(Alb-)Traumjob Pilot / Die Story im Ersten / 15.05.2017 / ARD / 22:45-23:30

    • Neu

      Was man aus dem Beitrag auch sehen konnte ist wenn man den Flugschein machen will, dann lieber bei der Airline selbst alls von irgendwelchen anderen Privat Schulen.
      Ich z.B. möchte auch einmal Pilot werden und es wäre vernünftiger auch einen anderen Beruf zu erlernen und das gleichzeitig zu machen. So hat man bessere Chancen.
      Das heisst, ich mache einen Job am Flugahfen oder gehe in den Bereich wo Flieger gebaut werden und mache den Schein nebenbei. Und falls jetzt wieder Kommentare folgen sollten wie z.B.: Das ist völliger Blödsinn.
      Das stimmt nicht. Es ist wirklich besserer. So sagt es der Pilot und ich.

      Schönen Abend noch...
      LG Luca
    • (Alb-)Traumjob Pilot / Die Story im Ersten / 15.05.2017 / ARD / 22:45-23:30

      Neu

      Ja und ich wollte mal Astronaut werden. Du hast nichtmal den Bericht verstanden. Viel Glück


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      Den Bericht habe ich verstanden. Musst doch nicht gleich austicken und da wieder Sachen platzen lassen.
      Erstaunlich ist, das du nur so grillig zu mir bist. Tja, kann man nichts machen. Und das ich Pilot werden möchte.
      Das ist nicht unmöglich. Nur weil du dein Ziel "Astronaut" nicht geschafft hast, heisst das noch lange nicht das ich das
      auch nicht schaffe...

      Schönen Abend

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HB-IXS_Pilot ()

    • (Alb-)Traumjob Pilot / Die Story im Ersten / 15.05.2017 / ARD / 22:45-23:30

      Neu

      Das waren Kinderträume und hatten nichts mit der Realität zu tun.
      Austicken? Wegen was?
      Du bist ein trotziges kind, komme erstmal aus der Schule bevor du 80.000 Euro ausgibst.

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      Alohatyp schrieb:

      Träume sind Schäume...

      Alohatyp schrieb:

      Das waren Kinderträume und hatten nichts mit der Realität zu tun.
      Die du ihm ja nicht unbedingt nehmen musst. Gibt auch Leute die Astronaut werden wollten und es auch geworden sind. Oder Pilot. Oder Lokfuehrer. Er ist ja noch recht jung, vielleicht denkt er in ein paar Jahren anders drueber, oder er geht wirklich in Richtung Pilot mit allen Vor- und Nachteilen die der Weg mit sich bringt.

      SwissPilot schrieb:

      Na und, ich geh meinen Weg. Mache Gym und fange dann an.
      Spricht nichts dagegen, dein Ding zu machen. Aber @Alohatyp hat nicht ganz unrecht (ich habe ihm zwar einen Satz vorher die Meinung gesagt, aber mehr weil ich es nicht richtig finde jugen Leuten ihre Traeume zu nehmen). Der Job ist kein Traumjob. Fliegen ist ziemlich awesome. Nur ist der Job nicht nur Fliegen. Der Job ist (je nach Airline) auch sehr unregelmaessige Arbeitszeiten, Stress, Papierkram, immer und immer wieder die gleichen Flows, etc. Dazu kommt die momentane Situation (erstmal Job finden, die Lizens bei einer Airline machen wie du das dir vorstellst ist jetzt schon schwierig und wird vielleicht, wenn das ganze fuer dich relevant wird, noch viel schwieriger sein, aber Privat die Lizens machen kostet nunmal Geld und ein Job ist nicht garantiert, es haben sich schon Leute damit ruiniert).

      Deshalb finde ich auch dieses Zitat lustig (no offense):

      SwissPilot schrieb:

      Das stimmt nicht. Es ist wirklich besserer. So sagt es der Pilot und ich.
      Das hat was von "so sagt es das Gesetz" oder.... frag mal LA Metro, da gibt's auch so einen tollen Spruch... "don't forget to Tap, IT'S THE LAW!".

      Die Frage ist ob etwas besser ist nur weil DU das sagst. Ich denke dir fehlt die Lebenserfahrung und geistige Reife das als Fakt hinzustellen. Und was "der Pilot" sagt zaehlt wenig. 10 Piloten haben 10 verschiedene Wege ins Cockpit gefunden, da kannst du auch auf unterschiedliche Meinungen unter Piloten stossen. "So sagt es der Pilot und ich." ist schon ein merwuerdiger Satz.

      SwissPilot schrieb:

      Erstaunlich ist, das du nur so grillig zu mir bist.
      Naja, so ganz stimmt das nicht, du hast im Forum ja schon von mehreren was zu hoeren bekommen. Frankly, deine Art und Weise ist gewoenungsbeduerftig, was ich einfach mal auf dein Alter zurueck fuehre. Wenn du deine Posts in 10 Jahren liesst wirst du dir bestimmt denken "oh, was habe ich denn da fuer einen Unsinn geschrieben".

      SwissPilot schrieb:

      Und das ich Pilot werden möchte.
      Das ist nicht unmöglich. Nur weil du dein Ziel "Astronaut" nicht geschafft hast, heisst das noch lange nicht das ich das
      auch nicht schaffe...
      Ich denke @Alohatyp hat ein extremes Beispiel genommen. Astronaut werden ist natuerlich um einiges schwierger (es gibt auch weniger und die Qualifikationen gehen ueber die eines Piloten hinaus, da muss man teilweise noch Wissenschaftler sein und nur die aller Besten fliegen irgendwo hin) als Pilot zu werden. Ich glaube kaum, dass er in deinem Alter noch Astronaut werden wollte bzw. das als fuer sich "definitiv machbar" eingestuft hat.

      Daher denke ich nicht, dass er das ueberhaupt vergleichen will. Er wollte damit nur andeuten, dass solche Plaene nicht immer funktionieren. Vielleicht bist du garnicht geeignet fuer den Beruf, oder du erkennst mit zunehmendem Alter, dass vielleicht die Negativ Punkte ueberwiegen (ich sage hier nicht, dass sie das tun, das muss jeder fuer sich entscheiden, die Zahl der Negativpunkte ist auch nicht fuer jeden gleich, wenn es dir z.B. wenig ausmacht, 10000 mal die gleichen Flows zu machen oder unregelmaessig zu arbeiten, sind das ja schon keine Negativpunkte mehr). Oder du findest einen Job an den du jetzt noch garnicht denkst, den du ploetzlich interessanter findest. Oder du machst die Lizens und findest keinen Job (Arbeitsmarkt). Oder du fliegst irgendwann einen Airbus (sorry, could not resist).

      SwissPilot schrieb:

      Das ist nicht unmöglich.
      Und das sagt auch niemand. Deshalb sagte ich anfangs ja. Man soll die Traeume junger Leute nicht unbedingt so zerstoeren wie das @Alohatyp vielleicht getan hat. Aber es gibt auch einige Schattenseiten die dir momentan noch nicht so bewusst sind. Werd erstmal aelter, behalte das Ziel im Auge und schaue dann spaeter (der Arbeitsmarkt veraendert sich, der Job veraendert sich auch teilweise und du wirst reifer und kannst das dann besser beurteilen) ob du wirklich den Weg gehen moechtest.

      Ob man momentan so ohne weiteres einen Weg ins Cockpit empfehlen sollte sei mal dahin gestellt, allerdings sind die Bedingungen momentan halt wirklich nicht so toll (besonders wohl in Europa).

      Noch ein Stichwort zum Nachdenken (das hat sich in den USA jetzt gebessert, aber einfach mal zum Nachdenken, und mit nem grain of salt, das Grundgeruest der Story stimmt, ich habe auch den Report gelesen aber ist zu lang her um das 100%ig korrekt wieder zu geben):

      Vor einiger Zeit ist vor Buffalo eine Dash8 ins Gemuese geflogen. Warum? Naja, FO konnte sich in der Naehe des Domiciles (aka Home Base) keine Wohnung leisten. Hat bei den Eltern gelebt und zwar in Seattle. Das Problem war: Domicile an der East Coast. Entsprechend musste kurz vor Duty noch commuted werden von SEA an die East Coast (man kann ja ohne Wohnung nirgends in einem richtigen Bett schlafen). Dann ein bisschen im Flugzeug gepennt, mehr schlecht als recht. Uebermuedet. CA konnte sich mit seinem Job im Cockpit den Lebensunterhalt nicht finanzieren und hat nachts als Bar tender gearbeitet... Uebermuedet. Mehrere Fehler haben dann zu nem Stall gefuehrt auf den mit mehreren Fehlern reagiert wurde. Ende der Story. Und glaube bloss nicht, dass die beiden unqualifiziert waren und dir sowas nicht passieren wuerde. Fatigue hat aehnliche Auswirkungen wie Intoxication. Und dann macht der qualifizierteste ganz leicht Fehler die eigentlich kaum nachvollziehbar sind.

      Warum fliegt man bei einem Laden, bei dem man weniger verdient als der Metro Train Fahrer? Mangels Alternativen, nach dem Motto "Stunden sammeln, dann besseren Job finden". Ist doof, wenn man das Stunden sammeln nicht ueberlebt.
    • Neu

      Das dieses Gespräch so "grillig" verläuft, was auch immer das heißen soll hat auch damit zu tun wie das Gespräch vorher im Chat gelaufen
      ist. So einen Gesprächspartner hatte ich tatsächlich noch nie.

      Träume zerstören. Nein das ist nicht mein anliegen. Aber mir diesen Blödsinn anhören/lesen hat mich inspiriert so zu reagieren.

      Es gab Leute hier die fragten erstmal was nötig sei um Pilot zu werden? Dann wurde das für und wieder diskutiert und auch die möglichkeiten welche man hat. Zur Zeit kann man die Aussage treffen" besser nicht".
      Die Schule der LH macht zu und die Ausbildung wird ausgelagert.
      Der ATPL ist ein Geschäftsmodell geworden an dem sich auf kosten der Schüler bereichert wird. Weil es ja genug Enthusiasten gibt die jede vernunft handeln um sich ihre "Träume verwirklichen".

      Irgendwann wird das ganze vielleicht nochmal ändern aber ich denke eher nicht.

      Aber das hat nichts mit dem Thread zu tun. Soll er träumen und vielleicht entwickelt er noch eine gewisse Charakterstärke die für den Job notwendig ist.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      Smub,
      Und du glaubst, dass der kindlich/jugendliche Freund jetzt versteht, was du ihm versuchst zu erklären?
      Das glaube ich kaum......

      Ich selbst habe manchmal kleinere Probleme deinen Ausführungen zu folgen, denn deine Mischung aus deutscher und englischer/amerikanischer Sprache ist teilweise mehr als gewöhnungsbedürftig, zumal du diese dann noch mit Fachbegriffen und Abkürzungen würzt.
      Von der Sache her, kein Problem, aber ich denke, du solltest deine Antworten mehr der Klientel anpassen, der du antwortest und ich bezweifele echt, dass der angesprochene in deinem obigen Beitrag dir auch nur ansatzweise folgen kann, so wie er sich bis jetzt in diesem Forum gezeigt hat.

      Nichts für Ungut!! Its no offense, its just a remark!
      Gruß
      Holi
      EDDB :thumbsup:
    • Neu

      @Holi

      Non taken. Ich moechte dir da sogar recht geben, aber ich mach das ja nicht mit Absicht. Ich schreibe sehr schnell und ohne gross anzuhalten. Meine Texte sind immer recht ausfuehrlich und (hoffentlich) auch ohne tausende Schreibfehler. Wenn ich da nicht 2h dran sitzen will, geht das nur, wenn ich in einem durch schreibe. Ab und zu fallen mir auf die schnelle keine guten deutschen Begriffe ein bzw. ich setze evtl. in einem Luftfahrtbezogenen Forum auch gewisse Fachbegriffe als bekannt voraus. Dann kommt das vor. Das mache ich nicht absichtlich und man kann ja jederzeit nachfragen (Foren sind ja auch zum Fragen stellen da).
    • Neu

      Es ist nun einfach so das ihr mich nicht kennt. Im Echten Leben (ich will nicht angeben, ich möchte nur das sagen damit ihr es versteht)
      Da bin ich ein ruhiger Typ. Ich schlage nicht usw. Schule läuft auch perfekt. Und das mit dem Pilot, den Traum hatte ich schon seit dem ich 9 war. Ein paar Kollegen sagen "Du wirst nie Pilot, sondern Anwalt". Aber Egal. Pilot wollte ich schon immer werden. Und eigentlich wollte ich ja nur zur Sendung etwas sagen. Und übrigens, ihr habt keine Ahnung wie sehr ich mich mit dem Thema auseinander setze. Kommt ja jetzt langsam der Punkt an dem man sich Entscheiden muss. Ja, aber eigentlich wollte ich ja nur zur Sendung etwas hinzufügen, was man besser auch machen sollte (Falls man Pilot werden möchte). Denn das sagt meine Erfahrung. Ich will sie hier im Forum nur Teilen, bis einer kommt mit "Träume sind Schäume". Und dann kommt der Alohatyp wieder mit der geistiken Reife. Du kannst diese Frage ja nicht beantworten weil du mich nicht einmal kennst. Wenn wir eine Woche etwas unternehmen würde, würdest du deine Meinung zu 100 % ändern. Auf jeden Fall bleib ich dabei Pilot zu werden. Und wenn mir hier jemand im Forum schreibt das ich nicht die Reife oder sonst was hätte, lasst mich da raus.

      Liebe Grüsse Luca
    • Neu

      smub04 schrieb:

      @Holi

      Non taken. Ich moechte dir da sogar recht geben, aber ich mach das ja nicht mit Absicht. Ich schreibe sehr schnell und ohne gross anzuhalten. Meine Texte sind immer recht ausfuehrlich und (hoffentlich) auch ohne tausende Schreibfehler. Wenn ich da nicht 2h dran sitzen will, geht das nur, wenn ich in einem durch schreibe. Ab und zu fallen mir auf die schnelle keine guten deutschen Begriffe ein bzw. ich setze evtl. in einem Luftfahrtbezogenen Forum auch gewisse Fachbegriffe als bekannt voraus. Dann kommt das vor. Das mache ich nicht absichtlich und man kann ja jederzeit nachfragen (Foren sind ja auch zum Fragen stellen da).
      Ich weiss wovon du redest!
      Geht/ging mir oft genauso, denn wenn man jahrzehntelang in der Luftfahrt gearbeitet hat, kommen bestimmte Begriffe immer wieder automatisch vor und man merkt dann erst, wenn man in ungläubige/verwirrte Gesichter schaut, dass man doch versuchen muss Fachbegriffe ins deutsche zu übersetzen.

      Das andere was du schreibst, stimm leider so nicht! Das Forum hier hat inzwischen nur noch relativ wenige Leute, die wissen wovon sie reden, die Anzahl der "Nichtwissenden" steigt rapide.
      Leider!!!
      Gruß
      Holi
      EDDB :thumbsup:
    • Neu

      Naja, man muss ja nicht der Sprache á la Sendung mit der Maus sprechen. So jung ist Luca sicher nicht mehr.
      Die stets als Traumberufe (kleiner Jungentraum) betitelten Berufe wie eben Pilot, Arzt oder Lokführer sind doch weit weg von dem, was man selber darunter versteht und werden in den Medien oft nur verklärt dargestellt. Das dürfte aber auf fast jeden Beruf zutreffen. Pilot ist eben nicht nur über den Wolken zu fernen Stränden fliegen, dort tagelang verweilen und zurückzukommen.
      Man tut sicher wirklich gut daran, seine Erwartungen und Vorstellungen nicht nur auf Pilots eye aufzubauen, sondern sich offen dem zu stellen, was heute eben Alltag im Fliegerleben ist.

      Das kam in der Reportage ganz gut rüber, und für mich würde ich wirklich mitnehmen, parallel einen "richtigen" Beruf zu lernen oder zu studieren und mich mit den Möglichkeiten am Arbeitsmarkt Luftfahrt kritisch in Bezug auf meine Zukunftspläne auseinanderzusetzen, damit ich mich, warum auch immer, nicht in die hohe Zahl der arbeitslosen ATPL´er einreihe, oder gar später an den Belastungen (beruflich, familiär) zerbreche.
    • Neu

      SwissPilot schrieb:

      Da bin ich ein ruhiger Typ. Ich schlage nicht usw.
      Wenn heute nicht schlagen die Definition von Ruhiger Typ ist, dann finde ich das bedenklich.

      SwissPilot schrieb:

      Kommt ja jetzt langsam der Punkt an dem man sich Entscheiden muss.
      Darf ich fragen wie alt du bist?

      SwissPilot schrieb:

      Denn das sagt meine Erfahrung. Ich will sie hier im Forum nur Teilen
      Welche Erfahrung?

      SwissPilot schrieb:

      Du kannst diese Frage ja nicht beantworten weil du mich nicht einmal kennst.
      Man kann anhand dessen wie jemand schreibt (in der Regel hast du mehr Zeit einen Text zu formulieren als wenn du einfach mit mir persoenlich reden muesstest) sehr gut erkennen, wie reif und gebildet jemand ist. Dir merkt man dein junges Alter zum Beispiel an. Schon bei deinem aller ersten Post. Das ist aber garnicht schlimm. Jeder war mal in deinem Alter (welches ich leider nicht genau kenne, ich schaetze 12-15).

      SwissPilot schrieb:

      Auf jeden Fall bleib ich dabei Pilot zu werden.
      Das ist so ein Beispiel. Das ist sehr stures denken. Wenn du stattdessen geschrieben haettest "ich bleibe dabei, dass Fliegen mein Traum ist und moechte das Ziel erstmal weiter verfolgen" kaeme das zielstrebig rueber. "Ich bleibe dabei Pilot zu werden" kommt stur rueber. Weil das auch garnicht unbedingt nur in deiner Hand liegt. Es kann schon an Medical und Aptitude (sorry, gibt's dafuer ueberhaupt deutsche Woerter?) scheitern.

      SwissPilot schrieb:

      Und wenn mir hier jemand im Forum schreibt das ich nicht die Reife oder sonst was hätte
      Dann hat der jemand nicht ganz unrecht. Du kannst mit 12-15 schlecht die geistige Reife und Lebenserfahrung von 25 oder 45 mitbringen. Verlangt auch keiner von dir. Es ist natuerlich auch schwierig jemandem zu sagen "du bist unreif", haelt man sich selbst doch bestimmt nie fuer unreif. Daher ist das vielleicht ungluecklich. Sagen wir mal, du wirst mit zunehmendem Alter feststellen, dass dein Verhalten hier im Forum nicht so toll ist und du wirst auch anders ueber Berufswahl etc. denken. Niemand will dich unnoetig kritisieren, die Art wie du schreibst ist nur leider sehr eindeutig.

      So, und ich bin mal raus aus dem Forum fuer heute. Bis dahin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smub04 ()

    • Neu

      SwissPilot...

      erinnere dich an unser Gespräch über die Aerosoft CRJ.

      Als ich dir klarmachen wollte das es die noch nicht gibt bzw warscheinlich auch in absehbarer Zeit nicht erhältlich sein wird (ich nutze die Glaskugel) kam von dir nur ein "Wetten dass" und "stimmt gar nicht, mein Kumpel hat die ja schon".
      Wenn jemand sagt, dass etwas nicht so ist wie du behauptest wirst du trotzig und schnell beleidigt. Deine Hemmschwelle ist da recht niedrig und wenn du sagst du schlägst dich nicht würde ich sagen "ohne dich zu kennen" das liegt eher am nicht können als am nicht wollen.
      Aber das ist nur ein Gefühl.....

      Aber allein an dem was ich bisher von dir kenne reicht mir zu erkennen mit wem ich es zu tun habe.

      Mag sein das ich falsch liege aber meine Menschenkenntnis ist nicht so schlecht. Vielleicht begründet in meinem Alter.

      So nun zum Thema Beruf.

      Kein Mensch hat was gegen Träume, die sind sogar notwendig um Lebenslust fühlbar zu machen.
      Für mich wäre es ein Albtraum soviel Geld zu haben das ich keine Träume mehr hätte. Einfach weil ich alles tun könnte wonach mir ist ohne darauf hinzuarbeiten (vom Sportlichen vielleicht abgesehen). Das würde mir nicht gefallen.

      Nur habe ich bei dir das Gefühl das du dir die Realität zurechtbiegst. Notfalls mit irgendwelchen Erfindungen oder Geschichten.

      Das ist wirklich keine Eigenschaft die man als Pilot haben sollte. Wenn ich sage dir fehlt die Reife meine ich damit, daß du eine besondere Art dich mitzuteilen und diese führt recht schnell dazu das du bei irgendeinem aneckst.

      Ein Pilot muss immer Teamfähig sein, er ist kommunikativ und charakterlich gefestigt. Weiteren Eigenschaften wie hohes technisches Verständnis, fähigkeit komplexe Zustände schnell zu erfassen und da kommt noch viel mehr dazu.....

      Ich kenne einige aus der Branche und bin auch mit einigen gut befreundet. Wenn ich mich selbst reflektiere vergleiche ich mich mit diesen Menschen und stelle immer sehr schnell fest woran es bei mir hakt. Somit ist mir eins klar. Ich bin für den Beruf nicht geeignet selbst wenn das mit der Schule dementsprechend geklappt hätte.

      Wenn deine Freunde/Bekannten zu dir sagen du bist eher Anwalt dann bist du warscheinlich absolut nicht geeignet denn ein Anwalt braucht ganz andere Charaktereigenschaften als ein Pilot.

      Aber...ich kenne dich ja nicht....also so what....tue was du willst.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams
    • Neu

      So Alohatyp, jetzt ist aber mal Schluss. Mit der CRJ, wo habe ich mich da aufgeregt ?
      Ich bin Teamfähig usw. Nur kommst du jetzt wirklich wie ein Besserwisser rüber. Das finde ich jetzt nicht so toll von dir.
      Du hast überhaupt keine Ahnung worüber du gerade sprichst ! Und ich werde nie, und auch wirklich nie wütend und raste aus und beleidige alle.
      Du schüchterst mich einfach ein. Du sagst das meine Charaktereigenschaft nicht gut ist usw..... Alles kompletter Müll.
      Vielleicht überlegst du erst mal, wie du überhaupt rüber kommst. Denn das ist einfach nur Misst !
      Mein Opa war Pilot. Es kommt auch ein wenig aus der Familie das ich auch Pilot werden möchte aber das kann euch ja Egal sein.
      Ich muss jetzt einfach mal Klartext reden weil mich das einfach nervt. Ich wollte nur einen kleinen Beitrag zur Reportage geben und dann kommst du und baust wieder irgendwas auf -.-
      Überlege mal. In Wirklichkeit bist du es der mich nerven, ärgern usw. will. Was habe ich euch getan ?
    • Neu

      Noch ein Nickname hier ?

      Ob du dich aufgeregt hast oder nicht weiss ich nicht aber du hast behauptet das es die CRJ von AS schon gibt und als ich meinte das du dir das bitte nochmal genauer anschauen sollst kam ein "mein Kumpel hat sie aber schon". Möchtest du das Gespräch nochmal reflektieren?


      HB-IXS_Pilot schrieb:

      Und ich werde nie, und auch wirklich nie wütend und raste aus und beleidige alle.

      Aha..


      HB-IXS_Pilot schrieb:

      Du sagst das meine Charaktereigenschaft nicht gut ist
      Habe gesagt dein Charakter ist nicht geeignet...von gut oder schlecht war nicht die Rede. Im übrigen halte ich meinen Charakter ebenfalls für nicht geeignet. Deswegen behaupte ich nicht das ich einen schlechten habe.

      Wenn es stimmt was du sagst das du eher den Anwalts Charakter hast "was ich durchaus glaube" dann solltest du vielleicht drauf hören. Auch Anwälte braucht die Welt.
      All die Juristen welche ich kennengelernt habe möchte ich nicht in meinem Bekanntenkreis haben. Ist nicht der Typ Mensch mit dem ich klarkomme. Spricht ja wieder Bände :D

      HB-IXS_Pilot schrieb:

      Mein Opa war Pilot. Es kommt auch ein wenig aus der Familie das ich auch Pilot werden möchte aber das kann euch ja Egal sein.
      Mein leiblicher Vater auch, das macht mich aber noch lange zu keinem.

      HB-IXS_Pilot schrieb:

      Überlege mal. In Wirklichkeit bist du es der mich nerven, ärgern usw. will. Was habe ich euch getan ?
      Wer jetzt ? Ich oder "die" ?

      Lieber Swiss oder HB IXS Teilnehmer. Lass es gut sein. Ich nehme dir deinen Traum nicht weg, mache was du willst. Bitte schreibe mich nicht mehr im Chat an. Dann geraten wir auch nicht aneinander und alles ist peace.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams