Dovetail Games – Flight Sim World

    • omsyndrom schrieb:

      was ich wie fast überall bemerke! viel kritik. kein feedback an DTG.
      Ganz ehrlich... nach dem Statement vom PMDG-Chef hüte ich mich, daran mitzuarbeiten, den Sim-Markt zu ruinieren. Ich hätte es mir nicht angesehen, wenn es nicht kostenlos in meiner Steam-Bibliothek aufgetaucht wäre. Da es aber kostenlos war, habe ich es mir angesehen und festgestellt, dass DTG offensichtlich heiße Luft verkaufen möchte. Early Access ist okay, ich habe auch einige EA-Games gespielt aber FSW ist nicht reif für EA. Denen geht der Allerwerteste auf Grundeis und die versuchen nun, das irgendwie rauszureißen und dabei schon mal Geld einzusammeln. Der Sim ist im besten Fall eine Alternative zu einem nackten FSX - aber, wer betreibt bitte einen nackten FSX? Gamer, die nur mal reinschauen und nicht dabei bleiben vielleicht... Aber, dank des besseren Konfigurationsmöglichkeit ist auch solchen der FSX eher ans Herz zu legen, besonders, da ein nackter FSX-SE kaum Probleme mit dem VAS haben dürfte.

      Bei DTG muss man wohl vorsichtig sein... nach einigen Kommentaren bezüglich deren handhabung in Sachen TrainSim und jetzt diesem Release (und EA ist auch eine Form von Release, also Veröffentlichung) sowie der vollmundigen Quatscherei im Vorfeld und den ominösen Investor im Hinterkopf... da geht es wohl letztlich nur um's Geld. Nicht falsch verstehen, Geld verdienen sollen sie, aber wenn es nur darum geht ist das schlecht für den Kunden. Und darauf deutet ja einiges hin... vor allem aber, der Steam-Zwang für AddOn-Hersteller. DTG schert sich nicht darum, dass einige Entwickler das finanziell nicht hinbekommen, bricht dann sogar den Kontakt großenteils ab (PMDG) wenn das Steam-Dingen zur Sprache kommt (zumal ja gegenüber PMDG wohl anfangs zugesichert wurde, dass man das niemals nicht zum Zwang machen würde). Man kann davon ausgehen, dass das falsche Feedback bei denen auf taube Ohren stößt.

      Falls jetzt jemand mit der Glaskugel kommt... wenn man die Fakten der Gegenwart kennt kann man zutreffende Prognosen für die Zukunft aufstellen. Und Fakten zu DTG und diesem Sim gibt es genügend, daraus lässt sich schon einiges über die Motive des Ganzen Projektes ableiten.
    • sicher! gen dir in manchen punkten recht! Aber man muss trotzdem sehen was passiert! es gibt aufjedenfall schon eine mod wie man die fsx jets in den fsw kopiert und es funkt auch! Ein leser auf simflight.de hat seine helis kopiert!

      Windows 10 Pro
      Intel 7 4790k 4,4
      Predator Wqhd 27 Zoll + Fhd 24 Zoll
      1x 1 TB - 1x ssd 500 gb Samsung
      MSI Armor Gtx 1070
      16Gb DDR3 ram
    • ...habe jetzt mal Austria Photo, ein hochauflösendes Mesh sowie meine eigene Allgäu Photo mit allen (selbserstellten) Objekten in FSW eingebunden - besonders Austria Pro sieht dabei grandios aus und funktioniert wunderbar.
      Und das Ganze mit den schönen Fliegern schon in der "Grundausstattung"
      Ich erwähne das jetzt nur mal, weil mir das prophylaktische Genörgele, dieses gegackere über ungelegte Eier gehörig auf den Senkel geht.
      Meine Güte, es ist ein Angebot an Hobbypiloten, eine frühe unfertige Version!
      Kann man nicht mal mit Neugier und erwartungsfroh die weitere Entwicklung begleiten ?

      Gruß Will
      Gruß aus Ferthofen

      Will :ka:
    • Sir Wilfried schrieb:

      ...habe jetzt mal Austria Photo, ein hochauflösendes Mesh sowie meine eigene Allgäu Photo mit allen (selbserstellten) Objekten in FSW eingebunden - besonders Austria Pro sieht dabei grandios aus und funktioniert wunderbar.
      Und das Ganze mit den schönen Fliegern schon in der "Grundausstattung"
      Ich erwähne das jetzt nur mal, weil mir das prophylaktische Genörgele, dieses gegackere über ungelegte Eier gehörig auf den Senkel geht.
      Meine Güte, es ist ein Angebot an Hobbypiloten, eine frühe unfertige Version!
      Kann man nicht mal mit Neugier und erwartungsfroh die weitere Entwicklung begleiten ?

      Gruß Will
      Ich gebe dir recht damit, dass man über die reine Qualität des Simulators erst abschliessend urteilen sollte, wenn das Produkt offiziell released wurde. Das eigentliche Problem, das viele erfahrene Simmer mit FSW haben, ist ein eher "politisches". Es gibt sehr harte Indizien dafür, dass DTG die Add-On Hersteller zu einer Bereitstellung ihrer Produkte auf Steam verpflichtet. Das lassen aber viele dieser Hersteller völlig zurecht nicht mit sich machen, da in einem solchen Fall große Anteile der Einnahmen an Steam abgeführt werden müssen. Langfristig dürfte das der Add-On-Szene in hohem Maße schaden.

      Dazu kommt, dass viele der Kritikpunkte hinsichtlich der technischen Seite von FSW absolut valide sind. Zwar ist der Simulator, soweit ich weiss, mittlerweile auf 64 Bit ausgelegt, und auch die Wetter- und Wolkendarstellung ist ziemlich gut umgesetzt. (Wolken und Regen sehen zB. deutlich besser aus, als im default X Plane 11.) Jetzt kommt das "aber": In puncto Beleuchtung, Texturschärfe, Terraindarstellung und Autogen sehe ich kaum bis gar keine Fortschritte im Vergleich zum mehr als 10 Jahre alten FSX. Und genau das sind Aspekte, die grundlegend umprogrammiert werden müssten, um z.B. X Plane 11-Niveau zu erreichen. Und glaube nicht daran, dass es in der early Access-Phase noch zu solch grundlegenden Umwälzungen kommen wird.

      Vielleicht irre ich mich ja auch, und uns erwartet in den nächsten Wochen und Monaten noch ein mittleres programmiertechnisches Wunder. Aber die oben genannten technischen Kritikpunkte in Verbindung mit der fragwürdigen vertriebsmässigen Haltung Dovetails lassen mich doch sehr skeptisch zurück.

      Trotzdem werde ich FSW eine Chance geben, wenn es sich erstens wider erwarten technisch noch deutlich weiterentwickeln sollte, und wenn zweitens die Add-On Politik noch einmal überdacht wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Patrick228 ()

    • Auf Steam hat sich das Bewertungsverhältnis zu FSW nun gewandelt. Momentan gibt es 194 positive im Gegensatz zu 93 negativen Bewertungen.

      Ich habe über die Verfahrensweise von DTG nun auch schön öfters Negatives gelesen, hoffe aber trotzdem, dass sie im weiteren Verlauf der FSW-Entwicklung noch einiges drauflegen können.

      Zumindest gibt es in der FSW.cfg viele vergleichbare Einträge, wie sie im FSX oder P3Dv3 vorhanden sind. Z.B. findet man einen Eintrag "CLOUD_SHADOWS=0". Ich habe diesen Wert einfach mal auf "1" gesetzt. Das ganze resultierte aber nur in schwarzen Flächen an den Stellen, wo wahrscheinlich die Wolkenschatten dargestellt werden sollen. Der Eintrag ist vorhanden - man kann also hoffen, dass z.B. dieses Feature für die Zukunft vorgesehen ist.

      Es sind, wie gesagt, viele andere Einträge vorhanden, die aber zumindest im Moment in der GUI von FSW nicht direkt eingestellt werden können.
      Gruß
      Patric
    • Mal ganz abgesehen von den Hintergründen zur Add-On Politik und der kritischen Haltung, die man gegenüber Dovetail Games einnehmen kann und muss. Ganz abschreiben sollten wir Flight Sim World bei weitem noch nicht. Optisch hat der Simulator in den letzten Wochen gehörig zugelegt. Hier ein Trailer zum neuen Update, das eine überarbeitete Wetter-Engine implementiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrick228 ()

    • ja ich finde es macht sich langsam. Wobei das einfach nur das Grundspiel ist. Die Leute wirken wirklich sehr begeistert, die Entwickler sind cool drauf.
      Ich hoffe mal das da noch mehr draus wird. Kann ja alles noch zur eigentlichen Planung zur Entwicklung gehören. Aber hoffentlich ebbt es noch lang nicht ab,
      dann kann man auf jeden Fall hoffen, das das Spiel noch richtig erfolgreich wird. Plus Punkt von mir auch :thumbsup:
      Gruß Michael