Will AFCAD für Frankfurt 2.11 bearbeiten mit ADE 1.70 aber BGL Complier meldet Probleme (FS9)

    • Will AFCAD für Frankfurt 2.11 bearbeiten mit ADE 1.70 aber BGL Complier meldet Probleme (FS9)

      Hallo

      Ich benutze nach wie vor den FS9.

      Ich habe mir das update 2.11 besorgt.

      Ich wollte die AFCAD bearbeiten um Parking codes, Radien zu ändern sowie zusätzliche Spots einbauen.

      Leider lässt sich die geöfnete Datei nach Bearbeitung nicht kompilieren bzw. es wird keine neue BGL Datei erstellt.

      Komischerweise wenn ich die "alte" AFCAD der Version 2.09 bearbeite, gibt es keien Probleme.

      Die AFCAD in der 2.11 hat eine Größe von 203kb und von der Version 2.09 116kb.

      Habe auch die neueste ADE Version.

      Jetzt habe ich eine Option Extend Compiler zu nutzen.

      Mit der Split Afcad Funktion estellt er aber vier bgl Dateien. eine für Objekte, eine für APron, eine für Sign und eine normale bgl.

      Würde die Scenery auch mit den vier einzelnen Dateien korrekt laufen?

      Ich hätte trotzdem lieber nur eine einzige Datei


      Danke für die Hilfe
      Velocity, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • Die 2.11 ist wohl zu groß und kann nicht auf einmal compiliert werden.
      Split Afcad ist unerlässlich.

      Warum kannst du nicht mit vier Dateien leben und es einfach testen?
      Gruss aus Bayern
      Günther

      hgschnell, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      I5-7500, 16GB Ram, SSD 512, HD 1TB, GTX 1050TI 4GB 1 BS: 1920x1080
    • Ich habe die Dateien getestet und es funktioniert.

      Mich wundert es, dass 200kB zu groß sind für ADE:

      Dennoch muss es ja irgendwie möglich sein mit ADE nur eine Datei zu erzeugen. Beim update 2.11 wurde ja auch nur eine Datei erstellt.
      Velocity, Mitglied im FlightXPress Forum seit Oct 2007.
    • Ich weiß nicht, was das update 2.11 eigentlich ist (Aerosoft oder etwas anderes?).
      Jedenfalls wurde es sicher nicht mit ADE erstellt. Es gibt ja noch andere Tools der Entwickler (AFX, AFCAD etc), welche sich nicht an die Microsoft FS2004 SDK Richtlinen halten.
      BGLComp.exe hat jedenfalls seine Grenzen, die die Entwickler von ADE nur mit der Split Option dankenswerterweise erweitern konnte.

      Was soll es also?
      Gruss aus Bayern
      Günther

      hgschnell, Mitglied im FlightXPress Forum seit Sep 2007.
      I5-7500, 16GB Ram, SSD 512, HD 1TB, GTX 1050TI 4GB 1 BS: 1920x1080