installiert. Seit einiger Zeit stelle ich nun fest, dass Szenerien, welche ich schon längere Zeit nicht mehr angeflogen habe, nicht mehr erscheinen. Erst nachdem ich sie in der Szenerie-Bibliothek bewegt habe, erscheinen sie im Flusi wieder. Dieses Phänomen hatte ich früher nie und ich vermute deshalb, dass bei mehr als ca. 600 Szenerien der "Gedächtnisverlust" des FS9 einsetzt.

      Kann das jemand bestätigen? Falls jemand dasselbe Problem hat: Wie wurde es gelöst? Wenn ich mich richtig erinnere, müsste es ein Tool geben, mit welchem man Szenerien zu Gruppen zusammenfügen kann. Somit kann man dann je nach Gebiet, in welchem man fliegen möchte, das entsprechende Szenerien-Package laden. Kennt jemand dieses oder ein ähnliches Tool?
      Gruss,
      Olivier
      ---
      Intel Core i7 950 (4x3,06GHz) Quad Core 1366, 8MB | 12 GB RAM Corsair XMS3 DDR3 1600MHz Dominator
      1 x Seagate Barracuda XT 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 6Gbit/s, 64MB RAID0 | ASUS Nvidia GeForce ENGTX480 2DI 1536MB DDR5 RAM
      ASUS P6X58D-E, SATA 3, SLI & Crossfire, USB 3.0 | Onboard, 8-Channel High Definition Audio CODEC | Corsair TX750 750 Watt

      Windows 7 Pro x64
    • Moin Olivier,

      welcome to the club.

      Ja, das Thema ist mir vor einigen Jahren auch begegnet. Ich kann mich aber an die genaue Zahl der Szenerieeinträge nicht mehr genau erinnern. Ich glaube bei 650 war Schluss.

      Ich habe das Problem wie folgt gelöst:

      1. Zuerst habe ich mir die Frage gestellt, wo und wie ich vorrangig fliege und festgestellt, dass ich fast nie zwischen den Erdteilen unterwegs bin.
      2. Dann habe ich mir 5 verschiedene Scenery.cfg's erstellt, für jeden Erdteil eine und die Endungen dementsprechend benannt. scenery.eu, scenery.af, scenery.as, scenery.am und scenery.au.
      3. In jede dieser verschiedenen cfg's kamen zu Anfang die ca. 40 von MS vorgegebenen Standardeinträge, gefolgt von meinen globalen Mesh- und Landclass-Ordnern.
      4. Dann habe ich aus der überfüllten scenery.cfg jeden einzelnen Aerea-Eintrag genommen und ihn per "copy and paste" in der jeweiligen Erdteil-scenery.cfg eingetragen.

      Möchte ich nun zum Beispiel innerhalb Australiens fliegen, nehme ich mir vor dem Starten des Flusi's die Datei scenery.au vor und benenne sie in scenery.cfg um. Dann läd mein Flusi automatisch nur die in Australien liegenden Airports und ich kann losfliegen. Das hat sich bei mir all die Jahre als recht praktikabel erwiesen, denn allein durch meine Scenery-Maps hatte ich vor Jahren schon bereits wesentlich mehr wie 650 Einträge in meinem Flusi. Aufgeteilt auf 5 verschiedene Dateien, lag ich bisher aber doch innerhalb der 650 Einträge. Für neue Sachen habe ich auch eine Scenery-cfg, die ich scenery.test genannt habe. Dort ist dann logischerweise neben den default-Sachen nur der anzuschauende Airport aktiv. Dieses System lässt sich natürlich individuell unbegrenzt ausbauen.

      Für den Fall, dass ich doch einmal transkontinental unterwegs sein will, lege ich vorher den Zielflughafen fest und füge ihn temporär in die aktive scenery.cfg ein. Sollte ich also einmal von Athen aus Herrn Erdowahn besuchen wollen, wird kurzerhand in die scenery.eu-Datei der Eintrag für "Ankara" oder "Istanbul" eingefügt und dann kann der Flug zum Despoten beginnen.

      Abschießend möchte ich auch noch erwähnen, dass mir all die tollen Programme, die dieses automatisch zu tun vorgeben, sehr suspekt sind und eher die Aerea-Reihenfolge durcheinanderbringen. Und da ich eh nur an Statistiken glaube, die ich selbst gefälscht habe, vertraue ich eben auch nur der scenery.cfg, in der ich selbst die Nummerierung und damit die Reihenfolge bestimmt habe. Dann weiß ich wenigstens, wer Schuld hat, wenn das Ganze nicht funktioniert.

      Gutes Gelingen und schönen Bastel-Sonntag wünscht
      Dedl :flieger:


      Wer bekommt, was er mag, ist erfolgreich. - Wer mag, was er bekommt, ist glücklich. - (M. Luther)
    • Flösser schrieb:

      Wenn ich mich richtig erinnere, müsste es ein Tool geben, mit welchem man Szenerien zu Gruppen zusammenfügen kann. Somit kann man dann je nach Gebiet, in welchem man fliegen möchte, das entsprechende Szenerien-Package laden. Kennt jemand dieses oder ein ähnliches Tool?
      Hallo Oliver!
      Ich nehme an, du meinst das Tool SimStarter. Leider ist das aber nicht für den FS9 kompatibel. Eine Zusammenfassung zu Gruppen ist auch mit dem SceneryConfigEditor möglich. Ich weiss aber nicht, ob der erstens FS9 tauglich ist und zweitens, ob damit die von dir gewünschte Aufteilung erfolgen kann :ka:
      happy landings

      wünscht Christian 8)

      Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
      Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.
    • fs_scenery_manager_v1.8.zip ist die Lösung, um mit wenigen Klicks das zu erreichen, was Dedl "zu Fuß" macht.

      Wirklich das Beste für den FS9, aber mir glaubt ja keiner.
      Ich habe damit ca. 1300 Ebenen (Layer) im Griff.
      Gruss aus Bayern
      Günther

      hgschnell, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      I5-7500, 16GB Ram, SSD 512, HD 1TB, GTX 1050TI 4GB 1 BS: 1920x1080
    • Vielen Dank allen für diese Rückmeldungen!

      @Dedl: Dass ich nicht selber auf diese Idee gekommen bin... schliessliche habe ich mir auch für jede Terrain-Auflösung eine eigene fs9.cfg-Dateien angelegt (TERRAIN_MAX_VERTEX_LEVEL=19, 20 und 21) und aktiviere je nach angeflogener Szenerie die entsprechende .cfg-Datei. Mal schauen, ob ich die Zeit finde, mir zwei oder drei solcher scenery.cfg-Files anzulegen.

      @Günther: Und falls ich keine Zeit habe, schaue ich mir tatsächlich einmal dieses Tool an. Ich bin zwar wie Dedl auch generell skeptisch gegenüber solchen Tools, aber wenn die Zeit fehlt, wird die Risikobereitschaft grösser 8)

      @Swag: Wirklich? Warum haben wir anderen eine "magische" Grenze von 650 Einträgen in der Scenery-Datei?

      @Christian: Das von Dir genannte Tool kenne ich nicht. Und ich bin ja (meistens) noch im FS9 unterwegs. Aber trotzdem vielen Dank für Deinen Hinweis.

      Allen noch einen schönen Sonntag! :beer:
      Gruss,
      Olivier
      ---
      Intel Core i7 950 (4x3,06GHz) Quad Core 1366, 8MB | 12 GB RAM Corsair XMS3 DDR3 1600MHz Dominator
      1 x Seagate Barracuda XT 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 6Gbit/s, 64MB RAID0 | ASUS Nvidia GeForce ENGTX480 2DI 1536MB DDR5 RAM
      ASUS P6X58D-E, SATA 3, SLI & Crossfire, USB 3.0 | Onboard, 8-Channel High Definition Audio CODEC | Corsair TX750 750 Watt

      Windows 7 Pro x64
    • Inzwischen konnte ich meine Problem lösen. Zuerst verwendete ich fs_scenery_manager_v1.8 und war zuerst recht begeistert davon. Doch plötzlich funktionierte dieses Programm nicht mehr richtig - einmal startete es, ein anderes Mal nicht. Und dann musste ich feststellen, dass immer mehr Szenerien doppelt in die scenery.cfg eingetragen wurden.
      Nun habe ich das Programm SceneryConfigEditor installiert und siehe da: Die Bereinigung der scenery.cfg war super einfach und auch die Erstellung von verschiedenen Szenerie-Sets ist sehr einfach und vor allem: zuverlässig. Weiteres Plus: Das Programm wird stets weiterentwickelt und ist für alle Flusi-Versionen einsetzbar, inkl. P3D V4! Ich kann dieses Tool daher uneingeschränkt empfehlen.
      Was ich aber noch immer nicht weiss ist, wieviele Areas der FS2004 tatsächlich verträgt...
      Gruss,
      Olivier
      ---
      Intel Core i7 950 (4x3,06GHz) Quad Core 1366, 8MB | 12 GB RAM Corsair XMS3 DDR3 1600MHz Dominator
      1 x Seagate Barracuda XT 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 6Gbit/s, 64MB RAID0 | ASUS Nvidia GeForce ENGTX480 2DI 1536MB DDR5 RAM
      ASUS P6X58D-E, SATA 3, SLI & Crossfire, USB 3.0 | Onboard, 8-Channel High Definition Audio CODEC | Corsair TX750 750 Watt

      Windows 7 Pro x64
    • Hm, Du scheinst wohl Recht zu haben. Jetzt, wo ich mit dem SceneryConfigEditor jederzeit zuverlässig eine andere Konfiguration laden kann, habe ich alle gefundenen Fehler korrigiert und mal alle 671 Szenerien aktiviert. Und tatsächlich, bisher wurde jede Szenerie problemlos angezeigt.
      Ich vermute, dass bei sehr vielen Einträgen eine Änderung der scenery.cfg gewisse Areas verschiebt und verdoppelt - jedenfalls zeigte mir der SceneryConfigEditor solche Fehler an. Möglich ist auch, dass der Cache nicht geleert wurde und es auch deshalb zu seltsamen Verdoppelungen kam.
      Wie dem auch sei: Im Moment habe ich alle Szenerien aktiviert und hüpfe testweise von einem Ende der Welt zum anderen - bisher ohne Probleme.
      Gruss,
      Olivier
      ---
      Intel Core i7 950 (4x3,06GHz) Quad Core 1366, 8MB | 12 GB RAM Corsair XMS3 DDR3 1600MHz Dominator
      1 x Seagate Barracuda XT 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 6Gbit/s, 64MB RAID0 | ASUS Nvidia GeForce ENGTX480 2DI 1536MB DDR5 RAM
      ASUS P6X58D-E, SATA 3, SLI & Crossfire, USB 3.0 | Onboard, 8-Channel High Definition Audio CODEC | Corsair TX750 750 Watt

      Windows 7 Pro x64